Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Crusade Projekt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Crusade Projekt

    Also, ich bin neu im Forum und einer der größten B5 und Crusade Fans.
    Daher habe ich mich entschlossen etwas zu tun, damit Crusade fortgesetzt
    wird, solange JMS noch die Möglichkeit hat zu drehen. Ich finde jeder
    der Fans sollte einen Brief an Warner Brothers schreiben, villeicht bringt es
    etwas. Wenn es schon jemand versucht hat dann würde ich es gerne erfahren. Ich fange bie mir an und hoffe das jeder mitmacht. Wenn sehr
    viele zeigen das noch Interesse an Crusade besteht, kann keiner die riesige
    Menge an Fans ignorieren, ich habe zwar noch eine zweiten Plan, allerdings
    nur für den Fall das dieser nicht funkioniert. Schreibt was ihr davon hält, denn
    Kritik ist immer gut, und villeicht hat jemand noch eine bessere Idee ...
    Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
    Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
    40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

  • #2
    Na dann erstmal willkommen.

    Zitat von mag5ST
    Daher habe ich mich entschlossen etwas zu tun, damit Crusade fortgesetzt
    wird, solange JMS noch die Möglichkeit hat zu drehen. Ich finde jeder
    der Fans sollte einen Brief an Warner Brothers schreiben, villeicht bringt es
    etwas. Wenn es schon jemand versucht hat dann würde ich es gerne erfahren.
    Ja das hat schon mal jemand versucht und zwar damals als die Serie gekippt wurde.
    Das ist imo auch der richtige Zeitpunkt für so etwas, aber es hat eben leider nicht geklappt.
    Ansonsten solltest du dir klar machen, dass du hier über eine 7 Jahre alte Serie redest (ja so lange ist das schon her) und die Chancen für eine Fortsetzung schon mangels Kulissen und Schauspieler gleich null ist.

    Dass am Babylon 5 - Universum nach wie vor Interesse besteht sollten die entsprechenden Verantwortlichen wohl am besten an den wahrscheinlich ziemlich guten DVD-Verkäufen erkennen können.
    Die Babylon 5 - Fangemeinde ist heute fraglos um ein vielfaches größer als in den 90ern.
    Nichtsdestotrotz sind alle Versuche einer Fortsetzung (Crusade, Legende der Rangers, Memory of Shadows) auf besonders dumme Art gescheitert, - vielleicht hat man ja alles diesbezüglich notwendige Glück bereits bei Babylon 5 aufgebraucht (auch die Produktionsgeschichte dürfte ja eine beispiellose Story des Glücks und des Erfolges sein).
    JMS hat sicherlich erstmal gehörig die Nase voll und kann sich natürlich jederzeit auf den Standpunkt stellen, dass er alles erzählt hat, was er erzählen wollte.
    Eine irgendwie geartete Fortsetzung wird es in nächster Zeit imo kaum geben.

    Kommentar


    • #3
      Vorallem, hat JMS Crusade auch als ein 5 Jahres Programm erdacht. Aber wurde dann wegen geringer Zuschauerzahlen in den USA nicht weiter produziert.
      Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

      Profiler-Liste

      Kommentar


      • #4
        Zitat von CaptainSheridan
        Aber wurde dann wegen geringer Zuschauerzahlen in den USA nicht weiter produziert.
        Das ist nicht wahr, Crusade wurde gekippt noch bevor es eine einzige Folge zu sehen gab.

        Kommentar


        • #5
          Dann bitte um Entschuldigung
          Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

          Profiler-Liste

          Kommentar


          • #6
            Ich für meinen Teil glaube auch nicht an eine Fortsetzung von Crusade. Ich träume immer noch davon, dass JMS seine Pläne irgendwann einmal zu Romanen verarbeitet... auch wenn die Chancen gut stehen, dass ich diesen Traum bis ans Ende meines Lebens träumen werde .

            Kommentar


            • #7
              Mongoose Publishing, die im Sommer einen neuen Schwung B5-Romane veröffentlicht, hat Absichten geäussert, die Crusade-Storyline mit einer Romantrilogie abzuschließen. Die Frage wäre dann halt, ob und inwiefern das Ganze dann noch mit JMS' ursprünglicher Vision zu tun hat.
              |Meine Babylon-5-FanFic Das Alpha und das Omega|

              Kommentar


              • #8
                Schade, wieder eine gute Serie die aus mangeldem Us Interrese Endete !
                Crusader fand ich sogar ein wenig "Besser" als B5 hate ein irgendwie erfrischend neues Flair.
                Wann wird man endlich SF in Europa drehen. Da ist, so glaube ich, mehr Fan potenzial vorhanden.
                Aber mit Sendern wie den ORF kann man SF made in EU als Wunschtraum abstempeln.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Top Dollar
                  Die Frage wäre dann halt, ob und inwiefern das Ganze dann noch mit JMS' ursprünglicher Vision zu tun hat.
                  Na ja, eher wenig ... aber immerhin würde die Suche nach dem Gegenmittel abgeschlossen - und uns wären noch ein paar Abenteuer mit einer tollen Crew vergönnt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hoffe auch, dass es bald mal neues Material geben wird. Bei StarTrek hats ja auch geklappt, das TOS wollte damals auch niemand und seht was jetzt daraus geworden ist. Vielleicht kommt ja mal was.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Der ST-TOS-Vergleich ist irgendwie unpassend.

                      Bei Star Trek war die erste Serie zunächst relativ erfloglos und erreichte durch Wiederholungen ihren Kultstatus. Erst die 20 Jahre später produzierten Spin Offs waren wirklich erfolgreich, sieht man von ENT ab.

                      Bei B5 war die Originalserie sehr erfolgreich aber bereits zwei Spinnoffs sind gescheitert. Aus einer solchen Situation ist es eher unwahrscheinlich, dass es weitere Fortsetzungen geben wird.

                      Whyme
                      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Whyme
                        Der ST-TOS-Vergleich ist irgendwie unpassend.
                        So unpassend ist der Vergleich dann doch nicht.

                        Babylon 5 war, während die Serie produziert wurde, finanziell auch nicht wirklich erfolgreich, - deswegen mußte die Serie auch bei jeder Staffel um eine Verlängerung zittern.

                        Aber durch spätere Wiederholungen ist die Fangemeinde um einiges gewachsen und gerade die DVD-Verkäufe zeigen das Potential dieser Fiktion.
                        Ich wiederhole es nochmal die B5 Fangemeinde ist heute um ein vielfaches größer als zur Produktionszeit der Serie.

                        Das Scheitern der beiden Spinoffs ist im Prinzip kein wirklicher Hindernisgrund, wenn man sich ansieht unter welch besonders dämlichen Umständen sie gescheitert sind.

                        Die Produktion von Crusade wurde seinerzeit einfach so im Frühjahr abgebrochen und erst im Herbst des selben Jahres gab es die ersten (und einzigen) Folgen zu sehen, - Crusade ist nicht an den Zuschauern gescheitert.

                        Bei "Legend of the Rangers" hat es irgend ein Superhirn geschafft, den Film zeitgleich mit den Footballendspiel zu senden. "Das Legend of the Rangers" unter diesen Umständen nicht die gewünschten Quoten einfahren konnte, dürfte jeden klar sein, - kein Film hätte das vermocht.
                        Dass die Einschaltquoten unter Berücksichtung der schlechten Umstände aber erstaunlich hoch waren, muß den Ignoranten bei der Produktionsfimra irgendwie entgangen sein.

                        Finanziell wäre eine B5 - Fortsetzung sicherlich eine lohnenswerte Sache, die Frage ist da eher ob man es aus künstlerischen Gesichtspunkten tun sollte.
                        Die B5- Geschichte ist einfach so dermaßen groß, dass sie kaum noch mal übertroffen werden kann.
                        Man kann die Geschichte imo nicht unbegrenzt auf einem derartig hohen Niveau erweitern.
                        Bei Crusade hatte man nochmal ein extrem starkes Konzept im Hintergrund mit dem man gute 5 Jahre hätte verbringen können, bei "Legend of the Ranges" erscheint die Qualität des Konzepts schon zweifelhafter.

                        Im Moment scheitern B5-Fortsetzungen imo vor allem einfach daran, dass JMS die Nase voll hat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Und das ist verdammt schade.
                          Denn z.b. Legend of the Rangers könnte doch zu einem günstigereren Zeitpunkt in den USA wiederholt werden. Denn ich finde diese "Serie" hätte grosses Potential. Genauso Crusade es ist zum heuen dass nach einer Handvoll folgen schluss ist. Gerade das Drakh Problem ist doch interessant.

                          Mal sehen vielleicht nimmt sich JMS ja mal ein Herz und macht weiter.

                          Gruß
                          Peter
                          Meine Freespace 2 SCP Seite
                          SciFi rockzz... Besonders Babylon5

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X