Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche B5 Rasse ähnelt welcher ST Rasse warum?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche B5 Rasse ähnelt welcher ST Rasse warum?

    War gerade im ST-Völker-Forum und kam halt auf diesen Gedanken, diskutiert ihn oder ignoriert ihn!

    Ich beginne mal mit den Drazi/Nausicaanern:
    - beide erscheinen im Schnitt unterdurchschnittlich intelligent und haben Probleme mit der gesprochenen Sprache...nach menschlichen Maßstäben.
    - beide sind sehr stark und widerstandsfähig.
    - beide sind schnell provoziert und verstehen physische Gewalt als primäres Mittel zur Lösung von Problemen.
    - beide werden gerne als Schläger oder Bodyguards angagiert.

    Mir fallen noch ne Menge anderer Rassenvergleiche ein, aber ich würde jetzt gerne erst eure Gedanken lesen.

    !!! Es geht hier nicht um Gleichwertigkeit oder perfekte Äquivalenz, sondern lediglich um Parallelen!!!
    Zuletzt geändert von Wannabe; 02.08.2006, 18:31.
    UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

    LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

  • #2
    Also zwischen Drazi und Nausicaanern sehe ich nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten. Denn erstens, die Nausicaaner wurden nicht wirklich vertieft. Sie kamen bei TNG mal vor, als Picard eine Schlägerei mit ihnen hatte und einmal bei ENT, wo sie Piraten waren.
    Die Drazi hingegen hatten viel mehr Tiefe und waren wohl doch nicht so aggressiv wie die Nausicaaner.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Mr.Viola
      Also zwischen Drazi und Nausicaanern sehe ich nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten. Denn erstens, die Nausicaaner wurden nicht wirklich vertieft. Sie kamen bei TNG mal vor, als Picard eine Schlägerei mit ihnen hatte und einmal bei ENT, wo sie Piraten waren.
      Die Drazi hingegen hatten viel mehr Tiefe und waren wohl doch nicht so aggressiv wie die Nausicaaner.
      Klar haben die Drazi mehr Tiefgang, da sie einfach mehr Screentime hatten, aber mir geht es hier auch nicht um Äquivalenz, sondern um Parallelen, und dazu habe ich etwas geschrieben, das du nicht wirklich angegangen bist...bisher.
      Die Drazi hingegen hatten viel mehr Tiefe und waren wohl doch nicht so aggressiv wie die Nausicaaner.

      Die Drazi nicht so gressiv?...HALLOOO???!!!...Haben wir beide das gleiche B5 gesehen, oder gibt es da unterschiedliche Fassungen?!
      UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

      LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

      Kommentar


      • #4
        Also ich finde Die Rassen in beiden Universin sind Schwer zu vergleich. Bei St habe ich immer das Gefühl das bei einer Rasse Alle Charaktere eines Volks gleich sind nur manchmal ist dann einer oder ne kleine Gruppe dabei die sich anders verhält. JMS hat bei B5 die Völker ihrghenwie anders Aufgebaut mit ein paar Ausnahmen. Aber vor alem bei denn Hauptvölkern sind Ale Charaktere deutlich Individueller. Londo Vir Refa Cartagia unterscheiden sich enorm Voneinander oder Delen Vir Dukat Neron ebenfals individuell. Auch bei B5 haben Völker ihre Eigenschaft aber mit denne wird anders gearbeitet. Deswegen fällt mir gerade ihrgendwie kein Beispiel ein.
        Zu den Drasis bei der sache mit den Schals sind sie recht agressiv aber beispiel ihre Poltik ist meistens Sehr Passiv (Verteidigungslinen der heimat verteidigen) nur während des Centauri Krieges werden die aufeinmal Agressiver

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Wannabe
          Die Drazi nicht so gressiv?...HALLOOO???!!!...Haben wir beide das gleiche B5 gesehen, oder gibt es da unterschiedliche Fassungen?!
          Als aggresiv würde ich die Drazi nicht bezeichnen. Als gute Kämpfer ja, aber nicht aggresiv. Nur weil sie im Krieg gegen die Centauri eine offensivere Politik betrieben haben, kann man sie nicht pauschal als aggressiv bezeichnen.

          Nelsen hat den Nagel auf den Kopf getroffen:
          Zitat von Nelsen
          Also ich finde Die Rassen in beiden Universin sind Schwer zu vergleich. Bei St habe ich immer das Gefühl das bei einer Rasse Alle Charaktere eines Volks gleich sind nur manchmal ist dann einer oder ne kleine Gruppe dabei die sich anders verhält. JMS hat bei B5 die Völker ihrghenwie anders Aufgebaut mit ein paar Ausnahmen. Aber vor alem bei denn Hauptvölkern sind Ale Charaktere deutlich Individueller. Londo Vir Refa Cartagia unterscheiden sich enorm Voneinander oder Delen Vir Dukat Neron ebenfals individuell. Auch bei B5 haben Völker ihre Eigenschaft aber mit denne wird anders gearbeitet. Deswegen fällt mir gerade ihrgendwie kein Beispiel ein.
          Bei Star Trek sind viele Rassen zu sehr auf bestimmte Verhaltensmuster fixiert (Vulkanier - Logik; Klingonen - Ehre und Kampf; Romulaner - intrigant; usw, usf.) und fallen zudem meist in simple Gut-Böse-Schemata. Und antürlich der von Nelsen angesprochene Punkt, dass alle Vertreter der Spezies sich so ziemlich gleich verhalten.

          Bei Babylon 5 ist das ganz anders. Jede Spezies hat natürlich ihre bestimmen "Markenzeichen", der sich auch in deren Vertretern zu einem gewissen Grad wiederspiegelt, aber man kann z.B. nicht pauschal sagen "Die Minbari sind ein religöses Volk" oder "Die Minbari sind ein kriegerisches Volk". Sie sind etwas von beidem, aber keines von beidem im Übermaß und keine dieser Eigenschaften lässt sich auf alle Minbari übertragen.

          Genauso wenig kann man bestimmte Völker "den Guten" oder "den Bösen" zuordnen, so wie etwa die Föderation stets das Große Gute ist und ihre Gegner (Von DS9 mal abgesehen) die bösen Buben. Um beim Beispiel Minbari zu bleiben: Prinzipiell gehören sind sie in der Serie natürlich zu den "Guten", aber sie hätten auch nicht davor zurückgeschreckt die ganze Menschheit auszurotten, nur um den Tod ihres Anführes Dukkat zu rächen.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            @Wannabe

            Tut mir leid, aber ich kann nicht wirklich viele nennenswerte Parallelen zwischen den Drazi und Nausicaanern sehen.
            Wie gesagt, die Nausicaaner wurden eher als hirnlose Schläger dargestellt, während die Drazi durchaus intrigante Züge zeigten (Bespitzelung von Londo oder Versuch die WhiteStar Flotte in eine Falle zu locken). Aggressiv würde ich sie von Haus aus (wie die Nausicaaner) nicht sehen, lediglich gegen die Centauri zeigten sie sich kriegslustig, das wurde aber auch erklärt, da sie schon lange eine Rivalität zu den Centauri hatten, war dies eine gute Möglichkeit um den Erstschlag gegen Centauri Prime zu führen.
            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


            das geht aber auch so

            Kommentar


            • #7
              Ich sehe auch keine Parallelen zwischen Nausicaanern und Drazi.

              Um überhaupt welche zwischen B5 und ST zu finden.... Lass mal überlegen....
              Nein, irgendwie passt nix wirklich. Die Minbari und Ehre, Ehre und Klingonen.. passt auch nicht wirklich, sind die Völker eigentlich sogar sehr verschieden.

              Was am ehesten passt, aber eher eine B5-DS9-Parallele ist, wäre der Vergleich Narn zu Bajoraner. Aber nicht wirklich vom Temperament, aber von dre Einstellung und dem Schicksal beider Völker. Aber wie schon erwähnt ist das etwas, was sich Star Trek für DS9 offensichtlich bei B5 bzw. dem B5-Konzept von JMS vorher abgeschaut hat.
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar


              • #8
                Bei B5 gibts allerdings auch nicht genug rassen die man vergleich könnte eigendlich nur Mensche Minbari Narn Centaury Vorlonen Schatten und Drazi die anderen sind einfach zu wenig erklärt obwohl die Markab kann man bestimmt mit einer St Rasse vergleichen da die auch nur eine Standartverhalten + eine anderes Denkenden haben. Da läßt sich vieleicht ne ähnlich St Rasse finde kenne ST aber selber nicht gut genug um da eine rauszufinden.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Valen
                  Was am ehesten passt, aber eher eine B5-DS9-Parallele ist, wäre der Vergleich Narn zu Bajoraner. Aber nicht wirklich vom Temperament, aber von dre Einstellung und dem Schicksal beider Völker. Aber wie schon erwähnt ist das etwas, was sich Star Trek für DS9 offensichtlich bei B5 bzw. dem B5-Konzept von JMS vorher abgeschaut hat.
                  Entfernte Ähnlichkeiten bestehen sicher zwischen Narn und Bajoraner, beide wurden lange Zeit versklavt und beide sind spirituelle Völker. Mehr Gemeinsamkeiten sehe ich nicht, denn nach der Befreiung blieben die Narn weiterhin sehr militärisch, und begannen ein großes Reich aufzubauen, während die Bajoraner auf ihrem eigenen Planeten blieben.

                  Der Vergleich zwischen DS9 und B5 passt sicher, da sind grundlegende Gemeinsamkeiten zu erkennen, aber beide Serien erzählen ihre eigene Geschichte und haben auch den eigenen Charme.
                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mr.Viola
                    Mehr Gemeinsamkeiten sehe ich nicht, denn nach der Befreiung blieben die Narn weiterhin sehr militärisch, und begannen ein großes Reich aufzubauen, während die Bajoraner auf ihrem eigenen Planeten blieben.
                    Wie kommst Du denn zu der Ansicht?! Die Narn waren geschlagen, rachsüchtig, ja. Aber daraus wurde Dank G'Kar nichts. Zudem wurde sich dann eher der Heimatwelt gewidmet, gerade weil diese ja ziemlich verwüstet war. Sicher hatten die Narn noch ihr Territorium, vermutlich ähnlich wenn nicht gar gleich wie vor der Übernahme der Centauri. (Ich spreche hier von der Zeit nach der zweiten Besetzung der Centauri. Aber viel anders sah es nach der ersten Besetzung auch nicht aus. Etwas aggressiver sicher.)
                    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Valen
                      Wie kommst Du denn zu der Ansicht?! Die Narn waren geschlagen, rachsüchtig, ja. Aber daraus wurde Dank G'Kar nichts. Zudem wurde sich dann eher der Heimatwelt gewidmet, gerade weil diese ja ziemlich verwüstet war. Sicher hatten die Narn noch ihr Territorium, vermutlich ähnlich wenn nicht gar gleich wie vor der Übernahme der Centauri. (Ich spreche hier von der Zeit nach der zweiten Besetzung der Centauri. Aber viel anders sah es nach der ersten Besetzung auch nicht aus. Etwas aggressiver sicher.)
                      Ich meinte die Narn nach der ersten Besatzung. Hier war ja auch G'Kar noch ein ganz Anderer. Man sah ja damals in den Narn die größte Bedrohung für den galaktischen Frieden, und zB in der Folge "Ragesh 3" wurde ja gezeigt dass sie auch Centauri-Kolonien übernehmen, und anscheinend haben die Centauri keinen militärischen Mitteln um sich gegen die Narn zu wehren.
                      Nach der zweiten Besetzung waren die Narn, wohl durch Verdienst von Bürger G'Kar, dann viel friedliebender und besannen sich ihrem Heimatsystem sowie der Spiritualität.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        In Ragesh 3 war das so das die Centauri Flotten zu weitweg waren und sie deshalb nachgegeben haben. Richtig Friedlich waren die Narn nur Kurz und das war wo G'kar ein auf Prophet macht aber das ist beim Kriegsausbruch auch vorbei. Nur G'Kar selbst wird nach seinen Drogenerfahrngen deutlich Friedlicher die Narn selbst nicht. Nach dem Tod von Kartagia wollte die Narn ja gleich einen neuen Krieg der dank G'kar nicht statfand und dann sah man ne lange Zeit nicht mehr viel von den Narn.
                        Zum Thema ihn ziemlich vielen sachen find ich das die Bajoraner und die Narn änlich sind zwar nicht 100% aber bischen schon.
                        Aber algemein kann man auch sagen das bei B5 in den meisten Fällen die eigenschaften der Völker nicht so extrem ausgeprägt sind wie bei ST.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der einzige einigermaßen passende vergleich wäre:


                          Kriegerkaste -> Romulaner
                          Mimbari
                          religiöse Kaste -> Vulkanier
                          ! NO GUTS NO GLORY !

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja PARALLELEN sehe ich schon zwischen Narn und Klingonen und zwischen Minbari und Vulknaiern und zwischen Centauri und Romulanern.

                            Für mich stellen die Nanr INNERHALB DES 5 JAHRES-ARCS eine Art von tapferen, ehrenhaften und körperlich sehr staken Spezies dar und religiös sind auch Narn wie Klingonen.

                            Die intelektuellen und spirituellen Minbari, die ihre Stärke nicht nur von der körperlichen Überlegenheit ableiten, sondern auch dieszipliniert spezielle Techniken anwenden erinnern mich schon an die Vulkanier.

                            Am deutlichsten finde ich es jedoch bei Centauri/Romulanern. Beide Spezies sind Intrigant, Machtbesessen und abgeleitet vom römischen Imperium.
                            "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                            Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zwischen ST und B5 wurden jetzt glaube ich die wichtigsten Parallelen bei Völkern genannt, aber ich möchte noch sagen, dass ich eine Verbindung zwischen den Minbari und den Elben von HdR sehe.
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X