Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie anfangen ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie anfangen ?

    Hallo,

    seit geraumer Zeit verstauben einige B5 DVD Boxen im Regal bei mir (alle Filme und die ersten beiden Staffeln), die ich im Laufe der letzten Jahre gekauft / geschenkt habe bzw. bekam, jedoch noch nie dazu gekommen sie zu schaun.

    Habe bisher noch gar nichts von der Serie gesehen (evtl. ma ne halbe Folge als ich noch klein war, da kam das grade neu im Fernsehn) . Jetzt habe ich mir schließlich vorgenommen, sie mir zu Gemüte zu führen :-)

    Jetzt frage ich mich, wie es sinnvoll wäre von der Reihenfolge her die Sache anzugehen

    "Die Zusammenkunft" spielt ja nach "Der erste Schritt". Also was wäre eher zu empfehlen Serien/Canon-Chronologisch oder eher in der Reihenfolge, in der sie gedreht wurden ?

    Gruß

  • #2
    eine Folge nach der anderen, das finde ich am sinnvollsten, denn sie bauen ja aufeinander auf.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Fang bei Die Zusammenkunft an.
      Inthe beginning ist was, das man mehr so bei staffel 5 gucken sollte. so als rückblick.
      Im Grunde, einfach so, wie es rausgekommen ist..schön staffel für staffel. ud die filme einfach hinterdran.
      >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Fang mit der ersten Staffel an. Es heißt immer, sie ist unwichtig und man kann sie weglassen, aber das stimmt so nicht ganz. (Achtung, Spoiler)
        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


        Kommentar


        • #5
          Der Pilotfilm, das ist "Die Zusammenkunft" und dann einfach die Folgen schauen. Zwischendrin kann man irgendwo in Staffel 4 noch "Thirdspace" einbauen, soweit ich weiß, die restlichen Filme kann man einfach mal dann so schauen. "In the beginning" kann ich als Rückblick nach 5 Staffeln sehr empfehlen, den Rest habe ich leider nie gesehen.
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            So mal von Erstseher zu Erstseher ein Tip vorneweg

            Wenn dir jemand erzählt wie toll die Serie ist und das alles zusammenhängt ect. ect. bedenke dabei das die Serie sehr alt ist.

            Damals lief nur Star Trek und das A-Team, also Serien die auf Standalones aufgebaut sind ohne Charakterentwicklung und wo man die FOlgen beliebig austauschen könnte.

            B5 war damsl die erste Serie die Elemente hat die aufeinander aufbauen und eine Zusammenhängde Geschichte erzählt.

            Was ich damit sagen will: B5 ist kein Mega-Meisterwerk wo jede einzelne Szene bis ins kleines Vorgeplant und durchgestylt ist. Es gibt wie bei jeder anderen Serie Folgen die absoluter Schrott sind. Es gibt Charaktere die unsympathisch wirken können und es gibt auch Situationen wo man sich nur an den Kopf fassen kann weils einfach strunzdämlich ist.

            ABER:
            Bei der Serie bekommt man mMN die besten Raumkämpfe zu sehen (vom Design und Choreographie, nicht von den Effekten her logischerweise) und es gibt immer wieder Stellen die inhaltlich und schauspielerisch absolut genial sind.

            Ich bin aktuell Staffel 3 und würde die Serie von der Qualität her als etwas besser als Stargate einschätzen.

            Lass dich also nicht Hypen, ich denke dann gefällt dir die Serie besser weil die Enttäuschung wegfällt die sonst zwangsläufig folgen würde.

            Und achja, am besten du ignorierst alles was G'Kar und Londo in der ersten Staffel machen.
            www.planet-scifi.eu
            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
            Besucht meine Buchrezensionen:
            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
              So mal von Erstseher zu Erstseher ein Tip vorneweg

              Wenn dir jemand erzählt wie toll die Serie ist und das alles zusammenhängt ect. ect. bedenke dabei das die Serie sehr alt ist.

              Damals lief nur Star Trek und das A-Team, also Serien die auf Standalones aufgebaut sind ohne Charakterentwicklung und wo man die FOlgen beliebig austauschen könnte.

              B5 war damsl die erste Serie die Elemente hat die aufeinander aufbauen und eine Zusammenhängde Geschichte erzählt.

              Was ich damit sagen will: B5 ist kein Mega-Meisterwerk wo jede einzelne Szene bis ins kleines Vorgeplant und durchgestylt ist. Es gibt wie bei jeder anderen Serie Folgen die absoluter Schrott sind. Es gibt Charaktere die unsympathisch wirken können und es gibt auch Situationen wo man sich nur an den Kopf fassen kann weils einfach strunzdämlich ist.

              ABER:
              Bei der Serie bekommt man mMN die besten Raumkämpfe zu sehen (vom Design und Choreographie, nicht von den Effekten her logischerweise) und es gibt immer wieder Stellen die inhaltlich und schauspielerisch absolut genial sind.

              Ich bin aktuell Staffel 3 und würde die Serie von der Qualität her als etwas besser als Stargate einschätzen.

              Lass dich also nicht Hypen, ich denke dann gefällt dir die Serie besser weil die Enttäuschung wegfällt die sonst zwangsläufig folgen würde.

              Und achja, am besten du ignorierst alles was G'Kar und Londo in der ersten Staffel machen.
              Kann ich so "fast" unterschreiben. Es ist aber so das B5 "richtungsweisend" war für folgende Serien,was die Kontinuität und den "vorgegebenen Storyweg" angeht...natürlich gibt es in jeder Serie "Füllfolgen" die erstmal im zusammenhang gar nix bringen oder die gar "grottenschlecht" sind weil der verantwortliche mal den Praktikanten Regie führen lies oder die Story aussuchen..das gibt es auch bei "modernen" Serien immer noch..
              DEnnoch bleibt B5 (für mich) Richtungsweisend für das genre und man sollte sich als "Erstseher" keine einzige Folge entgehen lassen..
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                DEnnoch bleibt B5 (für mich) Richtungsweisend für das genre und man sollte sich als "Erstseher" keine einzige Folge entgehen lassen..
                Dem kann ich nur volle Zustimmung geben.
                www.planet-scifi.eu
                Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                Besucht meine Buchrezensionen:
                http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                  Was ich damit sagen will: B5 ist kein Mega-Meisterwerk wo jede einzelne Szene bis ins kleines Vorgeplant und durchgestylt ist. Es gibt wie bei jeder anderen Serie Folgen die absoluter Schrott sind. Es gibt Charaktere die unsympathisch wirken können und es gibt auch Situationen wo man sich nur an den Kopf fassen kann weils einfach strunzdämlich ist.
                  Situationen, an denen man sich nur am Kopf fassen kann, gibt es bei jeder Serie, auch bei B5, das ist klar. Aber dass das ausgerechnet bei einer Person bei dir immer so ist, zeugt eigentlich von einer ganz klaren Kontiniuität Aber gut, kann man zustimmen.

                  Und dass B5 durchgeplant ist, oder zumindest besser geplant als manch andere Serie wie "Stargate" oder "Star Trek", merkt man denke ich schon, wenn man mal die Serie als Gesamtes gesehen hat, vielleicht auch erst beim zweiten Sehen. Aber dann gewinnt B5 doch schon noch eine Menge.

                  Durchgestylt ist die Serie jedoch wahrlich nicht. Wer das erzählt, ist ein Lügner.

                  Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                  Und achja, am besten du ignorierst alles was G'Kar und Londo in der ersten Staffel machen.
                  Warum das?
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Moin,
                    Ich interessiere mich auch für B5 und würd das gerne mal anfangen. Aber muss man als erstes den Pilotfilm "Die Zusammenkunft" gucken, wird darauf Bezug genommen? Verpasst man viel, wenn man den nicht guckt? Der ist nämlich genauso teuer wie die erste Staffel und ich bin noch Schüler also auf Taschengeld angewiesen^^.
                    Also, verpasst man da viel?

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ist denn an Babylon 5 grottenschlecht oder strunzdämlich? Mich hat die Serie beinahe durchgängig begeistern können; ich fand auch ausgerechnet die Einzelfolgen der ersten Staffel super, auch wenn ich da anscheinend alleine dastehe.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Jean,

                        ich glaube, du solltst dir nicht den Film kaufen. Von einer ganzen Staffel hat man doch irgendwie mehr, oder?

                        Viele Grüße
                        Fabian (aus Elsen)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Jean Stiletto Beitrag anzeigen
                          Moin,
                          Ich interessiere mich auch für B5 und würd das gerne mal anfangen. Aber muss man als erstes den Pilotfilm "Die Zusammenkunft" gucken, wird darauf Bezug genommen? Verpasst man viel, wenn man den nicht guckt? Der ist nämlich genauso teuer wie die erste Staffel und ich bin noch Schüler also auf Taschengeld angewiesen^^.
                          Also, verpasst man da viel?
                          Da verpasst du gar nichts. Erst wenn Lyta in der 3. Staffel wiederkommt wird darauf etwas Bezug genommen, was aber in der Folge auch erklärt wird.

                          Ich würde mir den Pilotfilm auf keinen Fall als erstes antun, weil er imho eher schlecht ist und die Musik total nervt. Hätte ich den als erstes angefangen, währe ich nie B5 Fan geworden, da ich anschließend aufgehört hätte.

                          @MetalManni
                          Die Folgen der ersten Staffel sind auch recht gut und ungefähr auf Star Trek Niveau (steinigt mich ihr Trekkies denn ich habe Jehova gesagt ). Ansonsten kann ich dir nur zustimmen. Ab der 2. Staffel ändert sich Babylon erst von gut zu ausgezeichnet (hier in Gedanken Mr. Burns einfügen ).
                          Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                            . "In the beginning" kann ich als Rückblick nach 5 Staffeln sehr empfehlen, den Rest habe ich leider nie gesehen.
                            "Waffenbrüder" würd ich dir dann sehr stark empfehlen (ebenso die Nachfolgeserie "Crusade"). Den Rest der Filme - vor allem "Legend of the Rangers" - kann man sich getrost schenken.

                            @ Larkis
                            Was du mit Londo und G'Kar in den ersten Staffeln meinst, weiß ich jetzt auch nicht? Deren Charakterentwicklung ist doch ganz klar ersichtlich (im Gegensatz von z.B. Rom bei DS9).

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                              @ Larkis
                              Was du mit Londo und G'Kar in den ersten Staffeln meinst, weiß ich jetzt auch nicht? Deren Charakterentwicklung ist doch ganz klar ersichtlich (im Gegensatz von z.B. Rom bei DS9).
                              Ich meine damit vor allen das ganze Slapstikzeug was den Charakteren nichtmal Ansatzweise gerecht wird.
                              www.planet-scifi.eu
                              Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                              Besucht meine Buchrezensionen:
                              http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X