Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cally Henderson (Spoiler Staffel 4)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Na Gott sei Dank. Ich dachte schon ich wäre bescheuert diesen Charakter zu mögen.

    Zitat von HomerNarr Beitrag anzeigen
    OK, gegen Ende wurde Cally immer unsympathischer geschrieben, aber ich mochte Sie. Ganz besonders, weil sie nur zum Militär ging um Medizin zu studieren und dann kamen die Cylonen dazwischen.
    Was wäre aus ihr geworden (außer Zahnarzt ), wenn nicht Zylonen angegriffen hätten. Ich schätze mal, dass ihre Entwicklung im Verlauf der Serie logisch war.

    Naja Callys Tod führt für mich dazu, das ich "Tory" seitdem überhaupt nicht mehr ab kann und ihr auch ein baldiges Ableben innerhalb der Serie wünsche.
    Diese möchtegern Präsidentenberaterin mochte ich schon von Anfang an nicht. Und nicht nur, als es darum ging, die Präsidentschaftswahl zu fälschen. Aber vielleicht hat es an der Schauspielerin selber gelegen, die doch etwas unterkühlt rüberkam und gerade mal 2 Gesichtsausdrücke darstellen konnte. Schade, dass der Schauspieler des Billy aus der Serie aussteigen wollte.

    Cally war zu dem Zeitpunkt hysterisch und hatte einen Medikamentencocktail im Blut.
    Also eher psychisch labil als psychotisch. Vielleicht war sie am Ende auch selbstmordgefährdet und nicht erst dann, als die Sache mit ihrem Mann herauskam.

    Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
    Ich mochte den Charakter. Warum? Zum einen weil er einfach einfach ist und überaus realistisch gezeichnet wurde.[...]Ich fand es richtig und vollkommen realistisch das sie ihren Hass gegenüber dem Feind nie zurückschrauben konnte. Dazu wären die allerwenigsten fähig.[..]Am Ende ging es dann bergab mit ihr, aber auch das ist nur realistisch.[...] In der Mutterrolle ziemlich überfordert, die Beziehung zum Chief nicht so toll und die ganze Situation an sich - nach meiner Auffassung hat dieser Nebencharakter BSG enorm bereichert.
    Da gehe ich 100% mit deiner Meinung konform. Laut BSG-Wiki war sie vor dem Angriff auf dei Kolonien kurz vor ihrer Abmusterung. Dann kamen die Zylonen, habe die Kolonien zerstört, Milliarden von Menschen umgebracht und den kümmerlichen Rest der Menschheit nachgestellt. Und wie ich in der Miniserie bzw. in der 1. Staffel mitbekommen habe, war Boomer bei ihren Kameraden auf der Galactica sehr beliebt. Auch war Cally nicht eifersüchtig auf ihren Chief, eher hat sie ihn und die restliche Deckcrew bei seiner Affäre mit Boomer noch unterstützt, hat sogar einen Meineid geleistet und wurde dann enttäuscht, als sie sich als Zylonenagentin herausstellt. Und zugegeben, mir tat Boomer auch leid, auch als sie von Cally erschossen wurde.

    Und warum sich Callys psychischer Zustand verschlechterte ist auch logisch, denn wie oft musste sie sich wegen Blessuren in der Krankenstation behandeln lassen? Auch ist sie dem Tod mehr als einmal von der Schippe gesprungen, was ja einige hier äußerst bedauerlich finden. Außerdem hatte sie sicherlich nie die militärische Ausbildung von Starbuck, Apollo oder selbst Chief Tyrol genossen. Auf Kobol meinten Cally und Seelix, dass sie seit der Grundausbildung keine Waffe mehr in den Händen hatte. Den Rest kann sich sicher ja jeder denken...
    R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
    ***
    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

    Kommentar

    Lädt...
    X