Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[000] Spacecenter Babylon 5 [Die Zusammenkunft] - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [000] Spacecenter Babylon 5 [Die Zusammenkunft] - Episodenbewertung

    Kurz nachdem der geheimnisvolle Vorlonen-Botschafter Kosh auf der Raumstation ankommt, wird er bei einem Mordanschlag fast getötet. Commander Jeffrey Sinclair findet den Vorlonen bewußtlos in der Andockrampe und läßt ihn sofort in das Medlab bringen. Dort findet Dr. Kyle heraus, daß der Vorlone vergiftet wurde. Während der Arzt versucht, das Leben des Botschafters zu retten, beginnt die Suche nach dem Täter und Commander Sinclair wird zum Hauptverdächtigen. Darin sehen einige Botschafter die Chance, den authoritären Erdling loszuwerden. Vor allem G´Kar von der NarnRepublik strebt eine Verurteilung Sinclairs an. Die Schlinge um Sinclairs Hals zieht sich immer weiter zu, doch Sicherheitschef Michael Garibaldi läßt nicht locker. Wieder passiert ein Mord auf der Station, doch diesmal kann Sinclair nichts damit zu tun haben. unter den Diplomaten droht die Krise zu eskalieren bewegt sich die Erde auf einen neuen Krieg zu? Erst als ein weiteres Besatzungsmitglied versucht, den bewußtlosen Kosh endgültig umzubringen, wird allen klar, daß man es mit einem viel gefährlicheren Gegner zu tun hat, als angenommen.
    3
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    11.61%
    13
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    11.61%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.04%
    37
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    24.11%
    27
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    13.39%
    15
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    6.25%
    7
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    als erstes viel mir auf, dass sich die Darstellung der Station im Vergleich zur Serie stark unterscheidet. Der Pilotfilm wirkt wie eine auf filmlänge gestreckte Folge. Kürze wär hier besser gewesen. Einerswezs ist es schade das die hälfte der Darsteller nachdem film abgesperungen sind, anrereseits habe ich mich an die Seriendarseller gewöhnt.

    Ich schwanke zwischen 2-3 Sternen. einerseits ist die Folge schlechter als die durchschnittliche B5-Folge, andereseits ist es der Pilotfilm, und daher erwähnenswert. Ich gebe 2 Sterne.

    Kommentar


    • #3
      Also hätte ich den Pilotfilm als erstes von Babylon 5 gesehen, wüsste ich nicht, ob ich mir eine weitere Folge danach angesehen hätte.

      Er ist wirklich etwas langatmig und hat noch nicht so arg viel von dem was B 5 später ausmachte.

      2 Sterne
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Wenn man mal die viel zu lange Dauer, die Musik, die Lichteffekte und den Rest weglässt, dann bleibt am Ende nur noch die Story über, die ganz nett ist, aber auch nicht wirklich passend ist... einen Vorlonen kann man eigentlich ja nicht so leicht täuschen. Als Pilotfilm taugt diese "Episode" zwar nicht, aber sie ist es nun mal und ein bisschen was von der Story ist ja auch ganz interessant.

        2 Sterne

        Kommentar


        • #5
          Das war 1993 mein erster Kontakt zu Babylon 5 (extra aus der Videothek geholt). Damals fand ich diesen Pilotfilm wirklich nicht so toll. Heute, nach ein paar mal sehen, finde ich ihn schon etwas besser, aber auch nicht gerade Babylon 5 würdig. Die Geschichte und die Umsetzung sind im Vergleich zur Serie schwach. Deshalb von mir zwei Punkte

          Zum Glück gab ich der Serie, als sie 1-2 Jahre später auf Pro 7 gesendet wurde, doch noch eine Chance und habe es bis heute nicht bereut
          Gi-Joe is talking to you!
          My DVD collection

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Leto
            als erstes viel mir auf, dass sich die Darstellung der Station im Vergleich zur Serie stark unterscheidet. Der Pilotfilm wirkt wie eine auf filmlänge gestreckte Folge. Kürze wär hier besser gewesen. Einerswezs ist es schade das die hälfte der Darsteller nachdem film abgesperungen sind, anrereseits habe ich mich an die Seriendarseller gewöhnt.

            Ich schwanke zwischen 2-3 Sternen. einerseits ist die Folge schlechter als die durchschnittliche B5-Folge, andereseits ist es der Pilotfilm, und daher erwähnenswert. Ich gebe 2 Sterne.

            ich bin ein grosser Fan der Serie, und war immer begeitert wie es weiter geht, aber das ende, war im gewissen sinne offen, und ich hoffe auf einer wiederholung, und auch fortsetzung.

            Kommentar


            • #7
              Weiß zufällig jemand, wo es die überarbeitete Version des Piloten gibt? 14 Minuten länger, ein paar lästige Aufnahmen rausgeschnitten, neue Musik (Christopher Franke, nicht dieser Gitarrenteppich), ich muss das Ding haben!!

              Kommentar


              • #8
                Aller Anfang ist schwer, - es ist imo schon ein Wunder, dass man nach dieser Pilotfolge eine Serie in Auftrag gegeben hat.

                Die Charaktere und Verhältnisse sind noch ganz anders als in der Serie und imo wesentlich schlechter. Besonders stört mich die Darstellung der Minbari als mächtigste Rasse, die Vorlonen sind hingegen zu schwach, - ein Vorlonenkreuzer sollte eigentlich reichen um B5 auseinanderzunehmen.

                Die Musik, das Design, die Effekte, das Licht, - das alles ist nicht so das Wahre.

                Die Story gibt für diese Laufzeit nicht genug her und ist auch ansonsten recht belangenlos.

                Die spätere SE ist zwar wesentlich besser, aber immer noch nicht B5 - würdig.

                So fängt man nicht die genialste SF - Serie aller Zeiten an, - für mich ist "In the Beginning" der Pilotfilm.

                Ich kann hier leider wirklich nur einen Stern geben.

                Kommentar


                • #9
                  Hm, vielleicht liegt es daran, dass ich jetzt erst mit B5 Kontakt habe, aber ich fand den Pilotfilm doch ganz nett. Natürlich sind die Effekte nicht so gut wie heute, aber der Film braucht sich nicht zu verstecken!

                  Wenn man nicht weiß, welche Rassen es im B5-Universum gibt und auch noch nicht den Hintergrund kennt, ist der Film eine wirklich gute Einführung und ganz nebenbei auch noch ein unterhaltsamer SciFi-Krimi.

                  Ich habe 4 Sterne gegeben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Bekam zu Weihnachten alle Babylon-5-Staffel-Boxen ebenso wie die meisten B5-Filme. Nachdem ich die Serie bisher erst einmal (auf ORF) gesehen habe und auch hier einige Folgen verpasste, freue ich mich jetzt endlich diese komplett (wieder)sehen zu dürfen. Denn bis auf die wichtigsten Charaktere, Handlungsbögen und Schauplätze kann ich mich eigentlich kaum noch an etwas erinnern (außer, dass die Serie geil ist und zu meinen absoluten SF-Favoriten zählt).

                    Nun, ein Monat später hatte ich endlich Zeit mir den "Pilotfilm" anzusehen. Eigentlich weiß ich nicht, was alle dagegen haben. Klar ist der Pilotfilm im Grunde ne stinknormale Episode und hat nicht viel mit der eigentlichen Serie zu tun. Trotzdem möchte ich hier z.B. auf die beiden TOS-Pilotfilme "Der Käfig" und "Die Spitze des Eisberges" verweisen. Auch hier wird im Grunde nicht mehr als ne normale Folge geboten, die Settings sehen tlw. komplett anders aus und auch die Crew wurde später großteils noch ausgetauscht. Trotzdem kamen zwei verdammt gute Folgen dabei heraus. "Der Käfig" ist für mich sogar eine der besten ST-Episoden aller Zeiten und "Die Spitze des Eisberges" hat zumindest (fast) all das was ST für mich ausmacht und bekam somit 5 Sterne.

                    Zurück aber zu "Spacecenter Babylon 5". Ich finde keineswegs, dass die Episode zu lange ist. Es ist ein spannder SF-Krimi mit herrlichen Intriegen, netten Charakteren und guter Atmosphäre (über die Effekte sollte man allerdings besser nicht sprechen ). Auch wenn alles anders wirkt (Minbari zu mächtig, Vorlonen zu schwach) so dass man den "Pilotfilm" ähnlich "Der Käfig" (wo Spock Gefühle zeigt) eigentlich schon als non-canon betrachten müsse, halte ich ihn für eine "gute Folge mit unterhaltsamer Story". Folglich gibts dafür auch mit ruhigem Gewissen

                    4 Sterne!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich fand den Pilotfilm nicht sonderlich prickelnd und gebe 2,5 *

                      Im Vergleich zur Serie ist der Pilot doch ziemlich öde, er fügt sich nicht wirklich sauber ein, alles wirkt irgendwie übertriebe, als ob man dem Zuseher in jeder Sekunde einhämmern möchte "Das ist SciFi, das ist ScFi, das ist ...". Ich frage mich noch heute, was die rotierenden Lichter am Boden rund um die Kommandokonsole in der Zentrale darstellen sollten.

                      Achja, ebenfalls sehr störend empfand ich die Musik, die ist mir noch immer sehr negativ im Gedächtnis. Aber anderseits natürlich nur ein Assecoirs. Hauptkritikpunkt ist einfach, dass die Handlung der Folge nicht wirklich mitreißt. Außerdem fällt mir ein, dass Sinclair in einer späteren Folge sich fragt, wie ein Vorlone über ein "Hautpflaster" vergiftet worden sein kann. Ich kann mich nicht erinnern, dass er jemals eine Antwort auf diese Frage erhalten hat.

                      Positiv anzumerken ist, dass eben wie erwähnt Handlungen aus dem Pilotfilm später wieder aufgegriffen wurden. So wird in der Staffel noch erklärt, wo der frühere Chefarzt hin ist, was mit Sinclairs Feundin passierte und auch Lyta wurde noch später wieder eingeführt (Ende Staffel 2 oder erst Staffel 3?).


                      Von den ST TOS-Pilotfilmen kann man am ehesten "Der Käfig" mit dieser B5-Folge vergleichen, obwohl der auch schon mehr Pep hatte und ebenfalls später wieder aufgegriffen wurde - wenn auch in einem weit größeren Ausmaß. "Spitze des Eisbergs" hat den Vorteil wiederum, dass dort nicht unbedingt soviel Wert auf Charakterisierung gelegt wurde und eine erstklassige Action-Folge dabei rauskam. Beim B5-Pilotfilm kommen mir die Charakterisierungsszenen richtig reingequetscht vor, nicht wirklich stimmig mit dem Rest der Haupthandlung.


                      Achja, was ist wohl aus Delenns "Schwerkaft-Zauber-Ringen" geworden ?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich muss mich dem Grundtenor hier anschließen. Ich fand den Piloten auch nicht gerade berauschend. "Captain unter Anklage"...bei dieser Story kann man als alter Trekkie eigentlich nur noch gähnen.
                        Ich habe als erstes die ersten beiden Staffeln gesehen und erst dann diesen Pilotfilm. Im Pilotfilm war so einiges anders als in der Serie, und nicht alles gefiel mir. Angefangen von den Darstellern. Mit dem Doktor und der asiatischen ersten Offizierin konnte ich mich nicht recht anfreunden. Wer weiß, vielleicht hätte ich mich an sie gewöhnt, wenn sie nicht ausgetauscht worden wären, aber ich bin auf jeden Fall froh, dass man sie durch Ivanova und Franklin ersetzt hat. Eigentlich wirkte das gesamte Schauspieler-Ensemble noch recht hölzern im Pilotfilm (abgesehen vielleicht von G'Kar und Londo), doch angesichts der Tatsache, dass sie die Darsteller erst in ihre Rolle einfinden mussten, ist das schon verständlich.
                        Die Musik war auch deutlich anders als in der Serie. Aber stellenweise gefiel sie mir nichtmal schlecht. Besonders die "rockigen" Stellen am Anfang und am Schluss haben mir gut gefallen.
                        Insgesamt fand ichs aber leider etwas zäh...deswegen würd ich 2,5 Sterne geben.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          War kein guter Start für die Serie. es war ja auch erst der Pilot-film zur Serie. Es wurde ja dann auch noch einiges getan. Gott sei danck.
                          Wenn das Universum gerecht wäre würden uns all die schlechten dinge wiederfahren die wir verdient hätten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand den Pilotfilm garnicht so schlech wie viele hier.

                            Okay, von der Story her war er wirklich nicht gerade berauschend..:Captain unter Anklage ist nunmal mittlerweile ausgelutscht.
                            Aber mal abgesehen von der Musik fand ich das "Drumherum" gut gelungen, manches sogar besser, als in der Serie später. Zum Beispiel dieses abhörsichere Kraftfeld, oder der Tag/Nachtwechsel im Garten, oder diese Haltegurtvorrichtungen in der Bahn.
                            Und letztenendes wurden viele Storyelemente des Pilotfilms später wieder aufgenommen, weil sie einfach sehr reinzvoll waren, z.B. des Captains Gedächtnislücke etc.
                            Delenn war mir in der Folge sehr unsymphatisch...die beiden "neuen", also der Arzt und die Asiatin, schienen beide ok, aber gut, Ivanova und Franklin ist man halt gewöhnt und kann da sicher kein abschließendes Urteil fällen.

                            Gerade wegen seiner "Andersartigkeit" bekommt der Pilotfilm von mir 3,5 Sterne.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es gibt ja die neu geschnittene Fassung des Pilotfilmen, den man bei amazon.co.uk bestellen kann. Diese war einen Tick besser als die Originalfassung. Und natürlich gab es hier auch die Musik, die wir aus der Serie kennen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X