Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B5 und Crusade: Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • B5 und Crusade: Fragen

    Ich habe mir vor kurzem nun endlich auch Crusade (deutsche Version) gekauft und habe gerade mal die erste Folge mir angesehen.

    Nun, ein was ist mir gleich am Anfang aufgefallen und brauche mal eure Hilfe.

    Sowohl am Anfang der ersten Folge, als auch am Ende der Folge (dort fragt der Techno-Magier den Captain) werden folgende Fragen gestellt:
    "Was wollen sie?" "Wohin werden sie gehen?" "Wem dienen sie und wem trauen sie?"
    Kann es sein, dass sie Fragen irgendwann in Babylon 5 schonmal jemand gestellt wurde? Falls ja, wer hat sie wem gestellt?
    Irgendwie die Fragen mir nämlich sehr bekannt vor, bloß ich weiß nicht woher.

    Dann noch eine weitere Frage. Sollte die Antwort die späteren Folgen spoilern, dann bitte kurzer Hinweis darauf, dass sie es tun würden. So, nun die Frage.
    Wenn ich richtig informiert bin, spielt doch Crusade zeittechnisch nach Babylon 5. Nun frage ich mich ernsthaft, wo die bekannten Völker der Minbari, Centauri & Narn plötzlich sind. Die tauchen zumindest nicht in der ersten Folge auf. Man könnte das Gefühl haben, dass sie nie existiert haben. Wo sind die denn nun?

    Gruß
    Vir Cotto

  • #2
    Also "Who are you?" haben die Vorlonen immer gefragt und "What do you want?" die Shadows.
    "Who do you serve and who do you trust?" sind hingegen "neue" Fragen, die IMO im Laufe der Zeit in "Crusade" tiefer behandelt worden wären.


    Spoiler
    Was wir leider in der Serie nur angedeutet sehen ist, dass die Erde noch immer sehr schlimme Experminete mit Shadow-Tech durchführen.
    Zum anderen wird dei Erdregierung Taten begehen, die schlimm, genug sind, dass die Excalibur sich von der Erde lossagt und auf sich allein gestellt ist - da wäre es erst richtig interessant geworden.
    Bester, Garibaldie und Londo wären noch sehr wichtig geworden...
    "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
    Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

    Kommentar


    • #3
      Minbari, Centauri und Narn sind erstmal nicht wichtig.

      Die Fragen gehören auch zu bestimmten Ancients; diese Fragen sind allerdings in B5 nicht gestellt worden, aber so ähnliche. Mehr wäre Spoiler...

      Kommentar


      • #4
        @ Lope de Aguirre


        Spoiler
        Jep, habe mir Gestern den Commentar von JMS reingezogen. Was interessant wäre, wie zum Teufel schaft es die EA sich über die ISA hinwegzusetzen und mit der Shadowtechnik zu experimentieren.

        Das müßte doch für die EA ernsthafte Konsequenzen seitens der ISA geben...
        /* life would be much easier if I had the source code */

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Winter[Raven] Beitrag anzeigen
          @ Lope de Aguirre
          Keien Ahnung, aber hier habe ich was interessantes für Dich verlinkt.
          "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
          Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

          Kommentar


          • #6
            Danke dir
            /* life would be much easier if I had the source code */

            Kommentar


            • #7
              "Who do you serve and who do you trust?" wird dann wohl jene Frage sein, nach der die Menschen handeln, also ein Zwischending von "Wer bsit du?" und "Was willst du?"
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8

                Spoiler
                Ich persönlich bin ja der Meinung, dass diese Experimente mit Schatten-Technologie von Teilen der Erdstreitkräfte, Teilen des Senats und vermutlich unter Einbindung von IPX stattfinden - vor allem aber durch übergebliebende Anhänger des Clark-Regimes.

                Ob die amtierende Erdregierung darüber informiert ist, wäre die Frage und könnte zumindest bezweifelt werden.

                Und so wie ich es verstanden habe, sagen sich die Crew der "Excalibur" weniger von der Erde los, als dass sie vielmehr für vogelfrei erklärt und zu Gejagten werden - vermutlich auf Grund irgendeiner Intrige und Verleumdung innerhalb der Erdstreitkräfte, weil die Crew zuviel über die geheimen, dunklen Machenschaften weiß.


                Gruß,

                Frank
                "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                (George Orwell)

                Kommentar

                Lädt...
                X