Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Timeline (mögliche Spoilergefahr für Free-TV-Seher)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Timeline (mögliche Spoilergefahr für Free-TV-Seher)

    SPOILERGEFAHR!!



    Hab da mal die frage zu einem groben Zeitrahmen in BSG
    und grobe Entfernungen.

    Sie befinden sich ja weit hinter der roten Linie und sind wohl schon
    fast ein 8-12 monate unterwegs, so wie ich das mit bekommen hab.

    Cain sagte mal von 6 Monaten, Helo
    sprach von mehren Monaten aufenthalt
    und nun die bevorstehende Geburt.


    mfg

    edit: Kann den Titel nicht ändern, hab dees mal so rein geschrieben
    Zuletzt geändert von Gargamel; 18.02.2006, 14:39.
    Die gefundenen Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, auch dienen sie zur allgemeinen Erheiterung.

  • #2
    Über Entfernungen zu reden ist eigentlich sinnlos, da darüber nichts bekannt ist. Ein Raptor kann vielleicht 10-20 Lichtjahre springen; da gab es mal ein paar Andeutungen. Aber über große Schiffe wurde nie etwas gesagt

    In Epiphanies heißt es "189 days ago". Das sind ziemlich genau 6 Monate.
    In Scar ist dann noch einmal ein Monat vergangen

    Das Baby muss nicht unbedingt nach 9 Monate geboren werden. Es ist jetzt schon ziemlich deutlich, dass die Schwangerschaft schneller verläuft. Sie hat auch schon nach ein paar Wochen gewusst, dass sie schwanger ist


    P.S.: Vielleicht eine Spoiler Warnung zu Season 2 in den Titel schreiben
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Bis kurz vor Ende von Season 1 lief die Zeit in Galactica recht gemächlich ab und es waren lediglich ein paar Wochen seit dem Angriff vergangen. Am Ende von Season 1 waren etwa 2 Monate vergangen.

      Seit Season 2 ist es ein bisschen schwer abzuschätzen wieviel Zeit vergangen ist. Die ersten 7 Episoden von Season 2 spielten sich alle in einem sehr kurzen Zeitrahmen ab, aber ab dann scheinen riesige Lücken zwischen den einzelnen Episoden zu liegen. Cain erwähnt irgendwann, dass es 6 Monate seit dem Angriff sind. Allerdings wurde auch in "Bastille Day" erwähnt, dass es noch 7 Monate bis zu den Präsidentschaftswahlen sind und das war bevor Ellen Tigh in "Tigh me up, Tigh me down" auftauchte, was etwa zwei Wochen nach dem Angriff war.

      Nach RS2 sind mindestens ein paar Tage vergangen bis Baltar Six wiedergesehn hat und in "Scar" muss die Galactica einen Monat lang auf das Miningship aufpassen.

      Mal unter der Annahme, dass die Präsidentschaftswahlen aufgrund der Umstände ein bisschen verspätet anfangen, denke ich dass insgesamt maximal 9-10 Monate vergangen sein dürften.

      Zu Entfernungen gibt es leider nix, worauf man Vermutungen stützen könnte. Nichts in der Art von "in so und soviel Tagen von der Erde nach Khitomer bei Warp 5".

      P.S.: Ich unterstütze Serenitys Antrag auf eine Spoilerwarnung im Titel.

      Kommentar


      • #4
        Spoilerwarung abgegeben.

        Mit der Entfernung ist schon schwer, dachte frag mal *gg.

        Da sie über die rote Linie ja sind und doch aber Starbuck auf Caprica zurückkehrt.
        Und Kobol doch wohl auch weit hinter der Linie zu finden gewesen ist.
        Wird Starbuck mit der Pegasus zurück kehren?

        Sonst nahm ich auch so um die ca.9 Monate an, da die aussagen ja etwas
        verwirrrend sind.
        Das Baby wird wohl ein Frühchen sein, da geh ich mal von aus.

        Wollte auch nix mit Warp und so *gg
        Es ging mir nu um einen groben Rahmen, ob da wer mehr weiß.

        mfg
        Die gefundenen Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, auch dienen sie zur allgemeinen Erheiterung.

        Kommentar


        • #5
          Der FTL Antrieb der Cylonen ist fortschrittlicher und hat entweder keine Einschränkungen - was etwas übertrieben ist - oder eine viel höhere Reichweite

          Man hat immer noch den Heavy Raider mit dem Starbuck, Helo und Sharon von Caprica zurückgekehrt sind
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Nicht zu vergessen der zweite Heavy Raider der leicht (?) demoliert von den Centurions benutzt wurde um auf Galactica zu landen.
            "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
            If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

            Kommentar


            • #7
              Ich weiß nicht ob das "leicht demoliert" nennen kann. Wenn der noch flugfähig ist, wäre ich überrascht


              Übrigens sind zwischen Sacrifice und The Captain's Hand noch mal ein Monat vergangen
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar

              Lädt...
              X