Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Title-sequence

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Title-sequence

    Was mich wundert ist, dass die in den meisten Folgen der ersten Staffel den zweiten Teil der Title-sequence immer wieder auf die jeweilige Folge zugeschnitten wurden.

    Leider scheint gerade dieser zweite Teil im Zuge der allgemeinen Title-sequence Kürzungen weggefallen zu sein.
    Schade!
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

  • #2
    Die komplette Titelsequenz kommt ab der fünften(?) Folge wieder, inklusive der kurzen Flashes mit Szenen aus der Folge. Ron Moore machte im Podcast einer der ersten Folgen der 2. Season zwar eine Bemerkung darüber, dass die zweite Hälfte wegfiel, aber er hat sich bisher nicht darüber geäußert warum sie schließlich wieder eingeführt wurde.

    Mir jedenfalls gefällt es. Es fehlte einfach was, wenn nach der 1. Hälfte mit dem Gesang nicht auch noch der Teil mit den Trommeln kam.

    Kommentar


    • #3
      Der zeitweise Wegfall des Previews hatte nur teilweise mit den Kürzungen zu tun

      Viele Fans hatten sich auch Beschwert, dass die Sequenz zu viel von der Story verraten würde.
      Aber wie gesagt, hat man sie dan plötzlich wieder eingeführt
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        Jo, ist mir auch wieder aufgefallen, dass die wieder da sind. Ich finde das ehrlich gesagt eines der größten Mankos an der Serie. Weil man schon ziemlich genau erahnen kann was passiert in der Folge und das nimmt so echt jede Spannung. Und irgendwie finde ich es dann etwas doof, wenn ich beim Vorspann immer genötigt werde, wegzuschauen.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Die Spoilersequenz nervt.

          Kommentar


          • #6
            Was hat das denn für nen Sinn am Anfang ne "Spoilersequenz" zu senden?

            Naja, da ich keinen Fernseher habe, warte ich eh auf die deutsche DVD-Version.

            Da kann man das ja vielleicht ausschalten oder zumindest vorspulen.

            Kommentar


            • #7
              Also ich weiß net, viele von diesen Szenen kommen in der FOlge nichtmal vor!
              UNd dass da so viel gespoilert wird, also ich weiß ja net!
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Zitat von sonicwarrior
                Was hat das denn für nen Sinn am Anfang ne "Spoilersequenz" zu senden?
                Es ist eine Homage an Space: 1999

                Die Bilder laufen sehr schnell durch. Manchmal werden dadurch Konfrontationen vorweggenommen, aber man erfährt keine Details.
                Der Sinn ist wohl, dass der Zuschauer noch zusätzlich heiß auf die Handlung gemacht wird
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  Also ich finde die "Spoilersequenz" klasse und habe sie in den ersten Episoden der zweiten Staffel wirklich vermißt. Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir selber welche zusammenzuschneiden und die dazugehörigen Trommeln aus einer Folge der ersten Staffel zu verwenden.

                  Und mal ehrlich: Wirklich die Spannung rauben können einem die schnell ablaufenden Szenen-Fetzen doch nicht, oder?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serenity
                    Es ist eine Homage an Space: 1999

                    Die Bilder laufen sehr schnell durch. Manchmal werden dadurch Konfrontationen vorweggenommen, aber man erfährt keine Details.
                    Der Sinn ist wohl, dass der Zuschauer noch zusätzlich heiß auf die Handlung gemacht wird

                    Es ist genauer gesagt eine Hommage an Gerry Anderson (die englische Version von Gene Roddenberry) und dessen Serien, die erste in denen diese Art von Sequenzen zus ehen waren ist Thunderbirds und nicht Space: 1999
                    So say we all

                    Kommentar


                    • #11
                      Also meistens sind die so schnell und zusammengeschnitten das ich zumindest nicht erahnen kann, was denn nun in der Folge vorkommt.
                      ok meistens schau ich dann auch nicht genau hin und geniess das Trommelgewirbel.
                      Zuletzt geändert von stnoob; 23.08.2005, 10:21.
                      "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
                      If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Stormking
                        Und mal ehrlich: Wirklich die Spannung rauben können einem die schnell ablaufenden Szenen-Fetzen doch nicht, oder?
                        Also meine Auffassungsgabe ist schnell genug, dass ich ein, zwei Dinge erkennen kann und das ist IMO schon schlimm genug.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Viperpilot
                          Es ist genauer gesagt eine Hommage an Gerry Anderson (die englische Version von Gene Roddenberry) und dessen Serien, die erste in denen diese Art von Sequenzen zus ehen waren ist Thunderbirds und nicht Space: 1999
                          Kann mich an an viele Serien der letzten drei Jahrzehnte erinnern, in denen eine Art Trailer dem Intro vor- oder hintangestellt wurde. Ich schau bei BSG jedenfalls immer weg, weil man sich zu viel zusammenreimen kann.
                          Würde ja auch genügen, packende Momente vergangener Episoden zu verwenden, wenn man dem unerfahrenen Zuschauer die Serie schmackhaft machen wollte. Nicht dass man dem Fan die Folge verkaufen müsste

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich finde, gerade bei BSG basiert die Spannung kaum auf "unerwarteten Wendungen", die durch diese Spoiler-Sequenz zunichte gemacht werden könnten. Mit Ausnahme des Endes der ersten Staffel, natürlich.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Stormking
                              Also ich finde, gerade bei BSG basiert die Spannung kaum auf "unerwarteten Wendungen", die durch diese Spoiler-Sequenz zunichte gemacht werden könnten. Mit Ausnahme des Endes der ersten Staffel, natürlich.
                              Das finde ich schon. Ich will zum Beispiel nicht im Vorraus wissen, dass Boomer die Konfrontation mit Roslin überlebt. Aber das erfahre ich automatisch, da ich sie in der Sequenz auf Kobol sehe... und das nervt mich halt. Da geht die Spannung verloren, wenn man weiß "Ah, die beiden Überleben eh, da man sie in der Spoilersequenz später noch auf Kobol sieht".
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X