Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[13] "Die Entscheidung" / "Each Night I Dream Of Home"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [13] "Die Entscheidung" / "Each Night I Dream Of Home"

    Die Excalibur wird auf eine streng geheime Mission geschickt. Sie soll sich mit einem Kurier treffen. Der Anordnung des Kuriers folgend, müssen sie eine spezielle Person und seinem Begleiter von der Erde holen. Als die Excalibur einen beschädigten Starfury entdeckt, entscheidet sich Captain Gideon jedoch, den fast toten Piloten zu bergen. Der Pilot ist niemand anders als Captain Elizabeth Lochley.
    Nachdem er ihr mitgeteilt hat, daß er über seine Mission nichts sagen darf, setzt er seinen Weg zur Erde fort, um eine spezielle Person an Bord zu nehmen, die Ihnen helfen wird, die Grundlagen der Drakh-Seuche zu untersuchen. Die spezielle Person, die an Bord kommt, ist Dr. Stephen Franklin. Als die Crew die Einzelheiten für Dr. Franklins Übernahme ausarbeitet, läßt sich Dr. Franklin Begleiter, mit seiner Liebsten auf der Erde verbinden. Jedoch hört noch jemand mehr der Übertragung zu, als seine Liebste...
    ( von www.sf-radio.de )

    "Die Entscheidung" ("Each Night I Dream Of Home") war die letzte Folge der kurzlebigen Serie "The Babylon Project: Crusade".
    1
    ****** eine der besten "Babylon"-Folgen aller Zeiten!
    15.91%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Babylon" ausmacht!
    40.91%
    18
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27.27%
    12
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.82%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.55%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    4.55%
    2
    Zuletzt geändert von Data; 19.10.2002, 22:11.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Auch wenn diese Episode nicht als Abschluss geplant war, eignet sie sich dafür hervorragend. Sowohl Babylon 5 taucht auf, Lochley ist mit von der Partie ebenso wie franklin und Regie geführt hat Stephen Furst (Vir)! Was will man mehr *g*

    Die Drakh sorgen wieder für die Action, und man bekommt in dieser Episode einen der allseits beliebten Warlockzerstörer zu sehen
    Einzig störend an der Episode ist imo der Gaststar, der völlig übertrieben den Senator spielt, und offenbar meint, er würde sich in einer Komödie befinden. er übertreibt einfach zu sehr. Gerade wenn man bedenkt, dass sich die erde in sehr großer Gefahr befindet, sollte man eigentlich meinen, den Menschen wäre das Lachen vergangen, aber sehr betroffen sieht er nicht gerade aus.

    Tja das ist sie also die letzte Folge einer Serie, aus der noch viel mehr hätte werden können....

    Ich gebe hier mal 4 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Ein gelungener "Abschluss" der Serie. Kein richtiges Ende (leider), aber ein Wiedersehen mit einigen bekannten Charakteren. Viel Action, etwas humor und auch dramatisches macht diese Episode zu einer der besten dieser (kurzlebigen) Serie.

      Es bleibt ein bitterer Beigeschmack: Die Sehnsucht auf einen Fortgang der Handlungsstränge, die Entwicklung der Charaktertiefe und ein richtiges, befriedigendes Ende.

      6 Punkte für die Action, die Story und ein Wiedersehen mit Dr. Franklin.
      "I was me but now he`s gone!"
      James Hetfield

      Kommentar


      • #4
        Salve! Auch von mir vier Punkte. das stimmt, dieser Senator ist nicht wirklich ernst bei der Sache. Als ungeplanter Abschluss ein guter Jaja das Ende...wohl war...jeden anderen Mist drehen sie weiter...nur die guten Dinge nicht...Schade!

        Kommentar


        • #5
          Eine interessante Folge die durch die zwei tollen Gaststars ein Highlight der kurzlebigen Serie ist auch wenn mal wieder abzusehen ist das sich so schnell keine Lösung für das Problem finden lässt.

          Dennoch: 5 Sterne.
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            Eine tolle Folge zum Abschluss. Sehr schön, dass neben Lochley noch ein zweiter B5-Charakter auftaucht, nämlich Dr. Franklin. Außerdem machen sie endlich mal gewisse Fortschritte, was das Drakh-Virus angeht, auch wenn eine Behandlung noch nicht in Sicht ist. Eine schöne Raumschlacht gibts auch und in den Raumschlachten sind die Effekte viel besser gelungen als in den Planeten-Szenen.

            Sehr schade, dass das die letzte Folge ist und es nicht mehr weitergeht.

            5*

            Kommentar


            • #7
              Eindeutig die beste "Crusade"-Folge überhaupt. Nach "Die Entscheidung" bin ich noch trauriger, dass die Serie nicht fortgesetzt wurde als zuvor. Viele starke Charaktermomente (vor allem für Dr. Chambers und Dr. Franklin), gleich zwei B5-Gastauftritte, die Station selbst, jede Menge Spannung (vor allem im letzten Drittel und bei Lochleys Rettung), ein nachdenklich stimmendes Moral-Thema, Action, Epik und wunderbare Effekte (die Raumschlacht am Ende sah echt gut aus - auch passte die Musik dazu, ähnlich den B5-Schlachten gabs dabei viel Gänsehaut).

              Oh ja, die Folge hat alles was B5 groß gemacht hat und ist eine der besten Folgen der Serie. Was ich allerdings mal wieder nicht verstehe ist JMS' Episodenreihenfolge. In der Mitte der Serie (noch dazu vor "Befehle aus dem Grab" wo sich Lochley und Gideon zum ersten mal begegnen) ist diese Folge absolut unpassend.

              Fazit: Ein würdiges Finale der ersten Staffel, leider jedoch kein wirklicher Abschluss für die Serie sondern macht extrem Lust auf mehr:

              6 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dahlia
                Ein gelungener "Abschluss" der Serie. Kein richtiges Ende (leider), aber ein Wiedersehen mit einigen bekannten Charakteren. Viel Action, etwas humor und auch dramatisches macht diese Episode zu einer der besten dieser (kurzlebigen) Serie.

                Es bleibt ein bitterer Beigeschmack: Die Sehnsucht auf einen Fortgang der Handlungsstränge, die Entwicklung der Charaktertiefe und ein richtiges, befriedigendes Ende.

                6 Punkte für die Action, die Story und ein Wiedersehen mit Dr. Franklin.
                mehr brauche ich wohl nicht mehr sagen:******
                The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                Kommentar


                • #9
                  Crusade absolut schwache Folgen

                  Ich finde die Crusade Folgen 1-12 absolut schwach! Absolut schwache texte in der deutschen übersetzung. Hohle frasen am laufenden Band auf keinen fall vergleichbar mit dem hohen Standard von Babylon Session 2-5. Die ausgabe für die Session war reine Geldverschwendung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Echt schade, das es die letzte Crusade Episode war, diese machte wirklich lust auf mehr.
                    Das Einzige was mich verwirrte, war Franklin . In der letzten(?) Folge von Babylon 5 sieht man ihn zusammen mit Garibaldi und seiner Tochter, die ja schon mindestens in Teenager-Alter war und Franklin hatte bereits graue Haare, also bedeutend älter als in dieser Episode. Kann man da jetzt darauf schließen, das ein Heilmittel gefunden wurde?
                    „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Uny
                      Das Einzige was mich verwirrte, war Franklin . In der letzten(?) Folge von Babylon 5 sieht man ihn zusammen mit Garibaldi und seiner Tochter, die ja schon mindestens in Teenager-Alter war und Franklin hatte bereits graue Haare, also bedeutend älter als in dieser Episode. Kann man da jetzt darauf schließen, das ein Heilmittel gefunden wurde?
                      Natürlich wurde ein Heilmittel gefunden. Bei "In hundert Jahren, in tausend Jahren" sieht man ja schön den weiteren Verlauf der Menschheitsgeschichte. Ebenso lassen "Tausend Jahre durch die Zeit" und "Der Weg ins Licht" darauf schließen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Heilmittel wäre sogar schon irgendwo in der ersten Hälfte der zweiten Staffel gefunden worden sein, gemäss den Angaben von Straczinsky. Danach würde es sich aber um etwas viel grösseres oder unerwartetes handeln.

                        Wahrscheinlich eine Verschwörung in der Erd-Allianz, Weiterführung von Schatten-Technologien, vielleicht sogar ein abgekartetes Spiel zwischen den Drakh und einigen ehemaligen menschlichen Günstlingen der Schatten.

                        Immer das unerwartete erwarten beim Babylon 5-Universum.

                        Kommentar


                        • #13
                          @HanSolo

                          Stimmt ja, hab ich gar nicht drann getacht.
                          „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine sehr gute Folge. Die Auftritte von Dr. Franklin und Captain Elizabeth Lochley fand ich sehr gut.

                            Auch die Kampfszenen mit den Drakh waren sehr gut umgesetzt und wie immer sehr klasse anzuschauen.

                            Leider ist dies die letzte Folge. Schade, weil es sind noch sehr viele unbeantwortete Fragen offen geblieben.

                            6 Sterne von mir.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Servus weis einer ob Crusade noch fortgesetzt wird weil
                              die Folge die Entscheidung endet ja mit nem offenen ende indem Dr.
                              frenklin wieder auf die erde zurueckkehrt und es noch kein gegenmittel fuer die Seuche gibt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X