Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zylonen aus BSG 2003

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zylonen aus BSG 2003

    Mir ist ja schon länger aufgefallen dass die Zylonen (die maschinen und nicht die menschlichen) aus BSG 2003 nie geredet haben im Gegensatz zur Originalserie!

    Können die neuen Zylonen überhaupt sprechen oder können die nur mit ihrem schicken aussehen angeben?

    PS: Finde die neuen Zylonen eh schöner und besser als die alten Toaster!!

  • #2
    Wozu sollten die auch reden können? Für die Kommunikation untereinander und mit den "menschlichen" Cylons reicht Funk o.ä. nicht nur vollkommen aus, sondern ist auch effizienter und für den Kontakt mit den Menschen sind ja die menschlichen Cylons da.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      Sehe ich ähnlich wie SF-Junky. Die Kampfeinheiten der Zylonen müssen ja nicht mit Menschen komunizieren können, entsprechend werden sie sich untereinander und mit den humanoiden Modellen wohl über drahtlose Netzwerkverbindungen oder so austauschen. Eine militärische Aufklärungsdrohne in der heutigen zeit redet ja auch nicht, sondern funkt höchstens ihre Statusberichte etc. ans Kommandozentrum zurück.

      Kommentar


      • #4
        Bislang gab es in der neuen Serie einfach keine Situation in der die mechanischen Cylonen etwas sinnvolles hätten von sich geben können. Man sieht sie eigentlich immer nur als Infanterie im Kampf oder beim Wachdienst. Selbst menschliche Soldaten wären dabei nicht wirklich gesprächig.

        Dazu kommt das die mechanischen Cylonen untereinander wahrscheinlich sehr viell effizienter ohne Sprache kommunizieren können. Wie es bei der Kommunikation mit den menschlichen Modellen aussieht ist natürlich eine andere Sache. Allerdings schien es bisher immer so, als wären die ersteren den letzteren irgendwie untergeordnet. Auch keine Situation in der man mal eben so ein Schwätzchen hält...

        Eigentlich kann ich mir nur eine Situation denken in der die mechanischen Modelle tatsächlich Sprache zur Kommunikation einsetzen würden: Nämlich dann, wenn einer der mechanischen Cylonen mit einem Menschen kommunizieren "muss". Bislang gab es dafür nie einen Grund, allerdings könnten sich Anfang der kommenden 3. Season vielleicht entsprechende Situationen ergeben.

        Technisch sollte es zumindest keinen Grund geben, warum die Cylonen nicht sprechen. Sie sind eben nur nicht sehr redselig. Und die Cylonen der Originalserie haben schließlich auch keine tiefschürenden Lebensweisheiten von sich gegeben. So gesehen bin ich sogar froh, dass die Toaster nicht bei jeder Gelegenheit ihren Senf dazugeben.

        Kommentar


        • #5
          Die ersten 2 Zenturios die man bei der Miniserie sieht scheinen noch dazu 2 verschiedene Modelle zu sein. Ein "rechtes" und ein "linkes".
          wenn man genau schaut hat einer das komische Knopferl unter dem Schulterblatt auf der anderen seite wie sonst alle anderen.

          Ob das ein besonderer Zylone ist? Mir ist sonst noch nie einer aufgefallen der das Knopferl rechts hat.
          Ich suche Unterstützung fur das deutsche BSG-Wiki.
          Einfach anmelden und mitmachen.

          http://de.battlestarwiki.org/wiki/Hauptseite

          Kommentar


          • #6
            Ist auch gut dass sie die Klappe halten! Als ich diese Zylonen zum ersten mal ´sah , liefs mir eiskalt den Buckel runter! So gross und so (unzerbrechlich) geformt!

            Besonderer Zylone? Ne glaub net! Scheint wahrscheinlich nur ein Anführer zu sein (villeicht vom Basestar?)

            Ich glaube auch nicht dass Sie einen Soundchip (mit den Sie reden können) haben! Aber in 33 hab ich schon mal so komische geräusche von denen gehört und ich mein nicht deren Vogelstelzen!!

            Kommentar


            • #7
              Ich will mehr Robo-Zylonen sehen. Und ich will den kultigen Satz "by your command-Zu euren Diensten" (ja, die Unterschiede sind klar, trotzdem) auch ein bisschen öfters hören.

              Kommentar


              • #8
                Ich glaube die sollten auch lieber Six reden lassen, so hat man wenigstens noch was fürs Auge! ;-) Auch wenn die Toster wesentlich besser aussehen wie in der Original Serie.

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde die Menschen-Zylonen ein billiger Ersatz für die Robo-Zylonen. Wenn ich eine heisse Tussi sehen will, die gerne Sex hat, schau ich mir auch gleich einen Film nur für Erwachsene ab 18 an.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wieso? Ich find das mit den menschlichen Zylonen war eine gute Idee.

                    Kommentar


                    • #11
                      ich frag mich ob die Zenturions überhaupt genug Grips haben, um mehr zu sagen, als für ihre Aufgaben erforderlich
                      Anweisungen und Taktik, ok, aber mehr Gehirn brauchen sie auch nicht und das können sie ja über Funk regeln, eventuell auch mit dem menschlichen Zylonen
                      eher halbintelligent also, und darum sowieso eher stumm

                      da fällt mir ein in der Miniserie hat Zylon Sharon ihren Auftritt, ganz am Ende in dem Munitionsdepot
                      sie sagt was davon, dass sie die Menschen finden werden und dann sagt eine Six was von "Wie ihr befehlt" oder so
                      hatte dieses Sharon-Modell da das Kommando oder verstehe ich das falsch?
                      Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.

                      „That is not dead which can eternal lie,
                      And with strange æons, even death may die“

                      Kommentar


                      • #12
                        Das "By your command" in der Miniserie wurde nur als Homage nachgeschoben, weil man es doch mal drin haben wollte. Viel rein-interpretieren darf man da nicht


                        Und es ist möglich, dass die Centurions intelligent sind. Schließlich haben sie sich mal gegen die Menschen aufgelehnt, einen Krieg angefangen und dann die menschlichen Cylons erschaffen.

                        Ein interessanter Twist wäre aber, dass die Skinjobs die mechanischen Cylons mit der Zeit versklavt haben und die dann wirklich nur noch einfache Roboter sind. Ironie
                        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                        "
                        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                        Kommentar


                        • #13
                          würde irgendwie sogar in die Serie passen
                          die Maschinen Maschinen gegen die Mensch Maschinen
                          Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.

                          „That is not dead which can eternal lie,
                          And with strange æons, even death may die“

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja , seiht manchmal wirklich so aus als wenn die Mensch Maschinen die Toaster Maschinen versklaven , was auch ihr gutes recht ist , oder?

                            Kommentar


                            • #15
                              Also von versklaven kann keine Rede sein. Aber beherrschen tun sie die Toaster offensichtlich schon.
                              Ich suche Unterstützung fur das deutsche BSG-Wiki.
                              Einfach anmelden und mitmachen.

                              http://de.battlestarwiki.org/wiki/Hauptseite

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X