Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[015] Der Gral - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [015] Der Gral - Episodenbewertung

    Ein Reisender auf der Suche nach dem Heiligen Gral kommt nach Babylon 5. Botschafter Kosh scheint hinter den Angriffen auf einige Bewohner der unteren Ebene zu stecken.

    In einer dunklen Ecke der Station wird ein Konstrukteur namens Jinxo von B5 von einem Gangster festgehalten. Um Baupläne aus ihm herauszupressen, foltert er ihn auf ganz besondere Weise: ein gepanzerter Vorlone droht ihn mit einem Tentakel auszusaugen. Unterdessen kommt Aldous Gajic auf B5, von wo aus er seine Suche nach dem Heiligen Gral fortsetzen möchte. Auch wenn Commander Sinclair nicht viel für Gajics Suche übrig hat, so ist Delenn von dem Mann als "wahren Suchenden" sehr begeistert. Als Gajic auf Jinxo trifft, gesteht ihm dieser seine große Angst: er hält sich einen Fluch, der Babylon 5 zerstören wird. Er habe bereits auf den anderen vier Babylon-Stationen gearbeitet, und alle seien explodiert oder verschwunden.

    Gajic besucht danach die einzelnen Botschafter, um sie nach dem Gral zu fragen, doch keiner kann ihm Antwort geben. Die Sicherheitsteams versuchen während dessen, einen Killer zu finden, der seinen Opfern das Gehirn aussaugt. Genau dem soll dann ausgerechnet Gajic vorgeworfen werden, der Jinxo gegen die Gangster verteidigt hat. Er bringt das Wesen dazu, aus seinem Vorlonenanzug zu steigen. Zum Vorschein kommt eine Art Tintenfisch, der aber seine Tentakel nicht mehr ansetzen kann, weil Sicherheitstruppen den Raum stürmen. Im Kampf wird das Lebewesen, aber auch Gajic getötet. Jinxo verspricht dem Sterbenden, für ihn die Suche nach dem Gral fortzusetzen.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    18.84%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    23
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.99%
    20
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    10.14%
    7
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    8.70%
    6
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Hmm ganz interessant.
    Man bekommt hier mal das normale Gericht auf Babylon 5 zu sehen.
    Und zudem war dieser Fresser nict schlecht gemacht. Ich frage mich nur, wie die so einen Vorlonen-Anzug herstellen konnten.
    Nun ja das beste aber war aber zum einen Londo und Vir die am Ende ja schreckliche Angst vor Fressern hatten. Und Ivanova: "Bum!"

    4. Sterne.

    P.S.
    Ich geh jetzt und suche den Gral.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Nun, die werden doch wohl auf Bablyon 5 auch einen Schneider haben oder nicht?

      Die mußten auch nur das Aussehen kopieren und Vorlonen hat man auf der Station bereits gesehen und konnte sich den Anzug von außen ansehen. Die Funktionen waren nicht notwendig zu kopieren.

      Aber sehr lustig die Folge

      4*
      Streicher
      ChemieOnline
      Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

      Kommentar


      • #4
        Gebe mal auch 4 Sterne.
        Der "Fresser" war cool, und auch die Idee mit dem Vorlonenkostüm war witzig - war ungewohnt, Kosh als Mörder zu sehen
        und David Warner macht mit (STV, STVI u.a.)

        Kommentar


        • #5
          Ich fand beide Storylines sehr interessant, wobei es schon merkwürdig erscheint dass im 23. Jh noch jemand nach dem Gral sucht !

          Die "Kriminalgeschichte" war ziemlich spannend und dieser nette Fresser war auch ein nett gemachtes Viech.

          Ich gebe 5 Sterne
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            An die Folge kann ich mich zu schwach erinnern um zu Voten.
            Ein paar Bilder würden mir vielleicht weiterhelfen.

            Sonst verwechsel ich sie mit der wo ein Ritter der Tafelrunde auf B5 kommt, der überlebt am Ende schließlich!
            Mit Michael York als Gastauftritt!

            Kommentar


            • #7
              Die Haupthandlung um den Gral fand ich irgendwie etwas langweilig. Da hat so die wirkliche Absicht und der Pepp gefehlt. Die Nebenstories sind daher umso besser... Molari und Vir sind einfach nur noch genial in ihrer Panik und auch die Gerichtgsverhandlung mit dem entführten Großvater ist zum Schreien komisch.
              Natürlich auch wieder phantastisch: Kosh " Das ist gut ! "


              4 Sterne
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Die paranoiden Centauri waren klar der witzigste Faktor der Folge.
                Interessante Idee mit dem Fresser.
                Und auch die Gralssuche war recht interessant, auch wenn sie eher tragisch endet.

                4*
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Ich gebe 4*
                  Eine interessante folge, in der es unterandem um etwas relegiöses geht, dem heiligen Gral.
                  Der Fluch von Babylon hmm. Die ersten drei Stationen zerstört, die 4. verschwunden und Babylon 5 ?
                  Bisher nix passiert nur Ivanova am ende war cool wie sie mit dem "Fluch" umgegangen ist *g*
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei der Folge hab ich mich beim ersten Mal gucken wirklich gefragt, ob Kosh es vll wirklich Kosh war, der hinter den angriffen steckt... allerdings wäre das zu simpel für seine Rolle in der Hauptstory gewesen... alles in allem 4 Stnere

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine ziemlich durchschnittliche Folge meiner Meinung nach. Das mit dem Gral war zwar ganz interessant, aber nichts bewegendes. Gut fand ich halt, dass er jetzt nicht ganz plötzlich auf B5 gefunden wurde.
                      Eine zeitlang habe ich auch überlegt ob Kosh jetzt was zu tun hat mit diesem Aussaugen oder nicht.
                      Aber zwei Szenen die mir in Erinnerung blieben: Mal ganz am Anfang, wo dieser Mensch den Alien verklagte, wegen der Entführung des Großvaters. Schon toll dass dieser Alien genau aussah wie das 0815 Alienbild aus Büchern.
                      Und dann zweitens natürlcih noch, die Szenen mit Londo und Vir am Schluss, als sie sich einsperrten aus Angst vom dem Gehirnsauger.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich mag JMS offensichtlich Hang zu König Arthur und dem Christentum nicht, es kommt selten etwas wirklich gutes bei raus.

                        Diese Folge hier ist sehr durchschnittlich.

                        Kosh als Fresser hat mich nie überzeugt, mir war immer klar, dass er es nicht ist.

                        David Warner vermag zu überzeugen.

                        Es reicht für 3 Sterne.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke, es war nie anders geplant. Ich denke, von den Zuschauern sollte niemand denken, Kosh wäre eine Naqaleenfresser, dafür gab es zu viele Hinweise, z.B. das fehlende grüne Licht aus dem "Sichtfenster" seines Encounter-Suits.
                          "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
                          En Taro Adun!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand die Folge auch eher durchschnittlich. Die Handlung um den Gral fand ich ziemlich langweilig, während die Handlung um den "fresser" gelungener wirkt.
                            Deshalb nur 3*
                            "To strive, to seek, to find and not to yield."

                            Kommentar


                            • #15
                              Eigentlich ist das nur eine Handlung, schließlich hängt das zusammen...
                              "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
                              En Taro Adun!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X