Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[085] Das Werkzeug der Vergeltung - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [085] Das Werkzeug der Vergeltung - Episodenbewertung

    An einem kleinen, leeren Tisch sitzen Sheridan und Franklin, der den Captain fragt, wie es ihm gelungen ist zu entkommen. Wer waren ihre Kontaktleute beim Widerstand? Sheridan schaut sich sein Gegenüber genau an. Es ist nicht Franklin. Es ist ein Inquisitor und beide sind immer noch in Sheridans Zelle. Sheridan steht unter Drogen und ist erschöpft. Deshalb wechselt sein Gehirn immer seinen Aufenthaltsort von der Station zur Zelle. Doch trotzallem war die Gehirnwäsche bei Sheridan bislang nicht erfolgreich. Der Captain ist immer noch nicht überzeugt, daß er unter der Kontrolle von Außerirdischen stehe.

    In einer bevölkerten Verladestation auf dem Mars trifft sich Garibaldi mit seinem Kontaktmann. Offensichtlich glaubt die Widerstandsbewegung ihm nicht, daß Sheridans Gefangennahme nicht sein Fehler war. Plötzlich springen mehrere Männer aus den Schatten und schlagen Garibaldi bewußtlos. Im Hauptquartier der Widerstandsbewegung gibt Nummer Eins Franklin eine Waffe und die Chance auf Rache. "Stephen?" schreit Garibaldi, als Franklin ablehnt. Statt dessen nimmt Franklin Garibaldi die Gesichtsmaske ab und verlangt eine Erklärung.

    Garibaldi erzählt stammelnd wie er von Bester benutzt worden ist, doch nur Lyta scheint bereit zu sein, ihm zu glauben. Garibaldi fügt hinzu, daß er wisse, wo man Sheridan gefangenhalte und das er ihn befreien könne. Doch da dies dieselbe Geschichte ist, mit der er schon Sheridan in die Falle lockte, ist niemand bereit ihm zu glauben. Garibaldi fleht den Doktor an: "Dieser elende Bester hat mein ganzes Leben ruiniert. Geben sie mir eine Chance etwas wiedergutzumachen. Auf diese Weise will ich nicht sterben!" Franklin blickt Garibaldi verächtlich an. Als er Lyta sieht bittet Garibaldi sie, ihn zu scannen. Sie antwortet, daß hier niemand einem Telepathen vertraut. Franklin will es versuchen, doch Nummer Eins ist so aufgebracht über Garibaldi, daß sie ihn jetzt sofort erschießen will. Franklin stößt ihre Waffe zur Seite und der Schuß geht daneben. Lyta schnappt sich geistesgegenwärtig ein Gewehr und feuert mehrmals an die Decke. Während Franklin Nummer Eins mit ihrer Waffe in Schach hält, beginnt Lyta Garibaldi einem Tiefenscan zu unterziehen.

    Sie trifft sofort auf mentale Blockaden, die von einem Psi Polizisten stammen. Ihre Augen werden schwarz, als sie tiefer in Garibaldis Geist eindringt. Dort findet sie Garibaldis Erinnerungen, die Bester dort verborgen hat. Als sie meint, daß Garibaldi Recht habe, schnaubt Nummer Eins nur verächtlich. Verärgert dreht Lyta sich um und fixiert Nummer Eins. Sie sendet ihr Garibaldis Erinnerungen und überzeugt sie somit von Garibaldis Geschichte.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    60.00%
    36
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    25.00%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    10.00%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    5.00%
    3
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Klasse
    Die Folge bekommt 6* von mir

    Endlich ist Michael wieder der alte und er konnte Shgeridan mit Franklin und Lyta retten
    Ivanova und die andere Withstarschiffe greifen die Erdzerstörer an und gewinnen Der Wendigkeit der Withstars war nichts entgegenzusetzen auch nicht die Schattentechnologie auf den zerstörern, nun geht es weiter zum Mars
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Ja, die Schattentechnologie war denn doch nicht so stark wie erwartet, aber immerhin mussten ein paar Whote Stars auch dran gleuben und der Weg zum Mars ist nun frei - das große Finale wartet in der nächsten Folge.

      Udn nebenbei wird Sheridan noch befreit - obwohl mir der Sinneswandel von Steven und Nr 1 doch etwas zu schnell kam, am Ende scherzt man sogar wieder wenn man durch die Gänge schleicht...

      5 Sterne hier.

      Kommentar


      • #4
        Der Krieg kurz vor dem Ende? Die Schlacht geht weiter und die Flotte steht kurz vor der Erde. Die Schlacht in der Folge war wiedereinmal gelungen. Vor allem der formationsflug der Whitestars.
        Garibaldi hat es dank Lyta geschafft wieder der alte zu sein. Und wenigstens konnte er Sheridan, den er zuvor in Gefangenschaft brachte, wieder befreien. Die Befreiungsaktion fand ich lustig, vor allem dank Lyta. Erst regt sie sich ewig auf, weil Garibaldi sie für eine gute Lügnerin hält. Und dann wo sie zu dem Sicherheitstyp schreit: "Schmerz!", und der kippt einfach um.
        Genial war die Szene mit Ivanova am Ende. Marcus läuft eine Träne übers Gesicht, denn er weiß, das er sie verlieren wird. Ich hab an dieser stelle nur gedacht, ohje, Ivanova wird es nicht schaffen. Die nächste Folge bringt ja dann Aufklärung.
        Aufgrund der rasanten Entwicklung des Krieges und der erzeugten spannung auch hier wieder 5 Sterne.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          6* für diese Folge. Die Raumschlacht mit den Omega-X-Kreuzern ist ziemlich genial, vor allem das tragische Ende. Lyta kann hier wirklich zeigen, was sie drauf hat. Und der Marsch durch die Tunnel zu Sheridans Gefängnis hat sogar ein paar humoristische Elemente.
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


          • #6
            Die Schlacht war Klasse, auch wenn die Omega-X-Destroyer doch etwas arg schnell massakriert werden.
            die Befreiung durch Garibaldi und Co. war toll, gefallen hat mir vor allem (Auch wenns grausig ist), wie Sheridan den Sicherheitsmann anschlachtet.
            Erst Michaels Blick. "Alles in Ordnung?" und Sheridan dann, als hätte er grade nen Joint zu viel bekommen: "Aber ja doch."

            6Sterne
            Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

            "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

            Kommentar


            • #7
              Ebenfalls eine sehr gute Folge,
              Garribaldi kann einem schon leid tun (hab vergessen dies zu schreiben, in der Episode wo ihm Bester alles erklärt), er wurde wirklich total ausgenutzt und im Prinzip kann er nichts dafür für sein Verhalten.
              Die Szene wo ihn Lyta scannte war auch gut gemacht, jetzt kann er den Kampf wieder aufnehmen. Zwar ging es doch ein bisschen einfach Sheridan zu befreien, aber es wurde gut dargestellt.
              Der Kampf Ivanovas war auch sehr gut, wie es gegen die aufgemotzten Erdenschiffe ging. Die Schattentechnologie dazu sah gut aus.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Nach der letzten eher nachdenklich stimmenden Folge, gibts hier wieder jede Menge Kriegsaction und Storyweiterentwicklungen. Ivanova ist das "Werkzeug der Vergeltung" und zerpulvert mit ihrer White-Star-Flotte gleich mal eine Armada Erden/Schatten-Schiffe. Dass diese am Ende schwer verletzt wird, war schon ein gemeiner Cliffhanger. Zumal bei B5 nichtmal Hauptcharaktere wirklich sicher sind (siehe Warren Keffler, Talia Winters, Na'Toth). Marcus konnte einem auf alle Fälle nur leid tun.

                Dass Garibaldi den Befreiungstrupp von Sheridan anführt ist wohl ausgleichende Gerechtigkeit. Trotzdem hätte man ihm ruhig etwas länger misstrauen können. Lyta scannt sein Gedächtnis und alles ist wieder in Butter. Hier kommt man wieder vermutlich die Angst vor der Absetzung zum Tragen, dass man diesen Handlungsbogen so schnell wie möglich beenden wollte.

                Londo und G'Kar waren auch mal wieder nett bei ihrer Rede vor dem Stations-Rat. Und die letzte Szene wo Sheridan an Bord der Agamemnon zur Befreiung des Mars und der Erde aufbricht ist der absolute Gänsehautmoment.

                Alles in allem mal wieder ne total epische Episode, wo einfach alles stimmt. Höchstpunktezahl verdient:
                6 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  Also die Welttallszenen sind toll gemacht. Bin immer wieder schwer beeindruckt. Die ComputerGeneratedGraphic hatte eine riesen Entwicklung gemacht, im Laufe der Staffeln.
                  Sheridan wird befreit und taucht schon, schwupps bei Delenn auf'm Minbarischiff auf. Das ging mir zu schnell. Vor allem die Aussprache mit Garibaldi fehlte mir. Trotzdem natürlich 6 Sterne.
                  Die 3te Staffel war ja schon Klasse. Aber die vierte ist noch viel besser und das obwohl der Schattenkrieg schon im ersten Drittel der Staffel beendet wird. Wau!
                  (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                  Cuno Promax

                  Kommentar


                  • #10
                    Diese Folge ist einmal mehr genial. Die vierte Staffel topt alles. Ähnlich wie Bosch ging auch mir manches zu schnell, aber das stört mich nicht weiter.

                    6 Sterne
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Raumschlacht, Garibaldi und Susans unausweichlicher Tod.. super. Also Marcus und Susan haben mich am meisten begeistert. Und deswegen gibt es auch volle Punktzahl, sonst wäre ich bei 5 geblieben, aber einfach so traurig

                      also 6******
                      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                      Kommentar


                      • #12
                        Geilster Satz von Sheridan ever: "Micheal ich sollte ihnen die hammelbeine angziehen. Aber ich weiß nicht mehr warum...hab's vergessen." Hab' mich gekringelt^^

                        Oh und wenn jetzt jemand meine Ivanova tötet werde ich scheiss sauer. Ich hatte eigentlich drauf getippt, dass Marcus abnippelt und tat mich damit schon schwer. Aber Susan auf keinen. Sonst werde ich das Werkzeug der Vergeltung für JMS

                        Die Raumschlacht war schön...

                        Sechs Sterne. Sehr dramatisch, traurig und spannend...
                        Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
                        Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

                        Kommentar


                        • #13
                          Endlich ist Garibaldi wieder der Alte. Glücklicherweise konnte er Dr. Franklyn und Lyta von seiner "Unschuld" überzeugen und befreit mit ihnen und der Widerstandsbewegung Sheridan.

                          Klasse fand ich wie Ivanova mit den White Star Schiffen die mit Schattentechnologie modifizierten Omega Kreuzer angreift und besiegt.

                          Auch Londos und G'Kars Auftritt sind wieder einmal sehr gelungen. Diese beiden Charaktere passen sehr gut zusammen und bringen "Würze" in die Serie.

                          6 Sterne.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist wirklich schön Garibaldi wieder zu haben so wie er ist; hat mir verdammt gefehlt. Die Befriungsaktion war ganz interessant.

                            Hoffentlich überlebt Iwanowa das noch irgendwie; diese Schatten-Zerstören sahen irgendwie supercool aus. Die Special Effekts sind richtig geil geworden. Soviel Raumschlachten wie in der 4ten Staffel suchen seinesgleichen.

                            6 Sterne
                            Who Are You?
                            Where are you going?
                            Who do you serve and who do you trust?

                            Kommentar


                            • #15
                              *schnauf*seufz*

                              Oh Mann! Also ich fange mal von vorne an! Zuerst war ich total irritiert, weil ich dachte ich wäre ausversehen auf die Kapitelauswahl gegangen und wäre zu weit nach vorne gesprungen Bin dann noch mal raus und hab dann gemerkt achso, das ist der Plan, dass der Sheridan da mit Franklin sitzt *g* Super Idee, hat mich auf jeden Fall sehr irritiert! Von dem her - Ziel erreicht!

                              Dann muss ich sagen, dass ich Lyta immer gerner mag! Mann, kann die putzig sein, obwohl ich finde sie läuft etwas seltsam, aber wie sie sich da aufgeregt hat über den Spruch vom Garibaldi, dass war schon süß!

                              Ich hatte von Anfang an in der Folge das Gefühl, dass da was in der Luft liegt! Erst hab ich mir Sorgen um Garibaldi gemacht, dann um Sheridan und schließlich um Marcus, irgendwie dachte ich dem passiert bestimmt was, aber auf das, was dann passiert ist, war ich mal echt überhaupt nicht gefasst *Schockzustand* Das Ivanova etwas passieren könnte, hätte ich mir niemals vorstellen können, umso größer dann der Schock, echt hart! Und wie sie dann alle um sie rum stehen - Mir sind echt nur noch die Tränen runter gelaufen!!

                              Mehr kann ich nicht sagen, bin super traurig!!

                              Zusatz:
                              Vor lauter Schock habe ich ganz vergessen zu erwähnen, dass es in dieser Folge ein paar wirklich gedenkwürdige Sprüche gab! Ich sage nur "God sent me"

                              Es gibt 6 Sternchen
                              Zuletzt geändert von Mayaa; 11.05.2007, 15:49.
                              Can God create a puzzle so difficult,
                              a riddle so complex...
                              that even he can´t solve it?
                              What if that´s us?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X