Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[005] Angriff auf G´Kar - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [005] Angriff auf G´Kar - Episodenbewertung

    Ein alter Feind schickt einen Mörder auf die Station, um den Narnbotschafter G Kar umzubringen. Während einer Festivalwoche, in der Menschen und Ausserirdische ihre Religionen feiern, erhält Sinclair Besuch von seiner ehemaligen Freundin.

    Die Erdzentrale veranstaltet auf der Station eine Festwoche, in der die verschiedenen ausserirdischen Kulturen ihre eigenen Zeremonien und Gebräuche vorstellen. Kurz nach Beginn des Festivals trifft Catherine Sakai, die Ex-Freundin von Commander Sinclair, auf B5 ein. Währendessen erhält G Kar die Nachricht seines alten Feindes D Rog, daß er innerhalb von 48 Stunden tot sein wird. Der Mörder sei bereits auf dem Weg. G Kar, der vor Jahren die Ehre von D Rogs Familie politisch ruiniert hat, verdächtigt sofort seine neue Assistentin Na Toth. Sinclair weicht unterdessen seiner ehemaligen Freundin weiter aus, indem er die religiöse Zeremonie der Centauri besucht. Botschafter Mollari bricht bei diesem rauschenden Fest betrunken zusammen.

    Botschafterin Delenns neuer Attache Lennier trifft ebenfalls auf der Station ein, und erkennt sie als Mitglied des Grauen Rates. Delenn verbietet ihm jedoch, den Rat je wieder zu erwähnen. Die Situation um G Kar spitzt sich zu: in seinem Zimmer findet er seinen ermordeten Bodyguard. Sinclair und Catherine Sakai begegnen sich doch noch und landen, natärlich, gemeinsam im Bett. G Kar findet heraus, daß ihn der Bote aus der Narn-Heimatwelt töten soll, doch es ist fast zu spät. Denn der Mörder hat bereits ein schmerzerzeugendes Halsband um den Hals von G Kar gelegt. In letzter Minute betritt Na Toth das Quartier des Botschafters, wo sie den Mörder mit einem Trick hereinlegen und G Kar retten kann. Catherine Sakai und Sinclair trennen sich wieder, und der Commander präsentiert den Ausserirdischen die menschlichen Religionen: von jedem Glauben ist ein Vertreter auf Babylon 5 gekommen, um den Botschaftern die Hand zu schütteln.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    10.11%
    9
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    48.31%
    43
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.71%
    30
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.74%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    1.12%
    1
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Die Folge war nicht schlecht. G'Kar hat mir hier sehr gut gefalen. Besonders im Zusammenspiel mit Na'toth. Sie und Lenir lernen wir ja hier kenne, damit kommen zwei weitere klasse Charaktere in die Serie hinein.
    Was zu lachen gabs ja auch, nämlich als Londo da betrunken auf dem Tisch lag und Blödsinn erzählt hat.
    Schön fand ich das Ende, wo all die verschiedenen Religionen der Erde auf der Station präsent waren.
    In der heutgen Zeit leider eine Illusion, das die so friedlich nebeneinander stehen können.

    Fazit: Hmm 4,5 Sterne.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Naja, eine ganz nette Stand-Alone Folge.
      Schon ganz spannend aber irgendwie fehlt das besondere. Es ist eben gute Sci-Fi, nicht mehr und nicht weniger. Ein interessantes Detail ist, dass es bei B 5 anders als in ST auch auf der Erde noch Religion gibt.

      4 Sterne
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr gute Einführungsepisode für Na'toth und Lennier, die hier schon einen guten Einblick auf ihren Charakter erlauben.

        G'Kars Paranoia ist einfach genial und die Episode sprüht nur so von Witzen... der besoffene Londo, das rote Höschen in G'Kars Bett und natürlich auch die sprechende Hose von Jeff
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          G'Kar war wirklich net schlecht und seine Paranoia konnte auch für einige Schmunzler.
          Aber auch dank dem betrunkenen Londo eine witzige Episode.
          Das Finale hingegen fand ich etwas schwach.

          4*
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            G´Kars Verfolgungswahn war amüsant. Die Einführung von Lenier und Na'Toth bereichete die Serie. Und wäre Na'Toth nicht von Serienbeginn als HC erwähnt worden, ich hätte sie für die Mörderin gehalten. Londos Religionsvorführung war witzig. Die Sinclairs war bewegend.

            4Sterne

            Kommentar


            • #7
              Eine recht nette Episode. Vor allem die Vielfalt der Religionen der Erde im Vergliech zu den recht einseitigen der anderen Völker halte ich immer noch für eine der Szenen der Serie an die ich mich heute noch erinnere.

              Und die CHarakterzeichnung von G'Kar und Londo ist ja auch interessant im Wissen um die Änderungen die diese beiden Personen im Laufe der 5 Jahre durchmachen werden...

              5 Sterne...

              Kommentar


              • #8
                hmm sehr schwer
                4 oder 5 Sterne ?
                Ich gebe 4

                Klar war nach der Botschaft, das G'Kar vor jedem angst hatte, der in seine nähe kam. Als Na'Toth dann auftauchte, dachte ich erst, sie wäre es aber das zerstreute sich dann wieder etwas aber das der Kurier es sei, hätte ich nicht gedacht und am ende zweifelte ich auch wieder etwas an Na'Toth, daher eine gute Folge die nur knap an 5 Sternen vorbeigeschrammt ist.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  4 Sterne (wie schon so oft)

                  G`Kar ist (einer meiner LieblingsChars in B5) in seiner Rolle als paranoider Narn wirklich gut
                  Außerdem lernt man hier das erste Mal Lennier und Catherine kennen, von denen letztere allerdings keine große Rolle mehr übernehmen wird.

                  Kommentar


                  • #10
                    Meiner Meinung nach eine brilliante Folge. Witzig, spannend, ... was will man mehr? Vor allem: "in purple, I'm stunning!" Mehr als genial.

                    G'Kar ist nach Kosh mein Lieblingsaußerirdischer. Viele Leute mögen ja Londo lieber, aber G'Kar... einfach genial gespielt.

                    5 Punkte.
                    "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
                    En Taro Adun!

                    Kommentar


                    • #11
                      ich finde eigentlich gibt es nur super folgen von babylon 5, weil jede davon zur gesamthandlung beiträgt und man so keine auslassen kann, was bei der qualität aber auch nicht weiter schlimm ist!
                      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                      Yossarian Lives!

                      Kommentar


                      • #12
                        Wirklich eine sehr gute Folge, da war mal viel Witz drin und auch die Handlung war nicht schlecht. G'Kar hat mir sehr gut gefallen, seine Paranoia,....
                        Und das Fest der Centauri, auch super (an solche Religionsfeiern könnte ich mich gewöhnen)

                        Vir: Londo ist soeben mit seinem Inneren verschmolzen
                        Sinclair: Er ist ja stockbesoffen
                        Vir: Ja, das ist er auch

                        Und auch die Szene, als Garribaldi meinte, das rote Höschen würde G'Kar gut passen.

                        Und dann der Schluss, als die Religionen der Menschheit vorgestellt wurden, das hat mir sehr gut gefallen, ich habe nämlich schon die ganze Zeit überlegt was das wohl werden wird.
                        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                        das geht aber auch so

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine tolle Folge.

                          G´Kar und Na´Toth harmonieren sehr schön miteinander.

                          Die Folge hat viel Witz.

                          Die Vorstellung der Erdreligionen ist eine schlichtweg brilliante Szene.

                          Man kann hier aufgrund der vielen tollen Details knappe 5 Sterne geben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Was für eine tolle Folge!!!

                            Durchweg gab es kleine und große Witze.

                            G'Kar war genial in dieser Episode, einfach zum Wegschmeißen der Typ. Er wird langsam aber sicher mein Lieblingscharakter.

                            Als man das religiöse Fest der Centauri gesehen hat, war es klar, warum sie nur noch zwölf Planeten besitzen und kein Imperium mehr sind. Aber sie haben Götter für alles und so viele sie wollen.

                            Frage: Bei der Zeremonie der Minbari. Hat dort Commander Sinclair unabsichtlich Deleen geheiratet? Denn es wird ja gesagt, dass bei dieser Zeremonie zwei miteinander verheiratet werden und Deleen hat den Commander ungewöhnlich lange in die Augen geschaut...

                            Der Schluss war natürlich genial gemacht: Die Vorstellung aller Erdreligionen. Ihr werdet jetzt vielleicht lachen, aber dabei habe ich sogar Gänsehaut bekommen.

                            Ganz klar: 5 Sterne

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine tolle Folge, die in vielerlei Hinsicht unterhaltsam ist. Der nervöse G´Kar, der einen bulligen Kerl anheuert, der dann in seinem Schlafzimmer tot aufgefunden wurde, zusammen mit dem schon erwähnten roten Höschen... LOL, später würde ihn eine Morddrohung nicht auf diese Art und Weise paranoid werden lassen. Na Thot, die für seine erste Assistentin einspringt (Luftschleuse? irgendwie ein passendes Ende für die Giftspritze... ) und die ihrem Vorgesetzten auf sehr unkonventionelle Weise aus einer "mißlichen" Lage befreit.

                              Als zweiten Handlungsstrang werden die unterschiedlichen religiösen Riten der einzelnen Völker vorgestellt und damit erhält man das erste Mal einen tieferen Einblick in ihre Kultur. Was mich allerdings wundert, ist, dass die Kultur der Narn überhaupt nicht erwähnt wird. Man könnte doch annehmen, dass G´Kar ebenfalls ein Fest vorbereitet hat. Der bewegende Moment war allerdings am Schluß der Folge, als Vertreter aller Erdregionen sich vorstellten. Ein passender Abschluß für die Folge.

                              Und als letztes die Liebesgeschichte zwischen Catherine und Jeff. Ich muß gestehen, dass ich Sinclair einigermaßen undurchsichtig finde. Er scheint voller Widersprüche zu stecken.
                              三人行,必有我师 (sān rén xíng, bì yǒu wǒ shī)

                              In einer Gruppe, bestehend aus drei Personen, gibt es immer einen, von dem ich lernen kann. Konfuzius

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X