Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[037] 36 Stunden auf Babylon 5 - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [037] 36 Stunden auf Babylon 5 - Episodenbewertung

    Cynthia Torqueman, eine Reporterin von ISN News, dem größten Fernsehsender in der Galaxis, kommt mit einem Kamerateam auf die Station Babylon 5, um den Zuschauern eineinhalb Tage im Leben dieser Raumstation zu zeigen. Es werden Interviews mit den Menschen, die dort arbeiten, und den Außerirdischen geführt. Man hört die unterschiedlichsten Meinungen, und mitten in dieser Reportage kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Narn und den Centauri. Ein Narn-Kreuzer zerstört ein Centauri-Schiff direkt vor der Station.

    Die Narn begründen diesen Angriff im Nachhinein mit der Behauptung, das Centauri-Schiff hätte Massenvernichtungswaffen geladen, die im Krieg zwischen den Centauri und den Narn eingesetzt werden sollten. Die Centauri bestreiten dies natürlich. Trotzdem läßt Captain Sheridan die Centauri Schiffe beschlagnahmen. Sie werden durchsucht und ihre Mannschaften verhört.

    Kurz darauf taucht ein riesiger Centauri-Kreuzer auf, der die Station bedroht und unter Blockade stellt. Schon bald steht ihm ein gefechtsbereiter Narn-Kreuzer gegenüber. Die beiden Schiffe liefern sich einen Kampf und werden am Ende beide zerstört. All das geschieht vor den Augen der Babylon 5-Besatzung und zudem vor einem Millionenpublikum von Fernsehzuschauern, das Zeuge dieser weiteren Verschärfung des Konflikts zwischen den Narn und den Centauri geworden ist. Und trotzdem: Fast alle, die nach der Schlacht um ihre Meinung gebeten werden, sind sich einig: Der Erfolg der Mission Babylon 5 ist jede Anstrengung wert!
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    17.33%
    13
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    48.00%
    36
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.33%
    19
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.00%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    1.33%
    1
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Diese Folge ist echt klasse gemacht!
    Sie bringt nicht nur die Gesamhandlung wieder ein Stück voran, nein sie zeigt wie hart die Medien zu Werke gehen können! Bestes Beispiel das Gespräch mit Delenn. Sie war wirklich verzweifelt, denn anstatt den Menschen begreiflich zu machen, das sie eine Verbindung zu den Menschen sucht, stellt man sie als Verbrecherin dar.
    Die Kampfszenen und das Techtel-Mächtel zwischen Londo und G'Kar ist auch klasse gemacht. Bei den Interviews zeigt sich auch das typische an dem Krieg, jede Seite stellt es auf seine Weise vor, der andere lügt natürlich!
    Das Ende gefällt mir auch gut, denn es schildert jeder, ob Babylon 5 es wert ist aus seiner Sicht. Und G'Kar verliert natürlich die Hoffnung.
    Insgesamt eine klasse insznenierte Episode.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      ja, die folge zeigt sehr schön, welche Macht die Medien haben und wie diese mißbraucht werden kann!

      Ich gebe der Folge 5*
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Ach ja ich vergaß noch ne ganz wichtige Szene zu erwähne, die mir gut gefiel.
        Die Werbung vom Psi Corps. Drückt mal an ner bestimmten Stelle auf Pause, da hat das Corp unterschwellig ne Info gesendet. "Trust thr Corps."
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          hier ist isn ja noch harmlos, wenn man die reportage in der 4. staffel bedenkt
          und der psi-core werbespot ist echt köstlich, mit der kitschigen musik und natürlich der versteckten nachricht
          5*
          Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
          Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
          Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

          Kommentar


          • #6
            Hier sieht man mal wieder die Realität in der Serie:
            Die Medien sind oft unerbittlich und wie Bluthunde, wenn es um gute Stories geht.
            Auch heute.

            Diese Folge wirkte auf mich wie eine Dokumentation uber B5. Kamaraführung und Dialoge waren echt klasse.
            Ansonsten gibt es net viel zu sagen, außer der Tatsache, dass die Episode 5* verdient hat.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              5*
              Ahja, was nicht alles möglich ist
              36 Stunden daas leben auf Babylon 5.
              Hmm ich finde leider, die Centauri und die Narn übertreiben es, ok im Krieg ist das leider immer so aber der gesunde Menschenverstand sagt doch, das etwas neutrales nicht in die Kämpfe gezogenw erden sollte oder bedroht werden durch kämpfe.
              Manche fragen haben mir sehr gut gefallen und auch die Reaktionen wenn irgendwas passierte, die Journalistin war echt gut
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Ja, ich finde auch, dass es eine sehr gute B& Folge ist - zumal sie mal ganz andere Wege beschreitet und uns zeigt, was so der Standard Erdbürger von B5 mitbekommt - nämlich nur das, was die Medien sagen...

                Auch wenn die Aufmachung an einigen Stellen hier noch etwas "einfach" wirkt (verglichen mit der 4. Staffel Reportage - außerdem wären einige Einstellungen so nicht möglich gewesen...) ist es doch ein sehr gelungenes Experiment, dass aus dem normalen Serienrahmen sehr stark heraussticht.


                5 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  welche einstellungen meinst du denn ?
                  Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
                  Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
                  Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

                  Kommentar


                  • #10
                    In der Szene in der Kommandozentrale, wo die Ansichten von Sheridan und Ivanove ständig wechseln.
                    Man kann zwar argumentieren das die ISN Leute mehrere Kameraleute gehabt haben, allerdings müsste man die beim Wechsel der Ansicht dann auch sehen...

                    Was mir noch aufgefallen ist, dass dieses Interview mit dem B5 Beauftragten der Erde laut eigener Aussage erst nach der Rückkehr von B5 gemacht wurde, aber schon beim Aufenthalt wird Sheridan mit diesem Interview konfrontiert...

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine sehr gelungene Episode, die schon deutlich auf den rassistischen Kurs der Erdregierung unter Clark hinweißt.
                      Das Konzept der Folge an sich ist auch recht ungewöhnlich, und die Handlung um die Centauri/Narn ist recht spannend gestaltet.

                      5 Sterne
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12
                        Tolle Folge, - sie hebt sich richtig vom Serieneinheitsbrei ab.

                        Man hat wirklich den Eindruck eine Dokumentation über Babylon 5 zu sehen.
                        Die Erzählweise ist sehr gut gelungen und inovativ und es werden viele interessante Denkanstöße gegeben.

                        Was mich immer verwundert:
                        Ivanowa scheint kein Medienprofi zu sein. In dem Interwiev mit Lt. Corwin sieht es ständig so aus, als wenn sie seine Aussagen überwachen würde.

                        Alles sehr schön gemacht, 5 Sterne.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand die Folge auch sehr gut, is mal ne andere Erzählweise und das haben die auch noch super hingekriegt. Eine ganze Folge aus der Sicht von ISN zu zeigen is ne geniale Idee!
                          5*
                          "To strive, to seek, to find and not to yield."

                          Kommentar


                          • #14
                            Das war wirklich eine Superfolge. Die Idee der Handlung einfach genial, auch die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen. Aber wie oben bereits erwähnt, waren schon kleine inhaltliche Fehler dabei, aber das sei verziehen.
                            Die Auseinandersetzungen zwischen Narn und Centauri haben mir sehr gut gefallen, soviel ich weiß werden die Centauri ja noch diese Massenvernichtungswaffen einsetzen. Und hier wurde auch mal G'Kars Geschichte erzählt wie er in den Widerstand kam.
                            Ach ja, hier wurde auch darauf eingegangen wie hart die Medien sein können um eine gute Story zu bekommen, wie die Moderatorin Delenn behandelt hat war schon ein hartes STück, aber hier sieht man auch was in der momentanen Zeit die Menschen auf der Erde hören wollen.
                            Zuletzt geändert von Mr.Viola; 15.09.2005, 12:30.
                            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                            das geht aber auch so

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine geile Folge! Absolut Phantastisch, genau wegen solcher Episoden liebe ich Babylon 5!!
                              Das einzige, was ich eigentlich zu beanstanden habe ist, dass es - abgesehen von dem Psi Corps Spot - keine Werbung gab.

                              6Sterne!
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X