Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Spoiler" Wahl des Designs,.....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Spoiler" Wahl des Designs,.....

    Also es fällt ja schon auf das viele Dinge die in den Kolonien auftauchen
    Bezug zu aktuellen Designs auf der erde haben.

    Ich bin mir sicher das das schon aufgefallen ist aber ich habe noch kein Thema gefunden wo darüber spekuliert wird.

    Einige Beispiele ,...

    Die Raucherware,...ok Zigarren oder ähnliches da kann man sicher von selbst auf die Idee kommen,....aber warum haben die Zigaretten unser "Standardmaß" ?
    Warum gibts keinen Gesundheitsminister auf Caprica der sagt das die Dinger nur halb so lang sein dürfen oder doppelt ?

    Doch es wird komplexer da taucht im Militärischen Dienst zb. ein Humvee auf,..
    Die Krawatte hats auch in den Kolonien zu einem oft verwendeten Teil gebracht.

    Dann taucht eine Waffe auf die einwandfei eine Desert Eagle ist.

    und Ihr habt sicher selber auch genug Details gefunden.

    Das ich das ganze NICHT für Patzer in der Produktion halte stell ich mal ganz klar fest. aber was will man uns da unter der Hand beibringen ?

    Wie gross ist die Chance das sich weit weit entfernt Designer und Techniker Biologen und was weis ich alles Dinge und Designs so Detalliert ausdenken,
    das sie identisch zu unseren Entwicklungen auf der Erde sind ?

    gleich null sag ich.

    Selbst wenn wir davon ausgehn das Kobol der gemeinsame Ursprungsplanet ist
    ist es für solche detail entwicklungen viel zu lange her.

    Was kann man also spekuliern ?

    Wie weit haben wir uns hier von der TOS bsg entfernt ?

    in der Tos serie hat die Galactica die Erde erreicht so im technischen Stand der 80er.

    Jetzt gibts zwei Möglichkeiten entweder die Flotte erreicht unsere Erde weit in der Zukunft,..... oder weit in der Vergangenheit,....wo dann Grundsteine für die technischen Entwicklungen gelegt werden.
    »Es gibt zwei unendliche Dinge, die Dummheit der Menschheit und das Universum, doch beim Universum bin ich mir noch nicht sicher« - Albert Einstein

  • #2
    Zitat von Bunnyear
    in der Tos serie hat die Galactica die Erde erreicht so im technischen Stand der 80er.
    Das siehst du etwas falsch. Das was du meinst ist KSG80 und das ist nicht die KSG-TOS.
    Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.

    Caprica City

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Pellos
      Das siehst du etwas falsch. Das was du meinst ist KSG80 und das ist nicht die KSG-TOS.
      ups Fehlerteufel stimmt,..danke,..
      »Es gibt zwei unendliche Dinge, die Dummheit der Menschheit und das Universum, doch beim Universum bin ich mir noch nicht sicher« - Albert Einstein

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Bunnyear
        Das ich das ganze NICHT für Patzer in der Produktion halte stell ich mal ganz klar fest. aber was will man uns da unter der Hand beibringen ?

        Wie gross ist die Chance das sich weit weit entfernt Designer und Techniker Biologen und was weis ich alles Dinge und Designs so Detalliert ausdenken,
        das sie identisch zu unseren Entwicklungen auf der Erde sind ?

        gleich null sag ich.

        Selbst wenn wir davon ausgehn das Kobol der gemeinsame Ursprungsplanet ist
        ist es für solche detail entwicklungen viel zu lange her.
        Da wir das Thema hier schon mindestens tausend mal hatten, zitiere ich mich einfach mal selbst:
        Zitat von Stormking
        Versucht es doch einfach mal so zu sehen: Wir sehen die Ereignisse auf der Galactica nicht wie direkt auf Video aufgezeichnet sondern eher wie durch einen Filter, welcher alles uns Unbekannte durch Vertrautes ersetzt. In Wirklichkeit ißt Commander Adama am Ende des Pilotfilms gar keine "Nudeln" sondern irgendetwas außerirdisches, welches einfach am besten durch "Nudeln" repräsentiert wird. Genauso ist Lee Adamas Callsign gar nicht "Apollo", sondern der Name eines der Götter von Kobol, dessen Wesen dem griechischen "Apollo" sehr ähnlich ist. Und so weiter und so fort ...

        Machen wir uns doch nichts vor: Eine menschliche Kultur, welche sich völlig unabhängig von irdischer Geschichte entwickelt hat, wäre sooo fremdartig, daß wir auf Anhieb nichts, aber auch gar nichts von ihrem Handeln begreifen würden. Nur ein paar unwesentliche Details wie Kleidung, Militärränge, Alltagsgegenstände usw. auf "fremd" zu trimmen wäre genauso lächerlich wie die Nasen- und Stirnhuckel bei den Star-Trek-"Außerirdischen". Dann doch lieber konsequent Toilettenpapier verwenden, wenn Toilettenpapier gebraucht wird
        http://www.scifi-forum.de/showthread...53#post1028753

        Kommentar


        • #5
          Ich sehe noch andere Möglichkeiten:

          1.) BSG spielt in einem Paralleluniversum in dem sich die Menschen nicht auf der Erde, sondern auf Kobol entwickelten

          2.) Ähnlich wie 1., aber man hat sich wirklich auf der Erde entwickelt, nur ist diese Entwicklung völlig anders abglaufen und die Erde, so wie wir sie kennen, existiert nicht.
          In diesem Fall wäre Kobol in Wahrheit eine Kolonie der Erde


          Oder vielleicht "Hodgkin's Law of Parallel Development" aus Star Trek: TOS
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Was ich für wahrscheinlicher halte, wäre ein Budgetmangel. Da werden dann einfach die Requisiten benutzt, die gerade da sind.

            Da in den meisten Fällen, dass budget einer Serie mit ihrem Erfolg steigt, werden solche "Patzer" auf auf lange Sicht minimiert.

            Naja, die Krawatte ist nun einmal da und wird wohl auch bleiben...

            Kommentar


            • #7
              Hauptsächlich geht es darum gezielt eine Entfremdung der Props und Einrichtung zu vermeiden, damit die Zuschauer sofort wissen was gezeigt wird, und künstliche Props keine Distanz erzeugen.
              Vor allem das Mainstream Publikum reagiert abweisend auf diesen Plastik/Sperrholz Look, der sich in vielen - wenn auch nicht allen - Science Fiction Serien findet

              Dass man da in manchen Fällen Geld spart ist bestenfalls ein Nebeneffekt.
              Es gibt viele billigere Serien, die sich statt dessen für einen futuristischeren Look entschieden haben

              Deshalb wird sich daran auch nicht viel ändern
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                Hmm..
                Also ich finde das nun wirklich kein Problem mit dem Design,
                Warum sollte es so unlogisch sein das sie sich so entwickelt haben
                wie es uns gezeigt wird?
                Es sind Menschen, leben auf ziemlich erdähnlichen Planeten,haben die gleichen Umweltbedingungen und Probleme usw. .

                Warum sollten sie auch viereckige Löffel haben,nur weil dann spacig aussieht?
                Sie haben doch den FTL und bekommen keine Eselsohren mehr in Blätter und Bücher.
                Da hat sich bei uns seit Gutenberg noch nix getan...

                mfg
                Die gefundenen Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, auch dienen sie zur allgemeinen Erheiterung.

                Kommentar


                • #9
                  In der Serie wurde es schon oft erwähnt, alles wiederholt sich. Also, die erste Galactica, die mit Lorne Green ist auf der Erde angekommen, die wurde zu Kobol und die Leute sind ausgewandert, haben 13 neue Kolonien gegründet.
                  Die Zylonen haben irgendwann mal eine alte Bibelausgabe oder meinetwegen Koran endeckt und wurden religiös, hielten die Menschen für Dekadent, der Krieg begann und jetzt sind wir wieder auf der neuen Galactica...
                  Das Design erklärt sich also so, dass sies einfach von ihren Ahnen unserer Erde übernommen haben.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X