Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gedenkwürdige Sprüche, Zitate und Weisheiten aus Babylon 5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gedenkwürdige Sprüche, Zitate und Weisheiten aus Babylon 5

    Hier können wir ein paar Zitate, Sprüche, unterhaltungen aus Babylon 5 festhalten die Gedenkwürdig sind.
    Ich habe mal 3 zusammengetragen.
    Bitte nur Deutsche, oder die Englischen und dazu die Deutsche Übersetzung.
    Danke!

    Delenn: (sorry, mein Fehler: Centauri Imperator Turhan wars!
    Die Vergangenheit verändert uns,
    die Gegenwart verwirrt uns,
    und die Zukunft ängstigt uns!


    Londo zu Vir:
    Meine Schuhe sind mir viel zu eng.
    Das hat mein Vater einmal zu mir gesagt. Da war er schon sehr alt, sehr alt und sehr klug. Ich kam überraschend in sein Zimmer und da fand ich ihn, allein im Dunkeln sitzend, mit Tränen in den Augen. Ich fragte ihn natürlich, was er hätte, und er sagte: 'Meine Schuhe sind mir viel zu eng, aber das spielt gar keine Rolle, weil ich schon seit langer Zeit vergessen habe, wie man tanzt'. Bis heute habe ich nicht gewußt, was er damit gemeint hat. Mir sind meine Schuhe auch zu eng, und auch ich habe verlernt, wie man tanzt.


    G´Kar:
    Alles Leben kann in 2 Haubtphasen eingeteilt werden.
    In die Phase des Übergangs, und in die Phase der Erleuchtung.
    G´Quan hat in seinem Buch geschrieben:
    Es gibt eine größere Dunkelheit als die, die wir bekämpfen!
    Es ist die Dunkelheit der Seele, die von ihrem Weg abgekommen ist!
    Der Krieg den wir führen richtet sich nicht gegen Großmächte oder Heerscher,
    sondern gegen Chaos und Verzweiflung.
    Viel schwerwiegender als der Tot der körperlichen Materie ist der Tot der Hoffnung,
    der Tot der Träume.
    Und vor dieser Gefahr dürfen wir niemals kapitulieren.
    Die Zukunft ist überall um uns herum.
    In der Phase des Übergangs wartet sie darauf, in der Phase der Erleuchtung neu geboren zu werden.
    Niemand weiss wie die Zukunft aussieht und wohin sie uns führen wird.
    Nur eines wissen wir: Sie wird stehts unter Schmerzen geboren.


    Mein Lieblingszitat von G´Kar (zu Charidan):
    Sehen Sie, ich bin überzeugt, wenn wir einen Ort verlassen, dann geht nur ein Teil von uns weg. Ein anderer Teil bleibt für immer zurrück. gehe Sie rgendwohin auf der Station, wos ganz still ist, lauschen Sie nur, nach einer weile werden Sie das leise Echo all unserer Gespräche hören. All der Gedanken und Worte die wir gewechselt haben. Auch lange nachdem wir fort sind, wird man unsere Stimmen innerhalb dieser Wände hören können. Genausolange wie diese Station fortbesteht. Aber ich muss zugeben, das der Teil von mir der fort geht, der Teil von Ihnen der hier bleibt sehr vermissen wird.
    Zuletzt geändert von CaptainKarracho; 07.05.2007, 18:36.
    Comics vom feinsten
    http://www.1webspace.biz/hec4you
    Meine Rockband
    http://www.corrosive-rocket.de.vu/

  • #2
    Kosh:
    • Understanding is a three-edged sword. (your side, their side, and the Truth)

    G'kar:
    • "No dictator, no invader can hold an imprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power, governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri learned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take a thousand years, we will be free."
    • "The Universe speaks in many languages but only one voice. A language which is not Narn or Human or Centauri or Gaim or Minbari. It speaks in the language of hope. It speaks in the language of trust. It speaks in the language of strength and the language of compassion. It is the language of the heart and of the language of the soul; but always it is the same voice; it is the voice of our ancestors speaking through us, and the voice of our inheritors waiting to be born; it is the small still voice that says: "We are one." No matter the blood, no matter the skin, no matter the world, no matter the star. We are one. No matter the pain, no matter the darkness, no matter the loss, no matter the fear. We are one. Here, gathered together in common cause we agree to recognize this singular truth and this singular rule: that we must be kind to one another. Because each voice enriches us and ennobles us, and each voice lost diminishes us. We are the voice of the universe, the soul of creation, the fire that will light the way to a better future. We are one."
    • "If I take a lamp and shine it toward the wall, a bright spot will appear on the wall. The lamp is our search for truth, for understanding. Too often we assume that the light on the wall is God. But the light is not the goal of the search; it is the result of the search. The more intense the search, the brighter the light on the wall. The brighter the light on the wall, the greater the sense of revelation upon seeing it! Similarly, someone who does not search, who does not bring a lantern with him, sees nothing. What we perceive as God, is the byproduct of our search for God. It may simply be an appreciation of the light, pure and unblemished, not understanding that it comes from us. Sometimes we stand in front of the light and assume that we are the center of the universe. God looks astonishingly like we do! Or we turn to look at our shadow, and assume that all is darkness. If we allow ourselves to get in the way, we defeat the purpose; which is to use the light of our search to illuminate the wall in all its beauty ... and in all its flaws. And in so doing better understand the world around us."
    • "So many fishies, left in the sea
      So many fishies, but no one for me!
      I'm thinking of thinking of hooking a love
      Soon after supper is done."
    • "Things fall apart; the centre cannot hold;
      Mere anarchy is loosed upon the world,
      The blood-dimmed tide is loosed, and everywhere
      The ceremony of innocence is drowned;
      And what rough beast, its hour come round at last,
      Slouches towards Bethlehem to be born?"
    • put your face into the book

    Kommentar


    • #3
      Zitat von CaptainKarracho Beitrag anzeigen
      Bitte nur Deutsche, oder die Englischen und dazu die Deutsche Übersetzung..
      Danke!
      Bitte!!! (=
      Comics vom feinsten
      http://www.1webspace.biz/hec4you
      Meine Rockband
      http://www.corrosive-rocket.de.vu/

      Kommentar


      • #4
        Zitat von CaptainKarracho Beitrag anzeigen
        Bitte!!! (=
        Die kenn ich nicht, vielleicht später.
        Aber die Deutsche ist in vielen Punkten sowieso fehlerhaft.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von CaptainKarracho Beitrag anzeigen
          Deelen:
          Die Vergangenheit verändert uns,
          die Gegenwart verwirrt uns,
          und die Zukunft ängstigt uns!
          Also man schreibt sie Delenn. Aber sie hat das gar nicht gesagt! Sondern Centauri Imperator Turhan als er auf B5 war. Hab ich hier sogar als Audiofile.

          Und im englischen meine ich sagt er das auch etwas anders. Ach doch! Weiß es wieder (bin grad mit openSUSE online und hab mal noch keinen Zugriff auf meine Windows-Dateien):

          "The past tenpts us, the present confuses us and the future frightens us."

          Wenn ich einen Fehler drin haben sollte... Werde das später nochmal überprüfen.
          Zuletzt geändert von Valen; 07.05.2007, 22:58.
          Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

          Kommentar


          • #6
            Das erste Verb ist "tempts" und ich mag das Zitat lieber noch ein Stück länger:

            "The past tempts us, the present confuses us, the future frightens us and our lives slip away moment by moment, lost in that vast terrible in-between."
            B5-Musikvideo gefällig?
            Oder auch BSG?

            Kommentar


            • #7
              Oh ja! Danke! Hab's korrigiert. Wusste es wie gesagt da nicht mehr so exakt. Der ganze Monolog von Turhan ist super in der Szene! Die ganze Unterhaltung!
              Das geht ja eigentlich noch länger!
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar


              • #8
                Minister für Gehemdienste Dorado an (Premjeminister^^) Londo

                "Ich glaube wenn man nicht sagen kann was man meint, kann man auch niemals meinen was man sagt."
                --> "Details sind sehr wichtig" <--

                ---

                Und wie recht er damit hat :-)

                Kommentar


                • #9
                  G'Kar in "And Now For A Word"
                  • "Why does any advanced civilization seek to destroy less advanced one? Because the land is strategically valuable, because there are resources that can be cultivated and exploited, but most of all, simply because they can."

                  Mir gefallen G'Kars Zitate bzw. seine Sprechweise eigentlich am besten, er hat da so eine ruhige und dennoch dramatische Art, Zitate wie das von William Butler Yeats ("Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world...") oder das, als es "Citizen G'Kar" wird (""No dictator, no invader can hold an imprisoned population by force of arms forever...") rüberzubringen, wow, da bekomme ich jedesmal ne Gänsehaut.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann will ich hier auch mal was schreiben, nachdem ich gestern "Between the Darkness and the Light" angeschaut habe!

                    Ivanova: "Who am I? I am Susan Ivanova. Commander. Daughter of Andrej and Sophie Ivanov. I am the right hand of vengeance and the boot that´s gonna kick your sorry ass all the way back to earth, sweetheart. I am death incarnate and the last living thing that you are ever going to see. God sent me."

                    Wachposten vor Sheridans Zelle: " I don´t watch TV. It´s a cultural wasteland filled with inappropriate metaphors and an unrealstic portrayal of life created by the liberate media elite."
                    Can God create a puzzle so difficult,
                    a riddle so complex...
                    that even he can´t solve it?
                    What if that´s us?

                    Kommentar


                    • #11
                      Londo

                      "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun"
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von CaptainKarracho Beitrag anzeigen
                        Bitte nur Deutsche, oder die Englischen und dazu die Deutsche Übersetzung.
                        Danke!
                        Auf die Gefahr hin, als Extremist zu gelten: Korrekte Zitate aus der Serie können nur in Englisch sein, da die deutschen Übersetzungen teilweise erheblich verfremdet und sinnentstellt worden sind.

                        Außerdem gehören zumindest grundlegende Englischkenntnisse heutzutage zur Allgemeinbildung und wer es noch nicht kann, weil er in der Schule gepennt hat oder aus der ehemaligen Sowjetisch Besetzten Zone stammt, sollte es schnellstens lernen - im eigenen Interesse

                        Sorry, wenn das harsch klingt aber auf dem Gebiet ("Hilfe, ich kann doch kein Englisch!") bin ich ziemlich intolerant, weil das in 99,99 % aller Fälle eigene Schuld und eigentlich für den Betreffenden in etwa so peinlich ist, als würde man zugeben, beim Addieren oder Subtrahieren nicht ohne Taschenrechner auszukommen

                        Ich glaube nicht an das Märchen von der mangelnden Sprachbegabung.

                        Also nichts für ungut aber das musste ich mal loswerden

                        Gruß,

                        Frank

                        P.S.: Ich weiß, wir leben in Deutschland und Deutsch ist unsere Sprache (witzigerweise kommen entsprechende Ermahnungen meistens von Leuten, die selber kein vernünftiges Deutsch können). Ich bin aber der Meinung, Englisch ist mittlerweile Teil unserer Alltagskultur geworden und wer sich dem verweigert, der muss sehen, wie er damit klar kommt. Auf Nachsicht oder Verständnis kann bei mir damit jedenfalls keiner hoffen.
                        "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                        "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                        (George Orwell)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmm... @Laserfrankie

                          Dann muss ich dich leider darauf hinweisen das du einen Rechtschreibfehler in deiner Englischen Signatur hast :P

                          Nichts für ungut.. ist nur ein kleiner Fehler

                          Kommentar


                          • #14
                            Leider scheint das Zitat auf meinde derzeitige Situation zu passen, wie 2 Fäuste auf die beiden Augen...

                            "There comes a time when you look into the mirror and you realize that what you see is all that you'll ever be. Then you accept it .. or you kill yourself. Or you stop looking into mirrors. No, nothing can be changed."

                            -- Londo to Morden in Babylon 5:"Chrysalis"
                            /* life would be much easier if I had the source code */

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Laserfrankie Beitrag anzeigen
                              Ich glaube nicht an das Märchen von der mangelnden Sprachbegabung.
                              Das gibt es sicherlich. Und ich tu mich mit Fremdsprachen sicherlich auch nicht sehr leicht. Aber sehr viel lässt sich durch lernen, das Anschauen von Filmen auf Englisch, das Lesen in Englisch usw. getan werden. Man muss vielleicht mehr tun als jemand mit hoher Sprachbegabung, wird vielleicht nicht fehlerfrei sein, aber zu machen ist es, das einfache Verstehen normaler Gespräche dürfte für so ziemlich jeden machbar sein. (mal abgesehen von dem Fall, dass es sich um eine wirklich krankhafte Störung handelt, Autismus o.ä.)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X