Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BATTLESTAR GALACTICA - Origins [SPOILER]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BATTLESTAR GALACTICA - Origins [SPOILER]

    Ich schreibe gerade an einer FanFic-Story zu BATTLESTAR GALACTICA, die eventuell in Film-Form auch irgendwann zu sehen sein wird, wenn ich die Arbeit an meinem STAR TREK-Film beendet habe!
    Dazu brauch ich aber ein paar Canon-Fakten, falls diese vorhanden sind.

    Hier der grobe Rahmen:
    Die Geschichte soll rund 50 Jahre vor dem Fall der 12 Kolonien spielen und noch vor dem 1. Cylonen-Krieg.
    Im Mittelpunkt steht die Aufstellung der Kampfsternflotte, allen voran die GALACTICA und die COLUMBIA welche, zusammen mit anderen Schiffen, die erste BattleStar-Group bilden.
    Ich will das Leben in den 12 Kolonien schildern, vorallem die Unterschiede zwischen diesen, und es soll erklärt werden wie es zum Ausbruch des 1. Cylonen-Krieges kam!
    Es soll eine Vielzahl von Handlungsorten geben, also das Leben sowohl in den Kolonien als auch beim Militär bzw. auf den Kampfsternen geschildert werden.
    Ich muss dafür halt wissen (NUR OFFIZIELLE FAKTEN, KEINE INFOS AUS ROMANEN ODER MUTMAßUNGEN!) ob die GALACTICA und die COLUMBIA überhaupt schon VOR dem 1. Cylonen-Krieg gebaut waren.
    Alle Infos die es über den Zeitraum vor dem 1. Cylonen-Krieg gab, ausgenommen CAPRICA (da die Serie ja noch läuft!).
    Alle Infos über die 12 Kolonien, welche Art von Kultur dort existiert, ob es Konflikte gab, sowas halt!
    Ich hab die komplette Serie BATTLESTAR GALACTICA und ALLE TV-Specials (Razor, The Plan) gesehen, als kann hier ruhig gespoilert werden!

    Und ich brauch einen Namen für die Geschichte!
    Hier ein paar Ideen von mir:

    BATTLESTAR GALACTICA - Origins
    BSG 01 - Colonial Wars
    THE COLONIAL WARS
    BATTLESTAR-GROUP

    Danke schonmal!

  • #2
    Ähem... woher sollen wir das wissen? Es gibt keine Kanon Fakten über diese Zeit, über die Organisation der Flotte, die Aufstellung der Schiffe, usw.

    Die einzigen Infofetzen stammen aus "Razor" und jetzt eben aus "Caprica". Aber das sind keine ausführlichen Informationen, ganz im Gegenteil.

    Also entweder du wartest bis Caprica zuende ist, oder du denkst dir das alles selber aus.

    Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

    - Mencius

    Kommentar


    • #3
      Nein das ist super!
      Hab den groben Kurs schon im Kopf und weiß auch wie eine mögliche darauffolgende Serie zu Ende geht!
      Wenn mir natürlich alles freisteht ist es umso besser!
      Ich wollt halt nur sicher gehen das es da keine Fakten gibt die meine Geschichte beschneiden könnten!
      In BSG fand ich die schwelenden Konflikten zwischen den einzelnen ethnischen Gruppen immer sehr interessant, nur leider wurde darauf nicht so eingegangen wie ich es gern gehabt hätte.
      Das will ich jetzt natürlich voll ausschöpfen!

      Kommentar


      • #4
        Na dann viel Spass. Ich bin mal gespannt was da so rauskommt.

        Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

        - Mencius

        Kommentar


        • #5
          Öhm..Canon Fakten gibt es so gut wie gar keine,das einzige was glaube ich mal im Pilot von nBSG erwähnt wurde ist das die Galactica anlässlich des ersten Krieges gebaut wurde,was man so interpretieren könnte,das sie erst nach Beginn des Krieges konstruiert wurde.
          Würde auch Sinn machen,da es heisst,die Cylonen wurden von den Colonials als "Soldaten" eingesetzt/missbraucht,sowie das die Battlestars des ersten Krieges ihre jeweilige Kolonie repräsentierten..einen Kampfstern für jede Kolonie.
          Die Kolonien waren vor dem ersten Krieg wohl alles andere als richtig vereint,man weiss das manche Kolonien von anderen unterdrückt bzw.ausgebeutet wurden etc.weshalb ich es für unwahrscheinlich halte das die Battlestars schon vor dem Krieg gebaut wurden,sondern eher das man sie als Antwort auf den Cylonen Aufstand entwickelt hat.
          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

          Kommentar


          • #6
            Es gibt aber durchaus Comics e.g. "The Cylon War" die in der Zeit spielen. Die sind natürlich nicht Canon, aber einen Blick wären sie sicherlich wert.
            "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
            Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

            Kommentar


            • #7
              Na meine Geschichte spielt ja vor dem Cylonen-Krieg geht aber in diesen über und zeigt am Ende halt wie er tatsächlich ausgebrochen ist.
              Da ich zur Zeit auch CAPRICA verfolge werde ich versuchen der Handlung dort etwas vorrauszuspringen und die dortigen Ereignissen mit in die Gründe einfliessen lassen warum die Cylonen sich auflehnten.
              Das die Kolonien untereinander Probleme hatten deckt sich sogar mit meiner Geschichte!

              Aber jetzt mal zu den Fakten was die Kolonien angeht:

              CAPRICA ist die Kolonie der Elite und des Quorums der Zwölf
              TAURON war der Sitz dieser Mafia aus der neuen Serie
              SAGITARIA der Planet mit den religiösen Typen oder?
              TROY war der Planet mit dem Minenunglück
              GEMENON war Ursprung dieser Sekte "Soldaten des Einen"

              Weiß irgendjemand noch mehr über die Kolonien?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Xindi1985 Beitrag anzeigen
                ... Weiß irgendjemand noch mehr über die Kolonien?
                Alerilon ist arm, rückständig, wird/wurde unterdrückt und ist die Kornkammer der 12 Kolonien. Dabei wird nicht gesagt, wer hier der Unterdrücker war. Die Kultur ist ein bisschen an Irland angelehnt.

                Tauron ist relativ reich, ziemlich widerspenstig, und es gibt Mafiaclans dort. Die Kultur ist ein bisschen an Spanien/Italien/Lateinamerika angelehnt.

                Sagittarius ist auch arm, wird/wurde auch unterdrückt/ausgenutzt und hat ein Terroristenproblem. Auch hier wissen wir nicht, wer die Unterdrücker waren. Religiöse Motive hatten die Terroisten wohl nicht.

                Caprica ist sehr reich, steht an der Spitze der 12 Kolonien, ist dicht besiedelt und hoch entwickelt. Die Kultur ist ein Abziehbild der westlichen Welt und insbesondere der USA.

                Geminon hat wohl ein Problem mit religiösen Spinnern, aber das war bisher kein Thema, daher wissen wir nix darüber. Außer den Infofetzen aus Caprica.

                Picon beherbergt das Flotten HQ.

                Virgon, Caprica und Picon liegen dicht beieinander. So dicht, das man mit einem Raptor innerhalb von maximal ein paar Stunden zwischen den drei Planeten hin- und herfliegen kann.
                Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                - Mencius

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Xindi1985 Beitrag anzeigen
                  CAPRICA ist die Kolonie der Elite und des Quorums der Zwölf
                  So ist es nicht richtig. Das Quorum wird aus gewählten Leuten der einzelnen Kolonien gebildet. Also von jeder Kolonie ein Vertreter.
                  Caprica ist wohl die reichste Kolonie.

                  Kommentar


                  • #10
                    wo sitzt das quorum?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Xindi1985 Beitrag anzeigen
                      wo sitzt das quorum?
                      Vielleicht auf Caprica? Aber genau weiß ich das nicht. Ich wüsste nicht, das es dazu überhaupt Kanon Fakten gibt.
                      Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                      - Mencius

                      Kommentar


                      • #12
                        Da jedes Mitglied des Quorum eine Kolonie repräsentiert, ist anzunehmen das es vor dem ersten Cylonenkrieg und damit vor der Vereinigung der 12 Kolonien überhaupt kein Quorum der 12 gab.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das kann schon sein. Nur gibts darüber keine Kanon Fakten und Xindi1985 wollte ja ausdrücklich nur Kanon Fakten haben.
                          Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                          - Mencius

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X