Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum wird Starbuck als der Vorbote des Todes bezeichnet?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum wird Starbuck als der Vorbote des Todes bezeichnet?

    Hat diese Bezeichnung einen Sinn?
    Warum stirbt dann niemand?
    Oder soll sie nur den Zuschauer verwirren? Dann ist es aber ein offensichtlicher Logikfehler.
    Wie wird sie denn in der englischen Orginalfassung bezeichnet?

  • #2
    Ich schätze einfach mal du beziehst dich auf die aussage die der Hybrid am ende von RAZOR sagte, das Kara der Vorbote des Todes ist und die Menschheit zu ihrem ende führt.

    Aus Sicht des Cylonen stimmt es sogar weil Kara maßgeblich daran beteiligt ist das die Cylonen vernichtet werden und da sie die Kolonials am ende auch noch zur Erde bringt, führt sie die Menschheit gewissermaßen zu ihrem ende.
    Today is a good day to die

    Kommentar


    • #3
      Die Zylonen wurden vernichtet? Habe ich nicht mitbekommen. Was mit der Zylonenkolonie geschah, wurde nach dem verschwinden der Galactica nicht gezeigt, da bin ich mir relativ sicher. Außerdem müssten doch noch etliche Basissterne herumfliegen... davon ab wurden die Zenturios doch "freigelassen", nicht zerstört. Und dann gibt es noch gewisse Zylonen wie Hera oder Athena, die es auf den neuen Planeten geschafft haben.
      Starbuck wurde nicht nur in Razor so bezeichnet, sondern auch in der Serie.
      Aufgrund dieser Bezeichnung habe ich nämlich vermutet, dass Starbuck die Menschen nicht zur Erde, sondern ins schwarze Loch befördert, bei dem alle sterben und im "Himmel" ihre Erde wiederfinden. Oder so halt. Das hätte allerdings auch nicht alle Fragen beantwortet...

      Aber danke für den Ideenanstoß. Auf diese Idee kam ich noch nicht.

      Kommentar


      • #4
        Wo wird es den in der Serie gesagt?

        Ansonsten wurde die Cylonenkolonie von "Gott" mit 12 Atombomben weggenuked.

        mMn die geilste "Ach leckt mich doch alle"-Am-Arsch-Aktion die Gott jemals in einer Serie/Film gemacht hat.

        So plump und offensichtlich das man richtig gemerkt hat wie "Gott" genervt mit den Augen rollt.
        www.planet-scifi.eu
        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
        Besucht meine Buchrezensionen:
        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

        Kommentar


        • #5
          Jo stimmt, ich habe mir die letzte Folge nochmal angeguckt. Sieht wirklich so aus, als ob die Kolonie zerstört wurde.

          Ich weiß nicht, in welcher Folge Kara so bezeichnet wird (abgesehen von Razor), aber es ist eine von den letzten 10 Folgen. Ich habe das Staffelfinale vor Razor gesehen. Aufgrund dieser Äußerung in der Serie vermutete ich nämlich, dass alle sterben werden.

          Kommentar

          Lädt...
          X