Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleine Frage zu Galactica OST: Musikinstrument gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kleine Frage zu Galactica OST: Musikinstrument gesucht

    Hallo!

    Ich höre mir gern die Galactica-Soundtracks an, hoch und runter, neben dem Lernen, Lesen, Zeichnen usw.

    Jetzt bohrt mich eine Frage, und zwar ist bei vielen Stücken immer ein sehr merkwürdiges "Instrument" zu hören. Bestes Beispiel: "Flesh and Bone", die letzten 25 Sekunden. Da kommt ein sehr schneidendes, kreischartiges Geräusch.

    Weiß jemand, mit was für einem Instrument sowas erzeugt wird?

    Danke schonmal!

    William

  • #2
    Für solche Fragen Bear McCreary's Blog interessant:
    Bear McCreary Blog

    Da gibt es kleinere Serien wie "Themes of Battlestar Galactica" und "Instruments of Battlestar Galactica".
    Wenn du es da nicht findest, kannst du ihm auch eine eMail schreiben.

    Die Instrumente sind oft sehr exotisch. Indisch, asiatisch, arabisch, etc.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Da ich jede Menge World-Music und World-Jazz (oft mit exotischer Instrumentierung) höre, habe ich mittlerweile einen recht guten Überblick über viele verschiedene Instrumente, die es so auf der Welt gibt. Könnte mir es durchaus zutrauen, so ein Instrument zu identifizieren. Da ich den Soundtrack nicht zur Hand habe, müsstest Du mir das Musikstück (oder ein Ausschnitt davon) irgendwie zugänglich machen. Am besten nimmst Du dazu per PN mit mir Kontakt auf.
      Mein Profil bei Last-FM:
      http://www.last.fm/user/LARG0/

      Kommentar


      • #4
        Ich hab grad mal "nachgehört". Klingt nach nem künstlichen Effekt, ein richtiges Instrument ist das wohl kaum. Ich hab keine Ahnung davon, wie man Soundeffekte etc. herstellt, aber in dieser Richtung müsstest du dann wohl weiterforschen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
          Ich hab grad mal "nachgehört". Klingt nach nem künstlichen Effekt, ein richtiges Instrument ist das wohl kaum. Ich hab keine Ahnung davon, wie man Soundeffekte etc. herstellt, aber in dieser Richtung müsstest du dann wohl weiterforschen.
          glaube ich nicht... wenn dann eher ein audiotechnisch "nachbehandeltes" real-instrument...

          aber sag mal, William Adama, meintest du auf dem OST zu staffel 1 den track 20 boomer flees oder den track 21 fesh and bone...? sind beide aus der episode glaube ich, nur dummerweise gibt es ausgerechnet zu letzterem kein hörbeispiel bei amazon... verhext und zugenäht... boomer flees gefällt mir sehr gut...

          bei bear mccreary und capica-city hab ich mal gelesen, dass es sich zum teil um uralte saiteninstrumente außereuropäischer kulturen handelt wie z.b. sitar, tanbur, erhu, guzheng oder zhonghu... bei deiner frage tippe ich konkret auf tanbur oder erhu... oder da bläst einer ein duduk und das wird verzerrt...
          Zuletzt geändert von v-lee; 28.03.2007, 18:26.
          Sir, we are surrounded! - Excellent, so we can attack in every direction!!

          Kommentar


          • #6
            Hallo!

            Vielen lieben Dank für Eure fixen Antworten. Ich werde mir die Page des Komponisten auf jeden Fall durchsehen, vielleicht ist das Instrument tatsächlich aufgeführt. Ich lass es euch dann wissen.

            Und ja, es ist wirklich ein "Instrument". Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Instrument bei einem Making-Of zu irgend einem Film mal gesehen habe und der Komponist es sogar vorgeführt hatte mit den Worten, dass es gerne bei Horrorfilmsoundtracks verwendet wird, weil es so kreischend-schrill ist, dass man davon Gänsehaut bekommt.
            Ich wusste auch den Namen, da ich mir damals dachte:"Wow, das muss ich mir merken", und siehe nun, was daraus geworden ist..

            aber sag mal, William Adama, meintest du auf dem OST zu staffel 1 den track 20 boomer flees oder den track 21 fesh and bone...?
            Ich meinte track 21 "Flesh and Bone", da hört man es "besonders schön".

            Willam

            Kommentar


            • #7
              Zitat von v-lee Beitrag anzeigen
              glaube ich nicht... wenn dann eher ein audiotechnisch "nachbehandeltes" real-instrument...
              Das mag auch sein, macht aber nicht wirklich einen Unterschied. Soundeffekte sind fast immer verzerrte/veränderte Originalgeräusche (häufig sogar mehrere die zusammengelegt werden). Wie gesagt, hab auch nicht groß die Ahnung, nur mal irgendwo gelesen. Aus der kleinen Stelle von Flesh and Bone das Instrument herauszufinden, das VIELLEICHT dort verzerrt wurde, scheint mir aber eher schwierig zu sein.

              Wenn du dir die Stelle mal anhörst (am Anfang der letzten 25s von F&B) weißt vielleicht was ich meine. Vorher Mutmaßungen abzugeben halte ich für relativ sinnfrei.

              Zitat von William Adama Beitrag anzeigen
              Und ja, es ist wirklich ein "Instrument". Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Instrument bei einem Making-Of zu irgend einem Film mal gesehen habe und der Komponist es sogar vorgeführt hatte mit den Worten, dass es gerne bei Horrorfilmsoundtracks verwendet wird, weil es so kreischend-schrill ist, dass man davon Gänsehaut bekommt.
              Das ist interessant. Na ja, man lernt nie aus. ^^

              Kommentar


              • #8
                Zitat von William Adama Beitrag anzeigen
                Ich werde mir die Page des Komponisten auf jeden Fall durchsehen, vielleicht ist das Instrument tatsächlich aufgeführt. Ich lass es euch dann wissen.
                Wie kannst du ihm auch einfach eine eMail schreiben und danach fragen:
                battlestar@bearmccreary.com

                McCreary setzt schon zum Teil auf Synth. Was er aber nicht macht ist echte Instrumente künstlich nachzumachen (Nachbearbeitung schon).
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  Hab mir das Stück mal angehört. Ich habe keine Ahnung, wie dieser sound gemacht wird, er wird neuerdings aber in vielen Produktionen (meist Horrorfilme und SF) benutzt, um einen "Gänsehauteffekt" zu erzeugen.
                  Das erste Mal ist er mir in japanischen Horrorfilmen (The Grudge, The Ring u.v.a.) aufgefallen. Ich möchte aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, daß ausgerechnet die Japaner da etwas ganz und gar Neues erfunden haben.

                  Zuletzt wurde der Effekt in Torchwood verwendet, und neuerdings hält er auch Einzug in die Niederungen deutscher Fernsehunterhaltungsfilme.

                  Kurz: Bear hat da nix Neues erfunden. Ich nix wissen wie gemacht wird.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wer hat denn gesagt, dass er was neues erfunden hat? Muss man schon wieder mit diesem irrationalen Wahn anfangen, wer da angeblich von wem abgeschaut hat? Darum geht es überhaupt nicht.

                    Was beim BSG innovativ ist, ist die Kombination der Instrumente und Stile, vor allem im doch meist klischeehaften SciFi Bereich. Aber die einzelnen Elemente sind zum Teil tausende oder hunderte von Jahren alt und werden, wie das Duduk, auf Grund ihrer Einzigartigkeit auch in anderen Soundtracks eingesetzt. Es ist nicht der einige Soundtrack, der auf World-Music setzt. Gerade in der Musik wirst du kaum etwas wirklich neues finden, und bei Soundtracks ist schon ein kleiner Trend sich absichtlich auf alte Sachen zurückzubesinnen. Was leider auch den Effekt hat, dass ein paar vormals "neuartige" oder wenig bekannte Instrumente etwas inflationär auftauchen. Aber das ist was anderes.
                    Zuletzt geändert von Serenity; 28.03.2007, 19:11.
                    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                    "
                    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                    Kommentar


                    • #11
                      serenity hat schon recht: im zweifelsfall einfach direkt per mail nachfragen... erspart spekulationen... aber das macht ja auch spaß an sowas rumzutüfteln... und eben kam mir ein gedanke... ich meine dieses instrument schonmal in dem jet li-streifen "hero" gehört zu haben - bei dem regenduell zw. schwert und lanze... da spielte ein blinder ein guzheng bis die saiten rissen, wie ich meine... fängt ruhig und mediativ an und steigert sich bis zur "extase"...
                      Zuletzt geändert von v-lee; 28.03.2007, 19:38.
                      Sir, we are surrounded! - Excellent, so we can attack in every direction!!

                      Kommentar


                      • #12
                        So,

                        ich hab euren Rat beherzigt und ihm eine Mail geschrieben.
                        Wahrscheinlich dauert das jetzt ewig, aber falls er sich tatsächlich meldet, schreib ich das hier rein.

                        Nochmals Danke für all die netten Antworten!

                        William

                        Kommentar


                        • #13
                          Kommt darauf an, wieviel er zu tun hat. Da die Staffel jetzt vorbei ist, erst mal weniger.

                          Manchmal antwortet er innerhalb von wenigen Tagen; meiner Erfahrung nach und was ich in anderen Foren gelesen habe.
                          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                          "
                          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                          Kommentar


                          • #14
                            Huiii!

                            Er hat geantwortet!

                            Hier erstmal meine Mail an ihn:

                            Dear Mr. McCreary,
                            >
                            > I guess You have loads of work to do so I keep it short. I am looking
                            > for a music instrument (if it actually is one) that makes those
                            > screeching noises that you used quite often in the BSG-Soundtracks. I
                            > think the best example is on the track "Flesh and Bone". About 25
                            > seconds before the track ends, this "instrument" sets in. It sounds like
                            > someone is scratching on glass with a nail, it's intensively screeching
                            > and makes me get goose bumps. Brrr....
                            > Would be nice if You could help me out, sir.
                            > Thank You very much for your time, Mr. McCreary.
                            >
                            > Daniel, Germany
                            Hi Daniel,
                            I'm not really sure which instrument you're describing unfortunately.
                            Might be the "duduk". Chec out my blog entry about some of the different
                            instruments we use. Or, it could be a cymbal scrape, where you scrape a
                            piece of metal across a cymbal. Pretty bone-chilling sound actually... I'll
                            bet that's what you're hearing.
                            -Bear
                            Naja, es war zwar nicht das Instrument aus der Doku, aber einer meiner Bekannten hatte ebenfalls die Idee mit dem Becken, nur meinte er, anstatt eines Stück Metalls würde er mit einen Violinbogen drüberstreichen.

                            Aha, zumindest weiß ich jestzt, wie Bear es macht.

                            William

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab dieses Geräusch jedenfalls auch schon ein paar mal bei alten Western gehört.
                              Was es ist kann ich leider nicht sagen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X