Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was habt ihr alle gegen die Musik von Evan Chen???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was habt ihr alle gegen die Musik von Evan Chen???

    Sicher, als ich das erste mal Crusade sah, dachte ich auch... hmmmm...

    Aber mittlerweile gefällt mir (okay ich höre auch allgemein stählenes Industrial) die Musik (vorallem das Opening-Theme) sehr gut und kann mir diese auch gut einzeln anhören.

    Was bei den Soundtracks von Franke's Musik nicht der Fall ist. Diese ist ohne den Bildern zu langweilig...
    http://www.my-darkloft.de.vu

    Meine Homepage mit Gedichten, Serienvorstellungen, MP3-Rotation, etc. Befindet sich noch im Aufbau!

  • #2
    Zitat von Mr. Morden

    Was bei den Soundtracks von Franke's Musik nicht der Fall ist. Diese ist ohne den Bildern zu langweilig...
    Ich denke, darin liegt eben das Problem. Frankes Musik begleitet die gezeigten Bilder sehr gut und das ist es, was ich mir zumindest primär von einem Soundtrack erwarte.

    Chens Musik ist im vergleich dazu etwas "abgehobener" und wirkt manchmal aufgesetzt. Aber ich muss sagen, dass der Sound in "Crusade" mir schon wesentlich besser gefällt als in "Waffenbrüder".

    Kommentar


    • #3
      Ich kenne Chens Musik bisher nur aus "Waffenbrüder". Dort fand ich sie aufdringlich. Vielleicht gewöhnt man sich mit der Zeit aber doch dran.

      Ob man einen Soundtrack auch einzeln hören kann, ist mir eigentlich egal. Es mag ein netter Bonus sein (ich hab hier ein Medley aus den 5 Opening Themes, das ich sehr gerne höre), aber eigentliche Aufgabe der Musik sollte die Unterstützung der Handlung sein.

      Und hallo Co-Chemnitzer (bin Wahlberlinerin)
      B5-Musikvideo gefällig?
      Oder auch BSG?

      Kommentar


      • #4
        Was habt ihr allle gegen die Musik von Even Chen?
        Ich habe ja gar nichts gegen die Musik von Even Chen.

        In "Waffenbrüder" war es schon sehr ungewöhnlich aber es ging noch und in "Crusade" gefällt mir die Musik ganz gut und es wird im Verlauf der Serie auch beständig besser und passender.
        Das Maintheme gefällt mir wirklich sehr gut.

        Aber es ist natürlich so, dass die Musik von Christopher Franke perfekt ist und da so schnell kein anderer Serien-Soundtrack heranreichen wird.

        Kommentar


        • #5
          Ich mag die Musik auch. Man gewöhnt sich dran und dann passt sie auch sehr gut. Frankes Musik wurde im Laufe der Jahre immer besser, wäre wahscheinlich bei Chens Begleitmusik genauso gewesen.
          "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
          Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

          Kommentar


          • #6
            Vorallem da bei Franke in der ersten Season bis auf die Unterlegung der Telepathenfolgen auch nicht wirklich viel gutes da gewesen ist.

            Die Sundtracks von B5 sind dahingehend schlecht, da nur die Stücke aus der Serie verwendet wurden. Man hätte es so machen müssen wie J. Goldsmith bei "The Omen" - wo er gleich mal ne ganze Symphonie gemacht hat. Aber dieses, ich sage mal "abgehakte"... naja...

            Da kann man sich Evan's Stücke einzeln viel besser anhören - vorallem gehen die auch länger als nur 2-3 Minuten...
            http://www.my-darkloft.de.vu

            Meine Homepage mit Gedichten, Serienvorstellungen, MP3-Rotation, etc. Befindet sich noch im Aufbau!

            Kommentar


            • #7
              Allso ich kenne die Music auch nur von Waffenbrüder und fand sie nicht so toll.
              Allso während Schlacht und wo die die Excalibur zum ersten mal gezeigt haben fand ich nicht passend. Beide mal fehlt es an dramatik.
              Wo sie die Excalibur eingeführt haben müßte die music lauter oder Kräftiger sein.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Nelsen
                Wo sie die Excalibur eingeführt haben müßte die music lauter oder Kräftiger sein.
                Das ist allerdings kein Problem des Komponisten sondern eher ein Fehler derjenigen, die die Tonspur zusammengeschnipselt haben.

                Die Musik von Evan Chen ist anders als die von Christopher Franke. Dennoch hat sie dazu beigetragen dass Waffenbrüder und damit auch Crusade von Anfang an ihr eigenes Feeling bekam. Und das war wichtig, denn immerhin sollte Crusade eine eigenständige Serie werden.

                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  Allso ich dacht der Komponist sieht den Film und Chreiert dazu die Music. Allso das er für die komponierung verantwortlich ist. Und der Regieseur nur sagt ok oder nicht Ok

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Nelsen
                    Allso ich dacht der Komponist sieht den Film und Chreiert dazu die Music. Allso das er für die komponierung verantwortlich ist. Und der Regieseur nur sagt ok oder nicht Ok
                    Stimmt ja generell auch. Aber wie laut die Musik im Film zu hören ist, liegt in den Händen der Tontechniker.
                    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke, dass meisten die Musik von Even Chen nicht schlecht finden. Ich persönlich finde, dass sie manchmal einfach nicht zum Bild passen. Etwas mehr Zurückhaltung bei ruhigeren Szenen und etwas mehr Dramatik bei Action-Szenen würde mir persönlich besser gefallen. Aber ich gehöre sowieso zu den "Klassik-Fans" bei der Filmmusik. Chen's Musik ist für meinen Geschmack manchmal etwas zu aufdringlich. Die Titelmelodie von Crusade ist aber sehr gut gelungen.
                      Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
                      -Georg Schramm-

                      Kommentar


                      • #12
                        Also mir gefällt Chen's Stil sehr gut!
                        Es ist was ganz anderes als bei B5, aber auch völlig unverbraucht und unkonventionell.
                        Manche hier lästern ja echt nur herum über die Musik bei Crusade.

                        Ehrlich gesagt hätte ich es weniger gut gefunden, wenn JMS einfach wieder Franke genommen hätte.
                        Seine Musik war super und hat toll zu B5 gepaßt, aber Crusade sollte ja etwas anderes werden.
                        Musik als auch die Geräuschkulisse fand ich herrlich 'anders' und ungewöhnlich.
                        Sicherlich für einige gewöhnungsbedürftig, aber das wäre mit der Zeit schon noch gekommen.
                        Franke hat auch nicht soo stark bei B5 begonnen.

                        Beim Schreiben wird mir wieder bewußt, wie ich eine laufende Crusade Serie doch vermisse...
                        Keine der momentan laufenden Shows könnte da auch nur annähernd mithalten.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also Crusade stellt ja auch eine völig neue Richtung von B5 dar. es geht nicht mehr um den Erhalt der Allianz die ja jetzt fest steht. man hat nen ganz anderen Hintergrund daher fand ich es auch gut das ein neuer Komponist gewählt wurde. Zuerts dachte ich auch "huch, was is das denn?!" Aber es passt super zur Serie und bei den ersten B5 Folgen war die Musik ja auch noch nicht perfekt. Wer den Piloten zuhause hat, weiß wovon ich rede :-) Die Serie war einfach zu kurz um großartig Musikatmossphäre passend zur Story entwickeln zu können, später wäre das mit Sicherheit anders geworden.
                          Viele bunte Draaaaaaaziiiiiiiiii !!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Z'Ha'Dum Shadow
                            Also Crusade stellt ja auch eine völig neue Richtung von B5 dar. es geht nicht mehr um den Erhalt der Allianz die ja jetzt fest steht. man hat nen ganz anderen Hintergrund daher fand ich es auch gut das ein neuer Komponist gewählt wurde. Zuerts dachte ich auch "huch, was is das denn?!" Aber es passt super zur Serie und bei den ersten B5 Folgen war die Musik ja auch noch nicht perfekt. Wer den Piloten zuhause hat, weiß wovon ich rede :-) Die Serie war einfach zu kurz um großartig Musikatmossphäre passend zur Story entwickeln zu können, später wäre das mit Sicherheit anders geworden.

                            Ganz deiner meinung. da kann ich nichts hinzufügen.
                            Wenn das Universum gerecht wäre würden uns all die schlechten dinge wiederfahren die wir verdient hätten!

                            Kommentar


                            • #15
                              ÜBerrascht mich jetzt doch ein wenig, dass die allgemeine Meinung über die Musik von dem Mann doch recht positiv ausfällt.

                              Meine Meinung: Schrecklich!! Die Musik passt nicht nur nicht zu den Bildern und ist IMO absolut trashig z.T., sondern sie hört sich auch so absolut besch...eiden an. Absolut unmelodisch und langweilig in meinen Ohren.
                              Kein Vergleich zu Frankes Musik, die zwar auch erst mal ihren Weg finden musste, aber schon von Anfang an nicht wirklich schlecht und spätestens ab Ende der ersten Staffel topp war!
                              Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                              "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X