Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

infrastruktur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • infrastruktur

    arbeite momentan an modellen für eine größere modellanlage (das hobby für modellbahnen hat sich etwas in sci fi geschlagen,nur das märklin und co. recht wenige kampfsterne führen;D)
    jedenfalls arbeite ich an caprica city,würde mich für vorschläge zur gestaltung interessieren,insbesondere was das forum angeht. (in kobol1 & 2 wird erwähnt das in caprica city ein solches existiert)
    zudem frage ich mich...zivile schiffe wie colonial 1 landen ja auf den kolonien im pilotfilm...aber gibt es auch shuttlerampen um mit fähren zu den kampfsternen zu kommen oder landet gar ein ganzer battlestar auf nem planeten?


    mfg Martechi

  • #2
    Shuttle = Raptor, würde ich jetzt mal nassforsch annehmen. Außerdem können ja größere Schiffe, wie Colonial 1, selbst auf einem Battlestar landen.

    Kommentar


    • #3
      Moins

      Es gibt ja auch noch die Fähren bzw richtigen Shuttles. Die sehen genaus aus wie in der Original Serie von BSG, werden aber bei der neuen Serie selten gezeigt. Ich meine nur explizit als Roslin und Co auf Kobol landen, und dann nochmal auf Neu Caprica. Ansonsten auch mal bei einem der vielen Schwenks im Weltraum über die Flotte. Die Raptors sind zwar auch fähig auf dem Planeten zu landen, bieten aber im hinteren Teil wie es scheint eigentlich gar keine Sitzmöglichkeiten ausser für den Copiloten.

      Kommentar


      • #4
        Da BSG sich so schön an Gesetzte der Physik hält, kann ich mit Sicherheit sagen,das die Galactica, ein Basisstern oder ein anderer Kampfstern NIE auf einem Planeten landen können.

        Bei der Schlacht um Neu Caprica sieht man deutlich was passiert,falls ein solcher Brocken "landen" wollen würde.
        In der 4ten Staffel wird dieser Vorfall sogar von Chief Tyrol erwähnt, denke es war sowas wie: "...wir haben Ihr einiges zugemutet,was andere Schiffe zerissen hätte,wie der Aufprall auf die Atmosphäre."

        Realistisch gesehen, kann so ein Teil nur in der Schwerelosigkeit gebaut werden und es sollte da auch bleiben. Siehe ISS.

        Kommentar

        Lädt...
        X