Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Cylon-God (Spoiler)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Cylon-God (Spoiler)

    Tach,

    ein Fan hat mal eine Theorie aufgestellt, über die man vllt. nachdenken sollte, ausgehend von folgenden Tatsachen:
    - Im Film Razor kommt ein Hybrid vor, der aller Erste der jemals geschaffen wurde, und gleichzeitig der erste Cylon, der nicht mehr vollkommen mechanisch war
    - Er wurde von seinen Kindern (den old-style Centurions aka Guardians) als Gott verehrt, nannte auch Kendra Shaw "my child" und bewies "gottähnliche Qualitäten" im Sinne von Vorhersagen und in die Zukunft schauen
    - Hybriden können wie Human-Cylons auch wiedererweckt werden
    - Der Film Razor spielt vor der Episode Downloaded
    - In der Episode Downloaded wurde Hera, die Erste ihrer Generation Gottes neuer Cylonenkinder geboren, als Frühchen. Es gibt für die Cylonen kaum eine wichtigere Lebensform, die sie unbedingt beschützen müssen


    ===> Kann es also sein, das der erste Hybrid wirklich so eine Art Cylon-God ist, der in der Form von Hera wiedererweckt (ist doch die richtige dt. Vokabel für resurrected oder? ) wurde ?????

    Ich finde, die Theorie sollte mal überdacht werden.

  • #2
    Zitat von Admiral Cortes Beitrag anzeigen
    Tach,
    Kann es also sein, das der erste Hybrid wirklich so eine Art Cylon-God ist, der in der Form von Hera wiedererweckt (ist doch die richtige dt. Vokabel für resurrected oder? ) wurde ?????
    Hmm, ich weiß nicht. Wir wissen ja bislang noch nicht, wie die Körper, in welchen ein getöteter Cylon wiederaufersteht, hergestellt werden. Ich hatte immer den Eindruck, daß diese in voll ausgewachsenen Stadium und ohne "Geist" gezüchtet werden, während Hera ja ganz normal geboren wurde.

    Möglich ist aber alles.

    Kommentar


    • #3
      interessante Theorie...nur ein Fehler und der heißt Saul Tigh. Der wurde nämlich lange vor dem ersten Zylonenkrieg geboren und RDM hat gesagt das die Final Fivenicht ausgetauscht wurden. Der erste Cylonenkrieg dauerte 12 Jahre, danach gab es 40 Jahre Frieden. Tigh diente im zweiten Jahr des Cylonenkrieges bereits als Geschützoffizier auf der Brennik, es kann also davon ausgegangen sein das Tigh zu diesem Zeitpunkt schon mindestens 18 Jahre alt war. Also wurde Tigh mindestens 16 Jahre vor dem ersten Zylonenkrieg geboren, das bedeutet also dass die Zylonen sich schon 16 Jahre vor Ihrer Rebellion mit erfolgreicher Forschung an menschlicher DNA beschäftigt haben.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
        Wir wissen ja bislang noch nicht, wie die Körper, in welchen ein getöteter Cylon wiederaufersteht, hergestellt werden.
        Genau das ist einer der springenden Punkte, der Zuschauer weiss nicht, wie der Clyon-Download Prozess überhaupt funktioniert. Deshalb ist in der Tat alles möglich!


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Admiral Cortes schrieb nach 5 Minuten und 26 Sekunden:

        Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
        interessante Theorie...nur ein Fehler und der heißt Saul Tigh. Der wurde nämlich lange vor dem ersten Zylonenkrieg geboren und RDM hat gesagt das die Final Fivenicht ausgetauscht wurden. Der erste Cylonenkrieg dauerte 12 Jahre, danach gab es 40 Jahre Frieden. Tigh diente im zweiten Jahr des Cylonenkrieges bereits als Geschützoffizier auf der Brennik, es kann also davon ausgegangen sein das Tigh zu diesem Zeitpunkt schon mindestens 18 Jahre alt war. Also wurde Tigh mindestens 16 Jahre vor dem ersten Zylonenkrieg geboren, das bedeutet also dass die Zylonen sich schon 16 Jahre vor Ihrer Rebellion mit erfolgreicher Forschung an menschlicher DNA beschäftigt haben.
        Hmm, tja aber das ist lange nicht sicher, auch wenn es sicher wasserdicht anhört. Think about it. Tigh traf das erste Mal auf Adama NACH dem Krieg. Davor hatte William Adama noch nichts von ihm gehört und damit gibt es keinen echten Beweis seiner vorherigen Existenz. Den Geschützoffizier auf der Brennik können die Cylons auch nur als Erinnerung in sein Gehirn programmiert haben. Beweise von anderen Crewmitgliedern des genannten Schiffes gibt es nicht, da fast jeder damals dort getötet wurde. Und Tigh kann schließlich als Erwachsener gezüchtet worden sein und eine Karriere und Erinnerungen verpasst bekommen haben (siehe Boomer).
        Zuletzt geändert von Admiral Cortes; 03.12.2007, 22:15. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

        Kommentar


        • #5
          Das ist eine interessante Theorie.
          Möglich wäre auch, das Tigh eine Erinnerung an einen "echten" Tigh hat, der am Ende des Krieges getötet wurde, und sich die Zylonen nur seiner Identität bedienen.
          Es kann davon ausgegangen werden, das es im ersten Zylonenkrieg zu massiven Verlusten bei den Kolonisten gekommen ist. Ein Battlestar hat mind. 4000 Mann Besatzung. Es dürfte da unmöglich sein, das Schiksal eines jeden einzelnen genau festzuhalten. Und wenn es dann mal zu einer Ungereimtheit kommt, in etwa das ein Soldat als tot erklärt wird, und ein paar Jahre später wieder auftaucht, dann hat man sich halt in den Akten geirrt (wenn der ehemalige Soldat lebendig vor einem steht, dürfte der Eintrag das er tot ist wohl der falsche sein).

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MarcOIT Beitrag anzeigen
            Das ist eine interessante Theorie.
            Möglich wäre auch, das Tigh eine Erinnerung an einen "echten" Tigh hat, der am Ende des Krieges getötet wurde, und sich die Zylonen nur seiner Identität bedienen.
            Es wurde von RDM immer wieder betont, daß es für die menschenähnlichen Cylon-Modelle keine menschlichen Vorbilder gibt, niemand "ausgetauscht" wurde. Ich denke, dies gilt auch für die "Final Five".

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Admiral Cortes Beitrag anzeigen

              Hmm, tja aber das ist lange nicht sicher, auch wenn es sicher wasserdicht anhört. Think about it. Tigh traf das erste Mal auf Adama NACH dem Krieg. Davor hatte William Adama noch nichts von ihm gehört und damit gibt es keinen echten Beweis seiner vorherigen Existenz. Den Geschützoffizier auf der Brennik können die Cylons auch nur als Erinnerung in sein Gehirn programmiert haben. Beweise von anderen Crewmitgliedern des genannten Schiffes gibt es nicht, da fast jeder damals dort getötet wurde. Und Tigh kann schließlich als Erwachsener gezüchtet worden sein und eine Karriere und Erinnerungen verpasst bekommen haben (siehe Boomer).
              Der echte Beweis für Tighs Existenz ist seine Personalakte bei der Flotte. Und spätestens bei der Wiedereingliederung in die Flotte hätte irgendjemand mal nachgefragt wo denn Captain Tigh herkommt.....und dann hätte man im Personalamt sicherlich festgestellt, das man da jemanden hat den der seit dem 2. Jahr des Cylonenkrieges verschwunden ist und nun etliche Jahrzehnte später wieder auftaucht und mal ebend Offizier wird?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
                Der echte Beweis für Tighs Existenz ist seine Personalakte bei der Flotte. Und spätestens bei der Wiedereingliederung in die Flotte hätte irgendjemand mal nachgefragt wo denn Captain Tigh herkommt.....und dann hätte man im Personalamt sicherlich festgestellt, das man da jemanden hat den der seit dem 2. Jahr des Cylonenkrieges verschwunden ist und nun etliche Jahrzehnte später wieder auftaucht und mal ebend Offizier wird?
                sehr spekulativ und durch nichts in der Serie bewiesen.....
                .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                Kommentar


                • #9
                  so, und wo kriegt er dann seine Viper-Flugabzeichen und sein Offizierspatent her? Das hat er nämlich erst am Ende des Krieges auf der Atlantia gemacht. und das war 10 Jahre nach der Brennik.

                  und dann kannste auch gleich noch stormking 2 postings weiter oben dazu nehmen wo rdm explizit gesagt hat das die nicht ausgetauscht wurden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
                    so, und wo kriegt er dann seine Viper-Flugabzeichen und sein Offizierspatent her? Das hat er nämlich erst am Ende des Krieges auf der Atlantia gemacht. und das war 10 Jahre nach der Brennik.

                    und dann kannste auch gleich noch stormking 2 postings weiter oben dazu nehmen wo rdm explizit gesagt hat das die nicht ausgetauscht wurden.
                    Hacken, copy, paste, fertig. Eine Personalakte und ein PSBS sind so schnell gefälscht, dass man es nicht glauben sollte. Insbesondere zu Kriegszeiten / kurz danach wo sowieso jeden Tag neue Rekruten eingezogen und ausgebildet werden und man leicht die Übersicht verliert. Mal ganz davon ab, dass man wie gesagt einfach die Identität eines gefangenen / verstorbenen Soldaten nehmen kann. Was nicht heißen muss, dass dieser bewusst ausgetauscht wurde sondern einfach nur ein armer Tropf war, von dessen Hundemarke man den Namen abgelesen hat. Siehe auch Skinner bei den Simpsons

                    Allerdings müssen wir dafür vorraussetzen, dass Tigh ein Cylon ist und da ich ja immer noch der Meinung bin, dass es sich hierbei um einen Red Hering handelt... nya den Rest habe ich schon hundertmal gesagt^^
                    "Gott würfelt nicht!"
                    -Albert Einstein

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
                      und dann kannste auch gleich noch stormking 2 postings weiter oben dazu nehmen wo rdm explizit gesagt hat das die nicht ausgetauscht wurden.
                      Wie gesagt, diese Aussage RDMs bezieht sich auf die normalen "Humlons" und stammt aus einer Zeit, in der wahrscheinlich auch die Autoren noch nichts von den "Final Five" ahnten. RDM hat ja nie ein Geheimnis daraus gemacht, daß die Story von BSG nur halbstaffelweise geplant wird und er nur für den Abschluß der Serie definitive Ideen hat. Ich gehe davon aus, daß sich diese "Ideen" hauptsächlich auf das Thema "Erde" beziehen.

                      Trotzdem nehme ich ihn - solange es keine gegenteiligen Informationen gibt - bezüglich der Humlons beim Wort. Es gab nie eine menschliche Sharon Valerii und es gab nie einen menschlichen Saul Tigh.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist es denn felsenfest sicher, dass die Zylonen im 1. Krieg nicht doch schon Humlons besaßen? Nur weil die Kolonialen sie nicht sahen, heißt das nicht, dass sie nicht existierten. Wäre die zweite Angriffswelle auch fehlgeschlagen hätten die Menschen vielleicht auch von Boomer etc. nie etwas erfahren, da diese sich dann wieder in den Untergrund zurückgezogen hätten und bis zum 3. Versuch unauffällig geblieben wären.

                        Vielleicht sind die Final Five ja in Wirklichkeit die Frist Five. Die 1. Versuchsreihe der Zylonen während des 1. Kriegs.
                        Diese könnte z.B. gescheitert sein, weil die eingetrichterten Zylonenprogramme sich nicht korrekt aktivieren ließen und daher die Modelle auch 40 Jahre später noch meinen sie seien Menschen, oder weil sich manche Modelle gegen die Befehle verweigerten und ihre menschlichen Kammeraden nicht töten wollten.
                        Beide spekulativen Möglichkeiten könnten auch Grund gewesen sein, warum sie aus der Erinnerung aller Zylonen gelöscht wurden, da man befürchtete Versuchsreihe 2 könnte sich ein Vorbild an der gescheiterten Versuchsreihe 1 nehmen, oder Zylonen sich dagegen wehren Schiffe bzw. Planeten anzugreifen, auf welchen die FF zu finden sind.

                        Möglich wäre auch, dass es tatsächlich einen Tigh in der Flotte gegeben hat, der gestorben und nach seinem Tod durch den Zylon Tigh ersetzt wurde, dieser musste sich also nur der bereits existierenden Biografie bedienen.
                        Oder die Biografie an sich wurde durch Zylonen nachträglich in die militärischen Rechner eingeschleust, so wie Baltar den Virus in alle Navigationssysteme einschleuste....
                        Etwas mehr Fantasie die Herren

                        Offtopic:
                        Was ich mich frage: Altern die Zylonen denn eigentlich? Tigh dürfte in den 40 Jahren wahrscheinlich gealtert sein, ansonsten wäre das wohl sehr auffällig. Aber dies würde bedeuten, dass ein älteres, verstorbenes Modell plötzlich in einen jüngeren Körper heruntergeladen würde, das war aber weder bei Boomer noch bei den anderen der Fall. Demnach altern auch die ungenutzten Modelle auf den Wiederbelebungsschiffen. Wenn allerdings auch die noch "seelenlosen" Modelle auf den Wiederbelebungsschiffen mitaltern, dann würde dies bedeuten, dass irgendwann eine ganze Generation an Zylonenmodellen unweigerlich aus altersschwäche wegsterben würde. Reichlich ineffizient, wenn man davon ausgeht, dass man nur noch wenige von ihnen nach fast vollständiger Vernichtung der Menschheit als Untergrundagenten benötigt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von newman Beitrag anzeigen
                          Vielleicht sind die Final Five ja in Wirklichkeit die Frist Five. Die 1. Versuchsreihe der Zylonen während des 1. Kriegs.
                          Diese könnte z.B. gescheitert sein, weil die eingetrichterten Zylonenprogramme sich nicht korrekt aktivieren ließen und daher die Modelle auch 40 Jahre später noch meinen sie seien Menschen, oder weil sich manche Modelle gegen die Befehle verweigerten und ihre menschlichen Kammeraden nicht töten wollten.
                          dafür sind die "Modelle" Tyrol, Foster und Anders aber zu jung.....


                          .
                          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                          Marine-Corporal schrieb nach 3 Minuten und 45 Sekunden:

                          Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                          Wie gesagt, diese Aussage RDMs bezieht sich auf die normalen "Humlons" und stammt aus einer Zeit, in der wahrscheinlich auch die Autoren noch nichts von den "Final Five" ahnten. RDM hat ja nie ein Geheimnis daraus gemacht, daß die Story von BSG nur halbstaffelweise geplant wird und er nur für den Abschluß der Serie definitive Ideen hat.
                          nene, er hat schon den gesamten Handlungsplot von Anfang an im Kopf. Es ging immer nur darum wieviele Staffeln er kriegt und dementsprechend wurde dann Nebenhandlung eingebaut. Wenn er nur 1 oder 2 Staffeln bekommen hätte, dann würden wir solche Lückenfüller wie "Scar" "Black Market" "Take a breath from all your worries" etc. etc. garnicht sehen sondern er hätte das schon viel eher durchkomprimiert. Aber durch die Staffeln hat er natürlich viel künstlerische Freiheit um das ganze mit interessanter aber unwichtiger Nebenhandlung aufpeppen.
                          Zuletzt geändert von Marine-Corporal; 04.12.2007, 11:27. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
                            nene, er hat schon den gesamten Handlungsplot von Anfang an im Kopf. Es ging immer nur darum wieviele Staffeln er kriegt und dementsprechend wurde dann Nebenhandlung eingebaut.
                            Na klar, und George Lucas hat schon vor dreißig Jahren gewußt, was in Episode 1-3 von "Star Wars" passieren würde und "Matrix" war von Anfang an als Trilogie geplant ...

                            Im Gegensatz zu diesem Marketing-Bla, das tatsächlich von einigen Fans der entsprechenden Werke geglaubt wird, hat RDM nie behauptet, den Handlungsverlauf der Serie schon im Voraus geplant zu haben. Ich frage mich, woher Du Deine Informationen beziehst.

                            Viele später elementare Aspekte der Handlung sind mehr oder weniger durch Zufall entstanden. So gibt es den ganzen Helo-und-Sharon-auf-Caprica- und damit den ganzen Hybrid-Baby-Storyarc nur, weil Helo's Darsteller den Produzenten so gut gefallen hat.

                            Nein, Moore und Eick waren in dieser Hinsicht immer ehrlich und das war teilweise auch etwas desillusionierend.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also wir haben halt nur die Aussage von RDM das es keinen "Austausch" gab,daran ist halt nichts zu rütteln,sofern er uns da nicht absichtlich verkohlt hat. Möglichkeiten zum austauschen hätte es sicherlich viele gegeben..auch bei Tigh. Aber es ist halt nicht so.
                              Also bleibt die Frage,woher sie kommen? Den Tigh gab es nachweislich schon früher und Razor will wohl sagen,das die Zylonen gegen Ende des Krieges ihren ersten "funktionierenden" Hybriden gebastelt hatten. Also können die Humlons schlecht eine Weiterentwicklung davon sein...Und warum sollten die Zylonen noch an Hybriden forschen,wenn sie schon längst perfekte Menschen "nachbauen" können? macht irgendwo wenig Sinn...
                              Also erscheinen die facts doch so:
                              Es wurde niemand "ausgetauscht"..dh. alle Humlons haben keine "realen" Menschen als Vorbilder in deren Rolle sie geschlüpft sind.
                              Andererseits sind sie ja an allen möglichen Stellen und Posten zu finden,viele innerhalb der Flotte...also müssen ihre Lebensläufe ja schon einer Überprüfung standhalten.
                              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X