Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was wird aus Baltar ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was wird aus Baltar ?

    Wie wird sich Baltars Part wohl im Laufe der nächsten Staffeln entwickeln und vor allem: auf welcher Seite wird er sein ?


    OK, meine These: Er wird igrendwann zu den Cylonen überlaufen. Momentan steht er am ehesten noch bei den Menschen allerdings denke ich dass sein "Götterkomplex" ("I'm an instrument of God") und seine Liebe zu Six schlussendlich dorthin bringen werden.
    So say we all

  • #2
    Vielleicht wird er aber auch sone Art Surak, der den menschen eine bessere Lebenseinstellung beibringt, so dass sie sich letztendlich zu TNG-mäßigen Personen entwickeln. Das Ganze sollte dann aber erst ganz am Schluss passieren.

    Kommentar


    • #3
      ich denke er wird letztendlich dann doch bei den Cylonen landen und eine ähnliche Rolle spielen wie in der alten Serie
      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

      https://www.campact.de/ttip/

      Kommentar


      • #4
        Das denke ich auch. Es sprechen ja schon einige Anzeichen dafür.

        Mir fällt allerdings gerade mal auf, wie langsam sich manche Dinge bei BSG entwickeln - ohne dabei langweilig zu werden.

        Kommentar


        • #5
          Einerseits denke ich, dass das mit Baltars wechsel zu den Toastern noch ein bisschen dauern könnte, denn bei dem was mit der Präsidentin gerade so abgeht können sie als letztes gebrauchen dass der Vizepräsident überläuft.

          Andererseits könnte genau das ein Grund sein, dass es doch schneller kommt als man denkt, denn genau das wiederum wäre für BSG nicht verwunderlich.

          Aber wann und wie auch immer, er wird "Lord of the Toaster"!!!!
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Ich frag mich nur wie würden sie es Umsetzten?
            Würde Balthar dann immer auf der "Brücke" des Basissterns stehen und die Angriffe gegen die Galactica leiten?
            Wie würde das denn Rüberkommen.

            Paßt mal auf am ende ist alles nur eine Computer Simulation von Balthar.
            Was währe wenn die Cylonen ausser Kontrolle geraten und einen Krieg gegen die Menschen starten und am Ende heißt es "Computer Holoroman beenden", wie bei der letzten Folge NX-01 .
            www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

            Kommentar


            • #7
              Zitat von sven1310
              Ich frag mich nur wie würden sie es Umsetzten?
              Würde Balthar dann immer auf der "Brücke" des Basissterns stehen und die Angriffe gegen die Galactica leiten?
              Wie würde das denn Rüberkommen.

              Paßt mal auf am ende ist alles nur eine Computer Simulation von Balthar.
              Was währe wenn die Cylonen ausser Kontrolle geraten und einen Krieg gegen die Menschen starten und am Ende heißt es "Computer Holoroman beenden", wie bei der letzten Folge NX-01 .

              nunja er wird wohl eher irgendwie irgendwan die Menschen verraten , wobei er das ja genaugenommen schon getan hat

              Kommentar


              • #8
                Wahnsinn

                Ich denke das er im Laufe der Episoden einfach Wahnsinnig wird,
                (noch mehr als er schon ist...) und dann nochmal so richitg Sch.... baut!!
                Der Weg in diese Richtung wird ja schon mitte der 2. Staffel geebnet,
                wenn Six anfängt mit:"Ich bin garnicht in deinem Kopf" etc...

                Aber so wie ich die Serie bisher beobachte, würde es mich auch nicht wundern wenn er gegen Ende DER HELD & MAERTYRER wird!
                Wäre ja nicht so abwägig wenn man sieht wie so einiges im Gegensatz
                zur OS verändert wurde!

                Aber Moment mal...wir reden hier von mir!

                Kommentar


                • #9
                  Ich warte auf das Videospiel (a la "Fahrenheit"), in dem man Baltar spielt und am Ende die Entscheidung hat, welche der beiden Rassen überleben soll ....

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist auch meine Meinung, dass er irgendwann mal richtig durchdreht. Er muss doch auf seine Mitmenschen schon recht wunderlich wirken. So wie er mit seiner Erscheinung redet. Oder noch schlimmer, als ihn Starbuck mit heruntergelassenen Hosen im Labor erwischt. Den hätte ich schon längst weggeschlossen.

                    Kommentar


                    • #11
                      ich denke er wird von seiner netten freundin verführt zu den cylonen überzulaufen und dann wie in den alten folgen dort den macker machen
                      wieso können die Planis in SG keine richtigenNamen haben, die teams oder O'Neill labern diese Zahlen immer, als ob die sich die alle merken könnten, tse

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich denke auch, daß Baltar früher oder später ganz zu den Zylonen überlaufen wird. Welche Rolle er dort spielen wird, wird noch sehr spannend werden, denn die neuen Zylonen besitzen ja genug eigene Intelligenz, daß sie keinen Menschen brauchen, der ihnen die Befehle gibt. Vielleicht, daß er bei ihnen ein Wissenschaftler wird und an der ultimativen Waffe zur Zerstörung der Menschen arbeitet oder so...

                        Für sein Überlaufen könnte ich mir zwei Möglichkeiten vorstellen. Einmal, daß er irgendwann so weit gekommen ist auf seinem Weg, daß es nur noch der nächste logische Schritt für ihn ist, komplett zu den Zylonen überzulaufen. Mir würde es gefallen, wenn es so dargestellt werden würde, daß er es nicht mal richtig merkt, wenn er die Linie überschreitet, von der es keinen Weg zurück mehr gibt.

                        Oder vielleicht wird er enttarnt werden (oder, wie einige andere schon schrieben, man hält ihn für verrückt) und er hat keine andere Wahl mehr, wie zu den Zylonen zu flüchten, um seine Freiheit und sein Überleben sicherzustellen. Das wäre auch passend zu Baltars Charakter, weil er sich dann sich selber gegenüber als Opfer rechtfertigen könnte. Ich wollte ja nie überlaufen, aber die Menschen haben mir ja keine Wahl gelassen... So, wie er ein Meister darin zu sein scheint, sich selber anzulügen, könnte ich mir das gut für ihn vorstellen.
                        Our people were meant to be living gods, warrior-poets who roamed the stars bringing civilization, not cowards and bullies who prey on the weak and kill each other for sport. I never imagined they'd prove themselves so inferior. I didn't betray our people – they betrayed themselves. - Andromeda, Gaheris Rhade
                        I'm not deprived, I'm depraved. - Andromeda, Harper

                        Kommentar


                        • #13
                          Nachdem ich die Bilder zu downloaded gesehen habe schätze ich mal, er wird sich einer dritten Fraktion anschließen. Nämlich den Toastern die Frieden mit den Menschen wollen. Sah auf den Bildern ganz danach aus, als ob er sich mit Gina irgendwo im Untergrund bewegt. Ist allerdings nur eine Mutmaßung. Balthar hat sich schon so oft gegen die Cylons und für die Menschheit entschieden, dass ich es für unwahrscheinlich halte, dass er Sie schlussendlich ganz verrät. Ausserdem liebt er Six nicht wirklich. Schätze mal, er liebt viel mehr das was er in ihr gesehen hat. Oder besser sehen wollte. Balthar wird jedenfalls nicht der typische stereotype Bösewicht werden.

                          Gruß Tine
                          "Gott würfelt nicht!"
                          -Albert Einstein

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tinchen
                            Nämlich den Toastern die Frieden mit den Menschen wollen. Sah auf den Bildern ganz danach aus, als ob er sich mit Gina irgendwo im Untergrund bewegt.
                            Bisher hatte ich den Eindruck, daß Gina diese "Friedensorganisation" nur benutzt, um die Menschen zu schwächen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Schon klar, aber in irgendeinem Blog ist mal angeklungen, dass die Cylons sich nicht unbedingt einig sind. Scheinbar gibt es auch auf Cylonseite Friedensaktivisten. U. a. soll auch die alte Sharon dabei aktiv sein.

                              Sind allerdings alles nur Gerüchte. Irgendjemand hat auch mal behauptet, diese Friedensaktivisten ihre Aktionen mit der zylonischen Religion begründen und deshalb den Genozid an der menschlichen Rasse nicht gut heißen. So nach dem Motto: "Es ist eine Sache einen Krieg zu führen und ihn zu gewinnen aber es ist etwas anderes eine komplette Rasse einfach so auszuöschen."

                              Ist noch nichts von bestätigt aber es sieht ziemlich stark danach aus, das es zylonische Seperatisten geben wird.

                              Gina und ihre Demand Peace stehen auf einem ganz anderen Blatt. Die will die Flotte offensichtlich nur schwächen. Nur unbestätigten Quellen zu Folge soll es tatsächlich Friedensverhandlungen geben. Unbestätigt ist bisher auch das Gerücht, dass die alte Sharon zu der Friedensabordnung gehören wird.

                              Das Gesicht von Adama würde ich gerne sehen wenn die zwei sich treffen.

                              Adama: "You!"

                              Sharon: "Me!"

                              Adama: "How dare you are to set foot on this ship again."

                              Sharon: "Commander, why don't you stop telling us how much you hate us and listen for a second? Cause we've come to angosciate."

                              Adama: "Allright, you wanna talk? Lets talk."

                              Gruß Tine
                              "Gott würfelt nicht!"
                              -Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X