Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lieblingscharakter Crusade

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lieblingscharakter Crusade

    Nachdem es ja bereits unzähliche Umfragen zu B5 gibt, dacht ich mir eröffne ich mal eine zu Crusade. Es geht um den beliebtesten Charakter der Serie. JMS größte Stärke sind ja in beiden Serien die einzelnen Figuren und die vielen zwischenmenschlichen Dialoge.

    Wäre nett wenn ein Mod ne Umfrage mit folgenden Wahlmöglichkeiten hinzufügen könnte:

    - Captain Gideon
    - Commander Matheson
    - Max Eilerson
    - Dr. Chambers
    - Galen
    - Dureena
    - Captain Lochley

    Meine Wahl ginge vermutlich an Galen. Ich mag einfach die Mystik die ihn umgibt und seine philosophischen Kommentare. IMO sind die Technomagier eine sehr faszinierende Kultur, welche gut ins fantasyorientierte B5-Universum passen.

    Platz zwei für Max Eilerson. Endlich weiß ich woher die Stargate-Macher den Charakter des Rodney McKay haben. Scheint ne ziemliche 1:1-Kopie des "Crusade"-Eilerson zu sein. Herrlich seine Arroganz, Eingebildetheit, Coolness und Genie. Vor allem in Interaktion mit Dureena oder Captain Gideon genial.

    Platz drei Gideon. Ein wirklich sympathischer Captain. Seine Vergangenheit mit Galen und die Apokalypse-Box machen ihn noch interessanter. Der Darsteller zeigt das nötige Charisma für diese Rolle. Eindeutig einer der besten B5-Kapitäne.

    Platz 4 Dureena. Ich mochte sie bereits in "Waffenbrüder". Sehr schön, dass auch sie es in den "Crusade"-Maincast schaffte. Die ganze Tragik rund um ihr ausgerottetes Volk und dessen Wiederentdeckung ist wunderschön. Außerdem bringt ihr Charakter zusammen mit Eilerson den nötigen Humor in die Serie. Die beiden hätten wirklich das Potential zu Londo/G'Kar-Charakteren gehabt.
    Ebenso hätte mich interessiert ob Dureena eines Tages Galens "Lehrling" wird.

    Platz 5 an Matheson. Sehr sympathisch. Durch ihn sieht man auch sehr schön, welch große Vorteile und neue Möglichkeiten Telepathen nun nach dem Zerfall des Psi-Corps haben - etwas was sie wohl Byron und Lyta Alexander verdanken. Leider sah man von seinem Charakter bisher recht wenig, außer dass er sich für den Fall des Corps verantwortlich fühlt, er schon immer Forscher sein wollte und seine Freundschaft zu Captain Gideon.

    Platz 6 Dr. Chambers. Nicht schlecht. Allerdings hat sie ähnlich Beverly Crusher bei TNG relativ wenig zu sagen. Wie ich JMS kenne, hätte sich dies wohl im Laufe der Serie noch geändert und wir hätten mehr Ecken und Kanten von ihr gesehen. So bleibt Chambers allerdings eindeutig der blasseste der "Crusade"-Charaktere. Interessant finde ich die Tatsache, dass nach Dr. Franklin schon weiter ein/e Schwarze/r die Krankenstation übernimmt.

    Schlusslicht mal wieder Captain Lochley. Ich mochte sie bei B5 nicht, ich mag sie nicht bei "Crusade". IMO ist ihr Charakter einfach nur nervötend und noch wankelmütiger als Janeway bei VOY. Dazu kommt noch diese Synchronstimme. Auch wenn ihre Szenen mit Gideon meist genial sind, bildet sie in meinen Augen auch hier das Schlusslicht in Sachen Sympathie.
    87
    Captain Gideon
    27.59%
    24
    Commander Matheson
    6.90%
    6
    Max Eilerson
    17.24%
    15
    Dr. Chambers
    0.00%
    0
    Galen
    31.03%
    27
    Dureena
    10.34%
    9
    Captain Lochley
    6.90%
    6

  • #2
    Tolle Idee!

    Ich wäre wohl sehr eindeutig für Captain Gideon! Der Mann ist einfach eine coole Sau! Ist zudem sehr sympathisch, sehr eigen, sehr gerade heraus, setzt seine Maßstäbe und Ansichten brachial durch und ist zudem recht witzig. Einfach ein Charmebolzen!

    Danach...

    vermutlich Eilerson. Der Typ ist schon cool, aber ruppig und schön zynisch.

    Etwa gleich auf bei mir mit leichtem Vorteil für den Mann: Galen und Dureena. Galen ist teilweise ziemlich cool und witzig und natürlich geheimnisvoll. So total entfaltet hat sich das bei mir nur nicht ganz, weshalb er nicht ganz oben steht. Dureena ist zwar schon fast ein Cliché-Charakter, von wegen Powerfrau, aber sie umschifft das gekonnt. Ich mag sie einfach, sie ist cool und gewieft.

    Danach käme Matheson. Und es tut mir schon fast leid, denn ich mochte ihn von Beginn an. Bei ihm spürt man (gerade in einer Episode) wieviel mehr er ist, was in ihm steckt. Er ist mir zudem sehr sympathisch und überzeugend. Allerdings muß man gestehen, dass in den wenigen Crusade Episoden er noch nicht so gut beleuchtet ist.

    Dann kommt Lochley. Wobei die Frau hier, wann immer sie Szenen mit Gideon hat einfach genial ist! Genau wie Gideon dann! Ich habe sehr selten bisher eine solch tolle Charakter/Darsteller-Symbiose gesehen. Die beiden harmonieren einfach perfekt miteinander und sind eine Freude zusammen! Auch das sie aufeinander stehen; das spürt man und sie passen so gut zusammen... das hab ich noch nicht erlebt!

    Am Schluss kommt Dr. Chambers. Bis auf ein Gespräch von ihr mit Gideon ist sie in meinen Augen eindeutig der Fehlgriff von JMS in diesen 13 Episoden. Denn ich finde sie einfach stinklangweilig.

    So und jetzt könnte ein Mod die Umfrage erstellen, das wäre klasse!
    Zuletzt geändert von Valen; 14.07.2006, 15:03.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Zu sowas äußere ich mich gern.

      Zuerst mal Captain Matthew Gideon. Der Mann passte wie die Faust aufs Auge auf dieses Schiff. Präsident Sheridan wusste augenscheinlich sehr gut, wen er für die Mission wollte. Gideon ist widerspenstig gegenüber Vorgesetzten, scheut sich nicht, auf angesehene (und mächtige) Füße zu treten, steht zu seinen Schwächen und ist bereit, konsequent durchzuziehen, was nötig ist, um die Mission erfolgreich zu beenden.

      Als zweiten würde ich dicht gefolgt Lt. Tim Matheson nennen. Man hat zwar in den 13 Folgen nicht viel von ihm gesehen, aber ich habe mal gelesen, was JMS noch weiter mit ihm vorgehabt hätte. Vermutlich hat das den Ausschlag gegeben - außerdem steht er (zumindest in den 13 Folgen ) treu zu seinem Captain.

      Max Eilerson war mir zunächst überaus unsympathisch, aber das machte wohl seinen Wert aus. Er ist die Würze auf dem Schiff. Dennoch möchte ich ihn unter den weiteren Charaktere nicht hervorheben, denn letztendlich hatte jeder seinen Platz auf der Excalibur - und seinen vorgeplanten Werdegang in JMS' Storyzeichnung. Tja, was ist uns da wohl alles entgangen...

      Kommentar


      • #4
        Hi!
        Umfrage hinzugefügt mit Mehrfachauswahl!
        Kann zum Thema nichts beitragen, da ich leider immernoch nicht dazu gekommen bin Crusade zu schauen.

        KI-Lernende Grüße,
        Soran
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Also ich stimme für Galen. Der ist irgendwie so richtig herrlich mysteriös. Ausserdem hat er immer einen guten Spruch auf Lager.
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            1. Max Eilerson
            2. Captan Giedeon
            3. Elizabeth Lockley
            4. Galen
            5. Dureena Nafeel

            Manno, hab versehentlich vergessen Galen anzuklicken - kann vielleicht ein Mod das korrigieren?!
            "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
            Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

            Kommentar


            • #7
              Meine Lieblinge sind Captain Gideon und Max Eilerson. Die beiden sind einfach cool.

              Kommentar


              • #8
                Galen und Dureena
                Einfach nur genial, sie gefielen mir schon iin Waffenbrüder

                Kommentar


                • #9
                  Mein absoluter Liebling in Crusade war Matheson, obwohl man so wenig in den 13 Folgen von Matheson gesehen hat. Ich weiß auch nicht wirklich warum, aber immer, wenn ich ihn in einer Folge gesehen habe, fand ich ihn einfach nur cool und gerade die Tatsache, dass er Telepath ist und Gideon voll hinter ihm steht macht die Serie noch interessanter. Ich fand auch die Folge toll,in der man seine Vergangenheit näher beleuchtet hat. Und wann hatte man in Babylon 5 und Crusade mal die Chance einen netten Telepathen kennen zulernen
                  The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                  Kommentar


                  • #10
                    Hey!

                    Nun, da ich Crusade gesehen habe, kann ich hier auch mal abstimmen. Ich muss sagen, dass mir alle Charaktere in Crusade gefallen, da sie alle irgendwas faszinierendes an sich haben. Sei es Matheson als Telepath oder Eilerson, der stets nur an sich selbst denkt und nicht an andere ...
                    Meine Stimme geht aber an Galen, da ich seinen Charakter absolut faszinierend finde. Er ist mysteriös, witzig und eine spannende Persönlichkeit.

                    Gruß,
                    Soran
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde bei Crusade eigentlich alle Figuren ganz gut. Auch Lochley harmoniert Super mit Gideon. Nur Dr. Chambers finde ich langweilig und farblos. Wenn ich die Crew in eine Rangliste orden sieht das ganze so aus.

                      1. Galen
                      2. Gideon
                      3. Lochley
                      4. Max
                      5. Dureena
                      6. Matheson
                      7. Chambers
                      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                      Kommentar


                      • #12
                        1. Galen - Trockener bis schwarzer Humor gepaart mit kryptischem Verhalten und echter Freundlichkeit trifft bei mir immer ins Schwarze.

                        2. Max Eilerson - Ein zynisches, kapitalistisches, utilitaristisches, egozentrisches Genie mit weichem Kern kommt auch gut.

                        3. Lochley - Ich mag ihre feminin starke und direkte Art.

                        4. Dureena - Eine amüsante kleine Diebin mit starkem Willen - cool!

                        Die anderen Charaktere waren auch nicht schlecht und hatten sehr wohl Potential, haben aber in der Kürze der Serie für meinen Geschmack noch nicht genug Profil für eine Wertung entwickeln können.


                        Live long and prosper!
                        UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

                        LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

                        Kommentar


                        • #13
                          Max Eilerson - nebst Sikozu Shanu und Dr. Stig Helmer wohl einer der arrogantesten Charaktere der Fernsehgeschichte.
                          Zuletzt geändert von Kaff; 02.01.2007, 15:12.
                          Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                          "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cypher Beitrag anzeigen
                            Nur Dr. Chambers finde ich langweilig und farblos.
                            Findest du?
                            Zugegeben, sie hatte nicht allzu viele Momente in der Serie. Ärzte kommen ja in solchen Serien oft zu kurz.
                            Aber als "farblos" würde ich sie nicht bezeichnen. Gerade in "Praxis 9" gefiel es mir, wie emotional sie sich für eine Sache einsetzen kann. In gewisser Weise sind sich Chambers und Franklin sehr ähnlich, beide stehen 100% für ihre Sache ein.

                            Gruß,
                            Soran
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                              Findest du?
                              Zugegeben, sie hatte nicht allzu viele Momente in der Serie. Ärzte kommen ja in solchen Serien oft zu kurz.
                              Aber als "farblos" würde ich sie nicht bezeichnen. Gerade in "Praxis 9" gefiel es mir, wie emotional sie sich für eine Sache einsetzen kann. In gewisser Weise sind sich Chambers und Franklin sehr ähnlich, beide stehen 100% für ihre Sache ein.

                              Gruß,
                              Soran
                              Nun das ich sie nicht mag liegt daran das ich finde das Marjean Holden ziemlich schlecht spielt. Ihr Gesichtsausdruck ist immer gleich sie hat imo auch nur wenig Ausstrahlung.
                              Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X