Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussion über Trolle/Fanboys im Forum

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussion über Trolle/Fanboys im Forum

    Anmerkung: Diese Beiträge wurden aus http://www.scifi-forum.de/science-fi...revisited.html verschoben


    Ich denke, es ist doch mittlerweile offensichtlich, dass endar hier nur aufgetaucht ist, um zu provozieren. So gut wie jeder seiner Beiträge im B5 Unterforum hier diente dazu, über die Show oder ihre Fans zu stänkern und sich über sie lustig zu machen. Moderatorenmäntelchen oder nicht, gemeinhin läuft so etwas unter "trolling".

    Schade um das Forum, ich fand es bisher ganz nett hier. Ich hoffe, dass es bald wieder troll-frei ist.
    Zuletzt geändert von Zefram; 14.08.2008, 09:27. Grund: Klarstellung ;)

  • #2
    @ mandragora:
    Ein bisschen ein kritischerer Blick auf eine Serie darf jawohl gestattet sein, oder? Und man kann das ganze entweder bierernst schreiben, oder man macht das auf eine -für manche- witzige Art und Weise
    Solange jemand seine Sicht begründet und man das im Kern nicht widerlegen kann, ist das für mich alles andere als ein Troll.

    Wir können uns natürlich auch alle einfach herrlich zusammenkuscheln und unterm Lagerfeuer ein Loblied auf JMS und seine tollkühne Crew anstimmen.

    Kommentar


    • #3
      @Ezri: Danke, du brauchst mir nicht zu erklären, was eine Soap und ein Handlungsbogen ist. Und JA, du hast das getan.
      Sicher verdient er damit Anerkennung, aber manchmal erinnert mich das Verhältnis einiger SciFans zu ihren Serienmachern schon an das Verhältnis von 11jährigen Mädchen zu Tokio Hotel. - was jetzt aber nicht auf dich speziell gemünzt ist. B5 ist sicherlich eine gute Serie, aber deswegen ist sie doch handlungsbögiger als andere Serie mit einem Handlungsbogen (auch wenn Dallas & Co. natürlich schon Sonderfälle sind ). Ich gehe allerdings davon aus, dass bei B5 keine Krystle im Reitstall und kein Bobby unter der Dusche auftauchen werden.

      @mandragora: Vergiss es doch einfach. Wenn du Kritik nicht abkannst, dann ist das dein Problem. Es gibt aber zwischen gut und schlechtfinden von Sachen eine Menge Zwischenstufen. Wenn du damit nicht klar kommst, dann kommst du damit eben nicht klar. Sicher kommt jetzt wieder der gute Ratschlag, ich sollte die Serie nicht gucken, wenn ich nicht unmittelbar alles mit 5 Sternen bewerte.

      @Zefram: Mein Held.
      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

      Kommentar


      • #4
        @Zefram

        Ich war lange genug in Foren unterwegs und selber Mod, um trolling zu erkennen, wenn ich es sehe.

        Ich habe durchaus auch einiges an der Serie zu kritisieren, wie dir vlllt schon aufgefallen sein wird. Ich gehöre nicht zu denen, die alles mit fünf Sternen bewerten, generell sind meine Bewertungen eher unterdurchschnittlich.

        Bei endar wird aber nicht "mal" ein kritischer Blick auf die Show geworfen, sondern es wird gestänkert. Nicht: ich finde dies oder das schlecht gelöst, sondern: was ist das denn für ein Scheiss, nicht: ihr seid zu unkritisch, sondern: was ist das denn für ein Fanboy-Club. Die Kritik ist unsachlich, der Ton ist aggressiv, und der Humor geht auf Kosten des Abwertens anderer. Tenor: Wie doof ist die Show/wie doof seid ihr denn. Und auf diese Form von "Kritik" reagiere ich tatsächlich allergisch. Ich kenne Foren, in denen man beim ersten Beitrag dieser Art eine Verwarnung kriegt.
        Zuletzt geändert von mandragora; 12.08.2008, 10:28.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von mandragora Beitrag anzeigen
          Ich denke, es ist doch mittlerweile offensichtlich, dass endar hier nur aufgetaucht ist, um zu provozieren. So gut wie jeder seiner Beiträge im B5 Unterforum hier diente dazu, über die Show oder ihre Fans zu stänkern und sich über sie lustig zu machen. Moderatorenmäntelchen oder nicht, gemeinhin läuft so etwas unter "trolling".

          Schade um das Forum, ich fand es bisher ganz nett hier. Ich hoffe, dass es bald wieder troll-frei ist.
          An dieser Stelle muss ich doch mal sehr deutlich schmunzeln.

          endars Schreibstil ist sicherlich etwas provokant aber es geht ihm nicht darum, etwas schlecht zu machen oder sich über jemanden lustig zu machen. Ich verstehe seine Postings eher als Reaktion auf die Vergötterung, die B5 hier in diesem Board entgegengebracht wird. Er versucht, die Leute ein wenig aus der Reserve zu locken und ihnen die rosa Brille von der Nase zu schubsen.

          Babylon 5 ist eine tolle Serie aber sie ist nicht ohne Schwächen. Aber mit der Zeit tendieren die Fans dazu, diese Schwächen zu übersehen oder gar schönzureden. Und wenn jemand kommt und diese Schwächen anspricht, dann wird er halt zum Störer des Friedens und zum Troll erklärt. Das ist der Punkt, den ich wirklich traurig finde...

          MfG
          Whyme
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


          • #6
            @mandragora: So ein Blödsinn. Da gehe ich auch nicht weiter drauf ein. Beschwere dich bei The_Sisko, wenn du das für notwendig hältst, der freut sich immer über Post.

            Ansonsten hat es Whyme treffend erfasst.
            When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

            Kommentar


            • #7
              @Whyme

              Der Unterschied zwischen Kritik und trollen ist, dass ersteres sachlich und konstruktiv ist, zweiteres dagegen unsachlich und aggressiv ist und die Diskussion auf die persönliche Ebene zieht (z.b. indem die Fans diskutiert werden anstatt der Show, etwas, das eigentlich überhaupt nicht gehen sollte) - mit dem Ziel, zu provozieren.

              Da die Moderation hier so etwas offenbar "lustig" findet, lässt sich wohl kaum etwas daran ändern. Ich kann an Trollerei generell nichts Witziges finden, egal bei welchem Thema, und deshalb werde ich mich erstmal zurückziehen und beobachtend abwarten, bis diese Art "Humor" hier abgeklungen ist.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mandragora Beitrag anzeigen
                Ich denke, es ist doch mittlerweile offensichtlich, dass endar hier nur aufgetaucht ist, um zu provozieren. So gut wie jeder seiner Beiträge im B5 Unterforum hier diente dazu, über die Show oder ihre Fans zu stänkern und sich über sie lustig zu machen. Moderatorenmäntelchen oder nicht, gemeinhin läuft so etwas unter "trolling".

                Schade um das Forum, ich fand es bisher ganz nett hier. Ich hoffe, dass es bald wieder troll-frei ist.
                Hallo,

                Muss ehrlich sagen dass ich endar's Beitrag...

                Zitat von endar
                Mein Gott, hier wird aber auch immer getan, als habe der Herr JMS den Cliffhanger höchstpersönlich erfunden und als habe es vorher noch nie einen Handlungsbogen gegeben. Dabei gibt es das schon länger. Dallas z.B. kannte das Prinzip des Handlungsbogen auch. Oder "Der Denver Clan". Nun gut, dort wurde sicherlich nicht fünf Staffeln im voraus geplant Er hat aber letztendlich nur ein bestehendes und funktionierendes Prinzip ins SciFi-Genre integriert. Man hätte sich gewünscht, dass andere seinem Beispiel etwas stärker gefolgt wären, aber das ist ein anderes Thema.
                ...auch mehr als überflüssig empfinde. Den hätte er sich auch sparen könne. Auch ruft niemand hier JMS in den Himmel wie ein paar kreischende Groupies. Absolut überzogen! Bis jetzt hat man hier angemessene, begründete und sachliche (positive) Kritik lesen können bis zu diesem Beitrag.

                Ich habe nix gegen schlechte Kritik an einer Serie aber wie mandragora schon richtig sagt, die Kritik ist unsachlich, der Ton eher aggressiv. Absolut überflüssig. Es war weder ein "kritischer Blick auf die Serie" noch war es "witzig".

                Ich habe es nicht so empfunden als tut irgendjemand in diesem Thread so, als habe JMS den Handlunsgbogen höchstpersönlich erfunden! Davon ab ist ein Handlungsbogen in einer Serie für mich persönlich kein Muss und Babylon 5 ist auch absolut nicht meine Lieblings Sci-Fi Serie. Ich bin mal so frei und sage dass es mir sogar gleich ist ob eine Serie einen komplexen Handlungsbogen hat oder schlicht gestrickt ist. Aber B5 ist aus mehreren Gründen gut (natürlich auch wegen dem Handlungsbogen) und dass wollte ich hier auch mal zum Ausdruck bringen.

                Gruß
                =/\=

                Kommentar


                • #9
                  Dann müsst ihr halt in ein Forum gehen, wo die Leute beim ersten kritischen Beitrag eine Verwarnung erhalten. Da gibt es ja genügend, wo sich die Leute seitenlang gegenseitig ihrer eigenen Sichtweise versichern.
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von mandragora Beitrag anzeigen
                    @Whyme

                    Der Unterschied zwischen Kritik und trollen ist, dass ersteres sachlich und konstruktiv ist, zweiteres dagegen unsachlich und aggressiv ist und die Diskussion auf die persönliche Ebene zieht (z.b. indem die Fans diskutiert werden anstatt der Show, etwas, das eigentlich überhaupt nicht gehen sollte) - mit dem Ziel, zu provozieren.

                    Da die Moderation hier so etwas offenbar "lustig" findet, lässt sich wohl kaum etwas daran ändern. Ich kann an Trollerei generell nichts Witziges finden, egal bei welchem Thema, und deshalb werde ich mich erstmal zurückziehen und beobachtend abwarten, bis diese Art "Humor" hier abgeklungen ist.
                    Du brauchst mich nicht zu belehren, mandragora... auch ich bin schon lange in Foren unterwegs, war Moderator und erkenne Trolle. Deshalb sage ich ja, dass er eben kein Troll ist. Und nach deiner Definition trollen wir hier alle gerade ziemlich rum... wenn wir diskutieren hier alle eher die Fans, den Kritiker endar und nicht die Show.

                    MfG
                    Whyme
                    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von endar Beitrag anzeigen
                      ...wo sich die Leute seitenlang gegenseitig ihrer eigenen Sichtweise versichern.
                      Wie gesagt, dass hat hier niemand getan. Du hast es nur ein bisschen überzogen aufgefasst... aber nicht schlimm.

                      Ich empfinde es nicht so dass wir und hier wirklich mit "rosaroten Brillen" gegenseitig in die Arme gefallen sind. Momentan bin ich halt nun mal begeistert von B5, habe aber auch ABSOLUT nix gegen wirklich begründete negative Kritik.

                      Gruß
                      =/\=

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FlameOn Beitrag anzeigen
                        Wie gesagt, dass hat hier niemand getan. Du hast es nur ein bisschen überzogen aufgefasst... aber nicht schlimm.
                        Okelidokeli. Das gilt aber womöglich auch für dich im gleichem Maße.

                        Ich empfinde es nicht so dass wir und hier wirklich mit "rosaroten Brillen" gegenseitig in die Arme gefallen sind. Momentan bin ich halt nun mal begeistert von B5, habe aber auch ABSOLUT nix gegen wirklich begründete negative Kritik.

                        Gruß
                        Es ist ja nicht nur in diesem Thread. Dass das in diesem Unterforum hier alles recht glorifiziert wird, wirst du wohl kaum bestreiten können. Wenn du dir z.B. einen Episodenthread der ersten Staffel ansiehst, dann findest auf Seite 1 grundsätzlich die höchsten Lobenshymnen, während die Kritiken auf Seite 2 dann etwas nüchterner werden. Oder wenn die (natürlichermaßen) veralteten Tricks in einem großen Vorzug der Serie uminterpretiert werden, dann fordert das irgendwann halt eine Antwort heraus. Im übrigen ist es keineswegs so, dass mir die Serie nicht gefallen würde. Das ist nun wirklich unsinnige Kritikabwehr. "Begeistert" bin ich allerdings noch nicht. Das mag noch kommen, ich bin ja noch in der ersten Staffel, die in meinen Augen halt sehr viele 0815-Stories hat, die ich so schon zu oft gesehen habe. Und das sage ich halt. Mehr nicht.
                        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                        Kommentar


                        • #13
                          Was mich jetzt nervt.

                          1. Ich hab nie behauptet das JMS Gott ist. Sondern nur das mir die Serie auch nach 13 Jahren noch immer gefällt. Ich hab 5 Staffeln kurz zusammengefasst und mit Delenn, auch ebenso kurz, erwähnt was ich beim zweiten Mal schauen nicht so toll fand.

                          2. Ich wusste nicht das endar die Serie nicht mag bzw. ich weis eiegntlich noch immer nicht wie er zu der Serie steht. Ich kenn auch seinen Schreibstil nicht wirklich, und ich kann auch nicht beurteilen wie oberflächlich seine Kritik gemeint ist. Ich find seine Argumentation in "diesem" Thread aber etwas unpassend. Siehe Punkt 1.

                          3. Mit eurem Streitere "endar ist so gemein", "nein bin ich nicht" und dem vermittelnden "aber er hats doch gar nicht so gemeint" geht mein Post leider unter, dann ich würd mich gerne über die Serie unterhalten. Auch über die Teile dir mir nicht gefallen haben.

                          @endar Freut mich das ich dich nicht in die Geheimnisse der Soap einführen muss Dein Post kam für mich ziemlich überraschend (siehe Punkt 1) und hat ziemlich abwertend geklungen. Ich wollte nur sagen, er ist zwar nicht Gott aber er hat was auf die Beine gestellt das vor ihm noch keiner getan hat und dafür verdient er Hochachtung.

                          EDIT: @endar Wow, Du hast die Serie noch gar nicht gesehen? Wirst du in den Episodenthreads posten? Bin schon gespannt was du da zu sagen hast. Ich tu mir ein bischen schwer zu den einzelnen Folgen zu Posten nachdem ich alles auf einmal gesehen haben, man bringt da soviel durcheinander. Aber auf aktuelle Post zu den Episoden würd ich mich schon einlassen.

                          Have Fun
                          ezri
                          Debbie: A word of advice, my sweet Emmett. Mourn the losses, because they are many; but celebrate the victories, because they are few.
                          - QAF 314 -
                          He’s like fire and ice and rage. He’s like the night, and the storm in the heart of the sun. He’s ancient and forever. He burns at the centre of time and he can see the turn of the universe. And… he’s wonderful.- Doctor Who -

                          Kommentar


                          • #14
                            Als Troll empfinde ich endar auch nicht.

                            Ein gewisses Problem habe ich mit seinen Beiträgen aber schon. Nicht mit seiner Kritik an der Serie selbst, aber wohl mit seiner Kritik der anderen Forenteilnehmer hier. Ich kann solche "oh, ich bin hier die einzige kritische Seele unter lauter ahnungslosen Jasagern"-Posts einfach nicht gut ab, insbesondere nicht, da ich den Bezug zum durchschnittlichen Poster hier nicht sehe. Den Teil könnte er sich m.E. verkneifen; der ist es nämlich auch, der im Auftreten - nicht im eigentlichen Inhalt - gewisse Trolltendenzen erkennen läßt.

                            Just my 2 cents.
                            B5-Musikvideo gefällig?
                            Oder auch BSG?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich schmeiß meine 2 Cents auch mal dazu:

                              Wenn es ums Fanboytum geht ist endar doch konsistent, sei es nun TNG, Enterprise, BSG oder, wie jetzt, B5.
                              Und bislang konnte man es sich as Fanboy ja auch gemütlich machen, im B5 Unterforum. Wenn man bei Star Trek GR oder bei BSG RDM so in den Himmel loben würden, würde man sicherlich sehr schnell auf relativierende Beiträge stoßen- bei JMS ist das wohl nicht immer der Fall.

                              Man schreibe mal solche Posts in ein Star Trek-Forum(B5 mit TNG oder Enterprise etc. ersetzen und gucke was passiert:

                              Bei B5 diskutieren meines Erachtens die Fans ernsthafter, weniger abgehoben und weniger realitätsfremd - was auch daran liegen mag, dass B5 ernsthafter und realitätsnäher daherkommt, als es Unterhaltungs-Science-Fiction in der Regel ist.
                              Nestbeschmutzerei mag sich machmal an Trolligkeit annähern, ist aber nicht mit dieser zu verwechseln( so wie sich die Lichtschwerttechnik von Windu zum Teil an der Grenze zur dunklen Seite befindet, aber eben nicht mit dieser zu verwechseln ist).


                              Meine B5-Resümee schreib ich dann, wenn die Fronten sich hier etwas abgekühlt haben.
                              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X