Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prequel zu Babylon 5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prequel zu Babylon 5

    Warum sind alle B5-Sequels gescheitert ?

    Welchen Sinn macht Eurer Ansicht nach ein Prequel zu Babylon 5 ?

    Als neue TV-Serie, Computerspiel oder in Buchform, oder als Mega-Action-Blockbuster Kinofilm, der das Interesse an der Original-Serie neu entfacht ?

    Wie sollte so ein Prequel storymäßig usw. aussehen ?
    In welcher Zeit sollte es ansetzen ?

    ------------

    Welche bestehenden SF- oder Fantasy-Serien könnte man jetzt schon mal als "Prequel" nehmen ?

    Steht etwa SeaQuest DSV im Widerspruch zu B5 ?

  • #2
    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
    Warum sind alle B5-Sequels gescheitert ?
    Was gabs denn außer Crusade noch?


    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
    Welchen Sinn macht Eurer Ansicht nach ein Prequel zu Babylon 5 ?
    Ich glaube keinen, B5 zieht einfach nicht die Masse der Fans an, um sich finanziell auszuzahlen. Ich könnte es mir nur in Buchform vorstellen, bei einem kleinen Verlag.


    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
    Wie sollte so ein Prequel storymäßig usw. aussehen ?
    In welcher Zeit sollte es ansetzen ?
    Wie ich schon schrieb, ich täte mich über ein neues Buch freuen. Storymäßig würde ich mir die Geschichte über den Dilgar-Krieg wünschen, denn da gabs in der Serie nur ein paar Anspielungen.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Mr.Viola Beitrag anzeigen
      Was gabs denn außer Crusade noch?
      Den Spielfilm "Legende der Ranger", der wohl Pilotfilm einer entsprechenden Ranger-Serie werden sollte, dann wie von Dir bereits erwähnt Crusade, und "The Lost Tales", wovon die erste Folge "Vergessene Legenden – Stimmen aus dem Dunkel" wohl auch nur mäßigen Erfolg hatte.

      Also immer drei gescheiterte Versuche, B5 irgendwie onscreen fortzusetzen.

      Kommentar


      • #4
        LotR war einfach nur albern und Crusade ist kein Prequel.

        TLT waren zu dem Zeitpunkt das einzige, das noch irgendein Studio zu finanzieren bereit war.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          Warum sind alle B5-Sequels gescheitert ?
          Da ich bisher keines gesehen habe (LotR reizt mich nicht so sehr, TLT habe ich damals verschnarcht und finde es zur Zeit bei keiner Videothek mehr zum Ausleihen - kaufen will ich es erstmal nicht - und CRUSADE schaue ich mir lieber nicht an, um mich nicht ärgern zu müssen), kann ich da jetzt zur Qualität des einzelnen kaum etwas sagen. Ansonsten gibt es eben die üblichen Gerüchte über JMS' Dauerstreit mit irgendwelchen Vorständen und so...

          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          Welchen Sinn macht Eurer Ansicht nach ein Prequel zu Babylon 5 ?
          Als Serie hätte ich das nur ungern gesehen, aber ein Film über Sinclairs Jahre als Valen hätte mich schon gereizt...

          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          Als neue TV-Serie, Computerspiel oder in Buchform, oder als Mega-Action-Blockbuster Kinofilm, der das Interesse an der Original-Serie neu entfacht ?
          Letzteres. Und kurz danach wird CRUSADE neu aufgelegt und TLT mit zehnfachem Budget fortgeführt

          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          Wie sollte so ein Prequel storymäßig usw. aussehen ? In welcher Zeit sollte es ansetzen ?
          Na ja, wie gesagt: Sinclairs Jahre als Valen. Inklusive einem Auftritt von Kosh und Lorien. Leider ohne Zathras, da der Darsteller verstorben ist.

          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          In welcher Zeit sollte es ansetzen ?Welche bestehenden SF- oder Fantasy-Serien könnte man jetzt schon mal als "Prequel" nehmen ?
          LOST spielt mehr oder minder in unserer Zeit, und die ist ja auch Ausgangslage für die B5-Vergangenheit. Anders als in Stargate, das ja auch zu unserer Zeit spielt, wird dort auch kein Universum etabliert, sondern alles bleibt schön auf unserer Erde. Und sollte Jacob ein Außerirdischer sein, ist er halt ein Vorlone.

          Und STAR WARS ist einfach das Sequel zu jeder SF-Serie

          Zitat von Sorcerer Beitrag anzeigen
          LotR war einfach nur albern und Crusade ist kein Prequel.
          Aber LotR war eines?
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
            Warum sind alle B5-Sequels gescheitert ?
            Crusade:[ Grobes Unvermögen des Senders. Erst die ganze Einmischerei (die sich erfreulich wenig auf die Qualität der Serie ausgewirkt hat) und dann hat die Serie nichtmal eine Chance erhalten sich vor dem Publikum zu bewähren.
            Wie ich auch schon vor kurzem in einen anderen Thread geschrieben habe, bin ich davon überzeugt, dass Crusade wie B5 heute als eine der besten Sci-Fi-Serien aller Zeiten gelten würde, wenn die Serie ihre 5 Jahre bekommen hätte.

            LotR: Wieder Unvermögen des Senders, der Sendeplatz auf den LotR sich beweisen sollte war ein schlechter Witz. Über die Qualität kann man hier sicher auch reden, aber mal abgesehen davon, dass die im Film eingeführte Bedrohung bestenfalls ziemlich einfallslos wirkt, teile ich persönlich die gängigsten Kritikpunkte nicht.
            Unterm Strich kann man aber wohl dennoch festhalten, dass die Ausgangslage hier um einiges schlechter war als bei Crusade.

            TLT: Ist für mich überhaupt nicht gescheitert sondern hat genau das gebracht, was man erwarten/erhoffen durfte. Dennoch bzw. gerade deswegen muß man TLT mit einen lachenden und einen weinenden Auge betrachten.
            Positiv betrachtet war es für mich eine wunderbare Rückkehr in ein geliebtes Universum, ein Wiedersehen mit alten Freunden voller Nostalgie (gerade Sheridan spricht dem Fan in der zweiten Hälfte ja aus der Seele).
            Negativ betrachtet ist es natürlich genauso wie mit den Reunion Filmen der großen 80er Soaps. Es bereichert den Serienkosmos nicht wirklich, es setzt keine neuen Impulse und ist daher letztlich nur ein Dahinsiechen bis die Schauspieler endgültig nicht mehr in der Lage sind in ihre alten Rollen zu schlüpfen (Dass Bruce Boxleitner sich nochmal in Sheridan-Form gebracht hat, grenzte ja an ein Wunder, - also ich hätte das im Vorfeld echt nicht gedacht).
            Ich hätte gerne weitere Folgen von TLT gehabt, aber es war kein Konzept für die Zukunft.

            Welchen Sinn macht Eurer Ansicht nach ein Prequel zu Babylon 5 ?
            Begrenzt, ich bin nicht grundsätzlich gegen das Erzählen von Geschichten deren Ausgang man schon kennt, aber bei B5 ist dieses "Wie wird das alles enden" für mich doch ein sehr wichtiger Bestandteil des Seherlebnisses.

            Als neue TV-Serie
            Wäre sicherlich das Beste, da hier alle Stärken von B5 voll ausgespielt werden könnten, aber es ist wohl auch so ziemlich das unwahrscheinlichste was in absehbarer Zeit passieren wird.
            Wichtig wäre auch, dass der nächste Versuch ein Volltreffer wird. B5 - würdige Konzepte wachsen nicht gerade auf Bäumen.
            Außerdem sollte es nicht mehr zu lange auf sich warten lassen, damit die alten Helden die Serie noch unterstützen und bereichern können.

            Computerspiel
            Würde ich mich persönlich sehr drüber freuen und verschiedene Fanprojekte zeigen ja was da alles schönes möglich ist. Ich bedauere es auch sehr, dass das B5 Spiel seinerzeit nicht fertiggestellt wurde (die Screenshots sahen richtig gut aus), aber Computerspiele können kein Weg in die Zukunft sein.
            Sie sind nur Begleitmaterial.

            Buchform
            Sicherlich die beste (realistische) Alternative. Abgesehen mal von der Visualisierung gigantischer Weltraumschlachten kann man so ziemlich alle Stärken von B5 voll ausspielen und das ohne, dass es groß was kosten würde.
            Schade ist nur, dass eine Buchserie wohl keine deutsche Heimat finden würde.

            als Mega-Action-Blockbuster Kinofilm
            Persönlich teile ich nicht JMS' Fixierung auf einen großen, (relativ) teuren Kinofilm.
            Nicht, dass da nicht was Nettes bei rauskommen könnte ("Der erste Schritt" war ein sehr gelungener Versuch eines Werkes, das auch durchaus für sich alleine stehen kann), aber für B5 ist es nicht das richtige.
            Die Stärken von B5 sind weitestgehend unabhängig von der Höhe des Budgets, aber eine Serie ist einfach die ideale Leinwand um B5 umzusetzen, ein Kinofilm, möge er auch noch so teuer sein, ist zu klein und zu begrenzt.

            Wie sollte so ein Prequel storymäßig usw. aussehen ?
            In welcher Zeit sollte es ansetzen ?
            Wie gesagt halte ich nicht so viel von einem Prequel, aber die Idee eines gut produzierten TV-Films über Sinclair als Valen bzw. allgemein den vorletzten Krieg gegen die Schatten, ist durchaus etwas, das ich mir gut vorstellen könnte.

            Steht etwa SeaQuest DSV im Widerspruch zu B5 ?
            Übern Daumen würde ich sagen "nicht zwingend", aber SeaQuest wird in naher Zukunft von der Gegenwart eingeholt und überrollt werden, - darum nehme ich lieber unsere Gegenwart als B5-Prequel (an B5 hat mir auch immer die weitestgehend realistische Darstellung der Menschen gefallen)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Warum sind alle B5-Sequels gescheitert ?
              Gescheitert sind sie wohl alle an unterschiedlichen Vorstellungen.

              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Welchen Sinn macht Eurer Ansicht nach ein Prequel zu Babylon 5 ?
              Babylon 5 hat mit in the Beginning bereits ein hervoragendendes Prquell, das allerhöchsten noch mit einem Kinofilm in dieser Form zu toppen wäre.

              Ob das nach der emensen Zeitspanne nach auslaufen der Serie Sinn macht und ankommt ist die andere Frage.

              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Als neue TV-Serie, Computerspiel oder in Buchform, oder als Mega-Action-Blockbuster Kinofilm, der das Interesse an der Original-Serie neu entfacht ?
              Ein mega Action Kinofilm, btww was die meisten hierunter verstehen halte ich für nicht zweckmäßig da John Sharidan ja da bereits auf etwas hingewiesen hat. Gegen einen Kinofilm im Klassischen B5 Stil mit ausreichender Finanzierung hätte ich allerdings garnichts

              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Wie sollte so ein Prequel storymäßig usw. aussehen ?
              In welcher Zeit sollte es ansetzen ?
              Ein Prequell muss natürlich (und ja ich musste auch nachsehen was ein Prequel ist )vor der eigentlichen Serienhandlung Spielen. wie gesagt mit in the Beginning hat man eigentlich schon ein ausgezeichnetes Prequell geliefert, was auch verfilmt wurde als die Flamme B5 noch richtig gelodert hat und somit auch realzeitlich gut gepasst hat.

              ------------

              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Welche bestehenden SF- oder Fantasy-Serien könnte man jetzt schon mal als "Prequel" nehmen ?
              Leider keine, da der handlungsbogen anderer Sci Fi Serien nichts mit den Charaktären oder gegebenheiten im B5 Universum zu tun hat.
              Aber abgucken kann man sich sicher überall etwas, Sci Fi besteht ja zeitweilig aus Wiederkehrenden Geschichten in veräderter Form.


              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Steht etwa SeaQuest DSV im Widerspruch zu B5 ?
              Sicher, der Wal eine komplett andere Storry aufweist, da müsste man schon ins detail gehen wenn man versuchen möchte geistig beide Handlungstränge zu Kombinieren.

              LG Infinitas
              -

              Kommentar

              Lädt...
              X