Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erd-Rebellen während des Schattenkrieges

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erd-Rebellen während des Schattenkrieges

    Guten Abend/Morgen/Mittag,


    Ich bin Aktuell mal wieder bei einem B5 Durchlauf

    Dabei ist mir Folgendes aufgefallen:

    Wo sind die Rebellenschiffe der Erde während des Schattenkrieges? Die Narn helfen offensichtlich Tatkräftig mit ihren verbliebenen Schiffen Sheridan. Aber wieso kein Einziges Schiff der Rebellen? Zumindest 1 oder 2 Schiffe hätten da doch sicherlich überzeugen können.

    Und, wo hielten sich die Rebellen eigentlich die ganze Zeit über auf? Die mussten ja eine ganze Weile ohne Nachschub und Docks auskommen. Da hätte B5 auch stark helfen können.

  • #2
    Die Antwort ist recht simpel,es gibt nämlich keine "Rebellen" schiffe zu der Zeit.
    Die ersten Erdschiffe haben sich Sheridan erst bei der Befreiung von Proxima angeschlossen bzw.sind übergelaufen.
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
      Die Antwort ist recht simpel,es gibt nämlich keine "Rebellen" schiffe zu der Zeit.
      Die ersten Erdschiffe haben sich Sheridan erst bei der Befreiung von Proxima angeschlossen bzw.sind übergelaufen.

      Genau so ist es, aber eigentlich wollte ich was anderes sagen, nur keinen extra Thread aufmachen.
      Seit Tele 5 B5 auf diesen bescheuerten Termin um 15:00 gesetzt hat, habe ich keine Folge mehr gesehen...................

      15:00 Uhr ? Mann, wer außer Kindergartenkiddys hat da schon Zeit für TV ?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
        Die Antwort ist recht simpel,es gibt nämlich keine "Rebellen" schiffe zu der Zeit.
        Die ersten Erdschiffe haben sich Sheridan erst bei der Befreiung von Proxima angeschlossen bzw.sind übergelaufen.
        Mindestens 1 gibt es Und nach der Befreiung von Proxima 3 sagte Sherdian ja auch dass Rebellenschiffe kommen würde um proxima 3 zu schützen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
          Die Antwort ist recht simpel,es gibt nämlich keine "Rebellen" schiffe zu der Zeit.
          Die ersten Erdschiffe haben sich Sheridan erst bei der Befreiung von Proxima angeschlossen bzw.sind übergelaufen.
          Die ersten abtrünnigen Schiffe der Erdallianz dürften die Alexander und die anderen Schiffe gewesen sein, die General Hague nach seinem gescheiterten Putschversuch unterstützt haben, später dann die Churchill. Das war ein Jahr vor Proxima. Allerdings wurden von diesen soweit bekannt nur die Alexander nicht zerstört.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
            Die ersten abtrünnigen Schiffe der Erdallianz dürften die Alexander und die anderen Schiffe gewesen sein, die General Hague nach seinem gescheiterten Putschversuch unterstützt haben, später dann die Churchill. Das war ein Jahr vor Proxima. Allerdings wurden von diesen soweit bekannt nur die Alexander nicht zerstört.
            aber zu der Zeit befand sich B5 ja noch nicht im offiziellen "Wiederstand" gegen Clarke/die Erde,warum hätte Hague sich dann Sheridan anschliessen sollen??Sogar nach Proxima sind je einige Captains samt Schiff lieber "neutral" geblieben. Zur Zeit des Schattenkrieges mag es auch das ein oder andere Schiff mit meuternder besatzung gegebn haben,aber keiner hatte einen Grund zur Allianz zu gehen.
            Zuletzt geändert von [OTG]Marauder; 05.03.2011, 11:18.
            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Und um bei der frage des Threads zu bleiben:Warum sollten sich irgendwelche Rebellen gegen die Erdregierung am Kmapf gegen die Schatten beteiligen??
              Die Erde ist offiziell "neutral" ind inofiziell verbündeter der Schatten,wie die Centauri. Die Narn beteiligen sich offensichtlich in der Hoffnung das die Allianz ihnen später gegen die Centauri helfen würde und haben ausserdem bereits Angriffe durch die Schatten erdulden müssen,etwas das die Erd"Rebellen" nicht erlebt haben. Für ewtl.Rebellen wäre es "Verhängnisvoll" sich auf eine Seite zu schlagen,im Gegenteil eigentlich müssten sie versuchen die Unterstützung der Schatten zu bekommen,denn bis zur letzten Minute sieht es ja nun gar nicht nach einem Sieg der Allianz aus.
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar

              Lädt...
              X