Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[094] Der Herr Der Bluthunde - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [094] Der Herr Der Bluthunde - Episodenbewertung

    Der Telepath Bester vom Psi-Corps kommt mit seiner "Bluthund-Einheit" nach Babylon 5 um die abtrünnigen Telepathen festzunehmen und mitzunehmen. Captain Lochley ist bereit, mit Bester zu kooperieren. Daran kann auch Garibaldi nichts ändern, der von Lochley vorübergehend eingesperrt wird. Lyta Alexander versucht die Telepathen zu beschützen, doch nach und nach werden sie von den Sicherheitskräften und Besters Leuten festgenommen. Die Lage scheint aussichtslos. ...

    -----------------------
    Quelle: (Babylon-Projekt.de.vu )
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    23.53%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    44.12%
    15
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    26.47%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.94%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    2.94%
    1
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Tja ich muss sagen, ich hasse den Handlungsbogen um die Telephaten. Byron ist mir völlig unsympathisch, und seine Telepathenstatisten können auch nicht mehr als dumm aus der Wäsche gucken... das bringt es einfach nicht... Aber wenigstens ist Bester diesmal mit von der Partie und sorgt für einige Pluspunkte
    Das Garibaldi eingesperrt wurde, um zu verhindern, dass er Bester tötet, war ganz witzig oder dass man mal was über Sheridans und Lochleys Vergangenheit zu hören bekommt

    War ganz okay die Folge 4 Sterne.

    Kommentar


    • #3
      Die Folge kranke leider daran, das Bester quasi keine Handlung hat und auch durch einen x-beliebigen Telepathen ersetzt werden könnte.
      Und die Eeröffnung, dass Sheridan und Lochley mal verheiratet waren kommt doch etwas an den Haaren herbeigezogen vor - genauso wie wenn in früheren ST Folgen einfach wieder ein unbekannter Verwandter hervorgezauber worden ist - und es fällt schwer zu glauben, dass Sheridan Delenn davon nichts erzählt hat.

      Also ich schwanke jetzt zwischen 3 und 4 Sternen, wegen Bester kann ich aber noch 4 vergeben.

      Kommentar


      • #4
        Ich muss sagen die Folge hat was!
        Zum einen wäre da wieder einmal Bester, der hier zwar nicht wirklich viel Handlung hat, aber immerhin mal wieder dabei war. Garibaldi im Knast, der wohl vorläufige Höhepunkt in der Beziehung zwischen ihm und Lochley.
        Ganz toll jedenfalls fand ich Byron im Zusammenspiel mit Lyta und das Ende war doch sehr bewegend.
        5 Sterne.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Eine eher schleppende Folge, die mir eher wie ein Lückenfüller vorkommt und auch in sich ziemlich sinnlos ist: Erst werden die Thelepathen eingefangen, nur damit am Schluss der Reset-Knopf gedrückt wird. Außerdem finde ich es etwas komisch, dass Lyta null Konsequenzen zu tragen hat, ich meine, offiziell ist sie ja wieder Psi-Corp-Mitglied und behindert einen Psi-Cop bei seiner Arbeit.

          3Sterne
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Eindeutig eine der schwächsten B5-Folgen überhaupt (was soll man bei einer Byron/Lochley-Folge auch groß anderes erwarten?). Die Episode war über weite Strecken langatmig. Dass Bester auf die Station kommt um irgend jemand oder etwas einzufangen sah man auch schon des öfteren (z.B. "Die Macht des Geistes" bereits in Staffel eins). Dass er wirklich Erfolg haben wird die Telepathen einzufangen (und auch mitnehmen zu dürfen) hat wohl niemand geglaubt.

            Nett fand ich die Überraschung, dass Sheridan und Lochley früher ein Paar und sogar verheiratet waren. Etwas derartiges konnte man zwar schon nach dem Ende der letzten Folge erwarten, trotzdem hängt das Ganze etwas in der Luft.
            Garibaldi und Lochley versöhnen sich auch endlich (schön Garibialdis Reaktion nach den Ereignissen in Staffel 4 Bester wiederzusehen) auch wenn Lochley ihn daraufhin in der Gefängniszelle "vergisst" .

            Die B-Handlung mit Londo und G'Kar hatte auch etwas. G'Kar ist jetzt Londos Leibwächter, eine gelungene Weiterentwicklung deren Plots. Und ihr Streit am Ende wer während des Flugs nach Centauri Prime innen und wer außen sitzen darf ist einfach köstlich.

            Alles in allem von der Haupthandlung einfach langatmig und vorhersehbar. Dafür gibt es ein paar nette Details am Rande und eine humorvolle B-Handlung. Trotzdem wirklich viel kann auch diese nicht mehr rausreißen, so dass höchstens

            3,5 Sterne übrig bleiben!

            Kommentar


            • #7
              Ganz gute Folge, zuerst die Offenbarung, dass Sheridan und Lochley verheiratet waren. Ist zwar ne Überraschung, aber warum steht das nicht in deren Akten? Oder warum hat es Sheridan bisher gegenüber Delenn verheimlicht?
              Bester wiedermal zu sehen war ganz nett, konnte ja nur ne Frage der Zeit sein, bevor das PSI-Corps auf Byron und Co reagiert.
              Lochleys Lösung mit den 60 Tagen war sehr gut, da ist man schon gespannt wie die Geschichte ausgehen wird.
              Ja und dann noch der Part rund um Londo und G'kar. Das war herrlich, der Gesichtsausdruck von G'Kar als ihm bewusst wurde, er solle der neue Leibwächter Londos sein.
              Allerdings fand ich Londos total emotionslose Reaktion auf die Explosion seines Schiffes doch etwas untertrieben.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Gähn!
                Bester war da? Hat der was gemacht?
                Nee. OK,Kann ich ja weiterschlafen. Byron lullt mich so schön ein.
                Was ist nur mit der 5ten Staffel los?

                Eine langweilige Folge und das trotz Bester. Ist schon ne Leistung.
                Grad noch so 3 Sterne.
                (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                Cuno Promax

                Kommentar


                • #9
                  wieder ein mal die Telepathen. Sie nerven so langsam immer mehr und mehr.
                  Aber schön das Garibaldi mal selbst Gast im zellenblock wird. Lochley hat einen besseren Auftritt diesmal. Aber doch mehr als 3 * werden es nicht

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Eröffnung, dass Lochley einst Sheridans Frau war, fand ich eigentlich doch ziemlich witzig. Einziger Logikfehler war, warum er es Delenn früher nicht erzählt hat. Ich hätte es viel witziger gefunden, wenn Delenn und Lochley schon von Beginn der Staffel an sich dauernd umtanzt hätten und Garibaldi blöd aus der Wäsche geschaut hätte. Aber na ja, man kann nicht alles haben...

                    Den Byron-Plot fand ich diesmal ziemlich blöd. Komisch, wie schnell die Beziehung zwischen Byron und Lyta zustande kommt. Ein wenig mehr Herantasten im Vorfeld hätte sicher keinem geschadet. Wenigstens gibt es einen Pluspunkt für Bester und Garibaldi.

                    4 Sterne
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Langweilig. Einzig gut an er Folge war G'Kar/Deklenn/Londo. Selbst Bester und Garibaldi fand ich nicht herrausragend.

                      Mit Lockley wird's endlich mal wärmer, aber es war imo auch nicht so die Enthüllung, das sie seine Frau war. Dass die beiden mal was hatten, konnte man ja schon förmlich riechen.

                      Anyway, gibt 3***
                      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                      Kommentar


                      • #12
                        Gut gefallen hat mir Bester, der der Linie seines Charakters immer treu bleibt. Er läßt sich durch nichts aus seinem Konzept bringen und bekommt meistens das was er will. Die Telepathen stehen an erster Stelle und die Normalen sieht er als entbehrlich an.

                        4 Sterne von mir.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Geniale Dialoge in dieser Folge!Und es wird einiges für zukünftige Ereignisse vorbereitet!

                          Delenn und G´Kar waren einfach nur sowas von großartig zusammen! Man kann es ja kaum in Worte fassen! Schon als G´Kar andeutet, dass er zu wenig für die Allianz tue und sie dann sagt man solle so etwas nicht all zu laut sagen, weil das Universum dazu neige, dann auf die überraschensten Weisen zu reagieren Und ihr Blick - einfach super! Und als sie ihn dann vorsichtig darauf stößt, dass er der Leibwächter von Londo werden soll und wie er sich dann freut, dass er in den Palast kommt - zum wegschmeißen!

                          G´Kar und Londo am Schluss sind auch genial! Wer sitzt innen wer außen *g* Im Notfall gebe es ja bestimmt Spucktüten hihi!

                          Bester ist wie immer mies und böse - so isser halt! Lyta gefällt mir in der 5. Staffel ohnehin noch viel besser als zuvor! Nur ihren Männer-Geschmack kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber nun gut! In der Folge fand ich Byron doch ziemlich anders als in den letzten Folgen, nicht ganz so abgehoben! Keine Ahnung warum sie das verändert haben und ob das auf Dauer ist?! Trotzdem lässt mich das Gefühl nicht los, dass da noch was schlimmes passieren wird! Manchmal reichen gute Vorsätze einfach nicht aus!

                          Garibaldi und Lochley wie immer traumhaft Endlich weiss er auch voll Bescheid! Jaja drei Monate verheiratet! "How many wifes has he got?" "Just three" Na dann, das geht ja noch Und wie wir nun wissen ist Garibaldi "...the Soul of discretion" Dann vergisst sie ihn auch noch in der Zelle

                          Obwohl es wieder wirklich total witzig und interessant war, fand ich die Folge streckenweise ein bisschen langatmig! Irgendwas hat mir gefehlt!? Ich vergebe 4 Sternchen
                          Can God create a puzzle so difficult,
                          a riddle so complex...
                          that even he can´t solve it?
                          What if that´s us?

                          Kommentar


                          • #14
                            Ordentliche Folge mit meinem Lieblingstelepathen. War halt mal wieder typisch Bester.

                            Diesmal konnt ich sogar Byron was abgewinnen, aber auch nur, weil er Stichwortgeber für Lyta war.

                            Ich geb mal 4*. Nichts besonderes, aber nette Ironie in der Folge.
                            Zuletzt geändert von Ductos; 09.07.2008, 00:21.
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar


                            • #15
                              Also den Teil um Lando fand ich in Ordnung, auch die Auseinandersetzungen. Aber mein Gott. Diese Telepathen! Wo bin ich da denn gelandet? Walton's Mountain? Unsere kleine Farm? Kitschiger geht es ja nun wirklich nicht mehr. Da singen sie also (wie bereits angedroht ). Und Krystle Carrington ist das Oberhaupt der Telepathen. Ach ja... 3 Sterne.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X