Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Folge legal im Web (zum anschauen)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Folge legal im Web (zum anschauen)

    Der Sci-Fi Channel hat die erste Episode "33" legal ins Netzt gestellt und mit RealPlayer kann man sie sich ansehen.
    Das ganze ist im Streaming:

    http://www.scifi.com/battlestar/33_full_episode/

    Obendrein gibts auch einige Deleted Scenes
    So say we all

  • #2
    Geile Sache

    Danke für die Info!
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Tja schade, kann ich mir nicht anschauen, da ich mir den versiften RealPlayer sicher nicht installiere
      "...To boldly go where no man has gone before."
      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Viperpilot
        Der Sci-Fi Channel hat die erste Episode "33" legal ins Netzt gestellt und mit RealPlayer kann man sie sich ansehen.
        Das ganze ist im Streaming:

        http://www.scifi.com/battlestar/33_full_episode/

        Obendrein gibts auch einige Deleted Scenes
        Vielen Dank für den Link , hab mir die Folge gleich mal angeschaut.... Ich weiß aber noch nicht, was ich von der Serie halten soll... einiges kam mir irgendwie zu irdisch vor ( Hemd + Krawatte beim Sekretär ? der Präsidentin , telefonhörer )

        btw wo schaut ihr eigentlich immer die anderen Folgen , gibts die zu bestimmten sendezeiten als viedeostream irgendwo im internet ?

        Kommentar


        • #5
          Sci-Fi weiß offenbar, wie man Fans einer Serie glücklich macht. Auf der offiziellen Seite kann man seit Kurzem einen sogenanten "Podcast" zur Episode "Tigh me up, Tigh me down" runterladen. Das ist im Grunde ein Audiokommentar von Ron Moore zur Folge. Das mp3-File kann man sich dann nebenher anhören, während man die Folge anschaut. Hab das jetzt gemacht und es ist stellenweise wirklich interessant.

          Das beste kommt aber noch:
          Von jetzt an soll jeden Freitag ein weiteres "Podcast" zur aktuellen Folge online gestellt werden!

          Fragt sich nur noch, ob das für die ersten Folgen der Staffel noch nachgereicht wird... (gib einem Fan den kleinen Finger und er reißt nach der Hand )
          "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
          "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
          "Life... you can't make this crap up."

          Kommentar


          • #6
            Muss mal den Thread wieder nach oben holen.

            Da an mir irgendwie vorbeigegangen ist, das es eine neue Galactica Reihe gibt, habe ich brav hier rumgelesen und bin auf diesen Thread hier gestoßen. Habe versucht den Link zu aktivieren, aber die Folge ist wohl nicht mehr online. Schade. Wollte doch sehen, wie Apollo, Starbuck, Boomer, Zak jetzt aussehen.

            Aber wieso spielt Zak mit? Apollos Bruder starb doch im ersten Kinofilm von BSG.

            Kann mich mal jemand aufklären, wie die Serie denn ist. War ja damals ein riesiger Fan von der Serie. Ach was habe ich geschmachtet. Nur fand ich die Serie nicht mehr so toll, als sie auf der Erde spielte. Todtraurig war ich, als Starbuck einfach nicht mehr auftauchte und ich warten musste, bis zur letzten Folge der Erdereihe um zu erfahren was damals mit dem süssen Starbuck geschehen ist. Dann musste ich erfahren, das dieser Junge, der auf der Galactica war Starbucks Sohn war. Wenn ich mich recht erinnere. Ist schon lange her.

            Wenn sie im TV kommt -ich glaube Februar oder so- und anschließend ja wohl die alt Serie noch mal. Ui was freue ich mich da drauf. Ich könnte zwar die neue Serie auf DVD in der Videothek ausleihen denke ich mir. Doch ich warte wohl auf Februar.
            >>> Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten. <<<
            http://www.burg-kurzweyl.de.vu

            Kommentar


            • #7
              Erstens:
              Die neue Serie ist keine Fortsetzung, sondern eine Neu-Interpretation

              Zweitens:
              BSG1980 ist eigentlich eine andere Serie, die nur hier als 2. Staffel verkauft wurde

              Hier gibt es ein Bild zu jedem der wichtigsten Charakteren (gibt noch viele Nebencharaktere):
              http://www.scifi.com/battlestar/characters/


              Zak ist aber auch in nBSG tot und taucht in Act of Contrition in einer Rückblende auf. Starbuck war ein Pilotenausbilder und Zak ihr Schüler. Da die beiden eine Beziehung hatten, hat sie ihn durch das Training gebracht obwohl er nicht die Fähigkeiten dazu hatte. Als er bei einem Absturz stirbt gibt sie sich dafür die Schuld und diese Erinnerungen kommen in der Folge wieder hoch

              nBSG hat abgesehen von der Hintergrundgeschichte und den grundlegenden Charakteren nicht so viel mit dem Original gemeinsam. Es ist ein erwachsenes Drama, dass nur im Weltraum spielt, und keine Space Opera.
              Die Serie geht daher auf die Problematik der Prämisse viel mehr ein.
              z.B. gibt es jetzt eine schlagkräftige Zivilregierung als Gegenstück zum Militär und einer der Hauptcharaktere ist die Präsidentin der Kolonien.

              Ein anderer wichtiger Aspekt sind die Cylonen. Sie sind jetzt Schaffungen der Menschheit selbst, was den ganzen klassischen Frankstein Komplex etwas in der Vordergrund rückt. Neben den mechanischen Soldaten, gibt es zudem Modelle, die wie Menschen aussehen und diese unterwandern. Entsprechend ist ein großer Teil der Serie die Paranoia, die davon ausgeht.
              Die Cylonen haben auch einen monotheistischen Glauben entwickelt, und denken sie sind auf einer Mission ihres Gottes. Die Colonials sind dagegen Polytheisten.
              Parallelen zu 9/11 sind hier durchaus beabsichtigt.

              Ingesamt sind die Charaktere vielschichtig mit diversen Problemen.
              Adama und Apollo kommen ursprünglich nicht gut miteinander aus (weil Apollo seinem Vater Mitschuld an Zaks Tod gibt), was aber mehr professionellen Differenzen weicht.
              Tigh ist ein Alkoholiker, der militärisch zwar sehr kompetent ist, aber nicht politisch.
              Roslin hat zusätzlich mit einer Brustkrebserkrankung zu kämpfen und damit, dass sie langsam eine religiöse Figur wird.
              Baltar ist kein eindimensionaler Bösewicht mehr, sondern ein charakterlich Schwacher und höchst egoistischer Mensch, der durch eine Cylonenagentin dazu gebracht wird die Menschheit zu verraten
              usw.

              Der Stil ist sehr realistisch. Man verzichtet auf viele der bekannten Sciene Fiction Klischees.
              z.B. Projektilwaffen - auch im Weltraum - statt Laser. Newtonsche Physik statt Flugzeuge.
              Es gibt keine John Williams Bombastorchester Soundtrack. Statt dessen eine ethnisch sehr diverse Mischung aus Trommeln, Klassik und Ethnogesängen (arabisch, gälisch, Sanskrit, Latein) und auch mal Dinge wie Flöten, Aukustikgitarre, Jazz oder Rock.
              Die Serie fast vollständig mit Steadycams gefilmt um einen Dokumentarstil zu erzeugen, der sich in der in den Special Effects fortsetzt wo es ebenfalls eine künstliche Kamera gibt.
              Auch die Props und Ausstattung sind bewusst an das 21. und 22. Jahrhundert angelehnt. SciFi Gadgets findet man nicht. Daher laufen Leute schon mal in Anzügen und Krawatten herum.
              Klingt vielleicht merkwürdig, funktioniert aber gut wenn man sich darauf einlässt


              Für mich ist es eine der besten SciFi Serien überhaupt. Hauptsächlich auf Grund des Stils, der Drehbücher und der sehr guten Schauspieler
              Zuletzt geändert von Serenity; 18.11.2005, 18:33.
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                @Serenity...danke dir für die ausführliche Erklärung. Das alles macht ich neugierig auf mehr.
                Werde mir den Link ansehen. By the way hast du meine PN bekommen? Mein PC hat mich nämlich gerade rausgeworfen, als ich sie abschicken wollte.
                >>> Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten. <<<
                http://www.burg-kurzweyl.de.vu

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Leia_Organa_Solo
                  Habe versucht den Link zu aktivieren, aber die Folge ist wohl nicht mehr online.
                  Der oben angegebene Link funktioniert zwar nicht mehr, aber die Folge ist immer noch online. Versuch mal diesen Link. Um den Stream abzuspielen muss der RealPlayer installiert sein, zum Download solte es den unter www.real.com geben.

                  Außerdem gibt es noch die letzte Folge von Season 1 zum Download, die ist noch ganz normal auf der offiziellen Seite zu erreichen.

                  Am besten ist es man schaut natürlich vorher die komplette Season bevor man zur letzten Folge kommt. Der ersten Episode geht auch eigentlich noch die Miniserie voraus (dort wird die Zerstörung der Kolonien und die erfolgreiche Flucht der Überlebenden gezeigt), aber die Folge gibt schonmal einen guten Einblick in die Serie.

                  Kommentar


                  • #10
                    33 kann man sich auch gut ohne die Mini-Serie ansehen. Aber ich kann nur davon abraten sich das Staffelfinale so anzusehen.
                    Abgesehen davon dass der erste Teil nicht dabei ist, fehlt ganz einfach der komplette Aufbau der Serie und daher würde vieles unverständlich sein, bzw. nicht den vollen Eindruck haben
                    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                    "
                    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Scotty
                      da ich mir den versiften RealPlayer sicher nicht installiere
                      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                      https://www.campact.de/ttip/

                      Kommentar


                      • #12
                        @Helo....Danke für den Tipp. Werde mir mal einen Vorgeschmack holen, bevor die Serie im Februar im TV kommt.

                        @Serenity....habe mir deinen Link angesehen und bin von den Darstellern begeistert. Apollo ist ja was für uns Frauenaugen und ich schmelze regelrecht dahin, wenn ich ihn sehe.
                        Das Starbuck und Boomer von Frauen gespielt wird, ist gewöhnungssache, aber bestimmt etwas für Männeraugen.
                        Einzig bei dem Chara Adama habe ich immer noch Lorne Greene vor meinem inneren Auge.
                        Doch ich warte schon sehnsüchtig auf auf Februar.
                        >>> Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten. <<<
                        http://www.burg-kurzweyl.de.vu

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Leia_Organa_Solo
                          Apollo ist ja was für uns Frauenaugen
                          Sag mal Leia, outest du dich hiermit offiziell als weibliches Exemplar der Spezies >> Homo Sapiens Sapiens << ?

                          Kommentar


                          • #14
                            @Star Bug....Warum nicht? Ich stehe dazu, das ich auch was fürs Auge haben will und nicht nur für den Verstand. Immerhin hat mir in der alten Serie Starbuck am besten gefallen und ich war immer hin und weg wenn er sein screenig hatte. Da Starbuck aber nun mal leider jetzt eine Frau ist. Und Apollo nun mal gut aussieht, warum dürfen wir Frauen nicht auch schmachten.
                            >>> Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten. <<<
                            http://www.burg-kurzweyl.de.vu

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe mir mal die offiziellen HP's von BSG angesehen und festgestellt, das einer bzw. eine fehlt. Wo bitte ist denn Athena Adama's Tochter und Apollo's Schwester? Wurde die nicht mit übernommen? Warum nicht? Weiß jemand darüber Bescheid?
                              >>> Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie andere mich gerne hätten. <<<
                              http://www.burg-kurzweyl.de.vu

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X