Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Franklin kennt Sheridan nicht? Fehler?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Franklin kennt Sheridan nicht? Fehler?!

    Franklin hat doch Sheridan "In the Beginning" kennengelernt. Nun sehe ich gerade Teil 1 der zweiten Staffel. Da frägt ein Pilot Ivanova und Franklin, was sie vom Captain halten. Darauf Franklin: "Ich habe ich noch nicht genau kennengelernt..."

    Des kann doch nicht stimmen oder?
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Ist mir auch aufgefalle. Ich weiß aber nicht was die im O-ton sagen.
    Ich habe dazu auch ein Kommentar von JMS durchgelesen und der hat gemeint das das treffen in der 2 staffel nicht so wirke als hätten die sich kenen gelernt.

    Allso mich stört auch in "In the beginning" die gesamte geschichte auf dem Planten im Epsilonsektor. Ihrgendwie passt das nicht ganz rein (weiß nu auch garnicht wie das erste treffen von G'kar und Scheriden in der 2 Staffel war)

    Und noch ein Fehler ist mir aufgefallen zwischen "In the beginning" und der ersten Folge der 2 Staffel und zwar hat scheriden in der Serie gesagt: Er hat die Blackstar und 3 weiter Schiffe vernichtet aber im Film sah man nur die Blackstar und keine weiteren Kreuzer.

    Kommentar


    • #3
      Also O-Ton ist: Well, I haven't seen too much of him but what I have seen, I like.

      Von weiteren Schiffen weis ich nix
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Das mit den anderen Schiffen ist gleich in der ersten folge als Ivanova fragt wie Scheriden den Schwarzen stern Zerstören konnte da erzählt er das mit den Minen und das da noch 3 Weiter schiffe Zerstört wurden.

        Kommentar


        • #5
          Ich sag 'mal so: Bei dem Detailreichtum und der Schlüssigkeit der Serie darf sich solche kleinen Dinge auch ein B5 erlauben.

          Die Serie selbst hat doch, Dank den Schauspielern, auch einige Schläge im Verlauf hinnehmen müssen.

          Seht euch doch nur Ironheart oder Koshs Gedankenaufzeichnungen bei unser heißgeliebten blonden Verräterin an. Das wird auch nie so aufgeklärt, wie es B5 sonst tut - ist aber immer noch schlüssig, weil das Psi-Corps praktisch interveniert. Natürlich ist es als Fan nicht schön anzusehen, aber im Vgl. zu allen anderen Serien ist B5 da erhaben.


          Ich denke nicht, daß man sich an solchen Kleinigkeiten, wie den Schiffen aufhängen sollte. Zumal sonst in der Serie immer nur vom Schwarzen Stern gesprochen wird. Es ist also eher eine Diskripanz, wann sich die Details in den Storybogen eingeschwungen haben.

          Vielleicht ist ja auch von drei anderen Schiffen die Rede, die Sheridan zu anderer Zeit putt gemacht hat? Dann wäre es sehr ungücklich formuliert ...


          Ist doch egal - ich kenne keinen regulären TV-Film, der so verstrikt aufgebaut ist. Selbst ein Quentin T. hätte sich mit dem Aufbau einer solchen Story schwer getan.


          MfG

          Kommentar


          • #6
            @HeldderStunde hast ja recht

            Aber wenn man mal nix zu tun hat muß man kretisieren
            und manchmal sind fehler auch erwenenswert

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HeldderStunde
              Selbst ein Quentin T. hätte sich mit dem Aufbau einer solchen Story schwer getan.
              Bitte erwähne nie wieder Quentin T. und durchwobene/durchdachte Story in einem Aspekt. Seit der Flachnudel "Kill Bill" ist der in meinem Ansehen stark nach unten gesackt.

              Aber das nur am Rande erwähnt. Ääääh, bezüglich der drei Schiffe... sind die in dem selben Moment wie die Blackstar zerstört worden? Wenn nicht, dann muss der Film das ja nicht unbedingt zeigen, oder? Reicht doch, wenn es als Charakterbackround existiert. Wenn man alle Kleinigekeiten bei B5 aufklären, bzw. erläutern sollte, hätte man Stoff für 6 weitere 5-Staffel-Serien. In diesem Sinne: Schön wärs zwar, aber nich zwingend notwendig!
              "I was me but now he`s gone!"
              James Hetfield

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dahlia

                Bitte erwähne nie wieder Quentin T. und durchwobene/durchdachte Story in einem Aspekt. Seit der Flachnudel "Kill Bill" ist der in meinem Ansehen stark nach unten gesackt.

                Also bitte, seit Pulp Fiction habe ich wieder auf so einen Streifen von ihm gewartet. Wer schon einmal ein paar von den "Eastern" gesehen hat, hatte mit Kill Bill die reinste Freude. Da ist ja wirklich alles überzeichnet, selbst die Musik ist blanke Hommage.

                Mir hat der sehr gut gefallen. :P

                Außerdem habe ich nicht gesagt, daß Quentin T. für eine duchwobene/durchdachte Story steht. Dafür steht er für eine außerordentlich geniale und neurotische Erzählweise (Episodenfilm).

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von HeldderStunde
                  Also bitte, seit Pulp Fiction habe ich wieder auf so einen Streifen von ihm gewartet. Wer schon einmal ein paar von den "Eastern" gesehen hat, hatte mit Kill Bill die reinste Freude. Da ist ja wirklich alles überzeichnet, selbst die Musik ist blanke Hommage.

                  Mir hat der sehr gut gefallen. :P

                  Außerdem habe ich nicht gesagt, daß Quentin T. für eine duchwobene/durchdachte Story steht. Dafür steht er für eine außerordentlich geniale und neurotische Erzählweise (Episodenfilm).
                  Nei Nei, also "Kill Bill" fand ich echt bockmist. Allerdings muss ich sagen, daß ich von "Pulp Fiction" genausowenig halte. Der beste Film von ihm ist immer noch "Reservoir Dogs". Unerreicht!

                  ... Aber wir driften vom Thema ab.
                  "I was me but now he`s gone!"
                  James Hetfield

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von matrix089
                    Franklin hat doch Sheridan "In the Beginning" kennengelernt. Nun sehe ich gerade Teil 1 der zweiten Staffel. Da frägt ein Pilot Ivanova und Franklin, was sie vom Captain halten. Darauf Franklin: "Ich habe ich noch nicht genau kennengelernt..."

                    Des kann doch nicht stimmen oder?
                    Darauf mal dieses.

                    Das Schlüsselwort leigt auf genau. Er hat ihn zwar gesehen und einige Wörter mit ihm gewechselt, aber das war nur oberflächlich.

                    So wie wenn man auf einer Party einen kennen lernt sagt/fragt wie gehts schönes Wetter und so, nach der party fragt dann der Freund/in und wie siehts aus, naja noch nicht genau kennen gelernt, könnte aber eine gut Sache werden.
                    Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                    Profiler-Liste

                    Kommentar


                    • #11
                      ich hab das eigentlich immer genauso verstanden wie CaptainSheridan.

                      franklin meint mit seiner äusserung, dass er sheridan nur oberflächlich kennt und er sich aus diesem grunde noch kein urteil erlauben kann/will.
                      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                      Yossarian Lives!

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf dieser Mission in ItB hat er ihn ja auch nur kurz kennengelernt, also auch nur oberflächlich. Und dass er nicht erwähnte, dass er einst mit Sheridan auf einer Mission war, bedeutet natürlich nur, dass die Mission geheim war.
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Darauf Franklin: "Ich habe ich noch nicht genau kennengelernt..."
                          Wirklich genau kennen die beiden sich auch nicht. Vom sehen her, mal lapidar zusammengarbeitet ... aber von "Kennen" kann keine rede sein. Die Aussage ist schlüßig meinen Augen
                          Manchmal ist ein Versprechen näher an dem Sinn des nicht sagen wollen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Nelsen Beitrag anzeigen
                            Und noch ein Fehler ist mir aufgefallen zwischen "In the beginning" und der ersten Folge der 2 Staffel und zwar hat scheriden in der Serie gesagt: Er hat die Blackstar und 3 weiter Schiffe vernichtet aber im Film sah man nur die Blackstar und keine weiteren Kreuzer.
                            Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren damit nicht 4 Kreuzer gemeint, sondern 1 Kreuzer, die Blackstar und drei weitere, kleine Kampfschiffe, ich weiß jetzt nicht wie die bei den Minbari heißen.
                            Also die drei weiteren Schiffe hat er als Nebenprodukt mitgenommen als er die Blackstar zerstört hat.
                            So hat sich das meines Erachtens jedenfalls in der englsichen Originalversion angehört,als Sheridan das Ivanova erzählt hat.
                            Müsste ich oder wer anders nochmal nachgucken.
                            The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X