Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Galactica Games

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Galactica Games

    Gibt es schon brauchbare BSG Computerspiele?

    Aber bitte keinen Schund wie dieses billige Arcadespiel welches in der Werbung gezeigt wird.

    Sowas in der Art wie "Elite Force" oder "Starlancer" wäre nicht schlecht.

  • #2
    Zitat von Skymarshall
    Gibt es schon brauchbare BSG Computerspiele?

    Aber bitte keinen Schund wie dieses billige Arcadespiel welches in der Werbung gezeigt wird.

    Sowas in der Art wie "Elite Force" oder "Starlancer" wäre nicht schlecht.
    Es gibt ein Mod für Freespace 2:
    http://www.game-warden.com/bsg/

    und ein eigenständiges Spiel, welches allerdings schin vor der Miniserie herauskam:
    http://www.battlestargalacticagame.com/

    Kommentar


    • #3
      und es gibt ein onlinegame füt zwischendurch:

      http://www.scifi.com/battlestar/game/
      FSK 12 bedeutet: Der Held kriegt das Mädchen
      FSK 16 bedeutet: Der Böse kriegt das Mädchen
      FSK 18 bedeutet: Jeder kriegt das Mädchen

      Kommentar


      • #4
        Für die PS2 gibt es einen Weltraum shooter

        Kommentar


        • #5
          Ja danke. Werde mir mal Testberichte dazu besorgen.

          Dieser Weltraumshooter sieht ganz nett aus aber da gehts um die alte Serie.

          Und "Freespace" habe ich nicht. Nur auf der Festplatte...

          Kommentar


          • #6
            Es ging ursprünglich um TOS, aber zur der Zeit wurde die Miniserie produziert und so hat man ein paar Elemente daraus in das Spiel eingebaut.

            Im Gegensatz zur Serie, existieren da oBSG und nBSG in der selben Zeitlinie
            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
            "
            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

            Kommentar


            • #7
              Zum Game: Das Intro rockt !
              So say we all

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity
                Es ging ursprünglich um TOS, aber zur der Zeit wurde die Miniserie produziert und so hat man ein paar Elemente daraus in das Spiel eingebaut.
                Im Gegensatz zur Serie, existieren da oBSG und nBSG in der selben Zeitlinie
                Ist ein wenig unglaubwürdig oder?

                Ich finde das es zu nBSG ein ganzes Extra-Spiel geben müßte.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshall
                  Ist ein wenig unglaubwürdig oder?

                  Ich finde das es zu nBSG ein ganzes Extra-Spiel geben müßte.
                  Das Spiel ist eher ein Prequel, es spielt im Zylonenkrieg. Adama hat dort meines Wissens das Callsign "Husker", die Raumschiffe sind die aus BSG-TOS bzw die aus dem Zylonenkrieg in TNS.
                  Allerdings sind einige Elemente aus BSG-TOS hineinverwurschtet worden, das Spiel wurde entwickelt als die Miniserie noch nicht gedreht war und das Drehbuch noch in der Überarbeitung war, man schloss einzelne Lücken indem man diese noch unklaren Elemente aus BSG-TOS übernahm.
                  Als Remissenz an BSG-TOS kommen auch Starbuck und Apollo vor, die von Richard Hatch und Dirk Benedict im Original synchronisiert wurden.

                  Von der Aufmachung her ist das Spiel sehr gut, allerdings soll der Schwierigkeitsfaktor extrem hoch sein.


                  Hier ein paar Infos, wo man auch nen Trailer findet:
                  http://battlestar.ugo.com/games/batt...alactica_game/
                  http://battlestargalacticagame.com/
                  So say we all

                  Kommentar


                  • #10
                    Hört sich interessant an und sieht auch so aus.

                    Allerdings halte ich von diesem "Mischmasch" nicht so viel. Es wird bestimmt noch ein eigenes Game zur neuen Serie kommen....hoffe ich.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Viperpilot
                      Das Spiel ist eher ein Prequel, es spielt im Zylonenkrieg. Adama hat dort meines Wissens das Callsign "Husker", die Raumschiffe sind die aus BSG-TOS bzw die aus dem Zylonenkrieg in TNS.
                      Allerdings sind einige Elemente aus BSG-TOS hineinverwurschtet worden, das Spiel wurde entwickelt als die Miniserie noch nicht gedreht war und das Drehbuch noch in der Überarbeitung war, man schloss einzelne Lücken indem man diese noch unklaren Elemente aus BSG-TOS übernahm.
                      Als Remissenz an BSG-TOS kommen auch Starbuck und Apollo vor, die von Richard Hatch und Dirk Benedict im Original synchronisiert wurden.

                      Von der Aufmachung her ist das Spiel sehr gut, allerdings soll der Schwierigkeitsfaktor extrem hoch sein.


                      Hier ein paar Infos, wo man auch nen Trailer findet:
                      http://battlestar.ugo.com/games/batt...alactica_game/
                      http://battlestargalacticagame.com/
                      Also ich hatte dieses Spiel 1-2 Jahre, gleich nachdem ich den Pilotfilm gesehen hatte wollte ich ein Spiel mit der geschichte von Battlestar spielen.
                      Der Schwierigkeitsfaktor ist echt sehr hoch (für mich jedenfalls). In irgendeiner Mission, mit Cylonenjäger in Formation fliegen und die dortige basis zerstören, das Fliegen war nicht so das problem aber die Basisstation konnte ich nicht zerstören. Nach etlichen versuchen, die leider erfolglos waren habe ich das Spiel bei Ebay verkauft. Da gleichzeitig auch der Pilotfilm und die Serie bei RTL2 anlief war die Nachfrage natürlich groß und ich konnte das Spiel mit profit verkaufen ;-)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hab das in dem Game so verstanden

                        Es spielt zur Zeit des ersten Zylonenkrieges, der in der neuen Serie als Grundlage dient. Du spielst als junger Viperpilot William "Husker" Adama (wie auch in der Miniserie auf seiner alten Viper zu sehen)

                        Das Design der Cylonen stammt aus TOS (wie auch in der Miniserie als Homage eingebaut) ebenso wie das der Kolonisten.

                        Im Abspann sieht man die alte Galactica ins Sonnenlicht verschwinden (während Adama erzählt) und als sie wieder auftaucht ist es die neue Galactica (im dunklen Weltraum nur undeutlich zu erkennen aber die Triebwerke verraten es )
                        Eigentlich ganz nett die Idee, sie legt nah, das die Galactica irgendwann nach dem Cylonenkrieg (zumindest äußerlich) "refittet" wurde (ähnlich TOS Enterprise und Movie Enterprise)
                        Allerdings ist das nur Spekulation und nich Canon

                        Das Game selber is schwer und die letzte Mission hab ich auch nur durch Cheaten geschafft *unschuldig pfeiff*

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Viper-1082
                          Ich hab das in dem Game so verstanden

                          Es spielt zur Zeit des ersten Zylonenkrieges, der in der neuen Serie als Grundlage dient.
                          Und wieso wird da gesagt das sie die Maschinen in die weiten des Alls vertrieben haben und sie nach 10 Jahren wieder kahmen?
                          Das passt weder zu TOS noch zu TNS.
                          Zitat von Viper-1082
                          Du spielst als junger Viperpilot William "Husker" Adama (wie auch in der Miniserie auf seiner alten Viper zu sehen)

                          Das Design der Cylonen stammt aus TOS (wie auch in der Miniserie als Homage eingebaut) ebenso wie das der Kolonisten.
                          Die Cylonenmodelle die dort gezeigt werden sind auch weder aus TOS noch aus der TNS.
                          Nur die Schiffe stimmen mit TOS überein.
                          Zitat von Viper-1082
                          Im Abspann sieht man die alte Galactica ins Sonnenlicht verschwinden (während Adama erzählt) und als sie wieder auftaucht ist es die neue Galactica (im dunklen Weltraum nur undeutlich zu erkennen aber die Triebwerke verraten es )
                          Also ich seh das immer nur die alte Galactica. Egal ob vor, nach dem Sprung oder in Ingamegrafik.
                          Zitat von Viper-1082
                          Eigentlich ganz nett die Idee, sie legt nah, das die Galactica irgendwann nach dem Cylonenkrieg (zumindest äußerlich) "refittet" wurde (ähnlich TOS Enterprise und Movie Enterprise)
                          Allerdings ist das nur Spekulation und nich Canon

                          Das Game selber is schwer und die letzte Mission hab ich auch nur durch Cheaten geschafft *unschuldig pfeiff*
                          Ich wüsste nicht wie man das alte TOS-Modell auf das neue TNS-Modell umrüsten könnte ohne gleich das ganze Schiff von Grund auf neu zu bauen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Und wieso wird da gesagt das sie die Maschinen in die weiten des Alls vertrieben haben und sie nach 10 Jahren wieder kahmen?
                            Das passt weder zu TOS noch zu TNS.
                            Von 10 Jahren hab ich nix gehört, sag mir mal den Zusammenhang, wo die Zahl erwähnt wurde. Natürlich haben sie die Cylonen von den Kolonien ins All vertrieben, nachdem sie sich erhoben hatten, warum auch nicht? Die Cylonen haben sich dann mit Technik versorgt (wie auch immer, das würde zu weit gehen glaube ich) und dann den Krieg gegen die Menschheit fortgesetzt, den ersten Cylonenkrieg.

                            Die Cylonenmodelle die dort gezeigt werden sind auch weder aus TOS noch aus der TNS.
                            Nur die Schiffe stimmen mit TOS überein.
                            Künstlerische Freiheit, laut Making of wollte man die Cylonen neu gestalten, wie schon gesagt, das Game ist ein ziemlicher Mix.

                            Also ich seh das immer nur die alte Galactica. Egal ob vor, nach dem Sprung oder in Ingamegrafik.
                            Im allerletzten Video erzählt Adama:
                            "Ich wurde Commander der Galactica. Bis zum Tag des Waffenstillstandes, als die Cylonen sich auf die Suche nach einer eigenen Welt machten (siehe Anfang Miniserie) käpften wir gegen die Maschinen...
                            Jetzt herrscht seit etwa 40 Jahren (entspricht ebenfalls der Miniserie) Frieden.

                            Die alte Galactica fliegt an der Kamera vorbei, die Sonne blendet die Kamera und dann erkennt man die dunklen Umrisse eines Schiffes von hinten, dessen Antrieb genau dem der neuen Galactica entspricht ( 4 blaue kleine ähm..."Düsen" wobei die oberen 2 Weiter auseinander liegen als die unteren 2 und auch der restliche Eindruck des Schiffes wirkt dann etwas kompakter)

                            Ich wüsste nicht wie man das alte TOS-Modell auf das neue TNS-Modell umrüsten könnte ohne gleich das ganze Schiff von Grund auf neu zu bauen.
                            Wie gesagt, das ist nur der Eindruck, der entsteht. Ich kann es mir auch nur so erklären, das die Macher des Spiels beide Serien verbinden wollten zu einer Zeit als die neue Serie noch in der Entwicklung war. Obwohl die Cylonen laut Spiel von dem Menschen geschaffen wurden haben sie ja auch einen Reptilienherrscher (Lord Erebus)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bezog mich nur auf den Trailer weil ich das Spiel nicht habe.
                              http://ftp.vugames.com/ui/battlestar...iler_1300k.wmv

                              1. Siehe Anfang vom Trailer.

                              2. Wie gesagt ist es durch diesen Mix zu keinen der beiden Storys kompatibel.

                              3. Okay, das ist ein Missverständis gewesen.

                              4. Das ist eben ihr Fehler gewesen. Sie hätten da lieber eine striktere Linie fahren sollen um sich auf eines der beiden Universen zu einigen anstatt selbständig zu versuchen irgendeine Verbindung herzustellen die es eigentlich nicht gibt.
                              Da hat bestimmt wieder ein Geldgeber seine Finger im Spiel gehabt der ihnen gesagt hat das sie das unbedingt noch mit reinnehmen müssen um auf der Welle des Remakes mitreiten zu können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X