Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[09] "Der Friedhof der Schiffe" / "Racing The Night"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [09] "Der Friedhof der Schiffe" / "Racing The Night"

    Die Excalibur untersucht einen Planeten, dessen Bevölkerung ausgestorben scheint. Man vermutet, sie könnte von der selben Seuche der Schatten befallen worden sein wie die Erde. Der Mord eines Crewmitglieds weist Gideon und seine Crew darauf hin, daß der Planet nicht ausgestorben ist. Der Technomagier Galen entdeckt, daß die Bevölkerung des Planeten im Tiefschlaf liegt, weil die Schatten den Planeten vor 1000 Jahren mit der Seuche infiziert und nach drei Jahren erfolgloser Suche nach einem Heilmittel die Opfer aufgegeben haben.
    Eine Person wacht nun über den Planeten, um Experimente an Besuchern durchzuführen. Man hofft, früher oder später eine Spezies zu finden, die ein Heilmittel gegen die Seuche entwickelt hat oder von Natur aus immun dagegen ist. Der Wächter stirbt jeweils nach zwei Jahren, woraufhin ein neuer geweckt wird. Captain Gideon lehnt dieses amoralische Vorgehen und eine Zusammenarbeit mit den Fremden ab. Er verspricht zurückzukehren, falls er ein Heilmittel findet.....
    ( von www.sf-radio.de )
    1
    ****** eine der besten "Babylon"-Folgen aller Zeiten!
    24.24%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Babylon" ausmacht!
    45.45%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    21.21%
    7
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.03%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.03%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    3.03%
    1
    Zuletzt geändert von Data; 19.10.2002, 22:02.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Tja, diese Folge ist mit Spezialeffektszenen förmlich überladen. Soviel Computeranimierte Szenen in einer Folge sah man vermutlich nie in B5. Dafür wirkt einiges davon wie aus nem Computerspiel, aber halbwegs gut aussehen tuts trotzdem. Ich liebe diese Verfolgungsjagd auf dem Planeten (F-Zero X lässt grüßen ) und die Raumschlacht am Ende kann sich auch sehen lassen. Dieser computergenerierte Galen bzw die Sonde sah etwas billig aus, aber ich denke sie wollten die Episode jugendfrei halten Die Szene wo er aufgeschlitzt und sein Kopf abgetrennt wird wäre auf jeden Fall zu brutal mit einer echten Person geworden
    Auch sonst denke ich, dass es eine der besseren Folgen von Crusade ist. Ursprünglich (laut JMS) sollte die Episode als erste Episode ausgestrahlt werden, aber der Sender wollte ja unbedingt eine "Einführungsepisode" haben So rutschte diese Episode dann auf Platz 9 . Auch die Story an sich ist nicht schlecht und unterhaltsam ist die Folge auf jeden Fall. Besonders genial finde ich natürlich Gideons tollen Kasten, der so schlaue "Kosh"-Sprüche von sich gibt... Schon allein wegen dem Kasten hätte ich gern viel mehr von Crusade gesehen... aber nein... :x

    Naja 5 Sterne ist imo die beste Folge von Crusade!

    Kommentar


    • #3
      krasse folge.. als erstes denkt mal wirklich verlassen dann schrei und ein archeologe weniger... panik, und schwupps wieder einer weg.. evakuierung und galen mit der coolen sonde.. man erfährt nun das es eine art lager ist für experimente an besucher oder eher an kanninchen.. man sieht einige whitestarschiffe, narn kreuzer und und und. Diese verfolgungsjagt wo der captain dann auf galens schiff umsteigt.. gelungen

      gegen ende der kampf gegen die Suchdrohnen na ja.. hat sich ja zum glück gegen ende aufgeklärt was nun sache ist.. jedenfalls die entscheidung, sie ihnen helfen und nicht umgekehrt.. eine frage der ethik.. muss die erde wohl entscheiden..

      das ist wie in ST9 mit den baku.. 10.000 für eine mrd menschen...


      thema FX die sind doch eh in der gesamten B5crusade staffel eh unter aller kanone.. ein 15 jähriger mit einem 500er P1 kann das rendern...

      Kommentar


      • #4
        Dies war jetzt für mich die erste Folge, da ich nach JMS-Reihenfolge schaue.

        Und es war bis jetzt auch die beste Folge. Habe 5 Sterne vergeben.

        Ein toter Planet (wenn das auch öfter vorkommt), der mich sehr faszinert. Sehr coole Szenen, in der Gideon über die Stadt fliegt, viel Spannung, nette Dureena-Szenen, ein schönes Rätsel...
        Und auch eine ziemlich coole und fiese Lösung mit einem moralischem Dilemma, welches auch noch ankratzt, wie sich wohl irgendwann, wenn die Zeit knapp wird, die Menschen verhalten werden.
        Echt gut die Folge! Mehr davon!
        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

        Kommentar


        • #5
          Saugeil. Keine Negativpunkte! Sogar Galen überzeugt!
          "I was me but now he`s gone!"
          James Hetfield

          Kommentar


          • #6
            Eine gute Folge mit schönen Aufnahmen und spannender Story. Die Schwächen in den Effekten stören mich nicht, zumal die Effekte ja auch nur Beiwerk sein sollten.
            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Valen
              Dies war jetzt für mich die erste Folge, da ich nach JMS-Reihenfolge schaue.
              Ich bin in dieser Hinsicht zwar etwas zwiegespalten, aber da ich Crusade derzeit ein zweites Mal im O-Ton und der JMS-Reihenfolge anschaue, nehme ich "Friedhof der Schiffe" auch mal als erste reguläre Folge und als solche kann sie in der Tat trumpfen - genau wie "Ragesh 3".
              Für eine erste Folge werden die Charaktere zwar etwas hopplahopp eingeführt, aber als Serien-Kenner fällt dieser Kritik-Punkt für mich eh weg.
              Die Story war spannend und interessant und am Ende gibt's gleich mal ordentlich gute Action - so will mir dat!

              5Sterne
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von SF-Junky
                Ich bin in dieser Hinsicht zwar etwas zwiegespalten, aber da ich Crusade derzeit ein zweites Mal im O-Ton und der JMS-Reihenfolge anschaue, nehme ich "Friedhof der Schiffe" auch mal als erste reguläre Folge und als solche kann sie in der Tat trumpfen - genau wie "Ragesh 3".
                Für eine erste Folge werden die Charaktere zwar etwas hopplahopp eingeführt, aber als Serien-Kenner fällt dieser Kritik-Punkt für mich eh weg.
                Die Story war spannend und interessant und am Ende gibt's gleich mal ordentlich gute Action - so will mir dat!

                5Sterne
                Ich bin mir net mehr so sicher, ob die DVD-Reihenfolge nicht doch besser ist, auch wenn die JMS-Reihenfolge von JMS persönlich genannt ist. Beim nächsten Mal werde ich auch im O-Ton schauen (erste mal nach JMS-Reihenfolge in Deutsch) und in der DVD-Reihenfolge.
                Aber ich denke beide Reihenfolgen haben etwas für sich bzw. eine Berechtigung. We'll see, huh?!
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Einzig die Tricks, als Gideon mit seinem Gefährt über die alte Stadt fliegt, waren schon am unteren Rand der Mittelmäßigkeit.
                  Ansonsten stimmte alles, bis hin zum Ende, das zeigt, das JMS sicher noch einiges vorhatte.

                  Kommentar


                  • #10
                    Geniale Episode --> 5 Sterne
                    Ich glaube die DVD Reihenfolge ist Besser !

                    Kommentar


                    • #11
                      Sehr gute Folge, die wohl die bessere Pilotfolge gewsen wäre. Es gibt schöne Raumaction, gute Dialoge und eine interessante Handlung. Alle Charaktere haben ein paar nette Szenen, wobei Gideon, Eilerson, Dureena und Galen wohl am meisten abbekommen. Schön auch, dass mal wieder eine ethische Frage eine Rolle spielt.

                      Die Special Effects sind z.T. ganz gut (im Weltraum) und z.T. leider auch extrem schwach. Besonders die Szene mit Galens Homunculus sieht furchtbar aus. Aktuelle PC Spiele haben da eine 10x bessere Grafik. Vielleicht hätte man auf solche Szenen halt verzichten sollen, wenn man es einfach nicht gescheit hinbekommt.

                      5*

                      Kommentar


                      • #12
                        Die (vielen) CGI-Effekte waren echt mies. Vor allem Galens Hologram wirkte extrem trashig und wie aus nem Computerspiel entsprungen.

                        Ansonsten ist die Episode aber wirklich top. Schöne Dialoge und Charakterszenen, viel Spannung, jede Menge Action und ein nachdenklich stimmendes Moral-Thema (Wohl vieler, wohl weniger - soll man Daten welche mittels "inhumaner Praktiken" errungen wurden wirklich nutzen?). Hat eigentlich alles was ST - äh B5 - ausmacht.

                        Als erste Folge wäre "Friedhof der Schiffe" IMO unbrauchbar gewesen. Der Übergang zwischen "Waffenbrüder" und "Crusade" wäre so unglaublich holprig gewesen - trotz Gideons Traum zu Beginn. Als neunte Episode passt sie jedoch perfekt. Zumal einem die Charaktere hier schon vertraut sind.

                        Die Kiste am Ende (welche in der TNT-Reihenfolge ja schon bereits in "Der Pfad der Sorgen" eingeführt wurde) macht mal wieder Lust auf mehr. Wirklich schade, dass "Crusade" schon so schnell eingestellt werden musste.

                        5 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Es wurde schon alles gesagt, die Folge war einfach spitze.
                          daher:******
                          The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                          Kommentar


                          • #14
                            Klasse Folge, auch wenn es mich gefreut hätte, etwas mehr von den gestrandeten Schiffen zu sehen. Alte verlassene Gebäude/Wracks haben mich schon immer fasziniert

                            Nur der "Homunkolus" von Galen sah etwas billig aus.

                            Ansonsten, erste Sahne 6 Sterne.
                            „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine klasse Folge die voll nach meinem Geschmack ist.

                              Das ein Volk, nachdem es von den Schatten mit dem Virus infiziert wurde, zu allen nur erdenkbaren Mitteln greift um ein Heilmittel zu finden, fand ich sehr gut dargestellt. Ich glaube auch, daß die Menschen, wenn sie kurz vor dem Tode stehen, ihre moralischen und ethnischen Grundsätze überdenken und viel aggressivere Methoden und Wege wählen würden um ein Heilmittel zu finden. Ich finde es nicht so gut, das die Crew der Excalibur die außerirdische Rasse so schnell verurteilt und keine "modifizierte" Allianz gründen.

                              Klare 6 Sterne von mir.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X