Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[079] Krieg der Kasten - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [079] Krieg der Kasten - Episodenbewertung

    Sheridan kann Londo und G'Kar davon überzeugen, ihm zu erlauben, die Weißer Stern Flotte an ihren Grenzen patrouillieren zu lassen, um Schutz gegen die Raiders zu gewährleisten. Um auch die anderen Welten der Liga zu überzeugen, schlägt er ihnen vor nicht ihre Grenzen zu sichern, wodurch er eine gegenteilige Reaktion erreichen will.

    Ein Bürgerkrieg bricht in Minbars Hauptstadt aus und Delenn fühlt sich teilweise dafür verantwortlich, da ihr Verhalten Auseinanderbrechen des Grauen Rates führte. Sie trifft Neroon, Mitglied der Kriegerkaste, um mit ihm die Bürgerunruhen zu besprechen. Die beiden planen zusammenzuarbeiten und stimmen überein, daß keine der beiden Seiten sich ergeben darf und sie nach anderen Möglichkeiten für Frieden suchen müssen.

    Der Drazi Botschafter traut den Weißen Sternen an der Grenze zur Centauri-Republik nicht; er vermutet, daß Sheridan etwas plant, was sich als gefährlich erweisen könnte.

    Mitglieder der religiösen Kaste sehen Delenns Treffen mit Neroon als Zeichen des Verrates und beschließen, daß der einzige Weg, sie aufzuhalten, darin besteht, sich selbst zum Wohle ihres Volkes zu opfern. Sie planen ein Gift freizusetzen, daß jeden an Bord töten wird. Doch Lennier belauscht ihren Plan und riskiert sein eigenes Leben, um sie noch rechtzeitig aufzuhalten.

    Der Drazi Botschafter und einige andere Anführer vermuten, daß sie diskriminiert werden und für sich alleine gegen einen unsichtbaren Feind kämpfen sollen. Die Liga trifft sich mit Sheridan und fordert den Schutz durch die Weißer Stern Flotte. Im Austausch dafür werden sie alle Aktionen und Entscheidungen der Flotte unterstützen. Sheridans Plan war ein kompletter Erfolg.

    Neroon verläßt heimlich den Minbarikreuzer und hat absolut nicht vor, Frieden mit Delenn zu schließen. Tatsächlich hat er die Pläne für den Gegenangriff der religiösen Kaste gestohlen und glaubt, daß sie leicht zu besiegen sein werden.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    28.57%
    12
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    30.95%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    30.95%
    13
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    7.14%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    2.38%
    1
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Die List war klasse

    Als Sheridan den Plan durchgezogen hat, damit er die Weißer Stern Flotten an den Grenzen der Liga patrolieren lassen kann *g*

    Auf dem Heimatwelt der Minbari herrscht Bürgerkrieg, hoffentlich schafft es Delenn diesen zu beenden.


    5*
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Sheridan war echt genial. Am anfang lacht er sich halb tot und keiner weiß warum. Dann schickt er auch noch Whitestars los um Asteroiden zu zerstören. Und dann auch noch Franklins Auftritt dazu. Ich muss sagen echt ein genialer Plan um die anderen Völker zu verängstigen. Und geklappt hats ja.
      Die Geschichte mit dem Bürgerkrieg ist schon interessant. Die religiöse Kaste scheint mir aber doch arg gefährdet, wenn sie schon mit solchen Methoden arbeiten will. Lennir hat meine größte Bewunderung, wieder einmal riskiert er sein Leben für etwas größeres und ist bereit zu lügen um die eigene Kaste zu schützen.
      Neeron wendet sich wieder einmal gegen Delenn, naja ich konnte den Typ nie leiden, ich hoffe der erhält seine Strafe noch.

      4 Sterne.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Die Folge hat mir besonders gut gefallen, die Situation bei den Minbari ist sehr spannend, hier scheint die Lage zu eskalieren. Delenns Vertrauen zu iherer Kaste ist schon bemerkenswert, auch Lennierst Kommentar zu den Geistlichen als er erwachte ist sehr gut geschrieben.
        Das Ende mit Neroons Flucht lässt auf eine spannende nächste Episode hoffen.
        Der Part mit den anderen Botschftern war wiedermal was zu lachen, gut gefallen hat mir Sheridans Freudenschrei am Schluss.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Abgesehen von dem wirklich verdammt genialen (Irgendwie benutze ich das Wort dauernd in Verbindung mit B5. ) Part, wie Sheridan dieL Liga-Welten davon überzeugt, die Whitestars an ihren Grenzen einzusetzen, war die Folge eher schleppend. Dieser ganze Minbari-Bürgerkriegs-Blabla ist einfach nicht richtig fesselnd, daher sogar nur

          3,3--->3Sterne
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Also Sheridan mit der List ... genial.
            Nur ist er doch ein kleines Risiko eingegangen, Garibaldi hält ihn schon für überheblich.
            Mit dem Verhalten in dieser Episode hielt ihn der Komandostab für kurze Zeit für etwas meschugge.
            Damit könnten sich doch einige Garibaldi anschließen.

            Ich fand die Minbari Geschichte sehr spannend, auch das Neruun am Ende geflohen ist, wo man doch schon dachte, dass er mit Delenn zusammenarbeitet.

            Ich fand die Folge sehr gut.

            Kommentar


            • #7
              Mal wieder eine tolle Folge (wie oft sag ich das eigentlich? ). Die Spannungen zwischen der Krieger- und der Religiösen Kaste der Minbari waren schon genial (aber auch die innerhalb der Religiösen alleine). Nett wie Lennier am Ende Delenn nicht die Wahrheit sagt um diese und ihr Weltbild zu schützen. Neroon war auch mal wieder toll. Dank der Ereignisse von "Das Geheimnis von Grau 16" ist der werte Zuseher sowie Delenn geneigt ihm zu vertrauen, doch dann haut der Kerl einfach ab um Minbar für die Kriegerkaste zu erobern - mal wieder ne geniale Wendung.

              Die B-Handlung rund um Sheridan und die Liga der Blockfreien Welten war auch genial. Erst fragt man sich ob Sheridan denn nun verrückt geworden ist und was er mit seinem Plan bezwecken will. Doch letztenendes hat er recht behalten. Das Spiel mit der Paranoia der Welten war sehr gelungen - und erzeugte beim Zuseher so manchen Lachanfall.
              Ein sehr humorvoller Subplot, welcher neben der politisch ernsten Haupthandlung wirklich gut tut.

              Eine Mischung die alles hat, was B5 ausmacht:
              5 Sterne!
              Zuletzt geändert von HanSolo; 26.03.2006, 07:17.

              Kommentar


              • #8
                Mir gefällt der Minbari'BürgerkriegsStoryArc. Und Neroon find ich richtig gut.
                Sheridan hat mal richtig politisch gehandelt, statt wieder den moralischen rauszuholen und mit Tot und Verderben im ganzen Universum zu drohen. Erfrischend.
                Londo und G'Kar spielen auch wieder mit. Hurra.
                (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                Cuno Promax

                Kommentar


                • #9
                  Ja, auch ich fand Sheridans Lösung genial. Und Ivanova, als sie mitteilen muss, dass es im Qudranten 85.912 (keine Ahnung, welche Nummer das war) nichts Neues gibt.
                  Auch der Minbari-Arc wusste zu überzeugen, könnte aber ruhig noch etwas mehr Drive vertragen. Aber ich glaube, ich spoiler nicht, wenn ich sage: Da kommt tatsächlich noch mehr.

                  5 Sterne, wieder einmal
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Gute folge. Die Kasten-Problematik sehr gut gelungen und Iovanova und Fraklin fand ich in ihrer "Auftragserfüllung" auch gut.

                    Sheridan mal nicht mit großer Ansprache. Allerding hätte er den anderen ruhig sagen können, was er vorhat.

                    4****
                    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                    Kommentar


                    • #11
                      Sheridans Plan mit Hilfe von Londo und G'Kar die Liga der blockfreien Welten zu Patrollienflüge der White Star Schiffe an deren Grenzen zu erlauben, war genial. Ich fand seine Strategie und Umsetzung perfekt. Er ging das "Problem" einmal von einer total anderen Seite her an und kam ohne viel Aufwand zum gewünschten Erfolg!
                      Auch fand ich Deleens mutige Entscheidung auf Minbar wieder Frieden zu stiften sehr mutig. Leider wird sie von Neroon hintergangen. Das läßt auf eine weitere spannende Folge hoffen.
                      6 Sterne von mir.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Sheridan ist echt cool in dieser Folge, das hat schon fast Marcus-Niveau. Auch Iwanowas Berichterstattung ist ungemein witzig. Sehr gute List von Sheridan. Londo weiss auch zu gefallen in seinen zwei Auftritten.

                        Delenn ist ein wenig blauäugig Neroon gegenüber, aber das erklärt Lennier in fantastischer Weise. Das Szene ist wirklich wunderbar, in der Lennier über Delenn redet.
                        Ich hoffe, dass es der religiösen Kaste noch gelingt ein Gleichgewicht auf Minbar herzustellen. Lennier hat ja dafür gesorgt, dass alle wieder an einem Strang ziehen. Man wird sehen

                        5 Sterne


                        5 Sterne
                        Who Are You?
                        Where are you going?
                        Who do you serve and who do you trust?

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine wirklich gelungene Folge, wenn auch teilweise sehr strange

                          Als Delenn von einer verborgenen Seite in Sheridan sprach, hätte ich mir nicht in den kühnsten Träumen vorgestellt, dass sie so aussehen könnte - köstlich!! Ich dachte echt: ey, voll auf Droge der Mann!! Und ich kann mich den verwunderten Blicken Ivanovas nur anschließen!

                          Neroon ist immer wieder eine Freude, wenn er auftaucht. Super genial, wenn seine arrogante und überhebliche Art auf den Sanftmut von Delenn prallt! Man könnte sagen das negative Gegenstück zu Delenn! Bei ihm hege ich aber immer wieder die Hoffnung, dass er´s doch noch schnallt und dann macht er doch wieder was, dass alles vorherige umwirft! Faszinierender Charakter! Obwohl er sich ja nicht wirklich rausgeschlichen hat, um abzufliegen! Es hätte ihm jeder Zeit jemand begegnen können! Vielleicht war ihm das aber auch total egal!

                          Sehr, sehr berührende und bewegende Momente, schöne Dialoge, Spannende Wendungen, und ein etwas durchgeknallter, wenn auch genialer Sheridan! teilweise strange Folge - hab sie tierisch gemocht!

                          Muss ich 6 Sternchen geben
                          Can God create a puzzle so difficult,
                          a riddle so complex...
                          that even he can´t solve it?
                          What if that´s us?

                          Kommentar


                          • #14
                            @Mayaa: Echt schon erstaunlich, wie sehr Dich die Serie in allem begeistert und Du auch noch einen so guten Einblick hast!
                            Neroon ist für mich womöglich der beste wiederkehrenden Nebencharakter der Serie! Echt klasse! Schaust auf deutsch oder? Musst mal englisch bei ihm einschalten. Neroon ist einfach immer eine Wohltat, wenn er auftaucht!
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                              @Mayaa: Echt schon erstaunlich, wie sehr Dich die Serie in allem begeistert und Du auch noch einen so guten Einblick hast!
                              Neroon ist für mich womöglich der beste wiederkehrenden Nebencharakter der Serie! Echt klasse! Schaust auf deutsch oder? Musst mal englisch bei ihm einschalten. Neroon ist einfach immer eine Wohltat, wenn er auftaucht!
                              Jaaaaaa, Babylon 5 begeistert mich absolut und total - durch und durch- habe noch nie sowas geniales, faszinierendes, philosophisches, durchdachtes, fesselndes und zu tiefst bewegendes gesehen! Hat mich echt voll erwischt

                              Ich schau immer auf englisch Ja, wie er mit den einzelnen Worten und seiner Stimme spielt, ist einfach fantastisch!! Er hat auch eine unheimliche Präsenz vor der Kamera! Und ich finde ihm steht die Minbari-Maske so super, fast als wäre er damit geboren worden *g*
                              Hab heute so ne alternative Parallel-Universum-Story im Net gelesen, da ist Delenn mit Neroon zusammen gewesen - die Vorstellung ist echt zum Quietschen!!
                              Can God create a puzzle so difficult,
                              a riddle so complex...
                              that even he can´t solve it?
                              What if that´s us?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X