Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brücke der Battlestar Pegasus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brücke der Battlestar Pegasus

    Ich hab mal zwei Frage,

    In den Battlestar Galactica Folgen, wo die Battlestar Pegasus gezeigt wird,
    sieht man nie richtig die Brücke der Pegasus. Ich wollte Fragen, ob
    es vielleicht zum Beispiel Making of Bilder der Brücke gibt, oder ob ihr ein
    Bild habt?

    Außerdem ist mir aufgefallen, das die Brücke der Pegasus viel kleiner
    ist, als die der Galactica, wisst ihr warum?

  • #2
    Die Brücke ist deswegen viel kleiner weil die Pegasus viel moderner ist als die Galactica.

    In der erweiterten Fassung der Episode "Pegasus" bemerkt Admiral Cain, dass das Schiff fast doppelt so groß wie die Galactica ist, jedoch nur die halbe Besatzungsstärke benötigt. Sie bezieht sich dabei möglicherweise auf die doppelten Landebuchten und das gesamte Volumen, jedoch eindeutig nicht auf die Länge. Die geringere Mannschaftsstärke resultiert aus einer viel fortgeschritteneren Computerisierung und Automatisierung. Sichtbar wird dies vor allem am vergleichsweise kleinen CIC (Brücke) der Pegasus'.

    Quelle Battlestarwiki
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von NaMaz82; 27.01.2010, 21:59.
    NCC 1701 USS Enterprise
    Der Weltraum, unendliche Weiten......

    Kommentar


    • #3
      Zitat von NaMaz82 Beitrag anzeigen
      Die Brücke ist deswegen viel kleiner weil die Pegasus viel moderner ist als die Galactica.
      Danke, heißt das,
      dass die Brücke der Galactica größer ist, weil auf der Galactica noch nicht so viel computer gesteuert ist?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von 1993 Beitrag anzeigen
        Danke, heißt das,
        dass die Brücke der Galactica größer ist, weil auf der Galactica noch nicht so viel computer gesteuert ist?
        Ja. Bei der Pegasus ist viel mehr vernetzt und automatisiert worden, bei der Galactica ist praktisch für jede Aufgabe eine eigene Computerstation nötig.
        Fear is temporary, regrets are forever.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von 1993 Beitrag anzeigen
          Ich hab mal zwei Frage,

          In den Battlestar Galactica Folgen, wo die Battlestar Pegasus gezeigt wird,
          sieht man nie richtig die Brücke der Pegasus. Ich wollte Fragen, ob
          es vielleicht zum Beispiel Making of Bilder der Brücke gibt, oder ob ihr ein
          Bild habt?

          Außerdem ist mir aufgefallen, das die Brücke der Pegasus viel kleiner
          ist, als die der Galactica, wisst ihr warum?
          Der "reale" Grund warum sich das CIC (Brücken gibts bei Star Trek ) von Galactica und Pegasus so drastisch voneinander unterscheiden liegt darin, dass man für die Pegasus die Kulissen einer anderen SciFi-Serie übernommen hat.

          Dabei handelte es sich um das Serien-Remake (nicht den Film) von "Lost in Space". Dort wurde nur die Pilot-Episode gedreht, die Serie wurde dann aber von keinem Sender gekauft und die Produktion daher eingestellt ohne das der Pilot je im Fernsehen zu sehen war.

          Die Galactica-Produktion übernahm dann die für den Piloten fertiggestellten Kulissen und baute sie später (als der Pegasus-Arc absehbar wurde) zur Kulisse für die Pegasus um. Dieses Vorgehen war billiger als komplett neu zu bauen, zudem war Studioraum knapp und daher noch so ein Riesending wie das Galactica CIC nicht drin.

          Den Piloten des gescheiterten Lost in Space Remakes konnte man übrigens kürzlich auf You Tube finden. Zumindest die Korridore (und speziell die Türen) der Pegasus konnte man dort wiedererkennen. Das CIC selbst konnte ich nicht identifieren, allerdings war der Pilot auch so langweilig, dass es mir einfach nur entgangen sein könnte...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von helo Beitrag anzeigen
            Die Galactica-Produktion übernahm dann die für den Piloten fertiggestellten Kulissen und baute sie später (als der Pegasus-Arc absehbar wurde) zur Kulisse für die Pegasus um. Dieses Vorgehen war billiger als komplett neu zu bauen
            Kurz und knapp: Wäre das BSG-Team damals nicht relativ günstig an diese Kulissen gekommen, dann hätte es höchstwahrscheinlich keinen Pegasus-Dreiteiler gegeben. Die Forderung, auch die Geschichte um Admiral Cain und die Pegasus zu reimaginieren, kam ja im Laufe der ersten Staffel von Seiten der Fans (inklusive des nicht ganz ernstgemeinten Vorschlags, man könne ja auch aus Cain eine Frau machen, um die ewigen Starbuck-Nörgler so richtig zu ärgern).

            Irgendwann um den Beginn der zweiten Staffel herum kam dann die frohe Botschaft, daß man günstig an die oben erwähnten Kulissen gelangt sei und einer Umsetzung daher nichts mehr im Wege stehe ...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
              Kurz und knapp: Wäre das BSG-Team damals nicht relativ günstig an diese Kulissen gekommen, dann hätte es höchstwahrscheinlich keinen Pegasus-Dreiteiler gegeben.
              Naja notfalls hätte mann ja auch die Galactica Brücke als Pegasus Brücke nehmen können wenn sie nich die Lost in Space Kulissen bekommen hätten.Hätte mann ein paar details geändert und dann hätte mann ne Pegasus Brücke
              NCC 1701 USS Enterprise
              Der Weltraum, unendliche Weiten......

              Kommentar


              • #8
                Zitat von NaMaz82 Beitrag anzeigen
                Naja notfalls hätte mann ja auch die Galactica Brücke als Pegasus Brücke nehmen können wenn sie nich die Lost in Space Kulissen bekommen hätten.Hätte mann ein paar details geändert und dann hätte mann ne Pegasus Brücke
                Ich denke in dem Fall wäre die Pegasus nicht so lange geblieben, wie es dann der Fall war. Ständig das Set von Galactica zu Pegasus "umdetaillieren" und zurück wäre wahrscheinlich ähnlich "zu viel" Aufwand gewesen, wie ein neues Set für die Pegasus zu bauen. So blieb uns die Pegasus dann wenigsten so lange erhalten bis der Platz für das Cylonen-Basisschifff gebraucht wurde...
                Zitat von Stormking
                Wäre das BSG-Team damals nicht relativ günstig an diese Kulissen gekommen, dann hätte es höchstwahrscheinlich keinen Pegasus-Dreiteiler gegeben.
                Den Dreiteiler vielleicht noch gerade eben(mit ein paar kleinen Änderungen, wie von NaMaz82 beschrieben), aber mehr mit Sicherheit nicht; das sehe ich auch so.
                Zitat von Stormking
                ...(inklusive des nicht ganz ernstgemeinten Vorschlags, man könne ja auch aus Cain eine Frau machen, um die ewigen Starbuck-Nörgler so richtig zu ärgern).
                Mein Eindruck war, dass nach den überzogenen Reaktionen der Alt-Fans auf die Starbuck-"Kastration" und wie Moore seinerseits darauf reagierte, Cains "Geschlechtsumwandlung" relativ früh beschlossene Sache gewesen sein dürfte...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                  Die Forderung, auch die Geschichte um Admiral Cain und die Pegasus zu reimaginieren, kam ja im Laufe der ersten Staffel von Seiten der Fans
                  Eine Battlestar Pegasus Serie würd ich mir auch noch anschauen. ^^
                  Die Zeit zw. dem Cylonenangriff und dem Treffen wird ja nirgendwo behandelt, oder doch? (hab die Filme noch nicht gesehn).
                  When I feed the poor, they call me a saint.
                  When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                  ~ Hélder Câmara

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                    Eine Battlestar Pegasus Serie würd ich mir auch noch anschauen. ^^
                    Die Zeit zw. dem Cylonenangriff und dem Treffen wird ja nirgendwo behandelt, oder doch? (hab die Filme noch nicht gesehn).
                    Die Geschichte der Pegasus vom Genozid bis zur Vereinigung der Flotte wird im TV-Film Razor abgehandelt.
                    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                    Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                    [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von BluePanther Beitrag anzeigen
                      Die Geschichte der Pegasus vom Genozid bis zur Vereinigung der Flotte wird im TV-Film Razor abgehandelt.
                      Danke, muss ich mir die Filme doch holen. ;D
                      When I feed the poor, they call me a saint.
                      When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                      ~ Hélder Câmara

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                        Danke, muss ich mir die Filme doch holen. ;D
                        Razor lohnt sich in jedem Fall. In Hinblick auf die Pegasus erfährt man zwar kaum was neues, aber das was man vorher nur aus Erzählungen kannte, wird durchaus gelungen in Szene gesetzt.

                        "The Plan" hingegen ist der größte Schrott überhaupt. Dafür würde ich keinen müden Cent ausgeben.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Stormking Beitrag anzeigen

                          "The Plan" hingegen ist der größte Schrott überhaupt. Dafür würde ich keinen müden Cent ausgeben.
                          Wieder so spirituelles Zeug?
                          When I feed the poor, they call me a saint.
                          When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                          ~ Hélder Câmara

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                            Wieder so spirituelles Zeug?
                            Sicher, das ist auch dabei. Man darf bei "The Plan" keinen richtigen Film erwarten. Es ist eher eine Clip-Show, die bisher ungezeigtes Material verwurstet. Das ist, auf gut deutsch, halt Resteverwertung.

                            Aber man kann es sich schon anschauen. Soooooo schlimm ist es nun auch wieder nicht. Man darf halt kein Highlight erwarten.
                            Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                            - Mencius

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                              Razor lohnt sich in jedem Fall. In Hinblick auf die Pegasus erfährt man zwar kaum was neues, aber das was man vorher nur aus Erzählungen kannte, wird durchaus gelungen in Szene gesetzt.

                              "The Plan" hingegen ist der größte Schrott überhaupt. Dafür würde ich keinen müden Cent ausgeben.
                              Sorry wenn ich jetzt ne abgedroschene Frage stelle

                              Gibts RAzor auch auf deutsch, bzw ein deutscher Erscheinungstermin:

                              Kann doch nicht wahr sein das dieser nur auf englisch ist
                              Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                              Nervenstärke von einem Stuhl
                              zulegen.
                              Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X