Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[056] Eine wahre Centauri - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [056] Eine wahre Centauri - Episodenbewertung

    Vir kommt auf die Station zurück und erhält von Londo eine Überraschung: eine Frau!
    Die schöne Lyndisty soll Vir heiraten, doch er stellt bald fest, dass ihre Ansichten grundverschieden von den seinen sind und als noch ein Narn auftaucht und einen Mordversuch unternimmt gerät die Sache beinahe völlig ausser Kontrolle!

    Währenddesen findet Ivanova heraus, das Vir Cotto noch ein ganz anderes Geheimnis hat...
    3
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    3.57%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    25.00%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    46.43%
    26
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    14.29%
    8
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.79%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    8.93%
    5
    Zuletzt geändert von notsch; 14.10.2002, 15:57.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Das war mal wieder eine reine Comedy-Episode, net nur wegen Vir's zukünftiger Angetrauter, seines schüchternen Verhaltens, Londo's Kampf mit den Käfern oder Sheridan's "leicht" schlechten Kochkünsten sondern auch wegen Ivanova, die wegen ihres kleines Traumes zu Beginn dauernd Anspielungen darauf sieht.

    Wieder 4*.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Bei der Folge würd emich mal interessieren, was denn mit dem Narn geschiet, denn Virs Zukünftige ihm anbietet? Er soll ihn ermorden, sträubt sich aber und dann wird umgeblendet und nicht mehr darüber geredet ist der Narn jetzt von der leicht gestörten Centauri umgebracht worden oder hat Vir ihn laufen lassen...

      Ansonsten doch eher eine Spßigere Folge, vor allem Londo mit seinen Käfern wo er mit dem Schwert auf sie losgeht und der Spruch man solle sie töten bevor sie das Sprechen erlernen...


      Also eher 4 Sterne obwohl man auch nur 3 geben könnte, aber die Comedy Szenen sind dann doch recht sehenswert...

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr amüsante Folge. Was auch sonst, wenn Vir UND Ivannova im Vordergrund stehen.
        5Sterne
        Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

        "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

        Kommentar


        • #5
          Eine schöne Folge. Hier zeigt sich einmal, das Liebe allein nicht ausreicht, damit zwei Personen zusammenkommen. Ist schon schlimm mit anzusehen, wie schlecht die Narn durch die Centauri behandelt werden. Zum Glück gibt es ja Ausnahmen. Und ich fand es gut, dass man Vir hier mal aktiv etwas hat tun lassen um den Narn zu helfen.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            4*

            Also ich finde das, was Vir da getanb hat sehr Mutig, riskant aber sehr mutig
            Ich hatte erst wirklich gedacht der Narn hätte es auf Vir und seine "Frau" abgesehen aber am ende wurde ja deutlich, das die beiden Narn gar nichts von Vir wollten.
            *g* Ich hoffe Sheridan kocht nicht so oft Die Küche sah ja schrecklich aus und Delenn schien es ja auch nicht gerade zu schmecken.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Eine Folge die IMO einige inhaltliche Fragwürdigkeiten hat.
              Es ist unglaubwürdig, dass Vir, der Retter vieler Narn nicht heftiger auf die Enthüllung seiner Zukünftigen reagiert, dass sie hunderte Narn eigenhändig ermordet hat. Wie kann er diese Person auch noch küssen in der Schlusszene ?!
              Das macht Vir insgesamt etwas unglaubwürdig, und auch dass das Schicksal des gefangenen Narn ungeklärt bleibt ist wie Souvereign schon richtig gesagt hat nicht gelungen. An dieser Stelle wäre es besser gewesen zu zeigen was geschehen ist.
              Trotz einiger sehr lustiger Momente gebe ich aufgrund dieser Mängel nur 3 Sterne.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Naja die Handlung um Vir und die Narn ist nichts besonderes.

                Aber der Humor dieser Folge ist einfach herrlich.

                Allein schon, wo Ivanova morgens nackt ins Kontrollzentrum kommt, -paßt gut weil man gerade erst neue Uniformen bekommen hat.

                Besonders schön ist, dass Sheridan und Delenn mal wieder miteinander essen.
                Sheridan: "Ich kann nicht gut kochen, aber ich habe viel davon gemacht."
                Das Verhältnis der Beiden wird überhaupt gut weitergeführt.

                Es gibt eine Vielzahl weiterer komischer Höhepunkte. Auch wo Ivanova und Vir über Sex sprechen ist herrlich.
                Vir: "Es blieb bisher immer bei 1"

                Wäre eigentlich schön gewesen, wenn es mit Lydisty und Vir geklappt hätte, - nur leider hatte sie eine ziemlich üble Einstellung (zumindest zu den Narn)

                Der Humor bringt die Folge auf 4 Sterne.

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde, die Folge zeigt sher viel von Virs Charakter und das macht sie durchaus sehenswert, vor allem weil Vir aus unserer Sicht "das richtige tut".
                  "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
                  En Taro Adun!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja das war eine ganz witzige Episode. Vor allem der Anfang als Londo mit dem Insekt kämpfte, da hatte er ne Freude als er es aufspießen konnte.
                    Dann noch Vir, aus der Sicht eines Centauri ist er sicher ein Außenseiter, aber es zeigt auch Charaktersache. Die Verbindung zu Lincoln war auch ganz interessant, aber musste er nicht damit rechnen erwischt zu werden mit so einem Namen, wenn dann auch noch die ganzen Narn auf B5 Zwischenstopp machen? Seine Verlobte, ja die scheint ganz überzeugt zu sein von den Centauri-Bräuchen. Auch hier wird gut gezeigt, dass sie ein sehr brutales Volk sind und auch Londo als er den Methoden noch so zustimmt.
                    Dass das Schicksal des einen Narn nicht aufgklärt wurde finde ich auch etwas schwach.
                    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                    das geht aber auch so

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine wirklich starke Humorfolge. Allein schon der Beginn mit Ivanovas Traum (wurde ja später bei der VOY-Folge "Wache Momente" 1:1 kopiert, nur eben war hier Tuvok nackt auf der Brücke). Dann Vir auf dem Centauri-Heimatplaneten, wo er seinen Minbari-Bericht abgeben muss und man sofot Londos Korrekturen darin erkennt. Die Käferszene (zum Brüllen). Und schließlich Virs Angetraute und seine Schüchternheit (die Szene wo er sich von Ivanova aufklären lassen will und meint er wäre bisher nur auf "Stufe 1" gekommen ).

                      Es gefällt, dass Vir mit seiner Absicht Narn zu retten ein absolut untypischer Centauri ist. Erinnert irgendwie an DS9 Rom bei den Ferengi.
                      Der Kontrast zu seiner Braut, welche behauptet selbst schon gefesselte Narn zu ihrem Vergnügen umgebracht zu haben ist hier wahrlich erschreckend.
                      Dass der Attentäter es auf sie und nicht auf Vir abgesehen hatte, habe ich ziemlich schnell vermutet.

                      Alles in allem eine wirklich gute Folge:
                      5 Sterne sind da allemal drinnen!

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich kann nur sagen das es eine gute folge ist. Sie hat Witzige momente aber auch trauriege momente. Wo zum beispiel die zukünftige sagt das sie Narren schon hunderte male getöttet hat.
                        Ich gebe der folge eine zwei minus.
                        Wenn das Universum gerecht wäre würden uns all die schlechten dinge wiederfahren die wir verdient hätten!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich pendle irgendwie zwischen 3 und vier.
                          So unterhaltsam war die Story nicht, mit Vir und seiner Frau. Sie hatte ihre Längen. Und auch, wie dann am Ende von Londo alles geradegebogen wird, 'alle tun so als wäre nichts geschehen', genaus auch die Abschiedszene mit Vir und seiner Braut. Als wäre nichts geschehen.
                          Ich finde so ST-mäßige Episoden wo am Ende wieder der Status-Quo des Anfangs wiederhergestellt ist eigentlich unter B5-Niveau. Nunja, Vir ist wieder unter Londos Fuchtel, das war wohl der Sinn der Folge, zu begründen, warum Vir nun wieder auf der Station ist.
                          Für mich nicht überzeugend gelöst. Natürlich ist der B5 Cast hervorragend und es macht Spaß den ganzen Nebenplots zuzuschauen. Aber dieser B5-Maincast ist nunmal immer da und daher ist diese Folge wohl B5-Durchschnitt.
                          Also 3 Sterne
                          (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                          Cuno Promax

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, die Folge ist wirklich ganz lustig, aber mehr auch nicht. Die Story dümpelt ein wenig vor sich hin und ich kann mich nicht erinnern, Virs Frau (der Name fällt mir jetzt nicht ein) noch einmal gesehen zu haben. Alles in allem erinnert mich diese Folge auch an "Drei Frauen für Mollari" aus Staffel 2, fand diese aber besser.
                            Der Humor war mal wieder köstlich.

                            3 Sterne
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von HanSolo
                              Eine wirklich starke Humorfolge. Allein schon der Beginn mit Ivanovas Traum (wurde ja später bei der VOY-Folge "Wache Momente" 1:1 kopiert, nur eben war hier Tuvok nackt auf der Brücke). Dann Vir auf dem Centauri-Heimatplaneten, wo er seinen Minbari-Bericht abgeben muss und man sofot Londos Korrekturen darin erkennt. Die Käferszene (zum Brüllen). Und schließlich Virs Angetraute und seine Schüchternheit (die Szene wo er sich von Ivanova aufklären lassen will und meint er wäre bisher nur auf "Stufe 1" gekommen ).

                              Es gefällt, dass Vir mit seiner Absicht Narn zu retten ein absolut untypischer Centauri ist. Erinnert irgendwie an DS9 Rom bei den Ferengi.
                              Der Kontrast zu seiner Braut, welche behauptet selbst schon gefesselte Narn zu ihrem Vergnügen umgebracht zu haben ist hier wahrlich erschreckend.
                              Dass der Attentäter es auf sie und nicht auf Vir abgesehen hatte, habe ich ziemlich schnell vermutet.

                              Alles in allem eine wirklich gute Folge:
                              5 Sterne sind da allemal drinnen!

                              Dito^^

                              Vir hat mir sehr gut gefallen. Und auch der Anfang passt mit dem Witz "was ist schlimmer als ein verschlossener Raum voller Narn?" und Vir macht die Tür auf und der Raum ist volelr Narn

                              Oder das Ende "du kannst dich ändern" "das haben sie auch über dich gesagt"

                              Allerdings hätten Sheridan und Delenn endlich mal zusammen kommen können. Die Lieben sich beide, also sollen sie das "hinter sich" bringen
                              aber ich muss sagen, ich mochte da SHeridan mal, so glücklich ist er mal sympatisch

                              Bekommt 5*****
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X