Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wichtig sind die Movie Box und Crusade?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wichtig sind die Movie Box und Crusade?

    Moin,

    da die Serie (B5) hier im Forum ja absoluten Kultstatus hat, überlege ich mir die DVD Boxen zu kaufen. Bei Ebay habe ich jetzt gesehen, dass sowohl die Staffel 1-5 als auf ein komplett Paket ( 1-5, Movies & Crusade) angeboten werden. Differenz für die Movie Box und Crusade wären 25€, lohnt das?

    Habe bisher noch gar nichts von B5 gesehen. Was ich aber hier so im Forum gelesen habe, müsste mir die Serie eigentlich gefallen. Star Trek mag ich eigentlich nicht so ( TOS, TNG, V0Y), DS9 gucke ich gerade, und mag am liebsten die Folgen, wo es um den Hauptplot (Dominion) geht.

    MfG
    morph

  • #2
    Also meiner Meinung nach lohnt sich das Geld. Die Filme find ich persönlich nicht so prickelnd (bis auf einen) aber anderen gefallen sie. Auf jeden Fall lohnt es sich für Crusade. Ich find die Serie toll, auch wenn die Special Effects teilweise echt grottig sind.

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Hm, tja, also für's Verständnis braucht man die eigentlich nicht, da wären höchstens DIE ZUSAMMENKUNFT und DER ERSTE SCHRITT interessant. Die anderen Filme sind einfach nur in sich abgeschlossene Geschichten, die halt im B5-Universum spielen, und über deren Qualität sich die Fans herzhaft streiten. CRUSADE ist zwar wirklich gut, wurde aber vorzeitig abgesetzt, so dass die fortlaufende Handlung unaufgelöst bleibt. Also, ist nicht unbedingt nötig, aber interessant dann doch.
      Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
      Stalter: "Nope, it's all bad."

      Kommentar


      • #4
        Wenn dir DS9 gefällt kann ich dir B5 nur wärmstens empfehlen. Die Filme selbst sind für das eigentilche Verständnis nicht wichtig und schwanken ziemlich in der Qualität. Da sie auch jedes Jahr - außer "Die Zusammenkunft", "Die Legende der Ranger" und "Die verlorenen Geschichten" - irgendwann mal von RTL2 gesendet werden, rate ich von einem Kauf eher ab.

        Kurz meine 2 Cents zu den einzelnen B5-Movies (in Produktionsreihenfolge). Spoiler versuche ich darin zu vermeiden:

        Die Zusammenkunft
        Nette Einzelepisode. Als Einstieg ist der Pilotfilm jedoch eher schleppend und hat nur bedingt etwas mit der späteren Serie zu tun. "Ragesh 3" - die erste reguläre Serienepisode - lässt weitaus eher auf die spätere Qualität und Handlungsbögen schließen. Von dem her ist sie IMO als Einstieg geeigneter. Ansehen kann man sich den Film jedoch irgendwann einmal

        Das Tor zur Dritten Dimension
        Nette Einzelepisode, die während der vierten Staffel spielt (sich dort jedoch nirgendwo so richtig einordnen lässt). Seh ich ähnlich wie "Die Zusammenkunft". Für das Verständnis absolut unwichtig und auch keine der absoluten "Top-Folgen". Für Fans aber sicherlich nett.

        Der erste Schritt
        Pflicht! Spielt zeitlich zwar vor der Serie aus Spoilergründen würde ich jedoch niemanden empfehlen sich diesen vor Staffel 4 anzusehen. Eindeutig der beste B5-Film und auch als "Serien-Folge" eines der absoluten Highlights.

        Der Fluss der Seelen
        Spielt direkt nach der Serie. Sprich sich unbedingt erst später ansehen. Eigentlich eine eher schwache "Folge" wo auch nur ein geringer Prozentteil des Maincasts mitwirkt.

        Waffenbrüder
        Wiederum Pflicht. Spielt zeitlich zwischen "Die Legende der Ranger" und "Crusade" und ist eigentlich als Pilotfilm zum Spinoff anzusehen. Ohne diesen dürfte "Crusade" (IMO ne sehr gute Serie) kaum zu verstehen sein. Und auch wenn man sich dafür nicht interessiert, auch B5-Fans finden darin alles was sie in der eigentlichen Serie so geliebt haben. Aber UNBEDINGT erst nach dieser ansehen.

        Die Legende der Ranger
        EXTREM schwach. IMO das schwächste was jemals unter dem Namen B5 produziert wurde. Kann man getrost auslassen. Auch wirkt weder der Maincast (außer G'Kar) noch die Station (ausser in der letzten Szene) darin mit, da LotR ursprünglich als Pilotfilm für ein neues Spinoff geplant war. Zeitlich spielt der Film zwischen "Der Fluss der Seelen" und "Waffenbrüder". Allerdings wird keiner der Handlungsbögen darin fortgeführt sondern ein neuer angerissen der jedoch niemals vollendet wurde.

        Die verlorenen Geschichten
        Nach all den Jahren B5-Abstinenz nett. Spielt erst nach "Crusade". Der Film ist eigentlich in 2 separate Geschichten geteilt wovon die erste grottenschlecht (auf LotR-Niveau) und die zweite ganz brauchbar ist. Fans sicherlich zu empfehlen. Fürs Verständnis jedoch irrelevant (außer, dass man sieht, dass die Menschen den in "Waffenbrüder" angefangenen und in "Crusade" fortgeführten Handlungsbogen wohl überstanden haben).

        Kommentar


        • #5
          Ich rate Dir eher dazu, das Komplett-Paket zu nehmen. Warum? Man kann sich jetzt hier streiten, was die Filme anbelangt. Ja, die Serie ist besser als die Filme. Aber mindestens 2 der Filme sind echt gut und Crusade sowieso (für die Länge).

          Aber einen Faktor solltest Du mit einberechnen: Wenn Dir DS9 gefällt und das gerade wegen des Handlungsstranges, dann wirst Du B5 lieben! Du wirst süchtig sein! Und spätestens dann wirst Du sowieso nach mehr Stoff gieren! Nimm also direkt das Komplett-Paket!

          Btw.: Was für ein "Komplett-Paket" meinst Du eigentlich? Gibt's etwa immernoch die Monsterbox? Die habe ich und die könnte ich Dir sowieso empfehlen!
          Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

          Kommentar


          • #6
            Also... ich habe bisher nur zwei der Filme wirklich ganz gesehen. Da wäre einmal "Die Zusammenkunft", die meiner Meinung nach schon Pflicht ist, denn immerhin ist sie der Pilotfilm zur Serie und innerhalb der Serie wird oft genug darauf Bezug genommen. Ja, er ist nicht der allerbeste Einstieg, aber ehrlich: Staffel 1 ist auch nicht die allerbeste Staffel von Babylon 5, aber wenn man diese nicht sieht, macht der Rest auch wenig Sinn, weil die Geschichte in B5 sich eben noch entwickeln muss. Wenn man da aber die Anfänge verpasst, ist das geniale Ende nicht mal mehr halb so genial.

            "Der erste Schritt" ist nun mal ein affengenialer Film, der nocheinmal die Stärken der Serie aufzeigt: Der geniale Handlungsbogen, die epische Story, die wunderbaren Figuren, die Querverweise...

            Zum Rest kann ich qualitativ gesehen nicht wirklich viel sagen, allerdings kommt man recht gut ohne aus. Trotzdem würde ich dir den Kauf der gesamten Boxy empfehlen.
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar

            Lädt...
            X