Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist die "Centauri Republik" überhaupt eine Republik?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist die "Centauri Republik" überhaupt eine Republik?

    Ich höre in der Babylon 5 Serie ständig von der Centauri Republic, aber auch, dass diese "Republik" eigentlich ein Erbkaisertum ist, denn es gibt Adelige und die Thronfolge ist von der Blutlinie bestimmt. Ein anderer Kaiser, der nicht zur Erbfolge gehört, wird, soweit ich das verstanden habe, nur in Notfällen gewählt, sonst ist die Erbfolge einzuhalten. Aber wie man überall nachlesen kann, z.B. hier, definiert sich eine Republik doch gerade dadurch, dass es eben alles andere, bloß keine Erbmonarchie ist. Es muss ja nicht unbedingt eine Demokratie sein, zur Not darf es auch noch hie und da ein paar Adelige geben, aber das Staatswesen selber muss öffentliche Sache sein. D.h., wenn es schon einen Kaiser (oder "Imperator" ) geben muss, dann muss er wenigstens von den Kurfürsten des Reiches gewählt werden.

    Dieser Fehlgebrauch des Ausdrucks soll wohl die Dekadenz des Systems ausdrücken, was? Trotzdem hätte das mal jemand in der Serie ansprechen sollen. Man kann hier auch nicht sagen "Ja, das sind halt Außerirdische, da muss man andere Maßstäbe ansetzen, die verstehen das Wort halt anders.". Nee, wenn sie schon Englisch bzw. Deutsch sprechen und fest definierte Begriffe verwenden, dann sollen sie sie bitte auch so verwenden, wie sie im Lexikon definiert sind. Ansonsten könnten sie ja gleich ein ganz neues Wort einführen, das Wort ihrer Sprache als Fremdwort. Das Argument ist also IMHO ziemlich schwach, wenn sie erst Englisch lernen mussten, hätten sie auch gleich im Lexikon lesen können, dass eine Republik keine Erbmonarchie ist.

  • #2
    Klassifizierung und Benennung sind zwei verschiedene Paar Schuhe, denn man kann einen Staat benennen wie man gerade Lust hat, ohne dass sich diese Benennung mit den eigentlichen Verhältnissen deckt. Niemand nennt sich gerne Diktatur, viel besser klingen Namen wie "Volksrepublik", "Demokratische Republik" oder (Russian Style) "Souveräne Demokratie".

    Die Centauri haben da das gleiche Recht sich so zu nennen, wie sie lustig sind (und ihre äußere Erscheinung zeigt: sie sind wirklich sehr lustig).
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      Naja, das Vorbild für die Centauri ist ja eindeutig das alte Rom, und die nannten sich auch noch Republik als sie längst Caesaren hatten...

      Wie KennerderEpisoden schon schrieb kann ein Staat sich ja nennen wie er will, was für eine Staatsform er dann wirklich hat ist ja eine andere Sache.

      Bspw.: UdSSR = Union der Sozialistischen Sowjet Republiken

      Das waren weder (wirkliche) Republiken, noch war es eine (wirkliche) Union, was man dann ja auch beim Zerfall sehr schön beobachten konnte.

      Kommentar


      • #4
        Ich denke trotzdem, dass das Leben in der Centauri-Republik noch relativ gut und frei ist. Nach der Erd-Allianz würde ich wohl am liebsten dort leben. Ich finde es auch gut von den Narn, dass sie wenigstens zugeben, ein Regime zu sein.
        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
          Ich denke trotzdem, dass das Leben in der Centauri-Republik noch relativ gut und frei ist. Nach der Erd-Allianz würde ich wohl am liebsten dort leben.
          Das kommt wohl sehr darauf an, welche Freiheiten konkret gemeint sind. Da das komplette Leben dort voller Politik und Intrigen zu sein scheint, hätte ich persönlich eher keinen Bedarf, damit persönliche Erfahrungen zu machen. Allerdings bekommen wir auch keine Einblicke in "Otto"-Normal-Centauris Leben.


          Ich finde es auch gut von den Narn, dass sie wenigstens zugeben, ein Regime zu sein.[/FONT]
          Ich glaube sogar, dass die das nicht einfach nur zugeben, sondern sich eine gewisse Abschreckungswirkung erhoffen.
          B5-Musikvideo gefällig?
          Oder auch BSG?

          Kommentar


          • #6
            In der Politik ist jede Herrschaftsform ein Regime. Die Assoziation dieses Begriffs mit Diktaturen ist in erster Linie Umgangssprachlich. Aus der Serie wissen wir, dass der Kha'ri (oder wie das geschrieben wird), mehrere Zirkel hat, also sicherlich keine Diktatur...

            LG
            Whyme
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Was wir über die Centauri-Zivilisation wissen, ist dass Bürger versklavt und auch an Nicht-Centauri verkauft werden können.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                Was wir über die Centauri-Zivilisation wissen, ist dass Bürger versklavt und auch an Nicht-Centauri verkauft werden können.
                Was sich mit der Analogie zur antiken römischen Republik deckt. Man sollte nicht das heutige Verständnis von Republik auf die Centauri anwenden (womit ich Makaan nicht unterstellen möchte, das getan zu haben).

                LG
                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  Die Bezeichnung Republik bei den Centauri ist nicht der einzige seltsame Fall. Es ist auch von der Minbari-Federation die Rede, und ich kann mich nicht erinnern, irgendwann mal was von Föderalstaaten auf Minbar gehört zu haben. Die Kasten jedenfalls machten mir nicht den Eindruck, eine eigene souveräne Regierung zu haben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Haben sie aber. Als Delenn den Minbari-Bürgerkrieg beendet, kapituliert sie im Namen der Priesterkaste und trifft sich mit dem Führer der Kriegerkaste.

                    LG
                    Whyme
                    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke das "Regime" in "Narn-Regime" ist auch nur ein Name. Nachdem was ich in diversen Büchern gelesen habe, eines davon spielte u.a. auf der Narn-Heimatwelt, zeigte das es nicht so dringend ein Regime ist.

                      Wir dürfen dabei aber auch nicht vergessen das die Narn Aliens sind, und sehr wahrscheinlich einen anderen Freiheitsbegriff haben als wir.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X