Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BSG Fans aus der eigenen Gegend finden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BSG Fans aus der eigenen Gegend finden?

    Hallo zusammen!

    Weiß hier jemand zufälligerweise, ob es irgendwo ein Portal oder so gibt, über das man herausfinden kann, ob Fans in der Nähe von einem wohnen? Z.B. für gemeinsames Schauen oder so?

    Liebe Grüße,
    Cube
    Now I am somewhere I'm not supposed to be, and I can see things I know i really shouldn't see...and know I know why, now, now I know why.... (Nine Inch Nails)

  • #2
    Is dein Fernseher kaputt gegangen ?

    Kommentar


    • #3
      Also laut Vorurteil sind Leute, die sich für SciFi interessieren, nicht all zu gesellig!

      Kommentar


      • #4
        Einige von uns trauen sich sogar eine Angabe über ihren Wohnort im Profil zu hinterlasse, das hilft natürlich gewaltig
        Susan! Sooouuuuusaaaaaaannnnn! oh jetzt hab ich mir selber Angst gemacht!!!!

        Und zum entspannen für alle Trekkies: Memory ich schaffe es in 13!!!! Zügen :D

        Kommentar


        • #5
          Zitat von TwoDoubleThree Beitrag anzeigen
          Also laut Vorurteil sind Leute, die sich für SciFi interessieren, nicht all zu gesellig!
          Richtig, außerdem sind Leute die sich für SciFi interessieren sind in der Regel hochintelligente, introvertierte, zur intellekuellen Elite gehörende Einzelgänger ............................. also total öde Langweiler mit denen sonst niemand etwas zu tun haben will

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TwoDoubleThree Beitrag anzeigen
            Also laut Vorurteil sind Leute, die sich für SciFi interessieren, nicht all zu gesellig!
            Haha...ja das kann ich mir vorstellen!Bei mir trifft das allerdings nicht zu!Wohne zur Zeit in Leipzig, werde aber bald nach Berlin ziehn!

            Gruß

            Kommentar


            • #7
              Falls du im studiVZ einen Account hast, würde ich dir empfehlen, der Gruppe "Battlestar Galactica" beizutreten. Wenn du dort einen Thread "Leipzig und Umgebung" eröffnest, sollte sich unter den 2700 Mitglieder sicher der eine oder andere potenzielle Gruppenguck-Genosse finden lassen.

              Ansonsten könntest du auch in diesem Subforum von Caprica City nachfragen
              Caprica City - Forum -> Conventions + Fandom
              "You're a traitor."

              Caprica City - das deutsche Portal zu Battlestar Galactica

              Kommentar


              • #8
                Wobei der Gruppenguck ohne weiteres nicht unbedingt legal ist, da hier gegen eventuelle Urheberrechte verstoßen wird.

                Mit einer normalen Kauf DVD dürfte man nämlich kaum öffentliche Vorführungen machen,
                bei einer Verleih DVD könnte das besser aussehen, da gibt es, wenn ich mir richtig erinnere etwas mehr Rechte.
                Wie das bei einer geschlossenen Gesellschaft aussieht weiß ich leider nicht.


                Aber ich kann natürlich verstehen, wenn einige Leute gerne die 3. und 4. Staffel schon jetzt sehen wollen
                und das mangels PayTV & Co noch nicht konnten.
                Ein paar praktische Links:
                In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                Aktuelles Satellitenbild
                Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                  Wobei der Gruppenguck ohne weiteres nicht unbedingt legal ist, da hier gegen eventuelle Urheberrechte verstoßen wird.

                  Mit einer normalen Kauf DVD dürfte man nämlich kaum öffentliche Vorführungen machen,
                  bei einer Verleih DVD könnte das besser aussehen, da gibt es, wenn ich mir richtig erinnere etwas mehr Rechte.
                  Wie das bei einer geschlossenen Gesellschaft aussieht weiß ich leider nicht.
                  Hä? wieso sollte das illegal sein? Solange es ein privater Kreis ist, (also Leute, zu denen man in einem direktem persönlichen Verhältnis steht) ist es keine öffentliche Vorführung. Und wer will bei einem Videoabend in einem privaten Wohnzimmer etwas anderes nachweisen?
                  "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                    Wobei der Gruppenguck ohne weiteres nicht unbedingt legal ist, da hier gegen eventuelle Urheberrechte verstoßen wird.

                    Mit einer normalen Kauf DVD dürfte man nämlich kaum öffentliche Vorführungen machen
                    Jetzt geht's aber echt los, oder?
                    Mit Freunden oder selbst entfernten Bekannten gemeinsam im privaten Wohnzimmer eine DVD anzuschauen fällt mit Sicherheit nicht unter "öffentliche Vorführung".

                    Kommentar


                    • #11
                      mhhh...ich sags ma frei heraus... mach dir nich ins Hemd!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Boreal Beitrag anzeigen
                        Hä? wieso sollte das illegal sein? Solange es ein privater Kreis ist, (also Leute, zu denen man in einem direktem persönlichen Verhältnis steht) ist es keine öffentliche Vorführung.
                        Na ganz einfach, ein öffentlicher Aufruf im Internet sich irgendwo zu treffen um BSG zu schauen könnte einer öffentlichen Vorführung gleichkommen.
                        Und irgendwelche dahergelaufene die du im Internet wegen BSG treffen willst, es geht ja vorwiegend um das Schauen von BSG und nicht um das Kennenlernen!, sind sicher keine Personen mit denem du in einem direkten persönlichen Verhältnis stehst.

                        Daher würde ein deutsches Gericht dies entsprechend für dich negativ auslegen.
                        Wer den deutschen Staat und seine Rechtssystem kennt, der wird mir hier zustimmen,
                        daß so eine Gesetzesauslegung durchaus eintreten könnte.
                        Und das das niemandem gefällt ist mir auch klar und ich bin auch nicht der, der
                        für so etwas einsteht, ich wollte es nur mal gesagt haben, womit man rechnen sollte.



                        Und wer will bei einem Videoabend in einem privaten Wohnzimmer etwas anderes nachweisen?
                        Siehe oben, irgendwelche dahergelaufenen sind keine engen Freunde, es sind ehrlich gesagt nichtmal Freunde.
                        Und dazu kommt ja noch der Aufruf um expliztit zusammen BSG zu schauen.


                        .
                        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                        Cordess schrieb nach 17 Minuten und 22 Sekunden:

                        Zitat von Darth_CAE Beitrag anzeigen
                        mhhh...ich sags ma frei heraus... mach dir nich ins Hemd!
                        Darum geht's doch nicht.
                        Wer den Staat und die Unterwerfung der Obrigkeit (Politiker) gegenüber den Konzernen kennt, der wird eher mit dem Worst Case Fall rechnen.

                        Man muß dem einfach ganz klar ins Auge sehen, in der letzten Zeit haben wir Bürger viele unserer Rechte verloren und es wurden neue Gesetze zugunsten der Rechteinhaber geschaffen.
                        Siehe 1. und 2. Korb.
                        Und in so einer Zeit würde ich nicht mehr an Friede Freude Eierkuchen glauben und eher mit dem Worst Case Fall rechnen. Zumal es ja noch die Scharr an böswilligen Abmahnanwälten gibt, die nach einem gefundenen Fressen geradezu suchen.
                        Zuletzt geändert von Cordess; 30.05.2008, 22:58. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                        Ein paar praktische Links:
                        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                        Aktuelles Satellitenbild
                        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                          Na ganz einfach, ein öffentlicher Aufruf im Internet sich irgendwo zu treffen um BSG zu schauen könnte einer öffentlichen Vorführung gleichkommen.
                          Nur damit wir wissen, worüber wir reden:
                          Definition: öffentliche Vorführung
                          (3) Die Wiedergabe ist öffentlich, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist. Zur Öffentlichkeit gehört jeder, der nicht mit demjenigen, der das Werk verwertet, oder mit den anderen Personen, denen das Werk in unkörperlicher Form wahrnehmbar oder zugänglich gemacht wird, durch persönliche Beziehungen verbunden ist. (§ 15 Abs. 3 UrhG).

                          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                          Und irgendwelche dahergelaufene die du im Internet wegen BSG treffen willst, es geht ja vorwiegend um das Schauen von BSG und nicht um das Kennenlernen!, sind sicher keine Personen mit denem du in einem direkten persönlichen Verhältnis stehst.
                          Und wer will genau beweisen, dass kein persönliches Verhältnis vorliegt? Wer kann beweisen, dass man sich nicht über das gemeinsame Hobby angefreundet hat? Und wenn es nicht um das Kennenlernen von anderen Menschen geht, warum will man die Folgen dann in Gesellschaft und nicht alleine kucken?

                          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                          Daher würde ein deutsches Gericht dies entsprechend für dich negativ auslegen.
                          Wer den deutschen Staat und seine Rechtssystem kennt, der wird mir hier zustimmen,
                          daß so eine Gesetzesauslegung durchaus eintreten könnte.
                          Ich kenne das deutsche Rechtssystem. Und ganz ehrlich: Die haben besseres zu tun als Gruppenkucker zu verfolgen.
                          "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."

                          Kommentar


                          • #14
                            Man man man, wie tief ist dieses Land doch gesunken......

                            Mörder und Vergewaltiger laufen frei herum, und wir machen uns ins Hemd, ob irgend welche Rechte verletzt werden, wenn sich ein paar Leute zum Fernsehgucken treffen, und wie ein deutsches Gericht das bewerten würde.

                            Haben wir nicht andere Probleme?

                            Und wo ist die gute alte Zeit geblieben? Wo man in der Schule einfach mal einen Film geguckt hat, den irgend wer mitgebracht hat?
                            Wo man, wenn man eine Sendung verpasst hatte, einfach fragte: "hat das wer aufgenommen?".
                            Da wundert es mich ja, wie es die Filmindustrie überhaupt geschafft hat, bis heute zu überleben, war meine Generation doch voll von Gruppenguckern und Videoaufnahmeweitergebern.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X