Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[034] Auf dem Pulverfass - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [034] Auf dem Pulverfass - Episodenbewertung

    Der Konflikt zwischen den Narn und den Centauri, der weit entfernt von Babylon 5 schon zum Krieg eskaliert ist, zeigt auch auf der Station seine Wirkung: Wo immer Angehörige der beiden Völker aufeinandertreffen, kommt zu Streit und Gewalt. Diesmal werden die Narn in aller öffentlichkeit gedemütigt und scharen sich als Reaktion um einen zu allem entschlossenen Rädelsführer. Das Vorhaben der Gruppe wird bald klar: In einer überraschungsaktion sollen alle Centauri auf der Station ermordet werden. Zunächst wird der Urheber des Streits erstochen und den Centauri vor die Füße gelegt. Sheridan kann bei der Schlichtung dieses bedrohlichen Konflikts ausnahmsweise einmal auf G'Kar zählen. Der ist überzeugt, daß Zurückhaltung in diesem Fall politisch mehr bringt, und versucht, den geplanten Massenmord zu verhindern. Der schuldige Narn wird der Station verwiesen, und auch Londo Mollari fügt sich dem brüchigen Frieden, weil er genau weiß, daß "sein" Mann schuld an dieser Auseinandersetzung war.

    Auf diesem Pulverfaß muß aber auch noch Diplomatie betrieben werden: Der Gesandte Correlilmurzon vom Volk der Lumati trifft ein, um zu entscheiden, ob die Lumati mit der Erdregierung zusammenarbeiten wollen. Susan Ivanova ist für ihn zuständig und muß sich damit abfinden, daß der Lumati mit ihr nur über seinen kleinen Dolmetscher verkehrt - der direkte Kontakt mit einer "minderwertigen Rasse" würde ihn schließlich entehren. Auch sonst scheinen die Lumati nach Erdmaßstäben lupenreine Rassisten und Sexisten zu sein, jedenfalls sorgen viele ihrer überzeugungen für Stirnrunzeln. Ivanova nimmt sich zusammen, und am Ende redet Correlilmurzon sogar direkt mit ihr, weil er von ihr als Frau sehr beeindruckt ist. Der Vertrag wird aufgesetzt, dann will der Lumati ihn auf seine Weise mit Susan Ivanova besiegeln: nachts im Bett! Soweit geht Ivanovas Patriotismus nicht, und so muß sie zu einer List greifen, um dem Bündnispartner eine etwas andere Art von Erdensex vorzugaukeln - was der aber nicht merkt, weil er einfach nicht weiß, wie so etwas bei den Menschen geht. Beim Abschied allerdings verweist er darauf, daß bei nächsten diplomatischen Treffen "die Art und Weise der Lumati" dran wäre!
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    17.24%
    10
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    39.66%
    23
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.93%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.45%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.72%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    0.00%
    0
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Eine sehr actionreiche und spannende Folge.
    Gleich zu Beginn der Kampf war gut, das Narn-Schiff das sich zur Rettung der Zivilisten opfert. Dann die vergebliche Mühe G'Kars nach Verbündeten zu suchen. Und natürlich die rebelierenden Narn die auf einen Kampf aus sind. Ich bdemnke diese Folge ist ein Wendepunkt für G'Kar, denn hier setzt er sich erstmals mit dem Gedanken auseinander Frieden zu bewahren.
    Der Part um Ivanova und die Lumati war natürlich genial. Vor allem die "Sex-Szene".
    Und obendrein fand ich den Nebenpart mit Londo und Garibaldi klasse. Wie sehr sich Londo um diese letzte ihm verliebene Freundschaft bemüht. Doch am Ende erkennt er, das auch diese Freundschaft enden wird.

    Eingsamt eine der besten Folgen der 2. Season.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Die arme Ivanova muss wohl noch ein wenig kämpfen, um ihre diplomatische Karriere voranzutreiben.
      Zumindest war das Ende ihres Partes ziemlich witzig.

      In der Haupthandlung wird der Streit zwischen Londo und G'Kar bzw. Centauri und Narn so fortgesetzt, dass man an den Rand eines Stationskrieges getrieben wird.
      Nett, aber für mich net so umwerfend, auch wenn Londo mal wieder etwas sympatischer rüberkam als zuletzt.

      Ich gebe 4*.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Ich fand diese Folge klasse.
        Sie war sehr facettenreich:

        Die Handlung um Susans diplomatischen Kontakt bracht den Humor in die Folge, die Narn-Centauri Geschichte nahm einen gut gestalteten Fortschritt und auch die differenzierte Darstellung von Londo gefiel mir.

        5 Sterne
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          5*
          Eine gute Folge Ja.
          Ivanova und der diplomatische "Kontackt" waren klasse *g* und als dann am ende das Päckchen vom Botschafter kam, lag ich fast unterm Tisch
          Der Konflikt zwischen den Narn und den Centauri scheint immer mehr außer Kontrolle zu geraten, mal sehen ob das Pulverfass explodiert oder gelöscht werden kann.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Diese Folge ist sehr gut.

            G`Kar und Londo tun einem gleichermaßen Leid.

            Wie Londo am Ende feststellt, dass alles (Freundschaften) mal eine Ende haben.

            G´Kars Werben um Unterstützung war auch sehr schön umgesetzt. Er weiß imo, dass es gegen die Centauri nicht reichen wird. Sein Gefühlsausbruch nach seinem letzten Gespräch mit Delenn und Sheridan war sehr bewegend.

            Die Raumschlacht am Anfang war auch sehr gut, ich mag die Narnkreuzer.

            Es ist wirklich eine Folge, wie auf dem Pulverfass. Spannung liegt in der Luft. Auch auf der Station droht der Krieg auszubrechen.

            Die Diplomatiemission von Ivanowa ist natürlich sehr gelungen.
            Ich weiß allerdings nicht, was die Menschen von diesen seltsamen Leuten wollen.
            Bei der "Sexszene" sah Ivanowa ziemlich toll aus, ich hätte mir bei ihrem Charakter aber noch eine etwas andere Form von menschlichen Sex vorgestellt.

            5 Sterne.

            Kommentar


            • #7
              Die Story rund um Centauri und Narn war wirklich toll. Besonders G'Kar hat sehr überzeugt wie er erst versucht die anderen Botschafter auf seine Seite zu ziehen, und dann aber doch erkennen muss dass sein Volk militärisch ganz allein dasteht. Auch wie er seine Artgenossen bedrängt friedlich zu bleiben war ganz gut gemacht.
              Auch Londo hat mir sehr gefallen, wie er da ganz alleine in der Bar wartet.
              Ja und der Part um Ivanova war auch ganz interessant, schon ein wenig komisch gewesen diese Spezies und dann noch die Art den Vertrag zu besiegeln. Hat mich ja gewundert dass sie beim ersten Annäherungsversuch des Alien zu ruhig geblieben ist. Und ihr Tanz am Schluss war auch sehenswert.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Eine ausgezeichnete Kriegsfolge, genauso stelle ich mir das vor. Nicht so wie bei DS9, wo man über weite Strecken überhaupt gar nichts davon merkt, dass man überhaupt im Krieg ist!

                Der Kampf am Anfang war toll, nicht zu aufdringlich, bringt aber etwas Abwechslung 'rein, so dass nicht alles nur aus trockenem Dialog besteht. Dann die Streiterein der beiden Kriegsparteien, die sich natürlich nicht nur aufs Schlachtfeld beschränken - Klasse!
                Der Lumati-Arc hat mir weniger gefallen, er ist zwar stellenweise sehr unterhaltsam, aber die "Sex"-Szene fand ich dann doch irgendwie lächerlich.

                Hm, schwanke jetzt so zwischen 5 und 6 Sternen... Naja, weil es B5 ist...
                6Sterne
                "The only thing we have to fear is fear itself!"

                Kommentar


                • #9
                  Eine starke Kriegsfolge. Am Anfang sehr actionreich und spannend und schließlich immer emotionaler werdend. Nett zu sehen, dass sich der Krieg zwischen den Narn und Centauri nicht nur auf das Schlachtfeld beschränkt. Diesen "Fremdenhass" find ich sehr realistisch und gut in die Serie integriert.

                  Das Drama um Londo und G'Kar gefiel mir auch. Vor allem die Szene wo G'Kar schließlich jämmerlich zu weinen beginnt. Trotz der Maske extrem gut gespielt. Aber auch Londo vermag mit seinem Versuch die Freundschaft zu Garibialdi zu erhalten zu überzeugen (wie er den ganzen Tag vergebens im Casino auf ihn wartete tat er mir echt leid - obwohl er natürlich selbst schuld ist).

                  Die B-Handlung mit Ivanova ist zwar recht lustig, jedoch IMO fast schon etwas überzogen. Dass mit dem "Übersetzer" erinnerte stark an die TNG-Folge "Der stumme Vermittler". Auch weiß ich nicht, welche Verträge Menschen mit dieser rassisitschen "Arier"-Rasse abschließen will. Die "Sex-Szene" war dann auch zu übertrieben lustig - hat bei mir nicht mal ein Schmunzeln verursacht.

                  Trotzdem, auch wenns zur Höchstpuntezahl nicht reicht, die Folge hat alles, was B5 meiner Meinung nach ausmacht:
                  5 Sterne!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Sexszene hat gerult.

                    Kommentar


                    • #11
                      Krieg! Sheridan und seine Leute müssen zwischen Narn und Centauri stehen und sind damit direkt auf dem Pulverfass! Man merkt so richtig, das Krieg ist und wie beide Parteine sich bemühen, Freundschaften am Leben zu erhalten oder neue zu knüpfen - sowohl G'Kar als auch Londo machen eine Charakterwandlung durch. Dies ist aber nicht - wie manchmal bei ST - von einer Folge auf die andere geschehen, sondern man sieht ihren langen, qualvollen Weg dahin, vor allem bei Londo.
                      Dann gab es Ivanova, die sich mit den Lumati abgeben muss (äußerst arrogant) und sogar mit ihrem Botschafter schlafen muss...

                      Trotzdem gibt es noch einige bessere Folgen, darum jetzt nur

                      5 Sterne
                      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                      Für alle, die Mathe mögen

                      Kommentar


                      • #12
                        Hervorragend!
                        Die Raumschlacht am Anfang wo sich ein Narnraumer für ein Flüchtlingsschiff voller Frauen und Kinder opfert.

                        Londo, wie er da einsam an der Theke sitzt und vergeblich auf seinen einzigen Freund Garibaldi wartet.

                        G'Kar wie er vor Verzweiflung lautlos schreit, als er von Delenn und Sheridan kommt.

                        Susan und der Lumati, der unserer Menschheit in der untersten Ebene einen sarkastischen Spiegel vorhällt.

                        Londo und Garibaldi, wie sie gemeinsam feststellen, das ihre Freundschaft wohl ein Ende findet.

                        Ich finde diese Folge einfach Klasse.
                        Ich muss und will hier 6 Sterne vergeben.


                        //Off Topic Bewertungen:
                        Denn die 6 Sterne sind gleichberechtigt neben 1-5. 6 Sterne sind halt nicht eine Bewertung nur für die 3 besten Folgen einer Serie, sondern hemmungslos dann einzusetzen, wenn man eine Folge halt hervorragend findet. Nicht wie in der Schule, wo manche Lehrer sich weigern, eine 1 zu geben.
                        Es ist aber ein bekanntes psychologisches Problem der Empirik, das die Extreme einer Bewertungsscala eher seltener benutzt werden.
                        Ich fand die Folge hervorragend, also 6 Stene. Das heisst jetzt nicht, daß ich meine alle anderen sollten auch so oder so viele Sterne geben, sondern ich beziehe mich auf Sätze wie: "Eigentlich hervorragend, aber es gibt bessere Folgen, daher nur...".
                        Man sollte sich imo nicht scheuen, die Höchstpunktzahl zu vergeben, wenn man eine Folge herausragend findet.
                        //Off Topic off
                        (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                        Cuno Promax

                        Kommentar


                        • #13
                          Also diese Folge war genial. Dramatisch und witzig. EIne sehr ernste Folge (Narnkrieg), die von einer witzigen Nebenhandlung aufgeheitert wird.
                          Besonders gut finde ich die Endszene, wo Sheridan und Deleen G'kar erzählen, wie sie ihm helfen wollen. Und wie er dann danach weint. Emotionen pur.
                          6 Sterne

                          Kommentar


                          • #14
                            @Bosch
                            bei dir bekommt man wirklich Angst etwas "falsches" zu bewerten

                            Zitat von Ductos
                            Die arme Ivanova muss wohl noch ein wenig kämpfen, um ihre diplomatische Karriere voranzutreiben.
                            Zumindest war das Ende ihres Partes ziemlich witzig.

                            In der Haupthandlung wird der Streit zwischen Londo und G'Kar bzw. Centauri und Narn so fortgesetzt, dass man an den Rand eines Stationskrieges getrieben wird.
                            Nett, aber für mich net so umwerfend, auch wenn Londo mal wieder etwas sympatischer rüberkam als zuletzt.

                            Ich gebe 4*.

                            jup. dito.

                            Fand die Folge allgemein gut, auch die schon erwähnten Szenen stechen für mich hervor.

                            Interessant fand ich auch, wie die Mimbari/Menschen passiv aber dennoch helfend zu sein. Bin gespannt, ob da dann nochwas kommt (bestimmt^^).

                            genau wie Ductos: Nett, aber micht so umwerfend. 4****
                            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                            Kommentar


                            • #15
                              Das "Anwerben" der neuen außerirdischen Rasse durch Susan Ivanova hat mir gut gefallen. Jedoch wurde die Besiegelung des Vertrages etwas zu kitschig dargestellt!
                              Auch der Haupthandlungsstrang, der Konflikt zwischen Narn und Centauri, wurde gut umgesetzt.
                              Somit 5 Sterne von mir.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X