Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zweite Hälfte von Staffel 2 = Season 3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zweite Hälfte von Staffel 2 = Season 3

    bei www.galacticastation.com ist in einem Tricia Helfer Interview folgendes zu lesen:

    Sadly, Helfer also confirmed the rumored plans for the show.

    "The Sci-Fi Channel has ordered 20 episodes, and we're on number 12 now," she said when asked about a possible season three. "I think the plan is to air 10 this summer and then 10 more starting in January, and that would be a third season."

    So what that means is despite being Sci-Fi's highest rated show ever Galactica still can't get a full season ordered. In fact the second and third seasons would be 10 episodes each, shorter the first season's 13 episodes.
    Mit anderen Worten:

    - Die Season 2 wird nur 10 Episoden haben.

    - Die restlichen 10 Episoden werden die Season 3

    - BSG TNS hat noch immer nicht eine Staffel mit einer üblichen Seasonlänge.


    Meine möglichen Vermutungen für diese Änderung:

    1. Die hohen Produktionskosten für BSG drücken aufs Budget. Wäre BSG die einzige Eigenproduktion des Sci-Fi Channel dann hätte das nicht notwendigerweise kommen müssen. Da aber mit Stargate und Stargate Atlantis zwei weitere Serien produziert werden, sind die Kosten dieser Shows insgesamt ziemlich hoch, weswegen gekürtzt wird.

    2. Die Macher von BSG haben gemerkt dass bei einer Staffel von 20 Episoden womöglich die außerordentliche Showqualität hätte leiden können. Deswegen hat man es veranlasst dass die 2. Staffel geteilt wird.
    So say we all

  • #2
    Ich nehme das nicht so ernst

    Das Serien in Halbstaffeln aufgeteilt werden ist auf dem SciFi Channel nicht so ungewöhnlich. Das war auch bei den Stargate Serien schon so

    Die zweite Hälfte der 2. Staffel wäre so oder so erst im Januar gekommen. Wenn man das jetzt eine 3. Staffel nennt spielt das erst mal keine große Rolle. Außer später für die DVD Auswertung

    Und lies dir das Interview mit Ron Moore durch. Dort wird von Season 3 als die Season nach den jetztigen 20 Episoden geredet
    Zuletzt geändert von Serenity; 07.09.2005, 20:30.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Eben, ist wirklich blöd für die DVD-Auswertung!

      Möchte mal wissen, was die für eine "Season" (also ne halbe) in Zukunft haben wollen.
      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

      Kommentar


      • #4
        Aber erst mal abwarten, bis etwas offizielles kommt

        Das ist nur die Aussage eines Schauspielers. Wie gesagt war die Ausstrahlung im Januar schon immer geplant. Vielleicht hat sie nur etwas hineininterpretiert, oder falsch verstanden. Oder es nur inoffiziell so bezeichnet
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Ich würd mir da auch keine grossen Sorgen machen. Das ganze scheint mehr persönliche Interpretation von Tricia Helfer zu sein und weniger offizielle Aussage des Senders oder Studios.

          Die lange Pause nach Staffelhalbzeit gibt es schon sehr lange auf dem Sci-Fi-Channel, schon zu Zeiten als noch Farscape dort lief. Damit geht Sci-Fi der Konkurrenz der grossen Networks aus dem Weg, die traditionsgemäß ihre neuen Serien-Seasons im Herbst beginnen.

          Der Hauptgrund für die Erhöhung auf 20 Episoden pro Staffel lag ja darin, dass Sci-Fi auf diese Weise Galactica am gleichen Abend wie die beiden Stargate Serien zeigen kann, deren Staffeln ja auch bei 20 Folgen liegen. Natürlich könnte man die zweite Hälfte als Season 3 bezeichnen, aber einen wirklichen Unterschied würde das nicht machen. Dann ginge es Anfang nächsten Jahres eben um die Frage, ob die Serie für Staffeln 4 und 5 a 10 Folgen verlängert würde, anstatt darum, ob es eine 3. Staffel mit 20 Folgen geben soll.

          Egal wie lange Galactica läuft, ich erhoffe mir nur eins für das Ende der Serie: Nämlich, dass es nicht so läuft wie bei Farscape, d.h. das Seasonfinale mit fettem Cliffhanger ist abgedreht, Cast und Crew erfahren von der Absetzung und es gibt keinen Weg mehr die Serie noch anständig zu beenden. So lange die Serie ein rundes Ende bekommt ist es mir egal, ob Galactica 2, 5 oder 10 Seasons lang läuft und ob diese Seasons 10, 13 oder 20 Episoden haben.

          Kommentar


          • #6
            Übrigens:
            BSG TNS hat noch immer nicht eine Staffel mit einer üblichen Seasonlänge.
            Meist haben nur die Serien der großen Networks 20-25 Folgen

            Im PayTV und auf Cable sind Staffeln mit 13 Episode sehr häufig und fast die Regel. Sieh dir mal die Serien von HBO, FX, Showtime oder USA Network an:
            z.B. The Sopranos, Deadwood, Six Feet Under, Over There, The Shield, The L Word, The 4400...
            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
            "
            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

            Kommentar


            • #7
              Ob man das jetzt Staffel 2 oder 3 nennt... find das auf jeden Fall hart zu lesen, das man sooooo lange warten muss bis es weitergeht! Besonders wenn man bedenkt, mit welchem übelen Cliffhanger "Pegasus" enden soll...

              Kommentar


              • #8
                Wie gesagt: die Wartezeit war schon immer so auf SciFi. Selbst Enterprise hatte auf UPN immer eine "Winterpause", wo nur Wiederholungen kamen. Das ist halt der Senderythmus in den USA...
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  Ja. Genauso wie es eine Sommerpause gibt, haben auch Serien, die im September starten im Dezember eine Winterpause. Wegen den Weihnachtsfeiertagen verstehe ich das, aber ein ganzer Monat ist etwas extrem
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Nunja...die Sendepausen warden halt immer 4mal so hoch veranschlagt wie nötig. So werden aus einer Woche Weihnachten+Sylvester ganze 4 Wochen Pause. Und so sorgte auch der Labour Day diesen Montag für einen BSG-freien vorhergehenden Freitag.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie isn das eigentlich genau mit der Finanzierung?
                      Machen die sowas nur, um in der Pause zwischen den Staffeln (Oder während der Staffel halt) Geld zu scheffeln, oder gibt's irgendwelche anderweitigen Subventionen, die pro Staffel ausgezahlt werden.
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Sie wollen nicht mit den Serienstarts der Networks im September konkurrieren

                        Außerdem kann man so die Folgen mit nur einer großen Pause zeigen. Anders liegen immer mal 1-2 Wochen für Reruns dazwischen
                        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                        "
                        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X