Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Gathering/Die Zusammenkunft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Gathering/Die Zusammenkunft

    Hi, ich weiß nicht ob so ein thema schon mal gab aber ich frag trotzdem mal

    Kennt einer die Unterschiede zwischen der Version von 93 zu 98 und könnte sie einmal aufzählen???
    Oder hat jemand nen link dazu??

    Wäre super nett

  • #2
    Die Version von 93 ist nicht digital überarbeitet und an manchen Stellen nicht
    besonders gelungen. Die Version von 98 ist digital überarbeitet und um einige
    Szenen erweitert, ich würde sagen 10-15 Minuten mehr.
    Ich würde die 98 Version als eine schönere bezeichenen, und daher die
    empfehlen. Soweit ich weiß ist diese allerdings nur als import erhältlich, da
    sie nicht mal in der Superbox enthalten ist.
    Zu sagen bleibt noch das die 98 Version SE Version genannt wir, und
    das JMS die ältere Version verboten hat.
    Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
    Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
    40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

    Kommentar


    • #3
      Wie kann JMS etwas verbieten, auf das er nicht die Rechte hat?
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Er hat es zumindestens öffentlich erwähnt das er den Verkauf des Produktes
        verbietet. Er wollte damit zu der besseren Version raten - auch wenn er keine
        Rechte auf das produkt hat, so kann er es trotzdem sagen und hoffen das
        die Leute es nicht kaufen.
        Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
        Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
        40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

        Kommentar


        • #5
          Achso meinst du das. Ist aber dennoch eine krasse Aussage von ihm, ich hätte eher zu einer Empfehlung gegriffen denn zu einem Verbot.
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            Er kann natürlich kein wirkliches Verbot aussprechen, hat aber mit Warner vereinbart, dass die 93er Version nicht mehr verkauft wird, da die 98er in allen Punkten besser ist.

            In den meisten Ländern ist die alter Fassung NIE auf DVD erhältlich gewesen.


            Also die 98er hat einen komplett neuen Score von Christopher Franke, einige neue Effekte, ist von der Szenenabfolge komplett neu geschnitten. Hat viele alternative Takes von vorhandenen Szenen (meistens wurden Totalen mit Closeups ausgestauscht), es wurden einige Anknüpffehler ausgebügelt, neue Charaktermomente eingefügt, überflüssige Längen wurden entfernt, neue Effekte eingearbeitet und die Originalinterpretation der Sprechweise von Takashimas Darstellerin wieder eingearbeitet.

            Zitat von Leto II
            Here are some JMS comments on the new "The Gathering" SE running-length (from late 1997/early 1998, right before or after it aired on TNT):
            Zitat von JMS
            "[Could] you spare a few words on how you went about the re-edit? Did you start with what you wanted to get back in, or trying to find out how much time you could recapture?"

            The first thing I did was to sit down with the editor assigned to the re-edit, Suzie, and go through the original script for the pilot. My first words to her were, "Put everything in that ain't there." To that end, she redigitized all of the footage from missing scenes, and had available all of the available footage of the other scenes for digitizing as we went.

            Note that I said all the *available* footage. The folks at WB who held custody of the film (we don't keep that stuff, we're not allowed to by contract, they store film, negative, prints, all that stuff) put the negative canisters into storage...and at one point in the intervening 4 years, there had been water damage, and on another occasion, apparently rats had gotten in there and chewed some of the original negatives (and in most cases there weren't positive struck of those takes).

            Take your reaction to the foregoing, put it in front of the Hubble telescope, and you will have mine.

            However, we lucked out...where there were some takes that are gone, we were able to find enough others (masters instead of a two-shot, or a close-up instead of an over-shoulder) and B-camera footage that we were able to build solid versions of those scenes. We didn't always have as many choices as we're used to but there was more than enough for our needs.

            Suzi then dumped all of the newly edited additional scenes into the existing pilot, and that gave us the new running time (we added about 14 minutes). So at that point, John and I went in and worked to slice down the previously existing scenes, doing what we do with B5: tightening every loose screw and nut as much as we could. One or two incidental, unimportant scenes in the original pilot went out, because they added nothing and shouldn't have been there in the first place (a total of about 3 minutes). The remaining 11 minutes we made up in just tightening scenes, which were *so* lax and slow that it's amazing at times.

            In some cases, we substituted one take for another in the pre-existing pilot when we had a better reaction, or played scenes closer for more intimacy. (One of the problems with the pilot is that it kept the audience far from the action, and the actors far from each other, something we changed in our shooting style for the series...here we tried to change it when we could and when we had the coverage.)

            Tiny example: when Kosh falls down upon arriving at B5, that sequence ends with a big honking wide downshot of a nearly empty docking bay, with Kosh far from us, and Sinclair looking down (away from us) when he says "Damn." Then we go from that to a wide shot of the medlab. Same framing. So I had Suzie look for a take where we panned up from a close on Kosh, to a close on Sinclair for that line, so it's more immediate, more personal, and the jump to the next scene doesn't feel like the one before.

            See, directors like to stay wide in their cuts, so you can see their nifty camera angles, see the set, the lighting...but after you've established where we are, most people want to see the *characters*, not the walls or how the camera moves. That was what we tried to fix where we could.

            We couldn't totally re-edit the pilot, because we hadn't been given the money for something that intensive (the main expense is in opening up all the audio stems in the sound mix). But all the stuff I wanted back in, is now in, and the scenes I wanted to fix, I fixed.

            I also got the thing back to its original format. All TV movies are 6 acts. Because PTEN wanted more commercial breaks, I had to re-jig the structure of the thing into 9 acts, which meant moving some scenes into places where they weren't as effective, and frankly after 9 acts you just get tired of watching. Here I was able to move scenes around and get back to the original 6 act structure that was intended for the thing, and that alone makes a huge difference in how the film feels.

            One of the biggest changes is the one least immediately apparent. After we finished the original pilot, some folks at WB felt that Laurel was too...strong. They will rarely put it in terms quite as blatant as that, but that was the message...she was "unlikeable, unsympathetic, harsh." Meaning some of the guys felt she was too strong, let's cut to the chase, okay?

            They wanted her to loop her lines, soften their (her) delivery. I fought this tooth and nail. I fought this until finally I was pulled aside and it was communicated to me that B5 was, after all, still an unknown property, could be a big failure, and if we ever wanted to see this thing on the air, we'd accommodate this note (which was, I have to admit on balance, one of the few they had). The advice was, in essence, "Pick your battles."

            So, reluctantly, I let it get looped by Tamlyn.

            But now, when the re-edit was commissioned, and with the person at the studio who insisted on this now no longer AT the studio, I told Suzie, "Screw it, put back her original production track and trash the loops." Instantly, Laurel's energy level comes up, the performance is better...it just *feels* more natural now.

            So basically, we did a lot...some of it may not be immediately apparent (improving a sound here, altering coverage, adding additional sound layers, redoing a composite shot of the garden), but over the duration of watching it, it's just *better*. It's still a *tad* slower around the middle than I would've liked, but that's a WP (writer problem), nothing that can be fixed in an edit. It's just exposition-dense there, and nothing of a sort that can be cut.

            jms

            Zitat von Leto II
            Essentially, they went in and added 14 completely new, never-before-seen minutes of footage to the TNT version, but the other side of the re-editing coin entailed taking *out* certain bits and pieces that didn't play too terribly well in the PTEN verion (then and now).

            Roughly 3 minutes went out, including parts of Londo's opening monologue, extended scenes from Dr. Kyle's near-autopsy of Kosh, et al.

            However, during many already-existing scenes, new and different -- and in most cases, *better* -- alternate takes were utilized, including close-up character shots during the Kosh docking-bay sequence (replacing the distant, highly disconnecting wide-shots director Richard Compton favored in his 1993 director's cut), a front-view locked off "tunnel" shot of Sinclair and Lyta's procession through the alien sector (eliminating the "muppets"), and other similar changes.

            Overall, the TNT producer's cut is vastly superior in nearly every single fashion to the 1993 version, putting back a veritable mountain of meaty character scenes that director Compton gave the snip to.
            "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
            Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

            Kommentar


            • #7
              weiß einer wo ich mir die SE als Import bestellen kann???

              Kommentar


              • #8
                Da es hier um den Film The Gathering / Die Zusammenkunft geht, schreibe ich das gleich mal hier hinein.

                Habt ihr schon bemerkt, dass dieser Film in der DVD Movie Box einen richtig krassen Fehler enthält, der wahrscheinlich bei der Synchronisation entstanden ist. Zumindest vermute ich da den Grund dafür.

                Der Fehler tritt in folgender Handlung auf:
                Als Sinclair vor dem Rat steht, wegen der Abstimmung ob dieser in die Vorlonen-Heimatwelt überstellt werden soll, stimmen die Botschafter nacheinander ab.
                Zuerst Londo der für "JA" stimmt. Auch G'Kar stimmt für "JA". Die Vertreterin der Erde (Name habe ich vergessen) stimmt für "NEIN". Delenn hingegen enthält sich der Stimme. (Würde also bedeuten 2x JA, 1x NEIN, 1 Enthaltung.)
                Jedoch wenige Sekunden später sagt Delenn, dass es also Unentschieden steht, weil 2x JA und 2x NEIN.

                Wie ich finde, ist das ein ziemlich krasser Fehler, der mir jedoch auch erst jetzt aufgefallen ist, nachdem ich vorgestern mal wieder den Film angeschaut habt.

                Habt ihr diesen Fehler auch schon bemerkt?

                Kommentar


                • #9
                  Du vergisst, dass auch die Liga der Blockfreien Welten zusammen 1 Stimme hat, ich weiß zwar nicht mehr, wie sie gestimmt haben, aber vermutlich gaben sie die fehlende Nein Stimme ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Eja Beitrag anzeigen
                    Du vergisst, dass auch die Liga der Blockfreien Welten zusammen 1 Stimme hat, ich weiß zwar nicht mehr, wie sie gestimmt haben, aber vermutlich gaben sie die fehlende Nein Stimme ...
                    Ich denke, dass kann ausgeschlossen werden, wenn man den weiteren Verlauf der Abstimmung anschaut. In der stimmt nämlich Londo im Auftrag der Vorlonen für "JA" und als Endergebnis wiederholt jemand vom Rat 3 zu 2 Stimmen. Die Stimmenthaltung wird nicht erwähnt.
                    Weiterhin ist in der Episode auch gar nichts von der Liga der blockfreien Staaten zu sehen. Entweder gab es die noch nicht und wurde erst später von JMS ergänzt oder sie spielten damals noch keine wichtige Rolle.

                    Kommentar


                    • #11
                      Häh? Vielleicht solltest du den Film noch einmal gucken; es ist G'Kar, der - für alle überraschend - mit den Vorlonen Kontakt aufgenommen hatte und für sie mit einem Ja abstimmt.
                      http://www.youtube.com/watch?v=Yle-vAgTJWQ&NR=1
                      Grundeinkommen muss man denken können... http://www.youtube.com/watch?v=rTtVHPKt_Gs
                      http://www.youtube.com/watch?v=PO7D7n68CYw ...dann dauert es nicht mehr lang.
                      Karotten und Menschenbilder: http://www.youtube.com/watch?v=yufIH32Chu4

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Reginald Barclay Beitrag anzeigen
                        Häh? Vielleicht solltest du den Film noch einmal gucken; es ist G'Kar, der - für alle überraschend - mit den Vorlonen Kontakt aufgenommen hatte und für sie mit einem Ja abstimmt.
                        Habe mir gerade nochmal die Szene angeschaut und du hast Recht. Ich habe das mit G'Kar und Londo irgendwie verwechselt.

                        Hast du eigentlich auch den Übersetzungsfehler gemerkt im Film?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hatte irgendwo im Kopf gespeichert, dass eine enthaltene Stimme gleichbedeutent mit einem NEIN ist, wurde glaube ich seperat erwähnt. Es ist aber schon lange her, dass ich den Film gesehen habe und wenn dann auch nur die überarbeitete Fassung auf Englisch.

                          Der Film in der ursprünglichen Fassung hat aber sowieso extreme Ungereimtheiten mit Blick auf die Serie, nicht nur die Crew, Makeup und die Ausrüstung, sondern z.B. auch das Psi Corps.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von whoelse Beitrag anzeigen
                            Ich hatte irgendwo im Kopf gespeichert, dass eine enthaltene Stimme gleichbedeutent mit einem NEIN ist, wurde glaube ich seperat erwähnt. Es ist aber schon lange her, dass ich den Film gesehen habe und wenn dann auch nur die überarbeitete Fassung auf Englisch.
                            Das wäre eine gute Erklärung dafür, warum es zu dem Ergebnis gekommen ist.

                            Wenn ich das nicht total im Film überhört habe, ist das aber zumindest in der deutschen Fassung so nicht erwähnt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Vir Koto Beitrag anzeigen
                              Der Fehler tritt in folgender Handlung auf:
                              Als Sinclair vor dem Rat steht, wegen der Abstimmung ob dieser in die Vorlonen-Heimatwelt überstellt werden soll, stimmen die Botschafter nacheinander ab.
                              Zuerst Londo der für "JA" stimmt. Auch G'Kar stimmt für "JA". Die Vertreterin der Erde (Name habe ich vergessen) stimmt für "NEIN". Delenn hingegen enthält sich der Stimme. (Würde also bedeuten 2x JA, 1x NEIN, 1 Enthaltung.)
                              Jedoch wenige Sekunden später sagt Delenn, dass es also Unentschieden steht, weil 2x JA und 2x NEIN.
                              nach meiner Erinnerung war es nicht Delenn, die das sagte, sondern die Vertreterin der Erdallianz, und die sagte auch nur, zu G'Kar gewandt, "Patt", ohne Erläuterung über 2x Ja und 2x Nein. Ich hatte das damals so verstanden, dass eine Mehrheit (also 3 Stimmen) mit Ja hätte stimmen müssen, um Sinclair auszuliefern, und dass Enthaltung und Nein daher praktisch gleichbedeutend (kein Ja) waren.

                              Was mich im Nachhinein etwas verwundert, ist, dass G'Kar und die Vorlonen in dieser Folge ausgesprochen menschenfeindlich rüberkommen, aufgrund der Forderung nach Sinclair's Auslieferung. Im Pilotfilm (den ich erst viel später gesehen habe) treten beide ganz anders auf: G'Kar will die Menschen im Krieg gegen die Minbari mit Waffen beliefern und sogar Friedensverhandlungen arrangieren, die Vorlonen setzen sich bei Delenn für eine Beendigung des Krieges ein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X