Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Baltars Number Six - Wirklich ein Mikrochip in seinem Hirn oder Einbildung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Baltars Number Six - Wirklich ein Mikrochip in seinem Hirn oder Einbildung ?

    Bisher wurde nicht geklärt ob die Version von Number Six in Baltars Kopf ein Mikrochip in seinem Kopf ist (wie von ihr erklärt) oder eine ziemlich strange Einbildung Baltars.

    In der Miniserie erwähnte Number Six dass sie einen Chip in sein gehirn implantiert hätte aber hat sie Recht oder ist sie nur eine Einbildung Baltars der langsam durchdreht ?
    Kennt Baltar dann die Infos nicht durch Six sondern ist er vielleicht so eine Art Medium ?



    Ich glaube dass es wirklich ein Chip ist durch den sich Six für Baltar zus ehen gibt.
    Mal davon abgesehen dass es immer wieder lustige Dialoge oder Szenen gibt wenn Six mal wieder - für Baltar - ungebeten auftaucht.
    So say we all

  • #2
    Es gibt ja die Theorie, Six sei die Manifestation von Baltars schlechtem Gewissen. Ich hatte bisher gar nicht wirklich darüber nachgedacht und das Ganze als gegeben hingenommen. Spätestens aber seit den Ereignissen in "Six Degrees of Separation" hab ich wirklich keine Ahnung mehr, "was" Six denn nun in Wahrheit ist. Für eine Wahnvorstellung Baltars kam sie ja recht lebendig und für die anderen gut sichtbar daher...

    Außerdem, Baltar als Medium? Ich weiß ja nicht. Auch wenn BSG schon ein paar Auszüge in religiöse und übernatürliche Bereiche gemacht hat (Stichwort: "Zukunftsvisionen") fänd ich das doch etwas zu arg. Ich bin da doch eher der nüchterne Wissenschaftler, der eine logische (um nicht zu sagen technische ) Erklärung vorzieht...
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Die Informationen, die Six Baltar ab und an zukommen läßt sind einfach zu spezifisch um einfach nur auf einer Einbildung zu beruhen.

      Sollte es sich nur um Illusionen handeln, so erscheinen diese wirklich zu unpassenden Zeiten. ...das Baltar "Gedanken" selbst wenn er sich in einer für ihn wichtigen Diskussion befindet ab und an ziemlich abschweifen, deutet doch ziemlich auf externe Manipulation seitens Six hin.

      ...was auch immer es ist. Es beschert uns absolut geniale Szenen.
      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

      Kommentar


      • #4
        ich frag mich sowiso wieso die andren den Kerl noch nicht in ne zwangsjacke gesteckt haben... der muss dennen doch total kirre vorkommen
        -derzeit keine Signatur-

        Kommentar


        • #5
          Am Anfang ging ich auch davon aus das Six eine art Einbildung/schlechtes Gewissen von Baltar ist. Aber wie schon erwähnt gab es zu spezifische Informationen von Six um es nur als eine Art Einbildung abzutun. Ich tendiere zu einer Art Medium+Chip oder nur Chip.

          Ich wunder mich eher das Baltar als Genius in der BSG Welt durchgeht.

          Aber wirklich 1A Szenen zwischen beiden...
          "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
          If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

          Kommentar


          • #6
            Es gibt da bei den Hyperion-Büchern von Dan Simmons (lesen!!!!) die Idee einer sogenannten Rhönschleife, in der man ein fremdes Bewußtsein "hintern Ohr" mit sich rumtragen kann. Daran muss ich bei Baltar und Number Six immer denken.

            Kommentar


            • #7
              Baltar hat bestimmt einen Chip (oder sowas) implantiert, der ihn die Connection zu #6 erleben läßt. Die Erfahrung ist so intensiv, daß er ihre Berührungen oder Schläge als real erscheinen läßt und Baltar entsprechend darauf reagiert (gegen eine Wand gedrückt zu werden, oder so).

              Ich will einen Geistesschaden ausschließen, seit der Folge in der #6 tatsächlich auf die Galactica kam um ihn zu diskreditieren.
              HOFFNUNG ist alles!

              Kommentar


              • #8
                Ich denke auch das es ein Chip ist, aber wer weiß wie lange das noch so ist. Ich meine das #6 zu Baltar sagte das die Cylonen sein Bewusstsein speichern sollten, das schliesst zumindest aus, dass das bereits passiert ist. Und Baltar ist dem bestimmt nicht abgeneigt, immerhin hat er permanent Angst das sein Geheimnis auffliegt und er sterben muss, aber als Cylone hätte er das ewige leben.
                Komm in den Space Pub
                Caprica-City.de + Forum

                Kommentar

                Lädt...
                X