Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zuviel realismus?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zuviel realismus?

    seit dem pilot hab ich mich gefrag ob meine anlange nen schuss weg hat
    weil ich bei allen raumschiffszenen eigentlich garnix höre und man so ziemlich viel spannung verliert
    mir ist schon klar das es im weltall keine schallwellen gibt die den ton übertragen können
    doch ist es iergendwie total ungewohnt garnix zu hören wenn raumschiffe in die luft fliegen oder due bordkanonen feuern
    da hätte man ruhig etwas unrealistischer umsetzen können

    und die titelmusic hat es mir auch nicht gerade angetan
    find da geht auch etwas an atmosphäre verloren

  • #2
    BSG hat doch Sound im Weltraum. Nur stark gedämpft und zum Teil so, dass man nur dass hört, was man im fokusierten Schiff hören würde

    Gar keine Geräusche haben mir in Firefly sehr gut gefallen, wo es perfekt die Leere und Feindseligkeit des Alls unterstrichen hat.
    Da hat es aber auch keine Schlachten gegeben. In diesem Fall ist der Weg den BSG geht ein guter Kompromiss.
    Nur auf die Fluggeräusche der Cylon Raiders könnte ich noch verzichten. Oder sie könnten zumindest etwas leiser sein

    Ich habe mich inzwischen sehr daran gewöhnt. Die sehr lauten Geräusche in Stargate stören mich sehr
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Also man hört durchaus Geräusche bei den Gefechten. Nur halt gedämpft, und teilweise so, wie sie für einen Piloten im Cockpit klingen (die Viperkanonen).
      Vielleicht liegts an den Soundeinstellungen deines TVs. Spiel mal ein bisschen mit den Bässen rum, dann wirds vielleicht hörbarer.

      Was das Maintheme angeht, so bin auch ich bis heute kein allzugroßer Fan davon. Es ist nicht wirklich schlecht, aber gefallen tuts mir auch nicht. Bis auf die Trommeln...die sind genial. Naja...das US-Theme ist aber noch viel grausiger gewesen.
      Aber die Musik aus der Einleitung ganz am Anfang einer jeden Folge find ich klasse. So richtig hypnotisch.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von spidy1980
        Naja...das US-Theme ist aber noch viel grausiger gewesen
        Das US-Theme in Season 1 war einfach eine Variation von "Two Funerals" aus Act of Contrition und Valley of Darkness. Das ist einer meiner Lieblings Tracks der Serie, aber als Theme passt es nicht.
        Vor allem fehlt die ganze Hinleitung. Es dauert erst mal 1-2 Minuten bis die ersten Trommelwirbel kommen, was das Ganze viel emotionaler macht.
        Auf den DVDs aber inwischen auch durch das UK-Theme ersetzt

        Welches mir sehr gut gefällt. Der Stil passt zur restlichen Musik der Serie und auch der Text passt zum Grundton
        Zuletzt geändert von Serenity; 16.02.2006, 21:50.
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Serenity
          Auf den DVDs aber inwischen auch durch das UK-Theme ersetzt

          Welches mir sehr gut gefällt. Der Stil passt zur restlichen Musik der Serie und auch der Text passt zum Grundton
          Me too!

          Kommentar


          • #6
            "etwas" sound höre ich ja auch
            nur ist mir das einfach zu wenig
            mir gefällt die lösung aus stargate dagegen recht gut
            es ist absolut gewöhnungsbedürftig
            grade für leute die mit wing commander und co. aufgewachsen sind

            Kommentar


            • #7
              also die titelmusik passt doch wunderbar zum holocaust feeling der ganzen serie - ich mag sie.
              und den gedämpften aussensound fand ich auch als einen netten einfall (muss mir Firefly mal anschaun, "hört" sich auch interessant an )
              "Wir weinen wenn ein Vogel singt, aber nicht wenn ein Fisch blutet. Gesegnet sind die, die eine Stimme haben. Wenn die Puppen sprechen könnten, würden sie mit Sicherheit schreien: Ich will aber kein Mensch sein!" (Kusanagi / Ghost in the Shell 2: Innocence)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von kop
                "etwas" sound höre ich ja auch
                nur ist mir das einfach zu wenig
                Vielleicht bist Du ja auch einfach "discogeschädigt"?

                Zitat von kop
                mir gefällt die lösung aus stargate dagegen recht gut
                Was für 'ne "Lösung aus Stargate"? Du meinst die "08/15-Actionfilm-im-Sci-Fi-Look"-Lösung, welche seit Star Wars von nahezu jedem Film genutzt wurde, der Weltraumgefechte zeigt?

                Zitat von kop
                es ist absolut gewöhnungsbedürftig
                grade für leute die mit wing commander und co. aufgewachsen sind
                Naja, ich würde vorschlagen, Du gewöhnst Dich daran.

                Kommentar


                • #9
                  Gegen den Stil des Mainthemes sag ich ja auch garnix. Ist nur die Melodie, die bei mir nicht so wirkt. Sie schaffts einfach nicht auf Ohrwurmstatus, so wie sich das für gute Themes gehört.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also das finde ich ist wieder einer der großen Pluspunkte bei BSG, dass man im All echt keinen Laut hört. Ich hab mich immer schon gefragt, wann sich mal eine TV-Produktion das wieder traut. Denn seit 2001 war das ja nirgendwo so.
                    But someday we'll catch a glimpse of eternity, as the world stands still for a moment.
                    And I guess we will be making history, when we all join hands, just to watch the sky.
                    For a moment...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kithomer2346
                      Denn seit 2001 war das ja nirgendwo so.
                      Wie gesagt hat Firefly überhaupt keine Geräusche.
                      In der Serie geht es um ein unbewaffnetes Transportschiff und es gibt keine Kämpfe. Daher war das viel leichter umzusetzen

                      Gar keine Geräusche während Schlachten funktioniert auf Dauer wahrscheinlich nicht, kann aber gezielt sehr effektvoll eingesetzt werden. Wie bei BSG während einer Szene in Ressurection Ship, Part 2
                      Zuletzt geändert von Serenity; 16.02.2006, 21:50.
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                      "
                      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                      Kommentar


                      • #12
                        Stimmt. Firefly... Ich hab dazu leider nur den KinoFilm gesehen. Kannst du mir die Serie eigentlich empfehlen?
                        But someday we'll catch a glimpse of eternity, as the world stands still for a moment.
                        And I guess we will be making history, when we all join hands, just to watch the sky.
                        For a moment...

                        Kommentar


                        • #13
                          Das man nur gedämpften Aussensound hört finde ich sehr gut. Ich kann mich nicht über zuviel Realismus beklagen.

                          Zitat von Kithomer2346
                          Stimmt. Firefly... Ich hab dazu leider nur den KinoFilm gesehen. Kannst du mir die Serie eigentlich empfehlen?
                          Sie Dir mal seinen Namen und seine Signatur an, ich denke Serenity wird dir Firefly empfehlen.
                          Komm in den Space Pub
                          Caprica-City.de + Forum

                          Kommentar


                          • #14
                            [off topic]

                            Eher nicht. Ist im Prinzip so ähnlich wie BSG.
                            Bewusst ein teilweise anti-futuristischer Retrolook (das Universum ist eine Western/Hightech Mischung). Keinerlei Fokus auf Technologie.
                            Sehr Charakter basierend.
                            Eine Hintergrundstory ist vorhanden und zieht sich durch die Folgen, wird aber ebenfalls von den Charakteren getragen.
                            Und im Gegensatz zum Film ein viel stärkerer Western-Anteil.

                            Wenn du das verträgst ist es aber eine sehr lustige Serie mit komplexen und interessanten Charakteren.
                            Da der Humor sehr stark auf der Sprache basiert, sollte man sich die Firefly nur im Original anschauen.

                            Beim Kinofilm Serenity hat man sich etwas aus der Affäre gezogen und die Schlacht in eine Gaswolke verlegt, die Schall tragen kann

                            [/off topic]
                            Zuletzt geändert von Serenity; 16.02.2006, 21:51.
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                            "
                            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Balian
                              Das man nur gedämpften Aussensound hört finde ich sehr gut. Ich kann mich nicht über zuviel Realismus beklagen.



                              Sie Dir mal seinen Namen und seine Signatur an, ich denke Serenity wird dir Firefly empfehlen.
                              Ich denke wenn man die Serie nicht kennt wird im auch der Text des Main-Themes nix sagen da er ihn ja noch nicht kennt.
                              Doctor aka The_Doktor
                              Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                              Meine Homepage
                              Die Macht vom Niederrhein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X