Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welcher Kampfstern sieht besser aus?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher Kampfstern sieht besser aus?

    Die Kampfsterne der Orginalserie (Galactica, Pegasus, Atlantia,...)
    Galactica (neu)
    Pegasus (neu)
    Die Kampfsterne der neuen Serie sehen besser aus. (Galactica, Pegasus...)
    Alle Kampsterne, neu und alt, sehen verdammt gut aus.
    Alle Kampfsterne, neu und alt, sehen blöd aus.

    Hallo ich wollte wissen welcher Kampfstern nach eurer meinung besser aussieht.
    Ich finde die Kampfsterne der Orginal Serie.

    EnterpriseE
    319
    Die Kampfsterne der Originalserie (Galactica, Pegasus, Atlantia,...)
    20.69%
    66
    Galactica (neu)
    15.36%
    49
    Pegasus (neu)
    14.73%
    47
    Die Kampfsterne der neuen Serie sehen besser aus. (Galactica, Pegasus...)
    30.09%
    96
    Alle Kampsterne, neu und alt, sehen verdammt gut aus.
    17.87%
    57
    Alle Kampfsterne, neu und alt, sehen blöd aus.
    1.25%
    4
    Zuletzt geändert von EnterpriseE; 19.04.2006, 21:34.

  • #2
    Hast du denn Bilder von den beiden zum Vergleich?

    Btw: sehen die net gleich aus?

    Kommentar


    • #3
      Hier die Bilder:
      Galactica (neu)


      Galactica (alt)


      Interpid siehst du nun den Unterschied?

      EnterpriseE

      Kommentar


      • #4
        Ganz klar die neue.

        Die gute Alte versprüht zwar noch immer ihren Charme aber die neue ist einfach schöner anzusehen.
        "Gott würfelt nicht!"
        -Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Ich finde die alte Galactica schöner.

          Die neue wirkt irgendwie wie ein großer Kühlkörper mit den Lamellen. Diese werden natürlich den Rumpf verstärken.

          Auch ist die Form des neuen BSG etwas schnittiger. Besonders im mittleren/hinteren Teil wo die Landebuchten und Triebwerke sind.

          Ingesamt sagt mir die Oberflächenstruktur, Farbe und Gesamtform vom BSG 1 etwas mehr zu. Allerdings habe ich mich gut an den neuen BSG gewöhnt. Im Vergleich zu ST-Schiffen finde ich ihn richtig schön.

          Kommentar


          • #6
            Mir gefällt die alte Galactica besser. Sieht mir mehr nach großem Kampfschiff aus.

            Bei der neuen kommt nicht so richtig rüber, was für ein Koloss das Schiff ist. Fehlen vielleicht auch etwas die Fenster (auch wenn sie unnätig sein mögen).

            PS: Kann jemand vielleicht ein schönes Bild der neuen Pegasus posten? Die soll ja auch wieder anders ausschauen.

            Kommentar


            • #7
              Einmal wie bestellt, die olle Peggy
              "Gott würfelt nicht!"
              -Albert Einstein

              Kommentar


              • #8
                Vielen Dank!

                Hm, also die Pegasus gefällt mir auch nicht schlecht, sie sieht etwas "technischer" aus als die Galactica.

                Kommentar


                • #9
                  Das Thema kann man wohl ewig durchkauen und findet keine Lösung.
                  Auf den ersten Blick fand ich die neue Galactica nich so dolle und hätte viel lieber die alte Gurke zurück! Aber ich bin nun mal ein träges Gewohnheitstier. Inzwischen hab ich die neue G. richtig ins Herz geschlossen! Sieht wie ein fliegender Panzer aus - schön bullig! Soll ja auch kein Karibik-Kreuzfahrtschiff sein!
                  Bei der Pegasus hab ich mich gewundert, dass sie ganz anders aus sieht als die G. aber die G. is in der neuen Serie ja auch ein Oldtimer
                  Wenn ich mich recht entsinne sahen in der alten Serie alle Kampfsterne gleich aus oder?

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir gefällt vom Design her auch die neue besser, aber die alte würde sich viel besser für ein CaseMod eines PCs eignen.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir gefallen beide gleich gut.

                      Die neue sieht und schnittig aus, ein echt modernes Kriegsschiff halt.
                      Die alte sieht aber mehr aus wie ein Kampfstern aus, ein riesiges, mächtiges Kriegsschiff.

                      Beide haben was und ich kann mich nicht entscheiden, was mir besser gefällt.

                      Whyme
                      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                      Kommentar


                      • #12
                        schwierige frage...
                        bei der alten galactica gefällt mir das erste 1/3 besser, bei der neuen die hinteren 2.

                        PS: wieviele kampfsterne bekommt man eigentlich zu sehen?


                        ~ j. caesar ~
                        Möge der Glanz seines Schattens auf euch fallen!
                        Lexx

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe schon in meiner Bewertung zum Pilotfilm von TNS gesagt, dass ich von der neuen Galactica verhältnismäßig enttäuscht bin.
                          Mittlerweile hat die Serie allerdings verstanden die Galactica besser ins Bild zu setzten (besonders die Ansichten von schräg unten sind interessant), so das man sich gut dran gewöhnen konnte.
                          Die Spitze und den Mittelteil finde ich ziemlich hässlich, Die Landebuchten sind ganz gut und es war eine sehr gute Idee, dass sie einziehbar sind (wurde in der Serie imo aber nicht wieder gezeigt, oder?), wirklich gelungen ist das Triebwerk.

                          An die klassische Galactica kommt die neue Version aber nicht ran.
                          Die Galactica hat für mich sicherlich das beste Grunddesign eines Raumschiffs überhaupt.
                          Ich mag die majestätische Schwere der klassischen Kampfsterne (einfach ein herrliches Bild, wenn die Galactica eine Kurve fliegt) und nur wenige Schiffe haben mich ansonsten noch so gut von ihrer gewaltigen Größe überzeugt.
                          Die klassischen Kampfsterne sind einfach wunderschön und werden wahrscheinlich nie zu toppen sein.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Buck Rogers
                            Das Thema kann man wohl ewig durchkauen und findet keine Lösung.
                            Auf den ersten Blick fand ich die neue Galactica nich so dolle und hätte viel lieber die alte Gurke zurück! Aber ich bin nun mal ein träges Gewohnheitstier. Inzwischen hab ich die neue G. richtig ins Herz geschlossen! Sieht wie ein fliegender Panzer aus - schön bullig! Soll ja auch kein Karibik-Kreuzfahrtschiff sein!
                            Bei der Pegasus hab ich mich gewundert, dass sie ganz anders aus sieht als die G. aber die G. is in der neuen Serie ja auch ein Oldtimer
                            Wenn ich mich recht entsinne sahen in der alten Serie alle Kampfsterne gleich aus oder?
                            Die Pegasus gehört zu einer ganz anderen Baureihe als die Galactica. In der orginal Serie waren alle Battlestars die neueseten und mächtigsten Schiffe. In der neuen Serie ist die Galactica Klasse seit Jahren überholt und uralt. Die Mercury Klasse welcher die Peggy angehört ist das Zugpferd der Colonial Fleet und stellte vor dem Angriff auch den größten Teil der Flotte dar.

                            Und ja im Original sahen die Kampfsterne alle gleich aus was wahrscheinlich am Budget lag.

                            Gruß Tine
                            "Gott würfelt nicht!"
                            -Albert Einstein

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde, dass die neue Galactica besser aussieht. Ebenso gefällt mir die neue Serie um einiges besser, mit dem Original konnte ich nie sonderlich viel anfangen.
                              Aber mal eine Frage:
                              Welchen Sinn ergibt diese nur stellenweise und asymmetrisch vorhandene Außenhaut ? Müssten nicht alle "Rippen" abgedeckt sein, im Rahmen der Panzerung ? War das so bei der Konstruktion so gedacht, oder ist das schon in Folge der Umbauten für die Außerdienststellung des Schiffes ?
                              OK, waren jetzt dreii Fragen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X