Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

'Babylon 5 - Remastered', Was meint Ihr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 'Babylon 5 - Remastered', Was meint Ihr?

    Wäre doch genial oder?
    Dann würde die sowieso schon beste ScienceFiction-Serie noch mal ein Sahnehäubchen oben rauf bekommen
    Die Computereffekte waren das einzige, was mich an der Serie bisher immer gestört hat ^^

    Ist sowas geplant? Gibt es Gerüchte diesbezüglich?

    gruß

    Marmic
    94
    Nein, lieber alles beim alten lassen
    29.79%
    28
    Aber bitte doch
    65.96%
    62
    Weiß nicht/kann mich nicht entscheiden
    4.26%
    4

  • #2
    Sehr gute Idee!

    Die Weltraumszenen haben mich auch total genervt bei dieser Serie.

    Kommentar


    • #3
      Fände ich schon eine geile Sache. Allerdings glaube ich kaum, dass jemand noch mal so viel Geld in eine alte Serie stecken wird, schließlich sind die Effekte in manchen modernen Serien einer der größten Kostenfaktoren, und etwas Vergleichbares müsste man hier ja auch schaffen, sonst bringt die Sache insgesamt ja nix.

      Vielleicht bleibt die Serie so lange Kult, dass bei der nächsten großen Evolution sowas gemacht wird (3D oder whatever), vorher glaube ich wirklich nicht dran. Und selbst dann gibt es vermutlich eher ein Remake.

      Kommentar


      • #4
        Muss man wirklich daran erinnern, wie WB bei Vorschlägen zu neuen B5-Projekten reagiert? Der Konzern hat über die DVDs einen Riesengewinn gemacht, aber einen Kinofilm wollten sie nicht und TLT bekam auch nur ein winziges Budget. Und obwohl auch TLT einen großen Gewinn gebracht hat, ist die Fortsetzung noch immer nicht bestätigt. Und diesem paranoiden Haufen wollt ihr nun aufschwatzen, ein Budget zu genehmigen, das wegen zwei zusätzlichen Staffeln und um einiges komplexerer Weltraumszenen mit größter Wahrscheinlichkeit noch größer Ausfallen dürfte, als bei ST REMASTERED?

        Also, ich würd's mir wohl schon anschauen, und die DVDs würde ich wohl auch kaufen (wenn sie nicht zu teuer wären), aber ich finde es nicht unbedingt notwendig (die Effekte sind für die damalige Zeit wirklich gelungen) und wahrscheinlich ist es schon mal gar nicht.
        Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
        Stalter: "Nope, it's all bad."

        Kommentar


        • #5
          Finde ich ehrlich gesagt unnötig. Die Effekte sind zwar insgesamt veraltet, aber ab Staffel 2 finde ich sie ganz in Ordnung.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Adm.Hays Beitrag anzeigen
            Finde ich ehrlich gesagt unnötig. Die Effekte sind zwar insgesamt veraltet, aber ab Staffel 2 finde ich sie ganz in Ordnung.
            Sehe ich auch so. B5 ist keine Show, die man sich wegen der Special-Effects ansieht. Gute Effekte wären natürlich ein zusätzliches Bonbon, aber ich war mit den Effekten eigentlich immer zufrieden. Nach dem 6. Durchlauf fielen natürlich irgendwann die sich wiederholenden Flugmanöver der Alpha-Flieger in der 1. Staffel auf, aber damit kann ich leben. Und ab Staffel 3 (ja, eigentlich schon ab 2, hast recht, Ad. Hays) kann meines Erachtens sowieso keiner mehr meckern, dass die Effekte nicht gepasst haben.

            Kommentar


            • #7
              Hey!

              Ich finde das auch absolut überflüssig. Ich finde die Effekte, so wie sie sind absolut ausreichend. Und letztlich ist, wie schon richtig gesagt wurde, der zentrale Kern der Serie die Story und nicht die Special Effects.

              Gruß,
              Soran
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Es wäre natürlich schön, wenn sich die Serie in Kinoqualität präsentieren dürfte. Allerdings halte ich das auch für seeehr unwahrscheinlich. Und als Fan hätte ich natürlich vorerst neue TLT-Abenteuer lieber.

                Kommentar


                • #9
                  hey, eigentlich ist B5 die einzige Serie (und ich kenne ziemlich viele) in der es so gut wie keine (EINZIGE Ausnahmen sind die Nahaufnahmen der Stationsgeschütze, zwei Sequenzen beim Kampf um Epsilon3 und eine Einstellung von feuernden Furies) recyclten Kampfszenen gibt! Selbst in Staffel1 !!!

                  Selbst modernste Serien wie BSG halten da nicht mit.
                  Und der Recycle-King ist immer noch Androma... ...so langweilige Weltraumschlachten :-(


                  Aber ja, ne Remasterd würde ich sofort kaufen (BlueRay bitte). Bei der DVD Umsetzung gab es ja schließlich massig Probleme und die sieht man auch. Schlagt bei (englischer) Wikipedia nach wenn es euch interessiert.

                  Kommentar


                  • #10
                    So unwahrscheinlich ein solches Projekt zur Zeit erscheinen mag, ich würde es begrüßen. Es war einfach unglücklich, dass man in dem Umfang auf CGIs angewiesen war, als die Technik dafür einfach noch nicht vorhanden war.

                    Bei TOS musste man 30 Jahre warten, vielleicht wirds bei B5 ja nur 20 Jahre dauern bis uns die Ruinen von Z'ha'dum, die Paläste von Centauri Prime und die roten Wüsten des Mars in neuer Pracht bezaubern.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würd eine Remastered Edition sehr begrüßen.

                      Zitat von Kai "the spy" Beitrag anzeigen
                      Muss man wirklich daran erinnern, wie WB bei Vorschlägen zu neuen B5-Projekten reagiert? Der Konzern hat über die DVDs einen Riesengewinn gemacht, aber einen Kinofilm wollten sie nicht und TLT bekam auch nur ein winziges Budget. Und obwohl auch TLT einen großen Gewinn gebracht hat, ist die Fortsetzung noch immer nicht bestätigt. Und diesem paranoiden Haufen wollt ihr nun aufschwatzen, ein Budget zu genehmigen, das wegen zwei zusätzlichen Staffeln und um einiges komplexerer Weltraumszenen mit größter Wahrscheinlichkeit noch größer Ausfallen dürfte, als bei ST REMASTERED?
                      Das ist so nicht ganz richtig.
                      "The Memory of Shadows" wurde vereinfacht gesagt wegen JMS gecancelt.
                      Warner wollte große Stars und JMS wollte weder vor allem neue Chasraktere nutren noch die etablierten neu casten.
                      Es kam nie zum Deal.

                      Warner trat später an JMS heran und WOLLTE einen B5-Film machen.
                      JMS lehnte dankend ab, da mit Andreas Katsulas kürzlich ein weiterer wichtiger Schauspieler seines Serienunivsersums verstorben war und er mit dem menschlichen Verlust von Biggs und Katsulas und dem entfallen ihrere Charaktere sobald keinen B5-Spielfilm machen wollte.

                      JMS schlug "The Lost Tales" als direct-to-DVD Produktion vor, allerdings ist dieses Format wenig etabliert und für Warner riskant.
                      Sie gaben ihm ein mikriges Budget - die DVD wurde zum Erfolg und JMS verkündete während des Autorenstreiks, dass Warner weitere DVDs geordert hätte, wenn der Streik nicht wäre.

                      Nun der Streik ist seit eingier Zeit vorbei und da stellt sich die Frage, ob die Sache durch die Verzögerung wieder unter den Tisch gefallen ist, oder insgeheim an weiteren DVDs oder anderen B5-Projekten gearbeitet wird.

                      Möglichkeit drei ist, dass JMS selbst gerade keien Zeit hat weiteres B5-Material zu machen, da er einige Filme, Comics etc. in der Pipeline hat.
                      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn dann richtig. Wies falsch geht hat uns ja CBS gezeigt bzw. tuts immernoch.

                        Aber von vornherein ablehnen würd ichs nicht. Wieso auch? Ich würde mich darüber sogar mehr freuen als über ein neues B5-Projekte. In der Hinsicht halte ich das Franchise nämlich für tot und ich würds nur ungern für einen weiteren grottigen Fernsehfilm oder psychedelischen Rangermist wiederbelebt sehen. Nach B5 kam von JMS nichts Gutes.
                        My Anime List

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich könnte mit einer überarbeiteten Version nichts anfangen. Als alter Babylon 5 Fan, haben gerade die alten Special Effects einen ganz bestimmten Charme, der für mich einfach zu der Serie gehört. Ganz davon abgesehen war das Mitte der 90er das non plus Ultra. Es gab zwar auch damals Leute, für die die Effekte zu sehr nach Computergraphik aussahen, aber die Mehrheit war begeistert. Und aufgrund der Tatsache, dass zum ersten mal CGI Effekte regelmäßig bei einer TV Serie eingesetzt wurden, ist es ja auch ein Stück Zeitgeschichte und manche Effekte wie die Schlacht gegen die Schatten in der Episode "Der große Schlag", der Kampf gegen die Erdallianz in "Die Befreiung von Proxima 3", der Endkampf über der Erde in "Die Söhne und Töchter der Erde" finde ich heute noch brilliant und da ist die Gefahr groß, dass man durch neue Effekte mehr kaputt macht als man verbessert.

                          Ich bin prinzipiell ein Gegner davon, dass Filme oder Serien alle paar Jahre überarbeitet werden, nur damit sie Hip bleiben. Das macht meiner Ansicht nach vieles von der ursprünglichen Atmosphäre kaputt. Das gleiche Phänomen gab es früher bei Schwarz/Weiß Filmen, die nach Einführung des Farbfernsehens nachkoloriert wurden, was die Filme oft ruinierte.

                          Ganz davon abgesehen das gerade das bereits erwähnte Star Trek Remastered hier meiner Meinung nach ein Negativbeispiel ist. Denn die CGI Technik ist hier ziemlich minderwertig und eigentlich nicht auf einem viel besseren Niveau als bei Babylon 5. Es wirkt zwar ein wenig dreidimensionaler, aber jedes einzelne Bild wirkt künstlich und unwirklich wie eine sehr schlechte Computergrafik. DS9 und Voyager hatten bereits vor 10 Jahren wesentlich höherwertigere Effekte. Des Weiteren ist es inkonsequent auf der einen Seite die Weltraumszenen zu überarbeiten, aber bei allen anderen Szenen weiterhin die Original Effekten der 60er zu benutzen (und bei den außergewöhnlichen Aliens weiterhin die 60er Jahre Masken). Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Warum die Leute von dem Endwerk zu begeistert sind, kann ich nicht nachvollziehen. Wer die Qualität von Star Trek TOS oder auch Bab5 einzig und allein an der Modernität der Spezialeffekte misst, hat nicht verstanden worum es in den Serien geht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Stimmt, TOSR ist ein Negativbeispiel. Das schließt ein Positivbeispiel aber nicht aus.

                            Ich kann ja verstehen, wenn es Fans lieber ist, die Serie so zu sehen, wie sie ursprünglich gemacht wurde. Was mich aber ärgert ist die Art, wie den Leuten denen es gefallen würde schönere Effekte zu haben immer gleich Oberflächlichkeit vorgeworfen wird oder unterstellt wird, dass man die "Qualität einzig und allein an der Modernität der Spezialeffekte misst" und nicht "versteht worum es in den Serien geht" ;P
                            Die, die sowas nicht mögen verteidigen ja auch die ("oberflächliche") Optik des Originals und nicht den Inhalt.

                            Zum Charme und so: Die ursprüngliche Serienversion verschwindet ja nicht.^^
                            My Anime List

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Flash Beitrag anzeigen
                              ...
                              Ich stimmte da im Großen und Ganzen sogar zu. Nicht alles, was man machen könnte, sollte auch gemacht werden. Ich denke da auch an die originalen Star Wars Filme, die in ihrer (bisher) letzten Fassung fast schon nicht mehr wirklich viel mit ihrer ursprünglichen Version zu tun hatten.

                              Bei B5 könnte ich es mir allerdings vorstellen, da es ja primär um die sowieso recht sterilen CGI-Weltraumszenen geht, und man imo nichts verliert, wenn man die etwas aufpoliert und auf den neusten Stand bringt. Gerade bei dieser Serie würde ich mir das wohl auch auf jeden Fall noch mal kaufen.

                              Aber ich stimme auch zu, dass es kein Muss ist. Die Serie ist auch gut genau so, wie sie ist. Die Effekte "stören" mich auch nicht wirklich - eigentlich gar nicht. Es wirkt aber eben für jüngere Generationen und bisherige nicht-Fans eher abschreckend, da es einfach absolut nicht auf der Höhe der Zeit ist.

                              Für mich selbst müsste es also keine Überarbeitung geben. Aber wenn, dann ist sie auf jeden Fall innerhalb kürzester Zeit in meinem Besitz.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X