Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Technische Unklarheit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Technische Unklarheit

    Es geht um die Gravitations-Technologie der EA.
    Es basiert ja eigentlich auf sich im Kreis bewegende Elemente an den Schiffen.
    Nur verwundert mich folgendes: Schaue ich mir die Avenger-Träger, die Nova-Dreadnougts, die Hyperion-Korvetten usw an, sehe ich dort keine sich bewegende Elemente. Aber diese Schiffe haben alle Schwerkraft - zumindest die Lexington hatte welche.

    Die Minbari schenken der EA ja erst später ihre Grav-Technologie.
    Irgendwie bin ich in der Beziehung jetzt recht ratlos.
    Die einzige Ausnahme mit kreisenden Elementen sind die Omega-Schiffe. Wenn das aber nicht für die Schwerkraft zuständig ist... wozu denn dann?

    Hoffe mal es findet sich jemand der mir weiterhelfen kann.
    Wenn man gegen Fanatiker kämpft, erreicht man damit nur, sie noch fanatischer zu machen, als sie zu Beginn waren. -Jacen Solo

    Die Wahrheit ist manchmal schwer zu glauben. Daher haben ignorante Geister nicht selten Schwierigkeiten damit. -Obi Wan Kenobi

  • #2
    Zitat von Sotech Beitrag anzeigen
    Aber diese Schiffe haben alle Schwerkraft - zumindest die Lexington hatte welche.
    Wie kommst du darauf? Die Lexington hatte gerade keine Schwerkraft, die Leute waren alle angeschnallt. Wenn ich mich recht erinnere sieht man doch sogar einige Blutstropfen herumschweben, nachdem der Captain von dem Stahlträger erwischt wurde.


    Zitat von Sotech Beitrag anzeigen

    Die einzige Ausnahme mit kreisenden Elementen sind die Omega-Schiffe. Wenn das aber nicht für die Schwerkraft zuständig ist... wozu denn dann?
    Die sind zur Schwerkrafterzeugung da. In den rotierenden Elementen sind soweit ich weiß die Quartiere der Crew, damit sie zumindest unter Schwerkrafteinwirkung schlafen können.


    Ach ja: Die Hyperions sind schwere Kreuzer, keine Korvetten.

    Kommentar


    • #3
      JMS wurde mal gefragt wie schnell ein Whitestar fliegt:

      "it travels with the speed of the plot"
      "er fliegt so fix wie der handlungsverlauf es grad braucht"

      ergo - alles nicht zu ernst nehmen.

      anbei:
      Rotierende Segmente sind dafür das das man Schwerkraft hat,
      ergo gibts nur auf Omegas schwerkraft, auf Novas/Hyperions und co sind alle angeschnallt, sieht man schön bie "in the beginning".

      beim Warlock gabs dann schon Gravitation ala Minbari, gravimetrischer Antrieb ala Whitestar lässt grüßen.

      andere rassen haben auch keine künstliche gravitation
      - narn nicht
      - pak mara nicht
      - brakiri nicht
      - drazi nicht

      eigentlich haben nur die minbari, Vree, streib und centauri richtige schwerkraft. die anderen bauen drehende teile, oder gar nix. ach ja, alles was älter als minbari ist oder gar first ones haben natürlich entsprechende technik, oder sind eh nicht mehr materiell und scheren sich folgich nen dreck um gravitation

      Gruß,
      Stefan

      Kommentar


      • #4
        völlig korrekt erklärt. Deshalb können Minbari und Centaurischiffe alle ohne Probleme in der Atmos. eines Planeten fliegen (selbst die Kreuzer), da ihr Antrieb auf Antigravitation basiert.

        Kommentar


        • #5
          Echt???Das wusste ich jetzt nicht-ich dachte immer das wäre eine SAche des ANtriebs

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Vidmaster Beitrag anzeigen
            völlig korrekt erklärt. Deshalb können Minbari und Centaurischiffe alle ohne Probleme in der Atmos. eines Planeten fliegen (selbst die Kreuzer), da ihr Antrieb auf Antigravitation basiert.


            Zitat von Hyperion94 Beitrag anzeigen
            Echt???Das wusste ich jetzt nicht-ich dachte immer das wäre eine SAche des ANtriebs
            Jaja, die schwere Kunst des Lesens.....


            Hier übrigens nochmal ein Bild der Omega-Klasse, meienr Meinung nach eines der schönsten Schiffe, die jemals für eine SF-Serie entwickelt wurden...

            Kommentar


            • #7
              die Tigerclaw? Naja, Omegas werden in der Serie nach Helden und Feldherren benannt.

              Zufällig WingCommander Fan? ;-)

              Kommentar


              • #8
                Häää? das Bild hassu bearbeitet ^^ Tigerclaw ist Wing Commander Pur. Sieht aber Nice aus

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Vidmaster Beitrag anzeigen
                  die Tigerclaw? Naja, Omegas werden in der Serie nach Helden und Feldherren benannt.

                  Zufällig WingCommander Fan? ;-)

                  Zitat von Apf3l Beitrag anzeigen
                  Häää? das Bild hassu bearbeitet ^^ Tigerclaw ist Wing Commander Pur. Sieht aber Nice aus
                  Nein, das Bild habe ich schlicht und einfach per Google-Bildersuche gefunden, Originalquelle laut Google: Movie Weapons

                  Kommentar


                  • #10
                    is doch egal wo das bild herkommt.
                    is trotzdem eins der schönsten schiffe die ich je gesehen habe.

                    mich interesiert aber mehr die frage welche funktion dieses Metaldetektor artige ding das in der 4. episode der 5. staffel (einfache Leute) hat.
                    Denn die beiden Techniker können es nicht sagen und stellen sich diese Frage auch.
                    Der Tod, er stehet flüsternd hier,
                    Mein Ohr versteht nicht, doch im Herzen,
                    Tief drinnen, offenbart sich mir,
                    Es existiert nur Leid und Schmerzen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Radiotelemetrie Moskau Beitrag anzeigen
                      anbei:
                      Rotierende Segmente sind dafür das das man Schwerkraft hat,
                      ergo gibts nur auf Omegas schwerkraft, auf Novas/Hyperions und co sind alle angeschnallt, sieht man schön bie "in the beginning".
                      ist euch eigentlich mal aufgefallen das die rotationselemente weiter rotiern wenn die schiffe ihre antriebe nutzen? eigentlich müsste die rotation gestoppt werden bevor der schub einsetzt. andernfalls dürfte der besatznug ganz schön schlecht werden, wenn auf einmal der boden zu ner wand wird und ne wand zum boden und man gleichzeitig sowohl richtung wand als auch boden gezogen wird^^
                      dann hätte auch die besatzung der brücke spass^^ natürlich könnte die brücke beweglich aufgehängt sein.

                      was das komsiche ding angeht...es ist einfach da^^
                      >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        das is nicht gans richtig da wie gesagt

                        wenn man in dem rotirenden segment steht und das schiff beschleunigt dann ist es so wie als würde man mit einem auto beschleunigen.
                        es würde keinen einfluss auf eine person haben.
                        man kann sich auch zum vergleich auch auf dem nord- oder südpol stellen und warten das einen schlecht wird.



                        und was das gerät angeht es muss doch eine funktion haben.
                        Der Tod, er stehet flüsternd hier,
                        Mein Ohr versteht nicht, doch im Herzen,
                        Tief drinnen, offenbart sich mir,
                        Es existiert nur Leid und Schmerzen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von jdg86 Beitrag anzeigen
                          das is nicht gans richtig da wie gesagt

                          wenn man in dem rotirenden segment steht und das schiff beschleunigt dann ist es so wie als würde man mit einem auto beschleunigen.
                          es würde keinen einfluss auf eine person haben.
                          man kann sich auch zum vergleich auch auf dem nord- oder südpol stellen und warten das einen schlecht wird.



                          und was das gerät angeht es muss doch eine funktion haben.

                          falsch^^ hier kommt die physik:
                          1. rotationsschwerkraft wirkt nach AUSSEN, also vom schiff weg, logo?also ist das letzt deck, theoretisch, die inenewand der hülle.

                          2. wenn du den antrieb einschaltest drückt entsteht die schwerkraft zum antrieb hin(heck) wird dir jeder pilot/astronaut bestätigen) bzw. nen fixer rennwagen zum Beispiel,hat nen ähnlichen effekt, nennt sich Andruck.
                          also muss man zuerst die rotation stoppen oder es wirken zwei unterschiedliche schwerkräfte auf die besatzung ein.

                          nord und südpol haben hier keine vergleichswirkung, da die schwerkraft der erde auf massenanziehung beruht und daher in alle richtungen gleichmässig ist.
                          nicht auf rotation, in dem fall wäre es hier ziemlich kahl und luftleer!

                          Schwerkraft ? Wikipedia

                          hier kannste bischne darüber nahclesen
                          >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            Tud mir leid, hab aber keinen abschluss in Pysik.

                            der feler war das ich von Schwerkraft ausgegangen bin das is aber falsch.
                            hätte eine gewisse person den artikel über künstliche schwerkraft gelesen dann wäre ihm woll auch der abschnitt Küstliche schwerkraft aufgefallen.
                            Dann wäre ihm auch der link zu der Bernal-Sphäre aufgefallen.Dord wird es so beschrieben.

                            " Durch schnelle Rotation der Hohlkugel wird künstliche Schwerkraft an den Innenwänden durch die Zentrifugalkraft erzeugt."

                            wenn du möchtest dann kanst du ja unter Zentrifugalkraft nachschauhen.

                            und du kanst mir nicht sagen das ein auto anhalten muss wenn es um eine kurfe fährt(da zwei verschiedene fliekräfte einwirken). Und das Kann dier jeder Autofahrer bestätigen.
                            Der Tod, er stehet flüsternd hier,
                            Mein Ohr versteht nicht, doch im Herzen,
                            Tief drinnen, offenbart sich mir,
                            Es existiert nur Leid und Schmerzen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Leider sind die Schwerkraftsektionen der genannten Schiffe weder Kugeln, noch berücksichtigt der Artikel über die Bernal-Sphäre den Einfluß zusätzlicher Beschleunigungskräfte.

                              Die Beschleunigungskräfte, die bei einer Kurvenfahrt auf ein Auto wirken, sind nur ganz geringe Bruchteile, die auf Raumschiffe wirken müssten, wenn die nicht tagelang für eine Kurve brauchen sollen. Rechne doch mal die Zentripetalkraft (Zentrifugalkraft ist nur der Trägheitsanteil der Masse, die sich aus der Zentripetalkraft ergibt, schau mal nach...) aus, die auf ein Schiff von der Masse eines Omega auswirken, das bei 1/100 der Lichtgeschwindigkeit versucht, einen Kreisbogen mit einem engen Radius von, sagen wir mal 500 km Radius, zu fliegen...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X