Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Verzeihung, ich hatte keine Ahnung das..."

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Verzeihung, ich hatte keine Ahnung das..."

    Ich hoffe das dass Thema nicht schon existiert, über die Forumssuche habe ich nichts gefunden.

    In der Folge "Die Supernova" sieht Dianna die letzten Fünf im Tempel der Fünf. Als sie eine(n) der Fünf erblickt sagt sie: "Verzeihung, ich hatte keine Ahnung das..."

    Die Macher haben diesen Satz sicherlich hinzugefügt um die Zuschauer zu irritieren, aber ich denke das der Satz dennoch auf eine(n) der letzten Fünf passt. Doch wer?

  • #2
    Theoretisch könnte sie damit jeden der fünf gemeint haben,aber wahrscheinlich waren es Thigh oder der Chief ewtl.noch Ellen,ist aber eher unwahrscheinlich das sie Tighs Frau kennt.
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      Aber wieso? Was hat Dianna denn einen von denen getan? Meines Wissens hatte sie weder mit Tigh, dem Chief oder Ellen groß kontakt. Oder habe ich was vergessen?

      Kommentar


      • #4
        Sehr lustig, ich habe gerade genau den gleichen Thread erstellt.
        Peinlicherweise nach dir...

        Ja ähm... ich habe das gleiche Problem.

        Kommentar


        • #5
          Meiner Meinung nach ist es Sam Anders. Denn in 2X18 Downloaded hat D'ana versucht ihn zu erschiessen. Zwar wird oft vermutet das damit Tigh gemeint war, weil er durch die Zylonen sein Auge verloren hat, aber dafür war ja nicht D'ana sondern Cavil und Dorla verantwortlich.
          Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
          Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
          [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

          Kommentar


          • #6
            Meiner Meinung nach wäre alles stimmiger wenn Gaius Baltar ein Zylon wäre.

            -Die Reaktion von Nr. 3 wäre logischer
            -Die Erklärung, warum er halluziniert, wäre bodenständiger
            -Somit wäre auch geklärt, warum er nur mit ein paar Kratzern seine explodierende Hütte verlassen konnte
            -Er würde eine größere Bedeutung haben (Die ständig von Nr. 6 angekündigt wird)

            Und so weiter und so fort.
            Anscheinend wollten die Autoren die Zuschauer auf Teufel komm raus überraschen...

            Kommentar


            • #7
              Kann sein. Leider wars aber nicht so.

              Jetzt finde ich das Anders die wahrscheinlichste Möglichkeit ist, ich hatte bloß die Ereignisse in der Folge "Downloaded" vergessen.

              Kommentar


              • #8
                Die Entschuldigung muss ja nicht zwingend persönlicher Natur sein. Sie kann mit der Entschuldigung ja auch meinen, dass sie es bereut allgemein den Krieg angefangen zu haben bzw. ihn nicht verhindert zu haben o.ä.

                Wobei ich spontan auch an Tigh mit seinem Auge denken musste, weil der hat immerhin von allen am meisten durchgemacht während der Besatzung. Und ich dneke mal, dass alle von den geschehnissen in dem kerker wissen und dass Cavil Ellen benutzt hat, um an Tigh ranzukommen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube auch, dass sie Anders meinte.

                  Ellen ergäbe keinen Sinn, Tigh evtl, der Chief keinen und Tory auch keinen.

                  Kommentar


                  • #10
                    An die Variante von Adm. Hays habe ich noch gar nicht gedacht.
                    Aber das sie direkt jemanden anschaut denke ich das sie jemand bestimmtes gemeint hat.
                    Letztendlich ist es am wahrscheinlichsten das die Macher diesen Satz einfach wegen Baltar eingebaut haben um denn Zuschauer denken zu lassen, er wäre ein Zylon.

                    Kommentar


                    • #11
                      Imho entschuldigt sie sich für alles was durch die Taten von Cavil und nach dem Ausstoß der FF und deren Vergessen geschehen ist. Immerhin war eine der Bedingungen der FF an die Centurions der Rückzug und Ende des Krieges.
                      Ich glaube nicht das sie sich für ein punktuelles Ereignis entschuldigt, sondern für die Gesamtheit ihres irregeleiteten Handelns.
                      Off-Screen gibt es natürlich gar keine Erklärung, weil afair zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle FF (oder überhaupt) feststanden.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich glaube auch das es Tigh war.

                        Nicht nur wegen dem Auge das ihm ausgestochen wurde. Auch wenn es auf Cavils und Dorals Mist gewachsen ist bin ich davon überzeugt.

                        Wenn man sich Episode 4.11 (Sometimes a great nation) anschaut, unterhält sie sich intensiver mit Tigh als mit irgendjemand anderem drumherum.
                        Sie redet ein wenig intimer mit ihm. Was sie fühlt und was sie denkt. Warum sie auf der Erde bleibt und nicht mit der Flotte weiterzieht.

                        Es kommt einfach auf einmal so rüber wie wenn sie zu Tigh den besten Zugang hätte als zu den anderen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaube nicht das sie sich für ein punktuelles Ereignis entschuldigt, sondern für die Gesamtheit ihres irregeleiteten Handelns.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X