Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Second Coming Trailer gefunden!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Second Coming Trailer gefunden!

    Hallo zusammen!

    Ich habe gerade den Trailer von Richard Hatch "The Second Coming" gefunden!

    Video: Battlestar Galactica: The Second Coming von The Phoenix Rises - MySpace Video

    Wahnsin was daraus hätte werden können, dahinter hätte sich die neue Galactica Serie verstecken können!

    Ich hoffe immer noch das man irgendwan mal einen Galactica Kinofilm in die Richtung der alten Galactica Serie produziert!

  • #2
    Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
    Wahnsin was daraus hätte werden können, dahinter hätte sich die neue Galactica Serie verstecken können!
    Was Richard Hatch da privat für einen Trailer produziert hat ist wirklich bewundernswert. Schade, dass die vollen 30 Minuten an Filmmaterial die da Gerüchten zufolge produziert wurden nie das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Ich bin ja kein BSG Fan der ersten Stunde, sondern erst durch die Neuinterpretation darauf aufmerksam geworden (Die Orginal Serie befindet sich mittlerweile auch in meinem DVD-Regal), daher sehe ich das Orginal ohne Nostalgie und finde, dass es immer noch eine ansprechende und nicht zu ernste Serie ist. Das der selbe Stil heutzutage erfolgreich wäre würde ich aber bezweifeln. Da gefällt mir das erwachsenere Remake besser. BSG war als Star Wars für's Fernsehen ein Produkt seiner Zeit. Eine stilgleiche Fortsetzung wäre meines erachtens genauso wenig erfolgreich wie eine mögliche 1:1 Fortsetzung von Enterprise, Raumpatrouille oder A-Team.

    Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
    Ich hoffe immer noch das man irgendwan mal einen Galactica Kinofilm in die Richtung der alten Galactica Serie produziert!
    Dieses Projekt gibt es bereits (Universal arbeitet an Battlestar Galactica Kinofilm). Auch wenn ich persönlich den düsteren Stil von n-BSG bevorzuge, hoffe ich es wird was draus.
    Star Wars - Episode 5
    Obi-Wan Kenobi: "Luke, auch du wirst erkennen, dass viele Warheiten an die wir uns klammern von unserem persönlichen Standpunkt abhängen."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Xenon 141 Beitrag anzeigen
      Auch wenn ich persönlich den düsteren Stil von n-BSG bevorzuge, hoffe ich es wird was draus.
      Naja nach "Friede, Freude, Eierkuchen" sieht das was wir im The Second Coming Trailer zu sehen bekommen auch nicht aus! Ich nehme mal an Richard Hatch wollte den originalen Look der alten Serie beibehalten, aber das ganze sollte eine ernste "Space Opera" werden!

      Kommentar


      • #4
        Nachdem hier ja keiner mehr was schreibt scheint sich ja leider niemand mehr für die alte Serie und die Optik der alten Serie zu interessieren!

        Ok ihr habt mich überzeugt, das alte Galactica ist tot, lasst uns am besten das ganze Filmmaterial der alten Serie und auch alle DVD´s und Videos vernichten und stattdessen die neue Serie in den Himmel loben und Preisen und ihr Opfergaben bringen, nämlich das vernichtete Material der alten Serie!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
          Nachdem hier ja keiner mehr was schreibt scheint sich ja leider niemand mehr für die alte Serie und die Optik der alten Serie zu interessieren!
          Das Video oben kann ich mir nicht anschauen, da auf meinem Computer kein Flashplayer installiert ist. Die alte Serie und die Optik der alten Serie gefallen mir schon ganz gut, aber ich finde die DVDs mit den beiden Steelbooks für je 30 Euro einfach viel zu teuer. Vielleicht gibt es auch irgendwann mal eine schöne Komplettbox. Was mir auf jeden Fall an den Original-Centurions sehr gut gefiel, war, dass die auch reden konnten. Die neuen Centurions sind erst mal nur stupide CGI-Figuren.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
            Das Video oben kann ich mir nicht anschauen, da auf meinem Computer kein Flashplayer installiert ist. Die alte Serie und die Optik der alten Serie gefallen mir schon ganz gut, aber ich finde die DVDs mit den beiden Steelbooks für je 30 Euro einfach viel zu teuer. Vielleicht gibt es auch irgendwann mal eine schöne Komplettbox. Was mir auf jeden Fall an den Original-Centurions sehr gut gefiel, war, dass die auch reden konnten. Die neuen Centurions sind erst mal nur stupide CGI-Figuren.
            Schade das der Trailer bei Dir nicht läuft, er ist sehr gut gemacht und zeigt welches Potential noch in der Originalserie steckt!

            Nur sehen das viele hier leider nicht so, die meisten schwärmen von der neuen Galactica Serie die mir leider überhaubt nicht gefällt, aber jedem das seine!

            Die Preise der Galactica Staffelboxen (der alten Serie) finde ich nicht mal so schlimm, ich finde 30 Euro sind ein fairer Preis für eine komplette Staffel!

            Wenn ich sehe wie da bei Star Trek hin gelangt wird!!!!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
              Die Preise der Galactica Staffelboxen (der alten Serie) finde ich nicht mal so schlimm, ich finde 30 Euro sind ein fairer Preis für eine komplette Staffel!
              Leider sind die 30 Euro aber nur der Preis für eine halbe Staffel. Die beiden Steelbooks, deren Cover unten abgebildet sind, ergeben zusammen die erste Staffel der Original-Serie und kosten zusammen derzeit auch knapp 60 Euro
              Zuletzt geändert von irony; 03.01.2012, 08:14.

              Kommentar


              • #8
                Da hast Du recht, das hatte ich nicht bedacht, mit den ersten zwei Boxen hat man ja erst die erste Season!
                Dann ist es natürlich schon teuer denn z.B. in der ersten Box sind nur vier DVD´s enthalten!:

                Aber für die alte Galactica Serie ist es mir das Geld wert!

                Wir können ja auch froh sein das es die Serie überhaubt auf DVD gibt, denn Universal hätte sie von sich aus garantiert nie auf den Markt gebracht.
                Die Boxen sind ja jetzt von "Koch-Media", und die mussten sicher auch einieges an Universal abdrücken um die Rechte für die DVD Veröffentlichung zu bekommen, vieleicht sind die Boxen aus diesem Grund so teuer!

                Ich muss mir jetzt demnächst noch die zweite Box zulegen, denn nicht das es mir so geht wie damals mit den Captain Future Boxen und das es sie plötzlich nicht mehr gibt!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                  Da hast Du recht, das hatte ich nicht bedacht, mit den ersten zwei Boxen hat man ja erst die erste Season!
                  Mehr Seasons gibts ja auch nicht.

                  btw: Du hast den Thread hier für den "Second Coming"-Trailer eröffnet. Über die Originalserie könnt ihr in den passenden Threads diskutieren.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Sehe den Trailer zum ersten mal. Wirklich gut gemacht. Aber ich vermute, dass das Konzept den Produzen noch zu nahe an der alten Serie war, die ja nur mäßig erfolgreich war und dass man sich so zu tiefgreifenderen Änderungen und einem kompletten Neuanfang veranlaßt sah. Auf mich wirkt der Trailer so auch wie eine Vorstufe in der Entwicklung zur nBSG.

                    Mir gefallen beide Serien, die alte wie die neue. Die neue Serie ist zwar erfolgreicher, aber letzten Endes baut sie fast ausschließlich auf bestehende Elementen der Originalserie auf, die damit noch einmal zu späten Ehren kommt.
                    Das Konzept der Story gehört für mich zu einem der besten in der SciFi.
                    Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt

                    Oscar Wilde

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Zenturio Beitrag anzeigen
                      ...noch zu nahe an der alten Serie war, die ja nur mäßig erfolgreich war...
                      Bitte was ... ?

                      Und ob die erfolgreich war. Die war einfach nur sauteuer und wurde deshalb nach der ersten Staffel eingestellt. Wäre die Serie erfolglos gewesen, hätte man wohl kaum ein Jahr später versucht, sie mit geringeren Kosten als "Galactica 1980" neu aufzulegen.

                      Das ganze Geschwätz von billigen Effekten, die immer die gleichen gewesen sein sollen, von schlechten Drehbüchern, unglaubwürdiger Charakterzeichnung und miesen Schauspielern kommt doch nur von Leuten, die ernsthaft eine Serie der 70er-Jahre an modernen Maßstäben messen wollen.

                      In Wirklichkeit waren sowohl Serie, als auch Schauspieler für einige Preise nominiert und ausgezeichnet, denn verglichen mit Serien der selben Zeit befand sich "Kampfstern Galactica" weit über dem damaligen Standard, sowohl was die epische Erzählweise angeht, als auch von den Kostümen und Effekten her.

                      Wenn man den Second Coming - Trailer sieht, könnten einem als Fan der Originalserie manchmal fast die Tränen kommen, vor allem, wenn man sich fragt, was um alles in der Welt SciFi geritten hat, statt dessen nBSG zu produzieren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Logan5 Beitrag anzeigen
                        Das ganze Geschwätz von billigen Effekten, die immer die gleichen gewesen sein sollen
                        Es waren später ja auch immer die gleichen Man musste halt Kosten sparen und recycelte munter fast jeden Effekt.

                        Anonsten kann ich deinen Beitrag, mit Ausnahme des letzten Absatzes, so unterschreiben. (Auch wenn man zugeben muss, dass die Quoten schon am sinken waren, aber immer noch recht gut waren)
                        Also "erfolgreich" in Sachen Quoten: Ja. "Erfolgreich" in Sachen Wirtschaftlichkeit: nein

                        Das was in dem Second-Coming Trailer zu sehen ist, hätte ich im Jahre 2000 wirklich nicht mehr sehen wollen. Das ist doch zu sehr Trash von den Ideen her. Also direkter Nachfolger der Serie in den späten 70ern/ Anfang der 80er wäre das aber gelungen gewesen.
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Gut, Ihr habt mich teilweise überzeugt
                          Wikipedia spricht an dieser Stelle von "akzeptablen" Einschaltquoten.

                          Das Szenen mehrfach Verwendung finden, ist ja auch heute noch der Fall, hat also nichts mit den 70ern zu tun und ist zwar aus Budgetgründen verständlich, für den Zuschauer aber nicht so schön. Das stört mich an der alten Serie auch nicht. Bitte mich nicht falsch zu verstehen, die alte Serie war gut und hatte auch Elemente, die mir besser gefielen als bei nBSG. Wo nBSG in meinen Augen weiter ist, ist die Tiefe der Charaktere und die anspruchsvollere Handlung. Aber ich sehe natürlich auch, dass die alte Serie da ganz auf der Linie ihrer Zeit lag und man den Vergleich daher nicht direkt anstellen darf.
                          Darf ich fragen, was Euch persönlich an der neuen Serie nicht gefällt, bzw. was hätte anders sein müssen, damit sie ein würdiger Nachfolger wäre?
                          Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt

                          Oscar Wilde

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Es waren später ja auch immer die gleichen Man musste halt Kosten sparen und recycelte munter fast jeden Effekt.
                            Das stimmt aber nur zum Teil. Sicher hat man immer wieder einige Effekte recycelt, aber ich behaupte mal, dass gut 50 % der SFX pro Folge neu waren. Immerhin kamen in der zweiten Hälfte der ersten Staffel noch die Pegsus und die Schlacht gegen einen Basisstern, Lichtschiffe, die Schiffe der östlichen Allianz etc.. Auch die Masken der Nomen oder Fred Astaire als Gaststar dürften ihren Preis gekostet haben.

                            Das Wiederverwenden von Effekten war aber damals auch üblich. Deshalb verstehe ich nicht so ganz, wieso das bei Galactica immer als großer Kritikpunkt angeführt wird. Ich habe noch nie einen Trekkie meckern hören, dass die Enterprise immer wieder in den selben Einstellungen gezeigt wurde.

                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Das was in dem Second-Coming Trailer zu sehen ist, hätte ich im Jahre 2000 wirklich nicht mehr sehen wollen. Das ist doch zu sehr Trash von den Ideen her. Also direkter Nachfolger der Serie in den späten 70ern/ Anfang der 80er wäre das aber gelungen gewesen.
                            Das ist natürlich Geschmackssache und was da letztendlich 2003 vom Stapel gelaufen ist, hat meinen Geschmack auch nicht gerade getroffen. Außerdem sollte man bedenken, dass der Trailer von Richard Hatch ohne große Studiounterstützung gedreht wurde. Mit größerem Budget und den entsprechenden Drehbuchautoren, die das Grundkonzept entsprechend ausgebaut hätten, wäre das in meinen Augen auch im Jahr 2000 noch eine sehr gute Serie geworden.

                            Abgesehen davon kam der Trailer bei seiner Premiere doch beim Fanpublikum sehr gut an, soweit ich weiß.

                            Mir wäre das jedenfalls allemal lieber gewesen, als "Terrorbekämpfung im Weltraum" .


                            .
                            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                            Logan5 schrieb nach 17 Minuten und 35 Sekunden:

                            Zitat von Zenturio Beitrag anzeigen
                            Darf ich fragen, was Euch persönlich an der neuen Serie nicht gefällt, bzw. was hätte anders sein müssen, damit sie ein würdiger Nachfolger wäre?
                            Was mir an den neuen Serie nicht gefällt ist, dass sie mit dem Original in meinen Augen eigentlich nur noch den Namen gemeinsam hat. Ich kann mit dem depressiven Grundton und den neuen Figurenzeichnungen wenig anfangen. Außerdem mochte ich die alten Blechzylonen, klassisches Heldentum, Familientauglichkeit, fremdartige Begriffe für Zeiteinheiten und Zahlungsmittel, die Verweise auf antike Kulturen der Erde, Fürst Iblis und die Lichtschiffe etc.. Das gibt es in der neuen Serie nicht. Auch den Geschlechtertausch kann ich nicht ganz nachvollziehen, während die existierenden weiblichen Charaktere fallen gelassen wurden.

                            Für mich ist da von der Faszination, die die alte Serie auf mich ausgeübt hat, nichts geblieben.

                            Aber im Prinzip ist das auch in Ordnung. nBSG ist eben Galactica für eine andere Generation mit anderen Ansprüchen und auch wenn ich es besser gefunden hätte, wenn das Ganze einfach unter einem anderen Namen gelaufen wäre, um die Chancen auf die Umsetzung von "Second Coming" aufrecht zu erhalten, kann ich damit leben, dass man heute mit Galactica etwas anderes verbindet. Ich muss es mir ja nicht ansehen.

                            Was mich aber wirklich massiv ärgert ist, dass einige Fans der neuen Serie keine Gelegenheit auslassen, auf der Alten herumzuhacken und ihren Ruf zu schädigen, indem Legenden von schlechtem Schauspiel oder miesen Effekten in Umlauf gebracht werden. Wenn ich mal die Berichte in Genrezeitschriften vor nBSG mit denen von heute vergleiche, fällt mir immer wieder auf, dass die Serie früher immer gelobt wurde und heute eher als Trash betrachtet wird. Ich finde das einfach nicht besonders fair.
                            Zuletzt geändert von Logan5; 09.06.2009, 12:32. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                            Kommentar


                            • #15
                              Du solltest Dir diesen Schuh nicht zu sehr anziehen. Die meisten Fans der NBSG waren damals noch gar nicht geboren und werden unseren Blick auf die alte Serie niemals haben. Aber sie werden in 30 Jahren das gleiche durchmachen, wenn die dann junge Generation auf ihren Idolen rumhackt. Mal sehen wieviele von denen dann mit 40+ noch die Offenheit für die Ideen der Folgegeneration aufbringen.
                              Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt

                              Oscar Wilde

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X