Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[041] Verräter ohne Schuld - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [041] Verräter ohne Schuld - Episodenbewertung

    Überraschend taucht Lyta Alexander auf der Station Babylon 5 auf. Sie war die erste registrierte Telepathin, die nach Inbetriebnahme der Station dort Dienst tat. Als Botschafter Kosh beinahe einem Attentat zum Opfer gefallen wäre, hatte sie sein Bewußtsein gescannt, um herauszufinden, wie man ihm helfen konnte. Botschafter Kosh konnte gerettet werden, aber Lyta Alexander und der Arzt, der den Vorlonen behandelt hatte, wurden kurz danach zur Erde zurückgerufen. Nun ist Lyta Alexander auf der Flucht vor dem Psi-Corps. Sie berichtet Captain Sheridan, daß ein Verräter auf der Station sein muß - ein Mensch, dem vom Corps eine künstliche Persönlichkeit ins Unterbewußtsein eingepflanzt worden ist, die durch ein Paßwort, das telepathisch gesendet wird, aktiviert werden kann, damit die Person alles, was sie bisher heraus gefunden hat, dem Corps verrät.

    Lyta kennt das Paßwort. Nach langem Zögern stimmt Captain Sheridan zu, daß Lyta allen Mitgliedern der oberen Führungsebene dieses Wort telepathisch senden wird, um herauszubekommen, wer der Verräter ist. Ivanova weigert sich, wie immer aus sehr persönlichen Gründen, ihr Bewußtsein scannen zu lassen. Am Ende muß sie dann Captain Sheridan den Grund dafür verraten. Sie ist eine latente Telepathin und hat das ihr Leben lang geheimgehalten. Nachdem alle getestet wurden, auch Ivanova, und Lyta den Verräter nicht er kannt hat, gerät sie rein zufällig an die schon länger auf Babylon 5 arbeitende Telepathin Talia Winters. Es stellt sich heraus, daß Talia die ganze Zeit für das Psi-Corps spioniert hat, ohne es eigentlich selbst zu wissen. Sie wird die Station verlassen und wahrscheinlich dem Corps viele interessante Fakten mitteilen. Sheridan vertraut darauf, daß das vorläufige Patt zwischen ihm und dem Psi-Corps weitere unangenehme Ereignisse zunächst verhindern wird.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    6.90%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    39.66%
    23
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    44.83%
    26
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.90%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.72%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    0.00%
    0
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Nun ja wieder einmal das Psi-Corps und wieder einmal Ivanovas Abneigung gegenüber dem Corps.
    Aber trotz einer bereits oft behandelten Thematik kommt die Folge gut rüber. Denn man weiß nicht, wer der Spion in der Crew ist. Und mit Talia hat man da auch nicht unbedingt gerechnet.
    Die Rückkehr von Lyta und ihre Beziehung zu Kosh war auch interessant.
    Insgesamt bewerte ich die Folge auch mit gut, obwohl sie eine der schwächeren Folgen darstellt.

    Ach ja genial fand ich Garibaldi, der vortäuschte, der Verräter zu sein.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Eine gute Episode über das Psi-Corp und um ehrlich zu sein, werde ich Talia eher weniger vermissen.
      Auch hier eine gewisse Ironie: Ivanova haßt das Psi-Corp und hat eine Abneigung gegenüber Telepathen und dabei ist sie selbst einer.
      Delenn und ihre Zeitung am Beginn war auch recht witzig.
      "Klatsch aus der Minbari-Gemeinde"...ja, ja...

      4*
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        4*
        Eine gute Folge.
        Also das Ivanova der Verräter sein könnte, war mir nie in den sinn gekommen aber das Talia etwas zu verbergen hatte, vermutete ich aber ich hab nicht damit gerechnet, das sie ein Verräter ohne Schuld ist.

        Garibaldi war cool, als ihm das Passwort geschickt wurde, man hätte denken können, er wäre es
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Nun, eine unterhaltsame , aber keine überragende Folge .
          Die Spannung wer nun der Verräter ist wurde lange gehalten, und die Szeme mit Delenn und Sheridan anfangs der Folge sorgte auch für den nötigen Humor.

          Das Talia nun verschwindet ist schon recht schade , ihr Verhältnis zu Ivanova hätte sicher noch weiter geführt werden können .

          4 Sterne
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Eine eher durchschnittliche Episode.

            Delenn und "Klatsch aus der Minbarigemeinde" war klasse, ebenso wie Garibaldi eine Reaktion auf Lytas telepathisches Signal spielt, - ich dachte schon das er es wäre.

            Die Story an sich ist nicht besonders bemerkenswert.

            Gut, dass Lyta zurückkehrt und wir Talia nicht mehr länger sehen müssen.
            Ihr letzter Auftritt, wo sie plötzlich zur Furie wird, war aber klasse und auch das letzte üble Gespräch mit Ivanowa.

            Es war ein guter Weg um Talia aus der Sendung zu katapultieren und Lyta endlich wieder zurückzubringen.

            Ist natürlich schon traurig eine Verräterin zu sein ohne etwas dafür zu können. Das PSI Corps ist wirklich übel.

            4 Sterne.

            Kommentar


            • #7
              Ich fand die Episode schon ganz gut, hier wird ein weiteres mal gezeigt dass das PSI Corps wirklich böse ist. Und dass Ivanova jetzt auch kleine telepathische Fähigkeiten besitzt ist auch ganz interessant, jetzt sieht man es in einem anderen Licht, wenn es in den vorigen Folgen um ihre Ablehnung gegen die Telepahten geht. Ich fand es schade dass Talia Winters jetzt die Station verlassen musste, ich mochte sie ganz gerne. Mal sehen wie die Neue wird.

              Weiß eigentlich wer, warum hier der Wechsel zwischen den Telepathen gemacht wurde? Gab es da Probleme mit der Schauspielerin oder was es geplant Talia zu ersetzen?
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Soweit ich weiß weiß gabs stress mit JMS

                Aber es kann auch sein das es wegen dem Schauschpieler vom Garibaldie war. Der war nämlich mit der Talia schauschpielerin kurze Zeit verheiratet und zu der Zeit muß das wohl auch zuende gegangen sein
                (So nebenbei die Schauspielerin die Lyta spielt ist /war mit dem Typen in Kosh verheiratet )

                Die Folge selber fand ich ganz ok. Es wurd gut rübergbracht warum Ivonva kein kontackt mit der Lyta haben wollte.
                Und das der Verdacht stark auf Ivanova gerichtet wurde fand ich auch recht spannend.

                Kommentar


                • #9
                  In der Sektion "jms speaks" gibt es auf http://www.midwinter.com/lurk/countries/us/guide/041.html eine Erklärung zu der Geschichte um Talia...
                  "Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun" - Londo Mollari
                  En Taro Adun!

                  Kommentar


                  • #10
                    Schade, dass diese Story dazu genutzt werden musste, den Charakter Talia aus der Serie zu schreiben, so richtig bitchy-böse, wie sie am Ende ist, gefällt sie mir noch viel besser *roar*

                    Jedenfalls eine Klasse Folge, bei der es - zumindest beim erstem Mal Gucken - wirklich nicht soooo sicher ist, dass es niemand aus dem Main-Cast ist, denn v.a. auch durch diese Traum Sheridans aus der Folge "Alarm in Sektor 92" wäre es durchaus logisch anzunehmen, dass Susan der Spion ist.

                    5Sterne
                    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                    Kommentar


                    • #11
                      Diese Folge hat das aufgeklärt, über was wir alles in der Folge gerätselt haben, wo Sheridan entführt wurde. (Wo Ivanova mit dem Raben auf der Schulter auftauchte, in Psi Corps Uniform.)

                      Und ja, Susan Ivanova und Talia Winters hatten definitiv etwas miteinander. In der O-Fassung kommt das auch besser rüber als in der deutschen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine ziemlich spannende Folge, welche nochmals Lyta Alexander aus dem Pilotfilm aufgreift und in die Serie zurückbringt. Schade jedoch, dass dafür Talia Winters gehen muss. Ich mochte sie eigentlich. Ihre Beziehung zu Ivanova (erst Ivanovas Abneigung, dann tiefe Freundschaft - welche vielleicht sogar noch weiterging ) und Garibaldi (hoffte insgeheim immer, dass die beiden zueinander finden) war schon interessant und wäre es wert gewesen näher beleuchtet zu werden.

                        Die Art wie sie jedoch aus der Serie geschrieben wurde, ist genial und typisch JMS. Sie ist ne Schläferin vom PSI-Corps (lustig, nachdem sich die wirkliche Talia bei "Der Gedankenpolizist" vom Corps abgewand hat). Die ganze Jagt nach dem Verräter (welcher nur einer vom Main-Cast sein konnte) war sehr spannend insziniert. Vor allem beim ersten mal, wo man doch auch Ivanova verdächtigt - die Szene wo Garibialdi die anderen verar***t ist genial. Die Überraschung, dass Ivanova selbst kleine telepathische Fähigkeiten besitzt ist gelungen.

                        Nett fand ich auch die Tatsache, dass auf die Kosh-Verhandlungen (wo Kosh Talia gescannt hat) aus der ersten Staffel wieder etwas eingegangen wurde. Ebenso auf Sheridans Ivanova-in-PSI-Corps-Uniform-Vision in "Alarm in Sektor 92".

                        Die Zeitungsszene zu Beginn ("Klatsch aus der Minbari-Gemeinde" ) war genial:

                        4,5 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Mich hat die Folge sehr gut unterhalten. Und ich bin nicht traurig das Talia gehen musste (die Schauspielerin war wohl mit ihrem Anteil an der Show unzufrieden, sie wollte wohl mehr). Nun kann sie beim PsiKorbs geheimnisvoll 10Cent Stücke durch die Gegend rutschen lassen
                          Das Lyta Alexander wieder auftauchte freute mich dagegen sehr. Für mich ein viel symphatischer und spannender Charakter als Talia. Imo ein guter Tausch.
                          Lustig die angedeutete Sache zwischen Talia und Ivanova. Gab wohl im prüden Amiland richtig Aufregung weil beide in einem Bett geschlafen haben. Mensch, die haben Sorgen
                          Aber das alles hat nichts mit dem zu tun was ich gesehen habe, sondern mehr mit dem Hintergrund der Serie.
                          Was ich sah war eine sehr unterhaltsame, ja spannende Folge der ich 5 Sterne gebe, weil sie mir gefiel.
                          Und wegen der letzten Szene in der Lyta Kosh sieht.
                          Was hab ich vergeblich versucht in Lytas Maske oder in ihren Augen eine Spiegelung zu entdecken, welche auch mir Koshs wahres Aussehen verrät. Lol
                          Aber ich weiss es ja
                          Wer kann mit übrigens verraten wann B5 das erste mal im deutschen TV lief?
                          Zuletzt geändert von Bosch; 10.05.2006, 14:59.
                          (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
                          Cuno Promax

                          Kommentar


                          • #14
                            Schöne Folge, in der wir uns aus einem von der Maincast nun verabschieden. Ich habe gehört, es gab sogar eine Kussszene (ja, mit drei s) zwischen Susan und Talia, die musste JMS aber dann kürzen. Schade, hätte die Folge noch besser gemacht. Wie Garibaldi vortäuscht, er könnte es sein, ist natürlich auch super witzig (ich mag Jerry Doyle).
                            Trotzdem fand ich die Folge an der einen oder anderen Stelle doch etwas geschwätzig, darum schließe ich mich dem allgemeinen Tenor an:

                            4 Sterne
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Soran
                              Nun ja wieder einmal das Psi-Corps und wieder einmal Ivanovas Abneigung gegenüber dem Corps.
                              Aber trotz einer bereits oft behandelten Thematik kommt die Folge gut rüber. Denn man weiß nicht, wer der Spion in der Crew ist. Und mit Talia hat man da auch nicht unbedingt gerechnet.
                              Die Rückkehr von Lyta und ihre Beziehung zu Kosh war auch interessant.
                              Insgesamt bewerte ich die Folge auch mit gut, obwohl sie eine der schwächeren Folgen darstellt.

                              Ach ja genial fand ich Garibaldi, der vortäuschte, der Verräter zu sein.
                              dito^^

                              Zitat von Ductos
                              Eine gute Episode über das Psi-Corp und um ehrlich zu sein, werde ich Talia eher weniger vermissen.
                              Auch hier eine gewisse Ironie: Ivanova haßt das Psi-Corp und hat eine Abneigung gegenüber Telepathen und dabei ist sie selbst einer.
                              Delenn und ihre Zeitung am Beginn war auch recht witzig.
                              "Klatsch aus der Minbari-Gemeinde"...ja, ja...

                              4*
                              ich hab mir nur gedacht: endlich ist sie weg

                              das hat mich ehrlich gesagt mehr überrascht als dass Talia der Verräter ist.

                              genial


                              Was mich am Anfang überrascht hat, war wie nah sich Talie und Iovanova da waren. Hab das entweder die Folgen davor nicht mitbekommen, oder es gab keine Szenen, die das so gezeigt haben.

                              Gibt 4****
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X