Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Railguns vs Laser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Railguns vs Laser

    Ich lager hier mal die Diskussion aus dem anderen Thread hierhin aus

    Noch was spricht dagegen das die Jäger normale Waffen haben.
    Sie MÜSSEN mind. Railguns haben denn normale Projectilwaffen haben im gegensatz zu Magnetisch beschleunigten und Energiewaffen einen Rückstoß... wie solln das aussehen.. Schiff feuert und gleichzeitig wirds erstmal kräftig zurückgestoßen?!
    Also der Rückstoß ist IMO kein so großes Problem ( und wie Serenty schon sagte, auch Railguns verursachen Rückstoß ) , weil die Masse der Geschoße im Vergleich zum Schiff recht gering ist. Und unterschätze mal Geschosse im Weltall nicht. das Problem gibt ja auch schon in der realen Welt mitr Weltraumschrott im Orbit. Teilchen mit mm durchmesser können bei den Geschwindigkeitne, wie sie allein schon im Erdorbit üblich sind, der Zerstörungskraft einer Handgranate erreichen - ich denk mal Geschosse die darauf ausgelegt sind Schaden anzurichten können da dann noch einiges mehr bewirken ..

    Zitat von Serenity

    Laser sind eine Sache der Fokusierung. Wenn du einen von der Erde auf den Mond richtest ensteht dort ein metergroßer Fleck. Die Energie nimmt dabei quadratisch (?) ab. Man bräuchte als immense Energiemengen und/oder eine sehr genau Fokusierung.
    Und dann würde man den Strahl immer noch nicht sehen
    Hm - im Quadrat sollte es eigentlich nur abnehmen wenn der Strahl nicht gebündelt ist Aber eine andere einfache Abwehrmaßnahme wäre halt sowas wie Nebelgranaten zu verschießen, die Wolke sollte ein Teil der Energie streuen.

    Das man den Strahl im Normalfall nicht sehen sollte ( wie bei den meisten SciFi Filmen ) ist klar. Aber es gibt ja ein paar rühmliche Ausnahmen - die Strahlenpistole der Sandmänner bei Logan's Run zB ( Flucht ins 23.Jahrhundert )

  • #2
    Zitat von MRM
    Hm - im Quadrat sollte es eigentlich nur abnehmen wenn der Strahl nicht gebündelt ist
    Laserstrahlung ist aber auch nicht wirklich 100%ig parallel

    Wir reden hier über Entfernung von mehreren Tausend Kilometern. Irgendwann weitet sich der Strahl zu sehr auf.
    Da bräuchte man dann vielleicht Linsen die auf wenige Mikrometer genau geschliffen sind
    Oder man verringert die Kampfentfernung wieder, und dann könnte man auch in Reichweiten kommen in denen die Geschwindigkeit von Geschossen ausreicht

    Aber das ist mir alles zu hypothetisch.
    Ich finde beide Technologien haben in der Science Fiction ihre Berechtigung - sowie ihre Vor- und Nachteile - und sehe nicht wieso die eine die andere unbedingt ausschließen sollte.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Serenity
      Laserstrahlung ist aber auch nicht wirklich 100%ig parallel

      Wir reden hier über Entfernung von mehreren Tausend Kilometern. Irgendwann weitet sich der Strahl zu sehr auf.
      Da bräuchte man dann vielleicht Linsen die auf wenige Mikrometer genau geschliffen sind
      Oder man verringert die Kampfentfernung wieder, und dann könnte man auch in Reichweiten kommen in denen die Geschwindigkeit von Geschossen ausreicht
      Stimmt - bei der Entfernung würde der Strahl vermutlich schon einiges an Fokusierung verlieren - ( aber quadratisch wäre es trotzdem nicht )

      Zitat von RyoBerlin
      Aber eins hab ich noch... Projektilenergiewaffen
      Stichwort Plasmageschosse Energiegeladenes Plasma.. da muss man dann Energiezelle und Plasmazelle tauschen :P
      Naja - Plasma ist AFAIK heißes ionisertes Gas - das ließe sich möglicherweise recht einfach mit einem Magnetfeld ablenken oder zerstreuen.

      Kommentar


      • #4
        Also ehrlich gesagt, wenn ich von Laserwaffen höre fallen mir immer gleich die 70er Jahre ein.
        Ich finde es recht lächerlich, Laser als Waffen auf modernen Raumschiffen einzusetzen, so wie bei SW. Da muss ich immer etwas lachen.
        Aber nicht falsch verstehen, ich mag SW durchaus.
        Und ich habe auch gar nichts gegen Strahlenwaffen.

        Aber bitte keine Laser.
        Fürs TV hat ST doch eine gute Lösung (Phaser). Was hat man eigentlich bei B5 zu diesem Thema gesagt? Dort waren es ja auch Strahlenwaffen.
        Ansonsten für technische und wissenschaftliche Details bei Waffen ist Perry Rhodan immer empfehlenswert.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Atlantia
          Also ehrlich gesagt, wenn ich von Laserwaffen höre fallen mir immer gleich die 70er Jahre ein.
          Ich finde es recht lächerlich, Laser als Waffen auf modernen Raumschiffen einzusetzen, so wie bei SW. Da muss ich immer etwas lachen.
          Aber nicht falsch verstehen, ich mag SW durchaus.
          Und ich habe auch gar nichts gegen Strahlenwaffen.

          Aber bitte keine Laser.
          Fürs TV hat ST doch eine gute Lösung (Phaser). Was hat man eigentlich bei B5 zu diesem Thema gesagt? Dort waren es ja auch Strahlenwaffen.
          Ansonsten für technische und wissenschaftliche Details bei Waffen ist Perry Rhodan immer empfehlenswert.
          Äh - naja unterscheiden sich Phasor denn so erheblich von Lasern ? Zudem, einen Strahl ( wie im Fernsehen ) sollte man trotzdem nicht sehen dürfen - ist halt nur schöner fürs Auge - aber BSG scheint ja etwas mehr auf Realismus setzen zu wolen

          Kommentar


          • #6
            Naja es iss ja nicht nur plasma alleine

            Im Übrigen fällt mir ein bei GalacticaOS hatten se ja Handfeuerwaffen mit Betäubungsmodus... das vermisst man bei Projektilwaffen doch eher...
            Abgesehen von KO Mittelchen in Spritzenform als "Kugel" falls vorhanden

            Das man Laser in SciFi Filmen sieht kommt vermutlich erstmal wegen den zuschauern die langweilen sich sonst... Gefechte wo man nix sieht...
            Laserschwerter wo man den Laser nicht sieht

            Vielleicht sieht mans wegen dem Ionisierten Plasmagasen?!
            Wer weis.. iss halt SciFi...
            Bündelt man licht erhält man einen Laserstrahl.. den sieht man zwar nur als Punkt (ausser es ist nebelig aber evtl. gibts ja mal Lasterstrahlen wo der ganze strahl sichtbar ist... die evtl. einfach nur so extrem gebündelt sind das man den Strahl deswegen sieht.. who knows)

            Jedenfalls müssten Energiewaffen die nichts Schleudern auch Rückstossfrei sein.

            Projektilwaffen gehören für mich in die Realität in SciFi sollte es eher Futuristisch zugehen Wo bleiben sonst die Entwicklungen und anspornungen unserer Wissenschaftler ;P

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MRM
              Stimmt - bei der Entfernung würde der Strahl vermutlich schon einiges an Fokusierung verlieren - ( aber quadratisch wäre es trotzdem nicht )
              Mit dem Quadrat der Entfernung stimmt schon. Stell dir einfach eine Kugel vor. Doppelter Radius => vierfache Oberfläche. Das kanns du genau so auf jeden Raumwinkel anwenden.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MRM
                Das man den Strahl im Normalfall nicht sehen sollte ( wie bei den meisten SciFi Filmen ) ist klar. Aber es gibt ja ein paar rühmliche Ausnahmen - die Strahlenpistole der Sandmänner bei Logan's Run zB ( Flucht ins 23.Jahrhundert )
                Ha! Das Beispiel hätte ich heute auch schon fast angeführt! Aber dann war ich mir nicht sicher, ob das wirklich Laser sein sollten. Im Gegenteil, ich war mir ziemlich sicher, daß einfach die technischen Möglichkeiten (oder das Geld) für "Lasergeschosse" a la "Krieg der Sterne" fehlten

                Aber gut zu wissen, daß hier auch die Klassiker bekannt sind.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MRM
                  Äh - naja unterscheiden sich Phasor denn so erheblich von Lasern ?
                  Vielleicht Laser=gebündeltes Licht
                  Phaser=Gebündeltes Licht+zusätzliche beimischungen von div. Stoffen die in dem Lichtstrahl beschleunigt werden zu hochdichter Energie ?

                  Ich weis ja auch nicht wie man auf PhasenPistole gekommen ist.
                  Licht in der Phase verschoben?

                  0 Ahnung Aber Sichtbare Energiestrahlen sollten irgendwie schon machbar sein. Irgendwann.. vielleicht.. who knows ist halt SciFi

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MRM
                    Äh - naja unterscheiden sich Phasor denn so erheblich von Lasern ? Zudem, einen Strahl ( wie im Fernsehen ) sollte man trotzdem nicht sehen dürfen - ist halt nur schöner fürs Auge - aber BSG scheint ja etwas mehr auf Realismus setzen zu wolen
                    Zuviel Realismus bei SF im Fernsehen halte ich für kontraproduktiv.
                    Es ist einfach langweilig, zwei tausende von Kilometern voneinander entfernten Schiffen beim Kampf mit nicht sichtbaren Strahlenwaffen zuzuschauen und dabei dann auch nichts zu hören.
                    Ich wollte das nicht anschauen. Es ist TV, da muss man Kompromisse eingehen.

                    Phaser haben ein viel grösseres Wirkungsspektrum. Bei ST gibt es ja auch Energieschilde. Ein ordinärer Laser würde da sicher nur dran verpuffen.
                    Es ist irgendeine hochenergetische Waffe, aber hat wohl nichts mit simplem gebündeltem Licht zu tun. Eben High-Tech SF.
                    Aber zu den technischen Details bitte nicht mich fragen, das hat mich nie so sehr interessiert. Auch wenn mich Technobabble (in Maßen) durchaus fasziniert hat.
                    Aber ich bin sicher, bei ST gibt es (ernstzunehmende) Fachliteratur darüber.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja das ist Korrekt.. bei ST gabs auch schon Angriffe von Schiffen Mit Laserwaffen und die Schilde haben davon höchstens nen Kratzer bekommen

                      Entwicklung also
                      Stein
                      Stock
                      Speer
                      Katapult
                      Bogen
                      Pistole
                      Taser
                      Laser
                      Phaser

                      Das zu den Handfeuerwaffen
                      Ab Laser wirds SciFi.
                      PS: teilweise da es bereits Testweise ja PdLs gibt.. also Point Defense Laser (wie in StarTrek Armada wo Laserstrahlen Raketen abfangen.
                      Ebenso werden ja bereits Blindgänger per Laserstrahl gezündet).
                      Aber alles größer als nen Gewehr und bisher keine Waffe (im Übrigen wäre man beim Militär doch froh wenn man keinen Strahl sieht und zum Betäuben eignets auch nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Übrigens: manche Laser kann man sehen... auch wenn es nicht nebelig ist. Grüne Laser, die energiereicher sind, kann man in der Regel nachts sehen (tagsüber ist es zu hell). Durch die höhere Energie werden, die wohl stärker an den Partikeln in der Luft gestreut und sind deshalb einfacher zu sehen, als die energiearmen, traditionell roten Lasern.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das mein ich ja je stärker ein Läser ist und je Stärker er gebündelt ist (also er nimmt quasi an Photonischer Masse zu) desto eher müsste man ihn eigentlich sehen können

                          Nen Laser der fast keine Energie hat sieht man dahingehend kaum.

                          Nur ne Theorie von mir bin ja leider kein echter Wissenschaftler

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dagon
                            Mit dem Quadrat der Entfernung stimmt schon. Stell dir einfach eine Kugel vor. Doppelter Radius => vierfache Oberfläche. Das kanns du genau so auf jeden Raumwinkel anwenden.
                            Nur was du beschreibst ist halt die normale Lichtausbreitung wie zB einer Glühbirne. Da nimmt die Intensität im Quadrat zur Entfernung ab. Aber das ist halt kein Laserstrahl - würde ja irgendwie kein Sinn machen, das Licht zu bündeln, wenn die Intensität ebenso abnimmt wie bei der Glühbirne ...

                            Zitat von Stormking
                            Ha! Das Beispiel hätte ich heute auch schon fast angeführt! Aber dann war ich mir nicht sicher, ob das wirklich Laser sein sollten. Im Gegenteil, ich war mir ziemlich sicher, daß einfach die technischen Möglichkeiten (oder das Geld) für "Lasergeschosse" a la "Krieg der Sterne" fehlten
                            Naja - obs nun einfach der Geldmangel war weiß ich nicht - die Kulisse ( das verfallene Washington ) dürfte IMO auch nicht so billig gewesen sein. Und gestört hat mich das auch nicht, daß sie da keine quitschbunten Lichtstrahlen eingeblendet haben ich fand ohne sah es eigentlich besser aus. - btw von dem Film soll dieses Jahr auch ein Remake gemacht werden. Ne Serie gabs damals auch dazu - aber AFAIK wurde die nie im deutschen Fernsehen gezeigt ( schade eigentlich - zumindest die Zeitreisefolge war richtig gut ... ). Aber ist eingestellt worden bevor die erste Staffel fertig war.

                            Aber gut zu wissen, daß hier auch die Klassiker bekannt sind.
                            Irgendwo in der Nostalgieabteilung hatte ich auch mal einen Thread zu dem Film aufgemacht

                            Zitat von Atlantia
                            Zuviel Realismus bei SF im Fernsehen halte ich für kontraproduktiv.
                            Es ist einfach langweilig, zwei tausende von Kilometern voneinander entfernten Schiffen beim Kampf mit nicht sichtbaren Strahlenwaffen zuzuschauen und dabei dann auch nichts zu hören.
                            Ich wollte das nicht anschauen. Es ist TV, da muss man Kompromisse eingehen.
                            Wobei sie IMO das ja gerade recht geschickt bei der neuen BSG gelöst haben - einerseit halbwegs realistisch und andererseits gibts trotzdem was fürs Auge

                            Was den Phaser betrifft - das meint Wiki dazu

                            Phaser

                            Der Phaser (Phased Energy Rectification) wird in vielen verschiedenen Versionen hergestellt und eingesetzt, sei es als persönliche Handfeuerwaffe, in Form von festinstallierten Phaserbänken an Bord von Raumschiffen oder auch als Werkzeug. In welcher Form er auch immer auftritt, die zugrundeliegende Technik ist im Prinzip immer die selbe. Durch Ausnutzung des „Rapid Nadion Effect“ (RNE) gelingt es, atomare Kernkräfte einer bestimmten Art von supraleitenden Kristallen freizusetzen und zu transferieren. Diese Kristalle sind auch bekannt als fushigi-no-umi (jap.), eine Bezeichnung, die aus der Zeit der Entwicklung des Kristalls stammt. Die Forscher erkannten, das sich durch die neue Technik ein „Meer der Wunder“ aufgetan hatte.
                            Hm - klingt recht fikitiv aber wohl reiner Energiestrahl ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MRM
                              btw von dem Film soll dieses Jahr auch ein Remake gemacht werden. Ne Serie gabs damals auch dazu - aber AFAIK wurde die nie im deutschen Fernsehen gezeigt ( schade eigentlich - zumindest die Zeitreisefolge war richtig gut ... ). Aber ist eingestellt worden bevor die erste Staffel fertig war.
                              Ja, habe von beidem gehört. Aber gegenüber Remakes war ich immer skeptisch. Bis ich das neues BSG gesehen habe
                              Deshalb bin ich da mal gespannt. Die "Logan's Run"-Serie würde ich mir allerdings nicht antun. Die Story gibt IMHO einfach keine Serienhandlung her.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X